Laute Handy-Telefonate stören die Europäer

Die öffentliche Nutzung von Handys und Laptops ärgert die Mehrheit der Europäer. Das berichtet das Nachrichtenmagazin 'Focus' unter Berufung auf eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Redshift Research. mehr... Handy, Mobiltelefon, Tasten Bildquelle: Jean-Etienne Minh-Duy Poirrier / Flickr Handy, Mobiltelefon, Tasten Handy, Mobiltelefon, Tasten Jean-Etienne Minh-Duy Poirrier / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hm, also grade hier ist mir aufgefallen, dass ost und südosteuropäer immer die sind, die am... tempramentvollsten... in ihre fernsprecher reinbrüllen, als seien es lautsprecher... der deutsche an sich telefoniert da etwas dezenter...
 
@LoD14: Ich mache mir manchmal den Spaß, wenn es in der Bahn bimmelt einfach selbst das Telefonat "anzunehmen". Hallo, bin grad in der Bahn- komme bald an... oder klinke mich einfach in ein bestehendes Gespräch ein und gebe meinen geistigen Durchfall zum besten.
 
@futufab: cooler Bengel du!
 
@Chrisber: Das ist doch total uncool. Cool ist es in fremde Telefonate Sachen reinzubrüllen wie "Kippe raus, beim Telefonieren", "Gib mal den Wodka rüber" (nur bei Minderjährigen, die mit ihren Eltern telefonieren), sowie "Lüg doch nicht so dreist.", "Ist da deine andere Freundin dran?". Das sollte man eigentlich aber auch in der Schule gelernt haben...
 
@LoD14: Die Türken sprechen am meisten sehr laut. Egal ob mit Handy oder ohne ^^
 
@japsi: Die sprechen laut ? Wenn ich mal mit türkischen Ärzten spreche, dann verstehe ich oft nicht was die sagen, da die zu leise reden. Und die deutschen Ärzte schreien ja schon beinah, aber dafür versteht man die deutlich.
 
@LoD14: Es soll schließlich auch jeder sehen, was man sich gerade für ein tolles, "neues" Handy besorgt hat. Wer lang hat, kann auch lang hängen lassen. ;) /// Wer Ironie findet, darf diese gerne weiterverwenden.
 
@LoD14: Na deswegen fühlen sich die genannten Gruppen auch am meisten gestört, weil dort am meisten und am lautesten telefoniert wird... Wäre dann kein Wunder.
 
Wenn bloß die Klingeltöne nicht immer wären...
 
@monte: viel schlimmer sind die Kinder die meinen ich müsste ihr Ghetto krach mithören.
 
@wolver1n: wo zum Geier wohnt ihr? ^^ Wurd letztens noch blöd angeschaut, als ich in an der Info eins Superarmtks gefragt habe, ob ich mal deren Tel. benutzten dürfe, da ich kein Handy besitze.
 
@KlausM: bei uns da im MediMax wird man rausgeschmissen, wenn man sein Handy benutzt, um Preise im Internet zu vergleichen.
 
@ProSieben: ROFL in unserem Medimax sind die schon froh, wenn man überhaupt zu denen reinkommst.
 
@ProSieben: Preise zu vergleichen ist dein gutes recht.
 
@ProSieben: Ich wüsste nicht was man da vergleichen muss? Media... ist immer teurer als www. Oder willst Du herausfinden wie groß der Schmerz ist?
 
@janeisklar: MediaMax hat dir 500 HP gestohlen XD.
 
@ProSieben: Nur noch solange, bis sich wegen Insolvenz etwas Neues in den Geschäftsräumen befindet. ;)
 
@janeisklar: naja, Media Markt ist nicht immer teurer. Wenn ein Produkt im Internet z.B. nur 190€ statt wie bei MM 210€ kostet, würde ich es mir bei Media Markt kaufen. Aus dem einfachen Grund, weil es für mich einfacher ist gleich zu Media Markt zu gehen und es zur Reparatur zu geben, als andauernd den Versand zu nutzen, welches auch noch auf Porto Geld geht. Stress muss bei mir nicht sein.
 
@wolver1n: Ich stimm dir da voll und ganz zu. Ich find das echt zum kotzen mit dieser Ghetto Musik.
 
@wolver1n: ich halt denen meine kopfhörer hin und frag ob sie die haben wollen. hab billige ersatzkopfhörer. wunder punkt "hast dein taschengeld nun solang gesparrt für so nen durchschnittlich cooles handy aber die kopfhörer konntest dir nicht mehr leisten, für 6€ kannste meine haben", kannst auch aufstehen hin gehen und mal furzen
 
@monte: und dazu kommt, dass sie meistens noch den allerletzten klingelton haben ohne rücksicht auf verluste.
 
@monte: Vielleicht wäre mal eine Studie sinnvoll die zusammenhänge zwischen Bildungsgrad/IQ und den Klingenton belegt.
 
@Blubbsert: vielleicht auch eine, die Zusammenhänge zwischen Bildungsgrad und Interpunktion bzw. Rechtschreibung belegt: "... Studie mal sinnvoll die zusammenhänge zwischen Bildungsgrad/IQ und den Klingenton..."
 
@monte: Man bräuchte schon ein kleines mobiles EMP
 
@Menschenhasser: http://tinyurl.com/3a8blrm
und man kann wieder gaaanz entspannt aufs öffentlich Klo. ^^
 
Zitat "Selbst Telefonate auf öffentlichen Toiletten untersuchte die Studie. Das Telefonieren in der Nebenkabine nervt besonders Belgier und Niederländer" Gut es gibts schon Grenzen, ich stelle es mir äußerst peinlich vor wenn ich im Sch.haus sitze und ein Gespräch annehme und in der Nebenkabine einer Laut "einen röhren" lässt oder sonst welche Geräusche von sich gibt. Da sollte man dann einfach mal nicht erreichbar sein.
 
@X2-3800: es kommt eigentlich immer drauf an mit wem man telefoniert. Wenn ich mit meinen Freunden telefoniere, kann das meinetwegen auch im Plumpsklo sein.
 
@ProSieben: Dann halte aber immer Dein Handy sehr gut fest, sonst bekommt der Begriff "Plumpsklo" völlig neue Bedeutung!
 
@Uechel: Plumpsklo. LOL. Auf nem Dixi haste dann nen Blue-screen :-)
 
@ProSieben: keine ahnung wie ihr so denkt,... aber abgesehn von der geräusch belästigung,... wie wärs denn mal mit hygiene? ich stell mir das so vor n freund telefoniert grad mit nen kumpel,... und dann sagt der hey geb mir doch mal den ... mal kurz ans handy,... und dann halt ich mir seine kacke ans ohr ^^ lol
 
@JesusFreak: Keine Ahnung, wie du´n Ei legst. Aber um dabei Kacke an die Finger zu bekommen, muss man sich schon sehr minderintelligent anstellen. ;) Oder machst du das so wie dieser Typ im Fernsehen - von einem Blatt ein kleines Stück abreissen, den Finger durchs Blatt, alles schön von der Poperze wegkratzen und das abgerissene Fitzelchen hinterher zum Fingernagel sauber machen verwenden? ;)
 
@Mordy: Hahahaha "Keine Ahnung, wie du´n Ei legst. Aber um dabei Kacke an die Finger zu bekommen, muss man sich schon sehr minderintelligent anstellen. ;)" Danke, ich musste laut lachen und wurd komisch im Büro angeguckt :D
 
@ichmagcomputer: Na Hauptsache, du hast beim Lachen kein Ei gelegt. ;)
 
@Mordy: Vllt wurde ich deshalb komisch im Büro angeschaut?
 
@ichmagcomputer: Oh oh! Ein deutliches Zeichen dafür, dass es gesundheitlich bzw. geistig steil bergab geht ist, dass man nicht mehr merkt, wann man sich einkotet... naja, wenigstens ist nichts am Finger, woll?! ;)
 
@Mordy: Finger sind sauber!
 
@ichmagcomputer: Puh. Glück gehabt. :D
 
@JesusFreak: ich telefoniere ausschließlich mit Kopfhörern. Aber OK, Fikalien an meinem Gerät hatte ich noch nie und man muss wie Mordy bereits geschrieben hat, wirklich einen an der Waffel haben um jetzt das große Geschäft ans Handy zu schmieren.
 
Am schlimmsten ist es wen die Kiddies laute musik im Bus hören, können die sich keine Kopfhörer leisten?
 
@schmidtiboy92: Naja... selbst mit Kopfhörern muss man den ganzen Mist mithören ;)
 
@matterno: nicht mit in-ear.
 
@schmidtiboy92: kommt drauf an. Meine In-Ear Kopfhörer kann man auch nach außen hin hören.
 
@schmidtiboy92: Witzig, du hast irgnendwie 92 in deinem Namen, was wohl für 1992 steht.
 
@Jedi123:was soll daran witzig sein?
 
@Jedi123: jep, das ist ja wirklich total cool. Du bist ja auch schon 123!
 
@Jedi123: selbst wenns das geburtsjahr ist, ist der auch schon volljährig, einfache mathematik: 2011 minus 1992 ergeben 19 .. ich habs grad unter Hilfestellung von Erdnüssen nachgerechnet. Ich fahr viel Zug und deine vermutete Zielgruppe mit den zu Ghettoblastern umfunktionierten Handys ist deutlich jünger und noch mehr in ihrer Entwicklungsphase. Die müssen sich noch profilieren und auf sich aufmerksam machen, mit 19 ist man da eigentlich schon mehr gesetzt und hat das Wort Rücksicht ein wenig mehr verinnerlicht.
 
@Jedi123: Ab welchen Alter ist man denn kein Kiddy mehr? Es gibt auch kindische Erwachsene, so nebenbei ... Trotzdem hat er recht. Besonders die Türkenkiddys gehen einem am Sack. Schon mal türkischen Rap gehört? ... Gebt mir keine Waffe, und alles ist gut... -.-
 
@schmidtiboy92:
Kauf dir ein Auto ^^
 
@Apfelbitz: Wen du mir das Geld gibst, gerne.
 
@schmidtiboy92: Die können weder das Wort buchstabieren geschweige denn kennen sie dieses Wort, was verlangst du denn. :)
 
@schmidtiboy92: Darum bin ich ja so rücksichtsvoll und hör draußen keine Musik. Erstens besser für meine Ohren und 2. Steht ned jeder auf Pagan-Metal. Win win Situation? :< BTW Ich hasse diese "knopfkopfhörer" Krieg ich immer Schädelbrummen von.
 
Ich möchte ja die Italiener wirklich nicht in den Rücken fallen, aber die sind mit einer der schlimmstem.
 
@ehec: das habe ich auch gedacht und in mich hereingegrinst, als ich las, daß die sich mehr als die Deutschen gestört fühlen. Ein Italiener sagte mir mal mit einem selbstkritischen Lächeln im Gesicht, daß 1 Italiener beim Telefonieren das Äquivalent von 3 Deutschen ist.
 
@ehec: quatsch Ital. sind die coolsten. Arbeiten am Fließband, rennen in der Freizeit in TOP Anzügen rum und tel. was der Akku hergibt. Am schönsten ist das gestikulieren....als wenn sie meinen würden, der von Gegenüber könnt sie auch sehen ;)
 
@ehec: Du hast noch nie einen Araber gehört (?), die sind am geilsten :D Wenn du nebenbei n Instrumental mitlaufen lässt könnt das als Discomukke duchgehen *g*
 
@Ðeru: hachasaba huachilaba zuminest so ähnlich bei ca. 80dB, doch kenne ich auch. Aber Italiener kommen da schon sehr dicht dran, was zumindets die Sprachlautstärke betrifft. :)
 
@ehec: am besten sind die die mit lautsprecher telefonieren, das handy voll aufdrehen dass sie den gesprächspartner noch hören wenn sie das handy so weit wie möglich weghalten und dann ins tel schrein dass er sie auch hört
 
@Ludacris: noch besser sind die, die den Lautsprecher voll aufdrehen und das Handy aber dann ANS OHR HALTEN!
 
@ehec: Mach dir keine Sorgen. Du kannst die Italiener nicht in den Rücken fallen...
 
Es sollte eigentlich zum guten Ton gehören, bei anrufen z.B. an der Kasse oder in der dichten Straßenbahn den anrufenden kurz zu vertrösten. Mich persönlich stört es auch, wenn andere Leute meine privaten- oder geschäftlichen Gespräche ins kleinste Detail mithören. Leider bricht diese höfliche Geste in letzter Zeit ein wenig ein und das ist mir bei allen aufgefallen, Europäer oder nicht Europäer :)
 
Genau! Wenn Orhan wieder mit Orkan telefoniert, dann interessiert mich das doch nicht, wo die nächste Ziege umgehauen wird....man man. Da bekomme ich voll die Macke. Und was Kopfhörer sind, das weiß auch keiner mehr. Da wird schön im Bus, im Zug oder in der Stadt mitm Lautsprecher gehört.
 
@dante0802: Und selbst wenn sie Kopfhörer haben, dann sind es meist welche die mehr nach aussen statt nach innen Musik von sich geben. Darunter fallen leider auch die von vielen benutzen Apple-Originalkopfhörer :(
 
Mich persönliche stört es weniger, wenn andere im Bus oder in der Bahn telefonieren. Mich stören, wie viele andere hier auch eher die Leute, die noch nie was von Kopfhörern gehört haben und mit ihrer ganzen coolen Mucke auf ihrem Handy da durch die Gegend dröhnen müssen. Aber das manche sich darüber aufregen, dass man die Musik trotz Kopfhörer manchmal immer noch etwas hört, ist ja mal wirklich Gemecker auf ultrahohem Niveau. Da wundert es mich doch schon sehr, durch was sich manche hier gestört fühlen
 
@C!G!: in der Regel stört es mich auch nicht, aber es kommt halt auf die Situation an. Hat man gerade einen stressigen Tag, dann nervt das doch ein wenig.
 
@ProSieben: Stress hat man nicht, Stress macht man sich ;) Denk mal drüber nach;)
 
@mcbit: ya das stimmt schon, aber man tut es sich oft auch nicht freiwillig an. Immer muss man etwas sofort erledigen und dann hat man kein Auto und man muss auf ÖRVM zurück greifen... Zeit... joa. :)
 
@ProSieben: Ich gehöre selber zu denen, die immer und überall Musik hören. Mit Kopfhörern natürlich ;) Bin da wohl einfach zu unempfindlich dagegen geworden. Aber irgendwie schon verständlich, falls die Musik jetzt wirklich DEUTLICH durch die Kopfhörer durchdröhnt :D
 
Niemanden interessierts, trotzdem hören alle bei einem Telefongespräch in der ÖPNV mit :)
 
@sersay: Kommt drauf an... ;) Manche sind ja schon interessant... Wenn aber jedes 2. Wort n "ey" oder "Alter" ist, ist es schon arg nervig...
 
Wenn ich aus der Nachtschicht heim fahre (es ist etwa 6:30), in der S-Bahn oder Bus, ich bin ja ein ganz ein ruhiger, nur wenn da diese Südeuropäer mit ihren musikalischen Darbietungen nicht wären, dann werde ich nämlich zum Tier.
 
Land der Regeln, man könnte ja einen Handy Führerschein einführen.
Da wird einem auch Disziplin beigebracht.
 
@easy39rider: gehts danach, bräuchte man für noch ganz andere elementare Dinge eine Legitimationsurkunde. Ich würde mit Kindeserziehungsberechtigung anfangen... nicht jeder der f*cken kann, ist auch menschlich reif genug ein Kind alle notwendigen Dinge in der Erziehung beizubringen.
 
@Rikibu: Da hast du sehr recht
 
Tja so ändern sich die Zeiten. Achtete man in den 80er und 90er Jahren noch penibel darauf, dass man beim Betreten einer gelben Telefonzelle die Tür manuell zu zog, damit keiner zuhören kann, ist es heute so, dass man ungeniert lauthals in ein Gerät brüllt um sich mit anderen zu unterhalten. Richtig nervig is das in öffentlichen Verkehrsmitteln wenn man als Fahrgast auf die Haltestellenansage angewiesen ist. Ich wäre sogar für Handystörsender in manchen Bereichen.
 
@Rikibu: Einige Leute haben halt ein grosses Mitteilungsbedürfnis, sowie eine schlechte Kinderschule.
 
@easy39rider: geil sind auch die Telefonierer die schlechten Empfang mit lauter sprechen kompensieren... "ey du, ich kann mich nich schneller beeilen als wie der Zug fährt"
 
@Rikibu: du... manchmal ist meine schwerhörigkeit ein wahrer segen.... nur dinge mit zu bekommmen die über einer bestimmten db-schwelle liegen
 
@Stefan_der_held: dafür hab ich Kopfhörer, aber ich muss halt oft auch auf die Ansagen der Haltestelltenfrau hören...
 
@Rikibu: http://www.youtube.com/watch?v=JyfTclIt0kg :D
 
Wieso wird hier zwischen Europäern und "den anderen" differenziert? Den meisten Menschen werden derartige Gespräche doch wohl stören. Auch lustig, wie hier (besonders im letzten Satz die explizite Erwähnung der Türkei) provoziert wird, BILD geprägte Brainwashopfer zu erreichen, damit es hier Kommentare â la "Türkei und EU?" hagelt.
 
@Klassikk_: man sieht doch vielmehr, wie die Amerikaner die Welt sehen - die Studie wurde von Intel in Auftrag gegeben und von einem amerikanischen Meinungsforschungsinstitut erstellt. In Amerika gehört die Türkei (als guter NATO-Verbündeter) einfach zu Europa dazu. Kurz: die Welt besteht aus amerikanischer Sicht aus God's own country, NATO = Europa, Schurkenstaaten und dem Rest.
 
Wozu gibt's GSM Jammer ;-)
 
Was ich dabei lustig finde: Die brüllen so in die Dinger rein dass man alles mitbekommt - haben dann aber Angst bezüglich der Abhörsicherheit der Geräte. Vielleicht sollte man denen auch mal stecken dass die Dinger digital funktionieren - da macht es keinen Unterschied ob der Empfänger direkt daneben oder in Afrika steht...
 
@Lapje: Die Übertragung mag digital sein, davon ist das Mikro noch lange nicht in der Lage die Stimme eines leisen Sprechers von Umgebungslärm zu isolieren. Auch wenn man das imho besser löst, indem man das Gespräch, wen irgendwie möglich, abseits von Menschenmengen führt.
 
Mich stört es definitiv nicht wenn jemand laut telefoniert oder Musik hört.
 
@Apfelbitz: Mich stört es definitiv, wenn jemand laut telefoniert oder Musik hört.
 
@heidenf:
Da bin ich doch viel besser dran.
 
@Apfelbitz: Ich bin halt nur ehrlich. Schliesslich habe ich eine gute Erziehung genossen und weiss, was gegenseitige Rücksichtnahme im Alltag bedeutet. Jedenfalls glaube ich das. Dasselbe erwarte ich allerdings dann auch von anderen. Nicht falsch verstehen, das geht nicht gegen dich.
 
@heidenf: Schon gut. Ich bin froh das ich so eine hohe Toleranzschwelle habe. Das hat aber nichts mit guter oder schlechter Erziehung zu tun. Es stört mich einfach nicht.
Wenn so ein Jugendlicher seinen Musik im Bus laut aufdreht so kann ich das einfach ausblenden. Und das ist kein Bug, es ist ein Feature.
 
@Apfelbitz: Mich störts auch, aber warum haut ihr Apfelblitz nun mit Minus zu ?? Darf man keine eigene Meinung haben ?
 
am schlimmsten ist es im zug nach der arbeit, wenn man einfach nur mehr ruhe haben will...
 
@cynoba: im zug ruhe haben - ein Widerspruch - ich versuch es mit ipad, und Kopfhörern, klappt ganz gut.
 
@balini: Vor Handy war Ruhe im Zug !
 
@pubsfried: Gibt auch Unit Abteile, wo Handybenutzung verboten ist. Ruhig ist es deswegen trotzdem häufig nicht.
 
@balini: Erstens sind diese so genannten Ruheabteilungen oft lauter als der restliche Zug, Zweitens hält sich dort keiner an das Handyverbot, Drittens wird es nicht überwacht, weshalb sich logischerweise auch niemand daran gehindert sieht mit vollem Organ seine Lebensgeschichte seinen Sitznachbarn zu erzählen... aber wehe man sagt was, dann ist man direkt der Buh-Mann
 
Gegen Telefonieren ind er U-Bahn hab ich generell nichts, solangs kein lautes (südländisches) Herumgebrülle ist, wenn ich dann noch Gangster irgendwelchen ach so coolen H*rensohn-Rap hören seh, würd ich sie am liebsten ankotzen.
 
Warum telefonieren eigentlich NORDDEUTSCHE immer so laut ? Habe hier (im Südwesten) einige Büro-Kollegen aus dem Norden... Liegt das an den Genen, weil die immer über den Deich brüllen mussten ??
 
wie ungewöhnlich.. laute Telefonate stören keineswegs.. wie unmenschlich..!
 
Schlimmer als Telephonate der Leute die zeigen müssen das sie ganz ganz wichtig sind und ein Funktelephon haben sind 1. Brüllende Mütter die mehr Krach machen als ihre Blagen und 2. Blagen die dumm rumkreischen wegen irgendwas weilse nich erzogen sind. ( Und nein, damit meine ich nicht die ganz kleinen, die können nichts dafür ;) )
 
@Aerith: Jeppp, vollkommen richtig. Noch schlimmer ist es allerdings, wenn die Mutter 10mal ankündigt, dass sie aussteigen und laufen, wenn jetzt nicht ruhe herrscht, aber dann trotzdem von Station zu Station mitgefahren wird. (Bis Endstation und dort wird umgestiegen) Mal ehrlich: Wie ernst muss das Kind die Mutter den noch nehmen? Ebenfalls schlimm finde ich Leute, die mit dem Fuß auf dem Boden rumtribbeln oder ständig irgendwas kleppern lassen. Ebenfalls nervig, wenn die Leute an der Türe stehen bleiben und nicht durchgehen oder an der Haltestelle sich so vor die Tür drängen, dass man kaum raus kommt (Bei Schülern bin ich da mittlerweile rücksichtslos und gehe entsprechend durch) ... Es gibt vieles, womit einem die Mitmenschen auf den Sack gehen können und so manches mal, würde man gerne so jemandem mal richtig verpassen. (Ich fahre praktisch jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln und bin entsprechend geplagt)
 
@Memfis: Me2, wobei ich so ein notorischer Türsteher bin, da ich mich nicht gern neben Menschen setze. Aber man kann ja den Fahrgastfluß im Auge behalten und wenn viele gleichzeitig raus wollen steigt man eben mit aus und danach wieder ein. Schon ist das Platzproblem eliminiert. ^_^
 
Die Zeit ist reif für lautloses Telefonieren...Patent gestellt
 
@FAGabriel: Gedankenphonie :D
 
Ich weiß nicht, in welche Schule der Autor gegangen ist, aber Türkei ist nicht Europa, weder geografisch, auch wenn sie paar QM auf dem Kontinent haben, noch gesellschaftlich, technisch oder nach religiösen Gesichtspunkten. Türkei ist in ASIEN, nur so als Info und es wird so bleiben, egal wie viele Minus von "Gutmenschen" verteilt werden!
 
@Sentry: Was hat das mit dem Telefonieren zu tun?
 
zomfg

Ja die Mobilen Telekommunikationsendeinrichtungen sind echt ätzend besonders wenn dann so möchtegern proll gangster mit ihrem deutsch türken rap ankommen

die sollte man mal in ein richtiges ghetto werfen in den usa :D

überlebens chance 0% überlebenszeit geringer als 1 stunde
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum