Patch-Day: 16 neue Updates von Microsoft

Wie jeden zweiten Dienstag im Monat ist heute wieder Patch-Day bei Microsoft. Angekündigt waren sechzehn sicherheitsrelevante Updates für Windows und Office, die teilweise als kritisch eingestuft werden. mehr... Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Update Pack pls^^
 
@solitsnake: ruhig blut
 
@Mister-X: Wer wird denn gleich Geduld und Fassung verlier'n?
NA ICH!!!
 
Öhm.... "Um die neuen Sicherheits-Updates zu beziehen, empfehlen wir die Nutzung der Microsoft Update Website".
Seit Windows Vista ist die Funktion doch eingebaut und auf der Webseite kriegt man nur die Meldung man soll die eingebaute Update Funktion nutzen o_O. Und Windows XP kriegt ja keine Updates mehr
 
@Suchiman: Also ich bekomme noch für mein XP Patches, die auch immer mit angekündigt werden.
 
@Suchiman: ähem - für windows xp sp1, sp1a und sp2 wurde der support eingestellt .... für windows xp sp3 bekommt man updates bis 2014. edit: auch windows xp hat die automatischen updates, allerdings wird man auf die ms seite geleitet, wenn man windows xp auf (automatische)updates klickt. vorhanden ist dieser weg auch schon seit windows me/2000.
 
Mal wieder Fehler beheben, nichts anderes....grausam, wie schlecht Windows ist
 
@Supereagle: soll ich jetzt ernsthaft die Patchnotes des letzten Linux-Kernels raussuchen?
 
@zwutz: Ist keine lange Suche: http://tinyurl.com/68xlpx2 Voller Bugfixes.
 
@zwutz:

Was hat das mit Linux zu tun? Ich rede von Kleinweich!
 
@Supereagle: Grausam wie schlecht Dein Kommentar ist. Als wäre Windows das schlechteste. Dabei finde ich Dein Kommentar zu den restlichen hier total daneben.
 
@devastator: Dein Kommentar ist grausam schlecht.

Kannst du auch mal mit Argumenten kommen oder reicht dafür das Vokabular nicht aus?
 
@Supereagle: Hier ein Argument: Wir sind alle Menschen. Menschen haben limitierte Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeiten. Sie können beliebig komplexe Funktionen und Zusammenhänge nicht ohne weiteres überschauen und immer fehlerfrei werden. Nach den Angaben, die ich gelesen, kommen in der normalen Programmierung wenigstens 3 Fehler auf 1000 Zeilen. Das wäre bereits eine sehr beeindruckende Quote, wenn ich das mit den Klassendurchschnitten unserer geistig weniger anspruchsvollen Matheklausuren vergleiche, ist aber immer noch genug um in den Millionen von Zeilen, die ein Betriebssystem ausmachen zu Tausenden von Fehlern zu führen, die man nie alle gefixt haben wird. In jedem Betriebssystem und in jeder anderen hinreichend komplexen Software.
 
@Supereagle: ><((((º>
 
@Supereagle: Das einzige was grausam schlecht ist, bist Du mit deiner Aussage. Ist ja echt traurig, wenn ein Laie einen Kommentar veröffentlicht, der absolut sinnlos ist. Oder was willst Du damit der Welt sagen? Wenn alle anderen nie patchen müssten, würde ich dir ein + geben für deine Aussage.
 
@Supereagle: Zu jedem Patchday hier dieselbe Leier in den Kommentaren. Merke: 1. Es gibt kein perfektes, fehlerfreies System. 2. Software, egal ob nun ein ganzes Betriebssystem oder einzelne Anwendungssoftware ist nie "fertig", es werden immer irgendwann noch Fehler gefunden, es wird immer noch etwas zu verbessern geben. 3. Ich finde es gut, daß Microsoft, mittlerweile mit 2 Patchdays pro Monat (2. Dienstag im Monat: Sicherheitsupdates, 4. Dienstag im Monat: Optionale und Featureupdates, Hotfixe) hier so dicht am Ball bleibt.
 
@Supereagle: und du meinst linux is besser?
 
Konnte von den Updates nur 3 über WU laden - bei den anderen 10 kommt schon vor dem Download Fehler Code 80096001.
Hat das noch jemand bzw. ist das nur einer Serverüberlastung?
 
@dirtbiker: bei mir lief das update downloaden einwandfrei, sowohl bei windows 7 prof. als auch bei dem virtuellen xp. allerdings hab ich zwischen 19.30 und 20 uhr geladen. kannst also insoweit beruhigt sein und davon ausgehen, das die ms server aus/überlastet sind. einfach später nochmal versuchen.
 
@dirtbiker:
nach einem Neustart lief es jetzt auch durch.
 
Woher erhalte ich die aktualisierten VC++ 2005 und 2008 Redistributable als eigenen Installer?
 
@Morku90: http://www.microsoft.com/downloads/de-de/
 
@Rumulus: Oh, das hat sich aber weit hinten versteckt. Erschien ja schon am 07.06. Da hab ich wohl nicht reichlich geschaut, aber vielen Dank!
 
Mir hat es nur 12Updates gefunden runtergeladen, installiert, und nicht die 16.
 
@BestQuality: Ist auch System abhängig!
 
@BestQuality: ja ich hab zb 47 updates...
 
@BestQuality: 16 bekommste mit installierten office und visual c++
 
@BestQuality: 19 mit .net, xp mode, office, visual, silverlight für win7
 
Bei 95% hörts auf zu laden und die Fortschrittsanzeige verharrrt und lädt nixmehr... greift einer Microsoft.com an ?
 
@~LN~: ja , ich .lol
 
@~LN~: Hatte ich schon das letzte und vorletzte Mal. Ich habe aber bemerkt, dass es nur die Anzeige ist, im Hintergrund läuft alles ganz normal weiter. Also Anzeige einfach ignorieren und abwarten, es kommt sicher gut.
 
Bei mir ist auf meinen beiden Rechnern 1x32 Bit, 1x64 Bit Update, alles normal verlaufen
 
@null.dschecker: Das ist schön.
 
was wahr eigentlich KB1 ?
 
@flipidus: KB1 war bei windows 1.0 eine berichtigung des editors, da er unter umständen falsche asci zeichen anzeigte. (windows 1.0 gabs nur in englisch auf einer 1,44" diskette)
 
@MxH: Ich habe ein deutsches Windows 1.03 unter VMware laufen (auf einem Win7x64-System). Gab es also nicht nur in englisch.
 
@Harald.L: das älteste was ich mal hatte war windows 2.0x -- im hardware-modus auf einer 1GB IDE-Platte mit MS DOS 6.22 -- Intel Core 2 Duo E4300 :D die leistung und die 2GB ram konnte das dos natürlich nicht komplett adressieren, aber es ging schon ab :D
 
@MxH: krass, und das war damals schon knowedge base?? lol, das muss ja ende der 80er gewesen sein. -- ich hätt gedacht KB1 war irgendwas für NT 3.xx oder soo, aber win 1.0, nicht schlecht! danke für die info!
 
Updates waren alle erfolgreich.
Keinerlei Probleme.
 
und wie immer, mscorsvw.exe brauch ewiiiiig, um alles neu zu kompielieren. Es nervt schon aber...
 
@alexbu: tja das ist windows immer warte und nerven.... bloß gut das das im schub liegt
 
@alexbu: Ja, das nervt wirklich bei .NET Framework updates. @Frecherleser2: Nein, das ist das .NET Framework, andere Produkte betrifft das nicht.
 
Bei mir waren es 20 Updates, alle erfolgreich.
Hat allerdings fast eine Stunde gebraucht.
 
Die monatlichen MSUpdates am patchday gehen mir irgendwie weniger auf den Sack als die täglichen Adobe-Flash-Player-Updates
 
@Flown:

eventuell gibt es ja einen "geheimen" Wettbewerb zwischen Adobe und Microsoft, um die golden Updatekrone 2011.
 
Never ending Story. Microsoft bekommt sein System niemals sicher. lächerlich
 
@Apfelbitz: Aber echt. Apple und Linux schaffen das bestimmt... irgendwann... *autsch* Ahnung scheinst du ja echt keine zu haben oder bist du einfach nur zu blind zu sehen, dass es auch für A und L ständig Updates gibt?
 
@Lofote: Ja, ein paar im Jahr aber nicht in der Woche. Und es sind kaum Sicherheitsupdates dabei. Liegt am sichern System des Unix Kernel. Hoffen wir auf Windows 8. Schlechter kann es ja kaum werden.
 
@Apfelbitz: In der Woche? Warum heißt es "monatlicher Patchday"? Ach ist in der c't nicht jedes Mal Mac+Linux Securitynachrichten bzgl. Schwachstellen und Updates? Und die kommt zweiwöchentlich...
 
@Lofote:
Es wird wohl Linux betreffen. Mac´s haben keine bekannten Schwachstellen.
Möglicherweise hat Microsoft eine anderer Zeitrechnung. Die hundert Windows PC die ich betreue bekommen jede Woche irgendwelche Patches. Theorie und Praxis klaffen da doch ein wenig auseinander.
 
@Apfelbitz: Macs haben keine bekannten Schwachstellen? hab ich das gerade richtig gelesen? Maestro, du lebst in einer Traumwelt. Und wenn ich schreib, in der c't werden von Mac-Sicherheitslücken geschrieben, dann werd ich mich kaum verlesen, oder? Zumal Linux und Mac auf dem selben Kern basieren, findest net sehr unwahrscheinlich, dass Apple den vorher komplett korrigiert hat? Du fühlst dich in falscher Sicherheit. Ich möchte hier die c't zitieren, als sie das Thema Sicherheit auf dem Mac in nem großen Artikel Anfang 2011 besprochen haben: "OS X ist nur deswegen praktisch sicher, weil nahezu kein Angreifer das System bedroht. Wenn sich das ändert, muss Apple um den guten Ruf von Mac OS X fürchten." Das Problem ist: es gibt sogar einige unter Linux längst behobene Sicherheitslücken von vor ein paar Jahren, die im Apple-Sourcecode nur eingespielt werden müssten... aber nicht wurden bisher. Vielleicht ist auch das größte Problem aber wie immer der User: Apple sagt "wir sind sicher" und der Apple-Jü... äh -User glaubt das blind. Krank.
 
@Lofote: Du bist sehr belesen. Ich vermute mal du hast nicht die geringste Praxis. C´t lesen macht dich noch lange nicht zu einem Fachmann. Und an deinem Benehmen solltest du auch ein wenig feilen, meinst du nicht.
 
WinXP habe ich so eingestellt, dass nur die Benachrichtigung kommt, welche Patches zur Verfügung stehen. Dann gehe ich zu M$ Download, lade sie dort herunter und ergänze eine Batch Datei, in der die Dinger installiert werden (..KB...exe /quiet /nobackup /norestart o.ä.). Diesmal funktioniert das so nicht, die Updates für XP fehlen. Weiß wer, ob die Teile noch nachgereicht werden, oder muss ich da jetzt woanders suchen?
 
@wolfg: "/nobackup" ist ganz schön gefährlich, was ist wenn dir dein System nicht mehr hochkommt, wegen einer Inkompatibilität mit deinem System?
 
@Lofote: Kein Problem, ich sichere regelmäßig meine Systempartitionen mit Paragon DriveBackup auf externe Laufwerke. Da kann passieren was will, ich kann die Partitionen von einem OS auf der 2 Festplatte oder mit einer Rettungs CD zurückspielen (XP und/oder win7 sind so konfiguriert, dass sie auch von der 2. Festplatte eigenständig starten).
Das mach ich bisweilen auch absichtlich, wenn ich zuviel Software installiert, ausprobiert und wieder deinstalliert habe, oder zu viele dubiose WebPages besucht habe.

-- Das ist aber ein anderes Kapitel und hilft mir bei der obigen Anfrage nicht so richtig weiter.
 
@wolfg: Wen es noch interessiert: Hat sich erledigt. Es steht alles zur Verfügung - mit 4 Tagen Verspätung. Tipp: Wenn mehr als 10 Patches für eine KB Nummer existieren und jeweils 10 Patches auf einer Seite gezeigt werden (Voreinstellung), werden die nächsten 10 irgendwie nicht mehr angezeigt. Statt dessen die Option 50 Ergebnisse pro Seite einstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles