Microsoft startet Anti-Piraterie-Kampagne in China

Microsoft hat eine neue Kampagne gestartet, mit der das Unternehmen zusammen mit seinen Hardware-Partnern gegen die Verbreitung illegaler Kopien seiner Softwareprodukte vorgehen will. Unter anderem ist der koreanische Hersteller Samsung beteiligt. mehr... Microsoft, Logo, Redesign Bildquelle: Microsoft Microsoft, Logo, Redesign Microsoft, Logo, Redesign Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich finde die Idee sehr gut, sollte überall so etwas geben, nicht nur in china... :-)
 
Warum wird es nicht auch in Deutschland gemacht?
 
@Simone: Weil in Deutschland die Komplettcomputer im Handel schon lange mit Microsoft Windows zwangsverdongelt sind. Sogar bei Aldi.
 
Na dann mal viel Glück mit dieser Aktion. Und das in China! Vor wenigen Jahren ist mal berichtet worden, daß sich dort User, sogar Firmen darüber beschwert haben (!), daß bei einem nichtaktivierten Windows nach 2 oder 4 Stunden ein Blackscreen kommt (also das Hintergrundbild weg ist und der hintergrund schwarz ist)! Nach dem Motto: "Wir wollen zwar keine Lizenzen kaufen/bezahlen, aber das Windows uns das auch noch optisch anzeigt, daß wir nicht aktiviert haben, ist ja wohl eine Frechheit!". Ich denke, daß Microsoft mit solchen Kampagnen, vor allen Dingen im asiatischen Raum, nicht viel Erfolg haben wird. Und sind wir mal ehrlich: Microsoft ist unter anderem auch durch Raubkopien bzw. nicht lizensierte Software (Windows, aber auch Office und einiges andere) so groß geworden, wie sie heute sind. Ich vermute mal, daß es Microsoft lieber ist, jemand verwendet ein nichtlizensiertes Windows als ein Betriebssystem der Konkurrenz.
 
aber das mit dem genuine club find ich unfair. wenn dann sollte es sowas für alle ehrlichen käufer geben, nicht nur für die aus china.
 
@Lindheimer: Gibt es doch?! Viele Microsoft-Goodies wie die Security Essentials verlangen eine Überprüfung, man kriegt sie nicht mit illegaler Version.
 
@Doso: Du solltest das Nichtaktivieren nicht mit illegal verwechseln.
 
@Doso: Es spürt nichtaktivierte Versionen auf. Illegale nicht.
 
@Doso: ja gut. ich dachte es geht um extra themes oder sowas in der art.
 
"die das Nutzungserlebnis gegenüber illegalen Versionen erheblich verbessern sollen. " Pornographie gibt es schon umsonst.
 
wen die windows wieder so billig verkaufen wie windows 3.1 damals würde ich mir es gerne kaufen, ansonsten bleibe ich bei Linux.
 
Wieso Win7?
Es gibt doch schon Win8 ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr