Verschmelzung von TV und Internet erst der Anfang

Die Konvergenz zwischen den Medien Fernsehen und Internet ist bereits weit vorangeschritten. Fast jeder dritte Deutsche (31 Prozent) schaut mittlerweile auch auf seinem PC und gut jeder Vierte (28 Prozent) auf seinem Laptop Fernsehprogramme an. ... mehr... Fernseher Fernseher

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin da wohl ein Gegenpol. Mein Interesse am Fernsehen ist nahezu gegen Null gesunken. Ich würde es auf unter 10 Stunden im Monat schätzen.
 
@ehec: Bei mir auch, BuLi und mal zum abschalten ne Doku Abends auf Arte. Meine Serien hole ich mir im original und HD woanders her.
 
@JacksBauer: Ich interessiere mich generell nicht dafür, ganz gleich woher ich es bekomme oder in welcher Auflösung es ist.
 
@JacksBauer: Gleichfalls. TV ist für mich ein sterbendes Medium.
 
@JacksBauer: da haben wir sowas von die gleiche meinung, ich design mir mein tv programm abends auch oft selber, falls ich überhaupt mal zum tv schauen komme :)
 
@JacksBauer: phoenix finde ich momentan besser als Arte ^^
 
@ehec: das geht mir genau so... wenn ich vom arbeiten nach Hause komme hab ich außerdem genügend andere Dinge zu tun als jeden Abend vor der Glotze zu verschimmeln. Alte Serien wenn der Preis stimmt bei Ebay, sonst auch nicht, die Boxen sind neu zu teuer.
 
@cyberathlete: Mir fehlt da irgendwie die Geduld für mich hinter irgendwelchen Serien zu klemmen. Letztendlich frage ich mich auch wofür, das gibt mir doch letztendlich überhaupt nichts. Da gucke ich lieber einen guten Film, je nach Stimmung die Auswahl. Bis auf etwas politische Verfolgung auf Phoenix und ein paar Dokumentationen kann ich dem Fernsehprogramm sonst nichts abgewinnen.
 
@ehec: mich reizt an den Serien das (Serien die ich gucke) aufeinander aufbauend sind und ich auch ruhig mal ne Woche nicht gucken kann aber trotzdem wieder reinkomm wenn ich weitergucken möchte. Beim Film ist die Spannung halt am Ende vorbei :) Wobei ich auch gerne mal gute Filme anschaue, aber wenn dann lieber in der Gruppe... Bei vielen ist es doch schon so das die Ablenkung die TV bringt das soziale Umfeld, sei es Freunde oder Familie ersetzen, und dem hab ich gut entzogen. Wenn ich dann entspannen will guck ich auch allein meine Serien an, bei Filmen eher mit Freunden oder so.
 
@ehec: Dann kennst du anscheinend keine guten Serien.
 
@ehec: Mein Fernseher läuft nurnoch nebenbei, während ich mit dem Laptop am Bauch auf der Couch chille, gerademal wenn meine Freundin hier ist schau ich mit ihr "geziehlt" fern... dabei aber auch eher Serien, die ich woanders her hab, aber nicht das gerade laufende Programm.
 
Darum geht es in dem Beitrag doch überhaupt nicht
 
@Kostya: wenn du beschreibst was du mit "Darum" meinst, würde das sicher einige "Minus" vermeiden.
 
Interaktives Fernsehen wäre schon reizvoll...genauso die Möglichkeit sein Programm selber zu gestalten und nicht an Sendezeiten gebunden zu sein. Alles schick verpackt im TV-Gerät 2.0 und ne Touch-Fernbedinung. Telekoms Entertain kommt dem ganzen schon ziemlich Nahe, aber kostet halt auch was...
 
@FAGabriel: HTPC und Du hast das kostenlos ;)
 
@FAGabriel: Da hätte ich gar keine Lust drauf. Ich wüsste dann nicht was ich gucken soll... Ist wie im Restaurant mit ner Speisekarte, da kann ich mich auch nie entscheiden und am Ende denk ich mir "hättste was anderes genommen" ;)
 
@cyberathlete: Das ist es ja! Wenn es interaktiv ist und du kannst es dir Aussuchen mit nem riesigen Angebot, also quasi alles was jemals ausgestrahlt wurde, da kann das garnicht mehr passieren ;P Und wenn, dann kann man einfach das Finale der WM`90 gucken =D
 
@FAGabriel: Ja, und unten läuft ein Balken, "Ihr Fernsehprogramm ist kostenlos, daher erfolgen in X Minuten einige Werbeeinblendungen" ... Das wär schon toll, weil dann weiss ich was ich Pinkelpause machen kann, aber andererseits, seitdem ich mit dem Rauchen aufgehört hab weiss ich nicht was ich in der Werbung machen soll... Meistens erwisch ich mich (nachher) dabei wie ich BrainAFK mit ner komischen Grimasse irgendwie in die Kiste gestart hab ... Spart ziemlich viele Nerven ab und zu das Brain offline zu schalten ^^
 
@Ðeru: Die Werbung zu organisieren wäre für die privaten Interessant. Gibts da schon Lösungsansätze ohne Balken? =P Denke es wäre sicherlich auch in der jetztigen Form weiterhin machbar und auch interessant, weil je nach Abgerufen Inhalt auch anpassbar. Ja gläser mich!
 
@FAGabriel: das gleiche habe ich auch Gedacht, ich denke auch das die IPTV Sachen, wie diese Mediatheken auch einen Algor. haben, der mir Filme nach dem Muster anzeigt, welche ich schon geguckt habe usw... Vorstellen kann ich mir das schon...
 
@FAGabriel: Hmm, man könnte auch rechts unten ne Zahl im Sekundentakt runterzählen lassen ^^
 
@Ðeru: oder nen Lifebalken...Cloud Gaming wäre ja was geiles dabei. Gibts doch in USA nen Endgerät soweit ich weiss. Muss auch mit rein! ;)
 
Ich benutze auf meinem Philipps HDTV sehr gern das eingebaute nettv, mit dem mal schön auf die mediatheken der ör zugreifen kann. Aufm Mac nehme ich das dvbc Signal mit, Eyetv organisiert selbstständig was wann aufgenommen wird, ohne Anfangszeit und Co eingeben zu müssen. Find ich auch sehr praktisch. Die Aufnahmen gibt man dann einfach weiter an iPhone, iPad oder apple tv und kann so wann immer man mag die aufzeichnungen ansehen. Kinofilme Leih ich und Stream sie über Apple tv. So bin ich aktuell sehr glücklich mit dem Thema Kino, tv. Davor hatte ich mal ne Western Digital Media Player, der war auch ganz nett.
 
@balini: ich setzte da eher auf Plattformunabhängige geräte. als zum Aufnehmen meist die TV-Karte im HTPC, diese kann das TV Singnal per WebIf und upnp weitergeben und Dateifreigabe per SMB/NFS, u.a. mit der Dreambox verbunden. und per VPN erreichbar.
So könnte ich von jedem Rechner auf die Daten zugreifen und bin nicht an einen Hersteller gebunden ;-)
 
@Gunah: Was ist so schlimm an einen Hersteller gebunden zu sein ? Willst Du auch mehrere Mütter haben ? Das Zusammenspiel von allen Produkten die wie ein Zahnrad ineinander greifen ist es, was es so gemütlich, stressfrei und sorgenlos macht ! Mein Gott ich weiss noch früher, als ich als Linuxer mir alles selbst irgendwie zusammen geschustert habe. Es ist immer gegangen und ich konnte behaupten genau wie Du Gunah, dass ich frei sei ! Aber in wahrheit war es nur ein verdammter Murks, ne scheiss Frickelei und ein Zeitfresser. Aber heute muss ich mir nichts mehr beweisen und glaub mir, es lebt sich durchaus angenehmer ! Auch wenn ich trotzdem nicht mit allem zu 100% einverstanden bin was Apple macht, sagt und vorschreibt. Aber das ist bei der Mutter ja auch so gewesen :-) Nein ich bin kein Schulkind mehr. bin 40ig und habe selbst 2 Kinder. Also lass es !
 
@vectrex: hallöchen auch. Seh ich ganz genauso. Ich persönlich hab schon länger genug vom rumgefrickel. Ich mag, dass die Produkte die ich erwerbe, das tun für das ich sie gekauft habe, und dann so elegant und intuitiv wie möglich. Ich find Klasse wie sich die Apple Produkte untereinander zuspielen, um Vorgänge noch einfacher zu gestalten. Ich persönlich habe bisher halt keine Konkurrenz Firma gefunden, die mir das so in der Art anbieten kann.
 
@balini: weil du bei Problemen und Erweiterungen oft auf diesen angewiesen bist, sei es Software als auch Hardware. Klar hat man dieses zum Teil auch bei anderen Lösungen, aber dort gibt es genügend alternativen zur Auswahl... Die ein zusammenspiel erlauben. Bspw. UPNP kann ich an jedem Gerät öffnen, welches dieses unterstützt. bspw. PS3, sogar die meisten Fernseher unterstützen dieses. Da es ein offener Standard ist.
 
gott gebs das es nie einen stromausfall gibt.
 
Letzendlich entscheidet der Konsument ganz allein was er wo schauen will.Viemals will man uns was erzählen und hypen damit der Umsatz weiter geht. Es müssen immer wieder neue Konstellationen aus dem Hut gezaubert werden es zählt nur eines Umsatz Umsatz Umsatz. Umfragen sind auch nur Standpunkte dir zur Zeit des befragens relevant waren die sich aber immer wieder ändern.
Ich für mein Teil benutze beides nur noch wenig nutze meine freie Zeit für Dinge die wichtiger sind.
 
Die neuen Möglichkeiten dank HbbTV sind schon grandios. Habe seit letzter Woche nen Multyvision ISIO und möchte das Gerät nicht mehr missen.
 
Halte dieses nicht für repräsentativ, wie bei allen solchen sachen.
Ich wohne bspw. auf dem Land, das max, was ankommt ist hier DSL2k... und hier gibt es DE-weit auch noch bereiche die nur das so tolle "DSL light" haben...
 
@Gunah: Ein Grund um zu ziehen ! :-) Ich wohne auch auf dem Land in der Agglomeration einer Grossstadt in der Schweiz und hier gibts 100.000er Leitungen ! also 12.5MB pro Sekunde !
 
@Gunah: Ich wohn auch auf den Land, mit lausiger Leitung. Übers Telefonnetz versteht sich. Einfach mal die Infrastruktur wechseln. Über Telefonkabel hatte ich grad mal 5 Mbit bekommen und das sehr instabil. Nun über tv Kabel, sprich Kabel Deutschland, hab ich 32 Mbit, hochgradig stabil.
 
@balini: Kabel gibbet in der Straße nicht, 99 war dieses Baugebiet und wer hätte ahnen können, das es über Kabel-TV-Leitungen internet gibt ^^ und mal eben umziehen, wo man 99 Gebaut hat, geht nicht so ohne weiteres (Finanziel jetzt), klar jetzt ist es ein Punkt den ich beachten würde, aber damals?
 
@Gunah: Hm, das ohne Kabel Is doof.
 
@Gunah: Klar das mit dem Umziehen war ja auch nur ein Witzchen, aber ist schon krass dass es bei einem Bau von 1999 keine anständigen Kabel gibt. Es holt mich persönlich wieder auf den Boden der Realität zurück. Ich kann sowas kaum glauben, aber als ich 1999 mit meiner damaligen Freundin und heutiger Frau zusammen gezogen bin, da hatten wir bereits Internet über KabelTV und ca 2 Jahre später auch DigitalTV. Darum habe ich immer so mühe wenn mir jemand kommt und sagt er habe miese leitungen, da erinnere ich mich zurück und frage mich dann. Wo diese Leute wohl wohnen müssen ? Oder ob ich einfach ein Mordsglück hatte oder habe mit den Orten wo ich wohn(t)e.
 
Schöne neue Welt.....oder doch nicht? "Viele von ihnen werden ebenfalls bald internetfähig sein. Auch Waschmaschine, Heizung, Licht geben so ihre Insel-Dasein auf und werden intelligent vernetzt." Ich freue mich.... Dann kommen Luzsec an und waschen deine 30 Grad wäsche auf 100 grad und alles ist eingelaufen, aber vielleicht hilft dann Norton Internet Security 360 wash. Liegste im Bett und ein Virus sorgt dafür das nachts von 1 bis 4 das Licht im Takt zu ACDC an und aus geht :)
 
@Krucki: Genau und auf dem Display deiner Waschmaschine steht dann "lulz pwned" :D
 
Also ich muss auch dagegen stimmen. Schaue noch ganz gern über DVB-C, bzw. DVB-S. und mal ehrlich die Qualität ist da meist weitaus besser, also über irgendwelches IP-TV. Ich schwöre ja immer noch darauf, da dieser Standard bzw. diese Techniken ja extra dafür geschaffen wurden, wohingegen das andere über IP läuft, was ja überhaupt nicht von Grund auf daraus ausgelegt ist. Es ergeben sich also Zeitverzögerungen, und evt. auch Abbrecher falls die Bandbreite nicht ausreicht, das hat man bei DVB nahezu gar nicht. Ebenso die Programmvielfalt kann mit DVB-S nicht mithalten.
 
@legalxpuser: jupp werde auch bei DVB-S/S2 bleiben... und man kann inruhe TV gucken und gleichzeitig was laden ^^... und selbst Kabel ist schlechter als DVB-S
 
Mein Tv ist sogar internetfähig, nur leider ist meine Verbindung zum Internet nicht mediafähig. Hier kommt nicht mal DSL Light an und was anderes ist nicht in Aussicht. Ein neuer Funkturm mit LTE Sendern wurde aufgebaut, kann aber nicht in Betrieb genommen werden weil es Probleme mit den Frequenzen aus den Niederlanden gibt. Tja, so ist das hier, da bringt mir also ein internetfähiger Fernseher reichlich wenig...
 
Die ganzen Sender sollten ihr TV-Programm erstmal als Stream im Internet anbieten, bevor man sich über so einen Kram Gedanken macht!
 
@de5874: dafür sollte sich aber dann ein Einheitlicher Standard finden, für mehrere Sender... keine Plattform, sondern ein Standard...
 
GIGA.TV hat 1998 damit bereits angefangen und wurde 2009 eingestellt. Und jetzt merken die andern "oh, war ja doch nicht so falsch was die da gemacht haben?!" - Kein Kommentar.
 
@Flakes: Giga war vielleicht der "Vorreiter" aber sie waren es zu früh... auch 24h Senden war zugroß für diese... hier hätte man lieber die Sendezeit mit einem anderen Anbieter teilen sollte, siehe Nick/ComedyCentral...
 
"Auch Waschmaschine, Heizung, Licht geben so ihre Insel-Dasein auf und werden intelligent vernetzt." ... ich glaube nicht!
 
hmm TV am PC oder Laptop? Ne dazu gehör ich nicht. Auf dem Handy? pfff... wie schlecht ist das denn? Wobei ich sagen muß, ein TV Gerät mit Browser, USB Platte und QWERTZ Tastatur wär gar nicht so schlecht. Könnt man zwischendurch immer mal das Inet nach interessantem durchforsten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles