iCloud: Apple setzt zunächst auf Windows Azure

Im Herbst will Apple seinen neuen Cloud-Dienst iCloud starten. Dafür baut man derzeit ein neues Rechenzentrum im US-Bundesstaat North Carolina. Für den bereits laufenden Betatest von iCloud musste Apple auf die Cloud-Infrastrukturen der Konkurrenz ... mehr... Apple, Logo, Cloudsynchronisation, iCloud Bildquelle: Apple Apple, Cloudsynchronisation, iCloud Apple, Cloudsynchronisation, iCloud Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wundert mich nicht. Dieses ganze Windows/Linux/MacOS gebashe is doch eh murks - Am Ende interessiert Firmen nur eins Gewinnmaximierung/Kostenminimierung - MS verdient an Apple, Apple verdient an MS...
 
@blisss: +1 aber die MS leute können sich nicht hinstellen und sagen Hey benutzt Win8 wenns nächstes jahr rauskommt aber OS 10.7 is auch ok. es gibt strategische geschäftsfelder in denen muss man konkurrieren und andere in denen man die produkte der konkurrenz benutzen sollte. mal davon ab wird das MS vs Apple pseudo geprügel unnötig vergrößert..apple hat grad mal nen marktanteil von 5% in sachen OS. was iPod und iPhone angeht ist es auch jetzt komplett übertrieben, es gibt weitaus mehr einfache MP3 geräte und auch viele einfache mobilfunkgeräte. wir bekommen auch jedesmal die zahlen der usa unter die nase gehalten, die können nicht die welt repräsentieren.
 
@blisss: Dann sind die meisten hier Murkssianer oder wie? Hier wird ja rechts und links ausgeteilt was die Tastatur her gibt.
 
Der eine Steve nutzt was vom anderen Steve,..... verdrehte Welt. ;o)
 
@onlineoffline: Ich finde diese verdrehte Welt gut, besser als das ständige angezicke (x
 
@onlineoffline: MS und Apple waren nicht immer so "verfeindet", wie es heute ist.
 
@Sec0nd: najawas heißt verfeindet ^^ die user mobben sich gegenseitig immer :D ^^ aber steve jobs und bill gates saßen schon mal in der show zsm und haben friedlich miteinander geschnackt.
und ich meie mich zu erinnern, dass bill gates früher sogar mal sagte, dass apples lisa er einzige computer sei, der die anforderungen von windows in frühen zeiten erfüllte.
denkenicht, dass die firmen selbst so verfeindet sind, denn die eine lebt nur imt der anderen.
das gehype und gemobbe kommt ja meist von den usern, hatern, fanboys etc
 
@bmngoc:
Dem ist nichts hinzuzufügen
 
@bmngoc: http://www.youtube.com/watch?v=Uau0aIbrzkQ ;)
 
@Sec0nd: Aber auch nur weil Apple 1 Milliarde US-$ abschreiben musste und MS 150Mio US-$ reingeblasen hat in stimmrechtslose Aktien. Nachzulesen in der Wikipedia unter Apple bei 1.1 "Microsoft-Apple-Deal".
 
@onlineoffline: Steve wird kein iPhone benutzen, das hat ja nicht einmal Tasten!!!
 
Skandal: Die Apple iTunes, Safari, Quicktime Abteilungen programmieren auf Windows Rechnern!!!
 
@GlennTemp: Wieso sollte man Die iTunes, Safari, Quicktime Windows Versionen auch mit Mac programmieren? Die Mac-Varianten werden mit Mac's Developer Tools (Cocoa etc.) programmiert.
 
@imamac: Skandal: Apple User verstehen keine Ironie :)
 
@botl1k3: das heißt da ja auch iRonie ^^
 
@Silver_Surfer: Vorsicht mein freund, das ist ein geschützter Name, kein Schritt weiter!
 
@imamac: 1. Die "i" Gedöns Apps müssen auch auf Windows Kisten mit Windows Treibern einwandfrei laufen 2. iTunes und QuickTime 7 Pro (nicht X), laufen immernoch mit PPC Code, also Carbon 32bit, da ist nix mit Cocoa. 3. Mit Lion wird es iTunes in Cocoa geben, Quicktime 7 Pro wird mit Quicktime X fusioniert und läuft dann auch auf Cocoa/64bit System.
 
@GlennTemp: Und die Abteilung die an Office for Mac arbeitet an MACs! Und?
 
Mal schauen wielange Lulzsec braucht um das RZ in die Knie zu zwingen. Oder es macht eine andere Gruppe.
 
@Blubbsert: die rechenzentren von ms oder google in die knie zu zwingen dürfte durchaus eine sportliche aufgabe sein, vorallem da die seiten weltweit von verschiedenen knotenpunkten und cachesystemen bereitgestellt werden...dagegen dürften die bisherigen seiten eher kleinvieh gewesen sein.
 
@0711: Sony PSN wurde doch von der Amazon EC2 Cloud aus DDoS'd, also spielen wir jetzt alle Rechenzentren gegeinander aus ^^
 
@moniduse: Amazon dürfte von den Kapazitäten gegenüber MS eher aussehen wie psn gegenüber Amazon, der variante sprech ich bei angriffen gegen Google oder MS nur wenig Erfolgsaussichten zu. Interessant wär's wenn ein carrier netz gekapert werden würde...aber ob die, die nötigen Kapazitäten hätten um die anfragen zu generieren?! Eventuell wären hier routen Manipulationen zielführend anstatt die anfragen selbst zu generieren...so gnug gsponne, morgen Twitter checken :X
 
@Blubbsert: Die? Nie...dafür kriegen die nicht genug Kinder zusammen um DDoS zu betreiben...
 
@Blubbsert: 0711 hat den Knackpunkt bereits angesprochen, bei denen wird die Last so oder so auf verschiedene Rechenzentren verteilt. Da steht nicht einfach, wie bei einer "0815-Website", ein Server rum, oder meinetwegen ein paar wenige. Da kommen auch die mit ihren ddos Attacken nicht wirklich weiter, zumindest nur sehr schwierig.
 
@Sec0nd: Sie brauchen aber ja um die Lasten zu verteilen einen Load Balancer (Außer sie regeln das direkt über DNS), und auch den kann man platt machen.
Es gibt kein Serversystem ohne zentralen Punkt
 
@Blubbsert: Probeiren geht über studieren... haha
 
@rush: greifen wir heute ab 20 Uhr alle gleichzeitig auf google.de zu und zwingen den Server in die Knie!
 
@Blubbsert: dazu sind die angriffe nicht ausgeklügelt genug. Bewegt sich alles noch auf SK niveau
 
Ein bisschen beschämend ist dies schon! Ok. Amazon... Aber dem ewigen "Erzfeind" Dollars zuschieben...?
-
Ach und wofür steht den das Datacenter in North Carolina? Nur für "Hyperlinks/Aliases"?
-
Komische Strategie von Apple!
-
Naja, mir kann es egal sein, solange es funktioniert (Gott bewahre uns davor das es eine Zumutung wird, wie zuvor MobileMe)!
-
Wir werden ja sehen, ob Steve Jobs es nutzt! Wenn er es benutzt ist es brauchbar... Sonst nicht (Siehe MobileMe)!
 
@TechArea: Mich würd mal echt interessieren was genau an MobileMe eine Zumutung sein soll? Sogar Jobs meinte in der Keynote ja das MobileMe nicht gerade ihr bestes Produkt sei.

Ich kann das sowas von nicht nachvollziehen. Ich benutze MobileMe jetzt schon seit über zwei Jahren gemeinsam mit meinem Bruder, Freundin,.... über meinen Familienaccount und hatte niemals auch nur irgendein Problem. Kann mir also mal jemand bitte erklären warum das denn so schlecht sein sollte??
 
@mike77: http://tinyurl.com/3vn42o3
 
@balini: Danke für den Link. Habs mir durchgelesen kann aber keinen Punkt davon nachvollziehen. Liegt vielleicht aber einfach daran das ich es nicht vom Start weg benutzt habe und diese Probleme ja offenbar nur in der ersten Zeit bestanden. In den über zwei Jahren meiner Nutzung läuft das ganze bei mir Reibungslos. Mal abgesehen davon, welches Produkt läuft von Anfang an schon zu 100% rund!? (leider)
 
@mike77: kann schon sein, dass du keine Probleme damit hast! Freu dich! Ich kenne genug Leute die sich grün und blau ärgern über MobileMe! Wenn du etwas weiter in die Welt schaust... Siehst du es! 30% der Probleme an einer Genius Bar sind MobileMe / Sync Probleme! Das will was heissen!
 
@TechArea: Kindisches gelaber! MS und Apple sind weder Erzfeinde noch ist es beschämend, wenn Unternehmen Resourcen aneinander vermieten. Solange der Aufbau des Rechenzentrums in NC noch nicht abgeschlossen ist, "übt" man eben auf der Hardware von Vertragspartnern. Die gespielten Feindseligkeiten zwischen Konzernen sind ohnehin meistens Bestandteil der jeweiligen Marketingstrategie. Konflikte wie zwidchen HP und Oracle sind eher die Ausnahme. Schaut man sich die Größe von MS und Apple an und beachtet, wie wenige substantielle Rechtskonflikte zwischen den Parteien bestehen, so müssten es vergleichsweise fast Freunde sein.
 
@probex: Ich entschuldige mich in aller Form! Hier bei WF muss man ja bei "Ironie" IMMER (Ohne Ausnahme wurde mir gesagt!) Taggs davor setzen. ;-)
 
Nichts gegen Apple, aber geht nur mir dieses "I" aufn Sack? Ipod, Ipad, Iphone, ICloud, IMessage, Iernacken, Ierkopf, Isamstiel. Furchtbar....
 
@Pesten: Mir auch;) Wobei mir die hohen Preise nochmehr aufn Sack gehen.
 
@Knerd: Es zwingt dich ja keiner was zu kaufen.
 
@alh6666: Weiß ich ja auch ich wollt einfach mal sagen das die Preisen übertrieben hoch sind;)
 
@Knerd: Die sind gerechtfertigt und halten uns so manchen nerd vom Leib.
 
@Apfelbitz: Wo sind die gerechtfertigt? Die Hardware ist stinknormale PC Hardware.
 
@Knerd: Ja Sticknormale PC Hardware das hat auch ein billiges Medion Netbook in vergleich zu ein Sony Vaio oder Asus.
 
@SpeedFleX: Ein Netbook hat andere Hardware als ein Laptop. Und ein Mac ist immer noch teurer als ein Sony Vaio meinethalben mit gleicher Leistung.
 
@Knerd: Wenn du richtig vergleichst wirst du feststellen das du Apple nur mit den besten Marken vergleichen kannst. Und zwischen einen Lenovo der Spitzenklasse und einem Apple Macbook pro ist nur mehr ein kleiner Preisunterschied.

Alleine wenn ich an das Trackpad denke. Alleine da ist ein enormer Unterschied. Und das geht in hundert weitern Details weiter.
 
@Pesten: Das gehört halt zu Apple. Ich kann nicht ganz verstehen was daran so schlimm ist. Viele andere Firmen haben kryptische Bezeichnungen für ihre Produkte. Bei Apple ist das einfach gelöst...
 
@Pesten: Wo gibts denn bei Apple-Produkten ein "I"? Ich kenne sie nur mit einem "i".
 
@Pesten: Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun? Mitteilungsbedürfnis wird immer mehr zur Epidemie.
 
@Ngo: @Ngo: Da geb ich dir sogar recht, aber bei 186 Kommentaren seit 2007 trifft das bestimmt nicht auf mich zu. Die meisten Kommentare sind doch eh unüberlegtes Brainstorming, da werd ich wohl auch mal meinen Senf zugeben dürfen hm? Ich bring ja keinen um und ich zwinge dich nicht meine Kommentare zu lesen bzw. darauf zu antworten.
 
@Pesten: du hast I-slam vergessen
 
Freu mich schon wenn sie dann ihre eigene Softwarelösung vorstellen und dann wieder so tun als hätten sie das Rad neu erfunden :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles