Hewlett-Packard: Apotheker geht den Umbau an

Leo Apotheker, Chef des Computer-Konzerns Hewlett-Packard, beginnt nun mit der Neuausrichtung des Unternehmens, nachdem er sich über einige Zeit ein genaues Bild von den internen Abläufen machte und an den Plänen schmiedete, die HP wieder auf die ... mehr... Hp, Hewlett-Packard, Hersteller Bildquelle: Hewlett Packard Hp, Hewlett-Packard, Hersteller Hp, Hewlett-Packard, Hersteller Hewlett Packard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei der Überschrift dachte ich erst, es folgt ein Umbau durch eine Apotheke wegen deren Apothekenpreise. ;o)
 
@onlineoffline: Warum nicht so oder zumindest was in der Art? ^^ "Hewlett-Packard: Chef geht den Umbau an" Wären wohl weniger Klicks, da man sich nach dem Lesen der Überschrift verdutzt am Kopf kratzt :D
 
@onlineoffline: ich dacht erst hp baut ne apotheke um ... hab mich schon gewundert wieso es ne news braucht, damit ich weiss das es neue drucker in einer apotheke gibt.
 
@onlineoffline: Ich dachte eine Großapotheke baut nun ausschließlich Hewlett Packard Geräte ein.
 
@onlineoffline: ich war auch sehr verwirrt :D
 
@onlineoffline: Langsam ist das auch nicht mehr lustig. Inzwischen weiß doch jeder, dass der Herr Apotheker der Boss von Microsoft ist.
 
ahh, danke jetzt weiß ich wer dem guten Steve die Drogen gibt.
 
@onlineoffline: Woher wusste ich nur das genau das wieder als erste Kommentar steht. Jede wf hp Apotheker News wird so kommentiert...langweilig http://winfuture.de/news,60864.html
 
Die Überschrift sagt mal wieder sehr viel über den Inhalt aus... NOT
 
@puntocrew: Warum denn? Ich finde die überschrift passend. EDIT: Kiddies... statt Minus zu klicken könnte man mir einfach antworten, und beschreiben warum man die Überschrift unpassend findet. "HP: Apotheker geht Umbau an" und im Artikel werden die einzelnen (vorab schon angekündigten) Umstrukturierungen beschrieben. Wo passt die Überschrift also nicht?
 
@Turk_Turkleton: nicht jeder weiss, dass apotheker der chef von hp ist.und wenn man nun die apotheke(fachhandel für medizin aller art) denkt, ist die überschrift ein wenig unpassend ;)
 
@xerex.exe: das sollte diesen Gehirnakrobaten dann aber spätestens beim lesen der 1. Zeile auffallen ;)
 
@xerex.exe: Wenn eine Meldung über Apple und Steve Jobs kommt schreibt auch niemand dass Steve mehrere arbeitsplätze hat. Bei Microsoft und Bill Gates schreibt auch niemand was über Tore. Aber wenn der Chef vom grössten PC-Produzenten und ehemals SAP was macht, finden es viele Leute total witzig. Als ob noch niemand den Namen kennt.
 
@chrisrohde: also gates und jobs sind denk ich mal populärer ... apotheker hab ich persönlich noch nie gehört ... brauch ich ja auch nicht, schließlich kenne ich ihn nicht und 2 ist er kaum in den medien ... und ich bin doch ein wenig in dem metiere unterwegs ...
 
@xerex.exe: Du bist doch der der immer mit seiner Brain.exe angibt ;-) dann muss man das doch mit dem Apotheker schnallen;-). Heise traut es sogar auch seinen Lesern zu.
 
@balini: oh man.da sagt man einmal dass sich user nicht nur auf programme verlassen sollen da muss man sich noch mit seinem allgemeinwissen verantworten...
 
Ich lese immer nur:"HP will auf Platz eins stehen, HP plant, HP bereitet sich vor,..." aber passieren tut nichts!
 
@PowerRanger: Fast wie bei Microsoft
 
@PowerRanger: Soweit ich weiss ist HP nach Stückzahlen der grösste PC-Hersteller der welt. Danach kommen Acer, Dell und Lenovo.
 
@chrisrohde: Ja ich weiß, aber das hat nichts mit deren zukünftigen Plänen zutun. Es kommt nur heiße Luft von denen. Ich kann mich noch an das Zitat erinnern:"HP wird Platz 1 auf dem Tablet-Markt. Wir werden Apple vom Thron schubsen!" Jaaaaajaaaa.... die steigen einfach viel zu spät in den Markt ein.
 
@PowerRanger: WebOS wird vielfach gelobt. Bald kommen die neuen Geräte raus. Wenn sie WebOS auch noch an andere Hersteller lizensieren könnten sie Apple einholen. Sonst wird Android Apple vom Thron stossen.
 
@chrisrohde: Toll. Das ist aber keine Leistung, mit der man rumprotzen kann. Ich meine Apple hat eine Hand an Geräte zur Auswahl, die ca. 300 Android-Geräten gegenüber gestellt werden um dann zusagen:"Yo, wir haben mehr verkauft als die!". Auf Platz 1 geht HP mit WebOS, wenn die Kundenzufriedenheit höher als bei Apple ist. Das wäre ein Ziel, was die verfolgen sollten und nicht mit haufenweise Herstellern einen Vertrag abschließen und den Elektro-Schrott verkaufen.
 
@PowerRanger: Das wird ähnlich laufen wie bei Windows. Ein Betriebssystem das mehrere Hersteller unterstützen bekommt einen höheren Marktanteil. Es gibt eine grössere Geräteauswahl und irgendwann mehr Programme/Apps.
 
@chrisrohde: Jap, aber genau das find ich rum schade. Ich mein klar, Verkaufszahlen spielen die größte Rolle, aber ich höre nie:"Wir wollen unsere Kundenzufriedenheit höher als Apple's ansetzen!" Immer nur verkaufen...wie und was ist dabei egal.
 
@PowerRanger: Die Kunden die Apple-Produkte kaufen sind trotz zahlreicher Restriktionen zufrieden. Sie campen teilweise vor den Geschäften wenn es ein neues Modell gibt. Es gibt zahlreiche Fanboys. Das lässt sich kaum toppen.
HP könnte mehr Funktionen, mehr Freiheit, Offenheit, ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, eine grössere Geräteauswahl bieten.
 
Hoffe einfach eines für HP: Web OS für alle HP Geräte! Drucker, Server etc.. Ist das beste OS, nach meiner Meinung!
 
@AlexKeller: seitdem apple iOS 5 vorgestellt hat, bin ich mir garnicht mehr so sicher, ob webos das beste mobile OS ist. webos ist mindestens das zweitbeste mobile os was es auf dem markt gibt, egal was die verkaufszahlen sagen. ich hoffe hp lizensiert webos an andere hersteller wie z.b. htc und samsung...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte