Skype feuert Manager vor Microsoft-Übernahme

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur 'Bloomberg' feuert der VoIP-Anbieter Skype derzeit einige seiner hochrangigen Manager, bevor die Übernahme durch Microsoft abgeschlossen ist. Dadurch sollen die Abfindungszahlungen niedriger gehalten werden. mehr... Skype Skype

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Dadurch sollen die Abfindungszahlungen niedriger gehalten werden. "
Omg, hauptsache die leute ganz oben bekommen genug geld ab, was mit den anderen passiert ist denen auch völlig wurst!
 
@Trigger80: Wie immer Trigger, wie immer.
 
@Trigger80: genau andersrum: hätten sie die Leute nach der Übernahme gekickt, dann hätten sie noch viel mehr bekommen.
 
@Trigger80: Du hast es eindeutig nicht verstanden!
 
@ox_eye: warum nicht? da sie die leute jetzt entlassen ,müssen sie weniger an die leute zahlen und deren aktien sind auch weniger werd.
also ich meinte die höchsten chefs bekommen mehr geld und was mit dem "managern" ist ist völlig wurst
 
@Trigger80: also sinds jetzt dann doch nicht die manager die alles bekommen sondern die ganz oben an der spitze oder wie? oder basht man einfach eine hoehe ueber den gekuendigten-.-
 
@-adrian-: vllt solltest du mal richtig lesen, ich habe geschrieben das die leute GANZ oben mehr geld behalten wollen
 
@Trigger80: nur das die leute die entlassen werden "oben" sind.. das sind die leute ganz oben ;)
 
@vires: falsch! die Leute ganz oben sind jetzt die Leute von Microsoft. Das war eine letzte Amtshandlung des Vorstandes von Skype (auf Anweisung von MS) Die Leute, welche entlassen wurden, werden jetzt von Microsoft-Leuten ersetzt.
 
@222222: UND? es bleibt nunmal die tatsache dass das unternehmen so mehr geld übrig hat, als wenn sie die manager später ersetzen.. es wäre verantwortungslos es anders zu tun.. geldverschwenderei bringt weder der oberen schicht etwas, noch der unteren
 
@Trigger80: also dir wäre es lieber, das an den managern nicht gespart wird. dafür vl. geld beim "niederen" angestellten fehlt? hauptsache du trollst rum
 
@vires: nö, wo habe ich das geschrieben? ich haben nur geschrieben das mal wieder die leute GANZ OBEN ordentlich geld für sich behalten wollen
 
@Trigger80: Komisch. Wenn Manager mit Geld zugeschmissen werden ists manchen nicht recht und wenn Manager rausgeworfen werden damit sie eben nicht so viel Geld abbekommen ists auch nicht recht. Was darfs denn nun sein?
 
@Trigger80: Du kannst jetzt versuchen dich herauszureden so viel du möchtest ;-) Fakt ist, dass du es im [01] nicht verstanden hast. Aber ist doch nicht schlimm. Durch dein herausreden machst du es nur noch schlimmer.
 
@Trigger80: dein posting geht aber in ne andere richtung: "die armen kleinen angestellten"
 
@ox_eye: lol, naja, vllt habe ich mich für euch falsch ausgedrückt aber naja. ihr profis könnt natürlich alles besser! Sorry :)
 
@Trigger80: Du rallst es halt nicht. Die bekommen genauso viel Geld, nur dass Sie die Aktienpakte halt behalten müssen bis die Übernahme abgeschlossen ist und sie DANN verkaufen, weil sie mehr wert sind. Dh sie kriegen die gleiche Summe... und bei den Summen ists glaub ich auch egal ob 500.000 euro mehr oder weniger... -.-
 
@Trigger80: Haste erst mal schön durch die Bank minus vergeben und dich dabei ausgelassen :-) Fällt ja gar nicht auf
 
@ox_eye: lol, man kann sich selber kein minus geben du held. und zweitens habe ich nicht jedem ein minus gegeben, es gibt hier auchnoch andere leute
 
@Trigger80: Eben drum. Du raffst auch echt nichts. Da man sich selber ja kein Minus geben kann, war es schon sehr auffällig da bei dir ja keines war!!! Also hast du sie vergeben. Aber komm, lass gut sein. Du hast den Beitrag nicht verstanden und versuchst dich hier mit Händen und Füssen zu wehren.
 
@DennisMoore: Solche schwere Fragen solltest du nicht stellen.
 
Bis jetzt war Skype für mich immer eine saubere seriöse und einwandfreihe software mit fast ausschließlich sinnvollen updates. Ich hab leider die befürchtung das ändert sich mit microsoft.
 
@Welzfisch: Ich auch... Hab da so ein schlechtes gefühl...
 
@Welzfisch: was soll sich denn ändern? MS hat einen großen Konkurenten ausgeschalten. Die Technologie wird MS kaum interessieren. Windows Live steht dem in nichts nach. Aber jetzt haben sie alle Skype-Kunden im MS-Passport, und das ist eine riesige Errungenschaft.
 
@notme: Soweit ich weiss läuft skype auf verschiedenen Plattformen, das ist schon ein unterschied zu einer software die nur unter windows läuft.
 
@chrisrohde: Die werden den Skype-Client so weiterlaufen lassen wie bisher. Warum Kunden vergrätzen? Viel wichtiger ist für MS dass sie eben diese Client-User jetzt durch die Anbindung der Skype-Technologie an eigene Produkte für MS-Kunden zugänglich machen.
 
@Welzfisch: "immer eine saubere seriöse und einwandfreihe software mit fast ausschließlich sinnvollen updates" ... also entweder benutzst du ein anderes Skype als ich oder meinst es ironisch. In den letzten Wochen war es alles andere als einwandfrei (gabs auch News dazu) und ob die Updates/Features immer so sinnvoll waren (Facebook) möchte ich auch bezweifeln, das ganze wird dadurch nur unnötig aufgebläht.
 
@Link: verglichen mit anderer ähnlicher software ist skype wirklich ausgereift und gut und da wird mir glaub ich niemand wiedersprechen. Die News zu den Problemen die man hörte gabs ja auch nur deswegen, weil es so ungewöhnlich ist bei skype mit den problemen. Bei anderer software hört man nix weils da schon normal ist, dass es da probleme gibt
 
@Welzfisch: Microsoft wird vor lauter Gier auch diese gute Software so hinfrickeln, dass sie nur noch auf Windoofst läuft. Denkt an meine Worte.
 
@Sesamstrassentier: ein Mac Client wird sicherlich auch noch drin sein. Weitere Clients sind mangels Masse erst einmal eher uninteressant für Microsoft. Aber warten wirs mal ab.
 
@Welzfisch: Denen gings eher um die User-Datenbank... die hätten sie von LulzSec jedoch günstiger bekommen können... *husthust*
 
@Welzfisch: Seit dem Ende der Beta Phase ist Skype überladen und genau so lahm wie der Windows Live Messenger. Und mit Microsoft wird es noch schlimmer.
 
LOL..... Skype geht schon wieder nicht bei mir. Was ist denn das los?!
 
jap, abwarten und tee trinken und das beste hoffen
 
"Aktionenoptionen[...]" Sollte das nicht Aktienoptionen heißen?
 
Skype ist ganz schöner Müll geworden. Die Software verschwindet in aktueller Version, seit ca. 1,5 Jahren, nicht mehr aus der Taskleiste von W7. Außerdem viel zu viele Ausfälle und Störungen. Da lobe ich mir ICQ. Wesentlich offener und problemloser.
 
@janeisklar: Yep, dass mit dem "nicht aus der Taskleiste verschwinden" ist mir auch ein Rätsel. Warum bekommen sie das nicht in den Griff?
 
@ox_eye: weil es absicht ist. Ist das selbe verhalten wie z.b. der WLM
 
@janeisklar: wenn du den originalen ICQ Client meinst, dann kann ich dir nicht zustimmen. Der ist nochmal grottiger als Skype, auch wenn das nur schwer möglich ist. Der Vorteil ist nur, dass man das ICQ Netzwerk noch mit alternativen Clients nutzen kann - wenn auch die Chance groß ist, dass das irgendwann nicht mehr gehen wird.
 
@janeisklar: Aktionen, Optionen, Erweitert, "Skype in der Taskleiste anzeigen..." rausnehmen. Speichern.
 
@janeisklar: Dann schalte das doch einfach in den Optionen um, sodass Skype nicht mehr ständig in der Taskleiste ist. Genau so, wie jackattack geschrieben hat - ich frage mich echt, warum er dafür auch noch ein Minus erhalten hat?!
 
"Der Chief Marketing Officer Doug Bewsher sowie die Personalchefin Anne Gillespie mussten ebenfalls gehen. Die aus der Übernahme von Qik gewonnenen Manager Ramu Sunkara und Allyson Campa hat man gehen lassen." Sorry, aber soll der Satz so lauten?
 
Warscheinlich die , die meinten Scype nicht für das win7 Phone rausbringen zu müssen hahahaha....
 
"Der Softwarekonzern aus Redmond zahlt für den VoIP-Spezialisten rund 8,5 Milliarden US-Dollar" - Wer hat das Geld bekommen?? Da würd ich nämlich auch nicht mehr arbeiten gehen wollen. Und damit es besser aussieht lass ich mich kündigen damit es net auffällt das ich wegen zu viel Geld aufhöre zu arbeiten :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte