Social Network-Browser RockMelt in Version 3 Beta

Der Browser RockMelt, der eine enge Integration mit Social Networks aufweist, ist nun mit seiner Version 3 in die Beta-Phase getreten. Nach Angaben des Entwickler-Teams um den Netscape-Mitbegründer Marc Andreessen handelt es sich um das wichtigste ... mehr... Facebook, Browser, RockMelt Bildquelle: Rockmelt Facebook, Browser, RockMelt Facebook, Browser, RockMelt Rockmelt

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Braucht man das wirklich?
 
@miccellomann: Warum denn nicht? Für Leute die immer Sofort wissen wollen, was auf Facebook oder Twitter los ist, ist das sicher ne feine Sache.

Zur Zeit nutze ich selber "Socialite" für meine Socialnetworks und RSS-Feeds. Ma schauen, vielleichtt wäre RockMelt eine gute Alternative dazu, was der Bereich der sozialen Netzwerke angeht :)
 
@joschm4n: Prinzipiell habt ihr ja alle Recht. Jedoch können Firefox, Chrome und Opera ähnliches. Und im Zeitalter von Smarkphones hat man seine NEtworks doch eh immer parat. Die Idee ist sicher gut. Jedoch bezweifle ich, das damit wirklich ne Marktlücke gefunden wurde; auch wenn ich denke das es softwaretechnisch von der Qualität her stimmen kann....immerhin ist einer vom legendären Netscape dabei.
 
@miccellomann: Ich denke lebensnotweindig ist es nicht. Für die Leute die den ganzen Tag so oder so danach suchten, entspannt es vielleicht nun minimal deren Nerven. Aber wie schon gesagt wichtig für diese Welt und das Leben ist es nicht. Die westlichen Industrieländen könnten , wenn sie denn wollen würden mit etwas Mühe den Hunger und Durst überall vertreiben.
PS: Sicher Facebook und Co vereinfachen die Kommunikations in dem Punkt, wenn man vielen "Freunden" etwas zeigen möchte oder meheren eine Mitteilung zukommen lassen mag. Man findet auch wenn diejenigen es so möchten Personen wieder , von denen man 10 Jahre und länger nichts mehr gehört hat, aber man unterhält deswegen noch lange nicht den bomben Kontakt zu denen (in den meisten Fällen).
Sicher zu den Personen , zu denen man sowieso guten Kontaktflegt wird dieser etwas vereinfacht, welchen man aber ohne Facebook ebenso gut flegen würde. Gut denke der Text ist lang genug gewordne. Grüße
 
@miccellomann: für dich vill. nicht aber wer macht schon nen Browser für dich ?
 
@miccellomann: ...weiß man das vorher immer schon? würde man sich nach deiner rhetorischen frage richten, gäbe es heute keine rechner, elektromotoren bezahlsysteme, und - um mit einer rhetorischen frage zu kontern - was eigentlich nicht? mit einem angemessenen whiteboard (mit CAD Funktion) und einer einfachen art, andere Inhalte zu versenden und zugleich zu bearbeiten - und auch "Stundenpläne" abzugleichen, wird das so arbeitserleichternd (+ = fehler- und suchvermeidend, somit auch beschleunigend) wie RFID Chips und die zusätzliche (wir müssen auch an die denken, die andere Bezahlsysteme bevorzugen) "near field communication" Bezahlung in den Supermärkten dieser Welt.
 
Sind da Sprossen auf dem Screenshot? Ähm achja die Social Network News... Ich werde wohl alt. Es ist mir egal was mir über jede noch so kleine Erschütterung bei meinen Freunden auf Facebook mitgeteilt wird. Wenn es wichtig ist, mailen. Wenn es wirklich wichtig ist, anrufen.
 
@wertzuiop123: Was du Wissen willst und was du nicht Wissen willst zählt auch für andere ? .. dementieren kannst du das nicht denn der Browser ist nicht nur für dich gemacht ;)
 
@M. Rhein: Nö ist nur mein Standpunkt. Ich kann nur für mich sprechen sowie die Millionen FB Nutzer auch nur für sich sprechen ;)
 
@wertzuiop123: Bin zwar nicht sooo alt, aber jep zu den guten Freunden und Bekannten, zu denen man eh ein Gutes Verhältniss pflegt, die ruft man an oder schaut vorbei. Aber das sollte man so oder so machen mit oder auch ohne Facebook ;)
 
@wertzuiop123: So ist es. Die Social Networks im Netz sind mir sehr unsympathisch. Ganz weit oben dabei, Facebook, mehr Krake geht nicht. Da ist ja google nen braves Lamm dagegen.
 
Könnte man das nicht einfach über Chrome und einen Add-on realisieren?
 
@Kevin17x5: Kann man natürlich. Andere Entwickler, neuer Versuch sich zu etablieren. Warum sollten sie dem Chrome zuarbeiten? :D
 
Auf welcher Engine bzw. Browser baut der auf?
 
@XMenMatrix: Ich vermute, wenn da der Netscape-Mitbegründer Marc Andreassen mit werkelt, wird es eine ähnliche Basis wie der FireFox haben. Aber wie gesagt: Nur Vermutung.
 
@XMenMatrix: Chromium.
 
@XMenMatrix: Auf Chromium ... lol zu langsam @balini :D
 
Sieht aus wie für Lamer gemacht.
 
@Menschenhasser: Ist doch toll, wenn Tiere auch mal einen Browser bekommen.
 
@Menschenhasser: Nee nee, das ist was für ganz Mutige - die verbreiten in EHEC-Zeiten sogar Gurkenrezepte. :)
 
Der Browser ist langsam und einige Seiten nicht auffrufbar...
 
Kein Adblock Plus? Oder übersehe ich die Addon einstellungen? Sonst für mich unbrauchbar.
 
gurken-erdnuss-salat mit pilzen? wääh ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads