Microsoft bringt neue ergonomische Tastatur

Microsofts Hardware-Abteilung hat eine neue Tastatur vorgestellt, die durch eine ergonomische Form einen höheren Tippkomfort bieten soll. Das Microsoft Comfort Curve Keyboard 3000 stellt eine Weiterentwicklung des beliebten 2000er-Modells dar. ... mehr... Microsoft, Tastatur, Keyboard, Microsoft Comfort Curve Keyboard 3000 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tastatur, Keyboard, Microsoft Comfort Curve Keyboard 3000 Microsoft, Tastatur, Keyboard, Microsoft Comfort Curve Keyboard 3000 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mmmh für mich waren die optisch durchgebrochenen und Tastenanordnungen im Wellen-Design immer recht unergonomisch. ich schreib lieber an einer Tastatur wo alles gerade ausgerichtet is...
 
@Rikibu: jap, sehe ich auch so. ich mag dieses wellenförmige auch nicht.
 
@Rikibu: Für mich waren die ersten Tastaturen von Logitec auch nicht so der Bringer, aber ich denk die neue von MS schau ich mir mal wieder an. ;)
 
@Rikibu: das mag so sein, wenn man des "Einhand-Adler-Suchsystem" verwendet. Aber schon bei der Benutzung von 6 Fingern (3 pro Hand) erkennt man die vorzüge einer solchen Tastatur. Mir sind sogar die geteielten noch lieber. Hab seit Jahren eine und möchte sie nicht missen.
 
@Rikibu: sehe ich genau wie du. Wenn man wirklich viel tippt, dann geht das gebogene eher mehr auf die Handgelenke als die Geraden Tastaturen. Aber das ist sicher Ansichtssache
 
@Rikibu: na komm... im gegensatz zu den ersten Anläufen solcher Tastaturtypen um 1996/97 mit real unterbrochenen Tastenbereichen ist das doch noch human :o) aber ja... ich komme mit dem Mist auch nicht wirklich zurecht... Mir "reicht" schon ein Acer 290er mit gebogener Tastatur um die Tasten nimmer zu treffen
 
Microsoft® Anti-Gamer© Series­­ 3000
 
@Rikibu: Leider sind einfache Standardtastaturen Mangelware geworden. Entweder sind die gekrümmt, die Pfeiltasten und der Nummernblock ineinandergequetscht oder sie klauen einem einfach nützliche und wichtige Tasten (Kontextmenü-Taste). Und wenn man sich mal an solch eine krumme Tastatur gewöhnt hat, kann man auf einer normalen nicht mehr schnell schreiben. Da könnte man genauso eine alternative Tastenanordnung verwenden, die einen bewiesenermaßen auch schneller schreiben läßt, aber die Kompatibilität läßt das nicht zu.
 
sieht echt nicht schlecht aus preis geht auch noch. Für Leute die viel tippen müssen auf jeden fall was gutes!!!!
 
@Spurti: is ja schön und gut... das dumme ist dabei nur: erstmal umgewöhnen an die etwas andere Tastenlage bevor man wieder blind schreiben kann... dann hab danach mal ne "normale" tastatur in der hand und das umgewöhnen geht von vorn los.... da sehe ich das größte problem drin
 
Microsoft sollte lieber mal ihre USB-Empfänger so bauen das sie auch funktionieren wenn man sie mehr als 10cm weg von Tastatur/Maus hat.
 
@mike77: na deswegen ist dies auch eine Kabel-Tasta ;). Ansonsten den Empfänger einfach mal auf einen besseren Port stecken, das bewirkt oft wunder.
 
@Iceblue@C4U: Nö, glaub mir, das bringt auch nix. Wir installieren schon seit Jahren nur Microsoft-Tastaturen weil unsere Firma davon überzeugt ist das sie so gut funktionieren aber ohne das der Empfänger über USB-Verlängerung in der Nähe des Monitors liegt geht da gar nix. Die Tastaturen/Mäuse funktionieren soweit ja auch wunderbar und sind Designtechnisch auch teilweise sehr gut, aber die Verbindung ist teilweise echt Mies.
 
@mike77: kann isch nicht bestätigen. Habe seit 8 Jahren eine Wireless Natural Multimedia, die Tastatur sowie die Maus gehen selbst im Nebenraum noch super.
 
@notme: Ich hab zu Hause eine Logitech MX5500 Revolution und die läuft bei mir auch ohne Probleme. Aber in der Firma sind wir extra weg von Logitech weil wir täglich mindestens 3 Anrufe hatten, da die Dinger ständig die Verbindung zum Empfänger verloren und man sie ständig wieder über die übliche Knöpfchendrückerei neu verbinden musste. Was ich damit sagen will: Ich behaupte ja nicht das alle Modelle gleich sind, aber gerade im günstigerern Bereich, sprich Büroausstattung, wär da noch ein wenig Verbesserungsbedarf. Bei Microsoft wie bei Logitech.
 
@notme: ich hab das wireless desktop 3000 ... das teil ist Sch****.der empfänger reicht nicht mal 1m (habn direkt hinten am rechner dran und der steht neben mir) und bei der maus geht das mausrad dank schmutz nach 1,5 jahren nicht mehr.Außerdem ist das teil schon so extrem abgegriffen.für mich nie wieder microsoft.
 
@xerex.exe: intelli Mouse Explorer 3.0 am Server, die Maus ist nun an die 10 jahre alt und geht nach wie vor perfekt und hat sich mehr als Gut gehalten, genauso am Server ein Microsoft Ergo Keyboard 4000 um die 3 bis 4 jahre alt, zustand bei sehr viel benutzung extrem gut. Am Desktop Rechner eine Sidewinder X8 (Wireless mouse) auf 6 bid 8 Meter Problemlos funktionel. Am notebook hier gerade eine Wireless mobile mouse 6000 Funktioniert auf 6 meter perfekt. Für mich ganz einfach nie mehr was anderes als microsoft.
 
Ohje, nichts gegen Ergonomie, aber warum in aller Welt meinen die dann immer gleich noch den MF2-Standard vollkommen ignorieren zu müssen? Ins und Del gehören nun mal zusammen und sie zu trennen ist für mich schon ein Grund diese Tastatur nicht zu kaufen. Von so designtechnischen Unfällen wie den Status-LEDs am unteren Rand braucht man gar nicht erst anzufangen.
Nichts gegen ein alternatives Layout, meine gute alte Cherry G80-1800 ist auch umsortiert worden, aber das was MS da wieder verbrochen geht mir jedenfalls zu weit.
 
@Johnny Cache: denk dran das dies die US-Tasta ist, die EU / Deutsche wird noch mal von den Tastenbelegung her anders aussehen, so ist es schon immer gewesen.
 
@Iceblue@C4U: Ins/Del und die rechte Win-Taste sind auch im englischen Layout da, wo sie im deutschen sind. Wobei es gerade bei Microsoft-Tastaturen Mode zu sein scheint, nur eine Windows-Taste zu verbauen. Die dadurch nach rechts verlagerte zweite Alt-Taste hab ich schon paarmal nicht richtig erwischt
 
@Iceblue@C4U: Das ist klar, hab ja selber genug US-Tastaturen, aber auch die haben Ins und Del in normaler Größe übereinander. Den Kampf mit den elenden Win-Tasten habe ich ja schon aufgegeben - nicht daß ich mir sowas freiwillig bei einer Tastatur antun würde.
 
@Johnny Cache: Auf MS-Tastaturen müsste ja auch Strg+Alt+Entf direkt nebeneinander sein.........^^
 
@OttONormalUser: Muss man denn unter Windows so oft den Benutzer wechseln? Wie machst du das unter Linux? ;-)
 
Bah, seht ihr das? Ich weiß nicht, ob ihr das kennt aber guckt euch mal die Tasten an. Die sind sehr tief eingefasst ins Gehäuse. Sowas gibt öfters einen sehr schlechten Tastenanschlag. Aber ich lass mich gerne, auch durch weitere Kommentare, eines besseren belehren. Habe z. Z. eine mechanische Tastatur eines recht bekannten Herstellers - solange die funktioniert, gebe ich die nicht her. :)
 
hatte schon früher 2-euro tastaturen, die so gewölbt waren... is nix neues :D
 
@hjo: da ist die wöbung aber nur entstanden weil die verarbeitung so grottig war... hier isses aber so gewollt :o)
 
Tasten sind nun gleich groß und die höhe is nun flach, nicht mehr gewölbt... dafür 2 Jahre entwicklung? fix, die leuts O_o
 
@deDigge: Wenn dus besser kannst dann bau dir doch deine eigene Tastatur. Und was bringts, wenn man alle 3 Monate ne neue Tastatur raushaut? Nix... gibt keinen Käuferkreis für. Daher so schon besser!
 
ergonomisch soll auch die meine arc touch mouse sein... naja... eher weniger.
 
@LoD14: Die ist symmetrisch. Wie ergonomisch kann die dann schon sein? Da ist es mit einem "Designer" durchgegangen, mehr aber nicht.
 
@LoD14: omg, so eine maus würde ich mir nie kaufen, die schaut ja schon gruselig aus. ^^
 
Wow sieht gut aus, bei dem Preis ist es gekauft! :)
 
uuuh hab vorhin bei nem durchgang durch die firma genau die tastatur nur ohne num-pad gesehen und dacht mir wow... sieht recht gut aus :)
 
@Scorpro: Ich weiß, dein Comment ist von gestern, aber kann es sein, dass du das MS Arc Keyboard meinst? Wenn ja: japp, wirklich schick. ich schreib grad damit ;)
 
@Slurp: jaa genau :D cool danke wusst net wies heißt
 
Was ist das denn für eine - sorry - Missgeburt. Negativ: Nummernblock VIEL zu weit links, keine große Enter-Taste, komischer Block über den Pfeiltasten (nicht standard).
Schade, die 2000 habe ich sehr gemocht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.