AIDA64 1.80 - Umfangreiche Systemanalyse

Bei AIDA64 handelt es sich um eine Systemanalyse-Software, die bereits eine lange Geschichte hinter sich hat. Sie hörte bis März 2004 auf den Namen AIDA32 und wurde dann in Everest umbenannt. Seit dem letzten Jahr wird die Anwendung unter der ... mehr... Cpu, Tool, Systemanalyse, Aida64 Bildquelle: AIDA64 Cpu, Tool, Systemanalyse, Aida64 Cpu, Tool, Systemanalyse, Aida64 AIDA64

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool, $39,95 für ein Systemanalyseprogramm....
In Anbetracht von kostenloser Software mit vergleichbarem Funktionsumfang ist das schlichtweg absurd.
Man nenne mir einen einzigen Grund, warum das jemand kaufen sollte.
 
@chronos42: Zwingt dich ja keiner es zu kaufen. ;) Sehr nuetzlich ist es zB. dafuer, um Hardware von ''unbekannten'' Rechnern zu identifizieren, damit man dafuer passende Treiber besorgen kann. Sprich: Wenn du fuer Kollegen das System neu aufsetzen willst, diese aber keine Ahnung haben, was dort verbaut ist, steckst' den USB-Stick rein, oeffnest das Tool und schon weisst du, was du brauchst. (: Ausserdem ist hier alles unter EINE Haube gepackt und benoetigt nicht noch zig andere Tools.
 
@MasterBK: Der Zweck dieses Programmes ist mir sehr wohl bekannt. Wo ist der Vorteil gegenüber kostenlosen Programmen wie HWInfo und anderen, die den selben Funktionsumfang haben und ebenfalls vom USB Stick gestartet werden können?
 
@MasterBK: "Zwingt ja keiner es zu kaufen." Das Totschlag-Argument zählt nicht. Er fragt nach der Notwendigkeit im Anbetracht des Preises. Denn die $39,95 kann ich auch einfach mit Freeware und zum Identifizieren von unbekannter Hardware durch ne Google-Suchanfrage+Hardware ID ersetzen. Wobei ich nicht weiß ob gewisse Alternative auch nicht-erkannte Geräte identifizieren können.
 
@MasterBK: Geht wie gesagt auch mit CPUZ oder PCWizard.
 
@Knerd: CPUZ wohl kaum in dem Umfang, PCWizard ist da ein besseres Bsp..
 
@chronos42: Es gibt keinen weil alles das kann auch das kostenlose Tool CPUZ von CPUID auch vom USB-Stick und für ganz genaue Infos ebenfalls von CPUID PCWizard das benötigt allerdings eine Installation. Und eigentlich geht das fast alles auch mit dem Tool Systeminformation von Windows
EDIT: PCWizard geht auch ohne Installation
 
@chronos42: ich glaub man kann mit everest ganz interessante "Desktopgadgets" nutzen... Aber 40€ wären es mir auch nicht wert ;)
 
Sehr nuetzliches Tool und wird schon ewig (vorher Lavalys Everest) von mir benutzt. Hauptsaechlich benutz' ich es jedoch ''nur'' zum Auslesen der Core-Temperaturen und der OS-Laufzeit. Kann's nur empfehlen. (:
 
@MasterBK: das kann man aber auch mit der kostenlosen Version von SIW
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen