AMD stellt neue Prozessor-Generation Fusion A vor

AMD hat heute den offiziellen Startschuss für eine neue Prozessor-Generation gegeben, mit der man Intels Core-i-Serie angreifen will. AMD Fusion A heißt die ab sofort verfügbare Reihe APUs (Accelerated Processing Units), die in Notebooks ... mehr... Prozessor, Cpu, AMD Fusion Bildquelle: AMD Prozessor, Cpu, AMD Fusion Prozessor, Cpu, AMD Fusion AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Is in dem Bericht ein "Apple" zu viel? *verwirrt*
-Edit- War ein Schreibfehler, nu isses verständlicher.Grüße
 
@winül: verwirrend.ich verstehs nicht.was hat apfel damit zu tun?
 
@winül: ich habs auch gelesen ;)wollt nur nochmal dein statement unterstreichen
 
''Im Fusion A kombiniert Apple bis zu vier CPU-Kerne aus der Phenom-II-X4-Familie'' In jedem Artikel muss das Wort ''Apple'' oder ''Iphone'' vorkommen ;) Bin mal gespannt wie die Grafikleistung wirklich ist, eine HD 5870 ist ja nicht gerade leistungsschwach.
 
@gigges: Sorry, Fehler ist behoben! ;-)
 
@xylen: Das kommt davon wenn auf "Win"future jede erdenkliche Applenachricht gepostet wird um Klicks zu generieren.
 
@gigges: Wird wohl eher im Mid-Range-Sektor um HD 5570 / HD 5670 sein, denn eine HD 5870 hat 1600 Streamprozessoren.
 
@winül: Aber selbst die Mobility HD 5870 hat 800 Streamprozessoren.
 
@winül: Wir werden es sehen, wenn ein paar Tests zugegen sind. :-)
 
@klein-m: Könnte ein Platzproblem geben da 800 shader rein zu quetschen, außerdem muss man ja mit der TDP im Rahmen bleiben. Die Prozessoren sind ja auch nicht hauptsächlich zum Spielen gedacht. Vieleicht gibts aber bald eine APU mit 800 Shadern wenn man in kleineren Strukturen fertigen kann.
 
@gigges: ich denke die haben so ein template fuer news und da sind worte schon vorbelegt - und du musst den artikel halt irgendwie zwischen rein schreiben
 
@gigges: Zitat "Bin mal gespannt wie die Grafikleistung wirklich ist, eine HD 5870 ist ja nicht gerade leistungsschwach."

Da steht im Artikel das die Shaderprozessoren der integrierten GPU auf dem technischen Stand der HD5870 ist, aber nicht das die Anzahl derer gleich ist. Letzteres würde gar nicht gehen weil schlicht der Platz nicht ausreicht, vom Stromverbrauch brauchen wir dann gar nicht erst reden :-)
Wenn die APU 400 Streamprozessoren hat sollte sie etwa 1/4 der Leistung einer HD5870 bringen, allerdings kommen noch andere bremsende Faktoren hinzu.
 
naja ich denk mal jetzt macht es sich bezahlt, dass amd ati gekauft hat, schließlich kann man jetzt das know how der grafikkartensparte einfließen lassen.intel hat zwar auch ihre intelhd, aber die sind ja weit weniger leistungsfähig wie die von amd.hoffe damit kann amd wieder ein wenig an marktanteil zurückerobern.
 
@xerex.exe: bei der erste gen. der apu war die grafikeinheit 75% schneller gegenüber der gma aus dem hause intel, dabei war jetz nur die grafikeinheit in einem netbook berücksichtigt. davon abgesehen bei gleicher leistungsaufnahme.
 
@Odi waN: wobei man aber auch dazu sagen muss, das die gam von intel nicht wirklich von leistung sprechen konnten...
 
@Loc-Deu: haben sie aber leider gemacht ;) naja intel halt, der dämpfer jetzt kommt genau richtig und ich hoffe die miesmacher wegen dem ati einkauf sind nun auch befriedigt.
 
@Odi waN: Ich habe von Anfang an nie daran gezweifelt das der Kauf von ATI eine sehr gute Entscheidung war. AMD hat jetzt gut entwickelte Chipsätze für Mainboards und ist nicht mehr auf Hersteller wie ALI, VIA usw angewiesen. Sie haben sich sehr gute Grafikkomponenten eingekauft die sie einen gewaltigen Sprung nach vorne gebracht hat, zB. im Bereich "mobile Grafik". Die FUSION - APU ist nur durch die Grafikkomponenten von ATI soweit vor Intel. Ich hoffe das Bulldozer dann auch noch die Lücke im CPU bereich weitgehends schließt.
 
schön, trotzdem bleibe ich bei intel, wie so viele andere auch
 
@derdaderda: Ich bin da, ebenso wie bei Grafikkarten, eher fexibel, ich nehme mir das was preislich und Leistungstechnisch meinen Anforderungen entspricht und ich muss sagen, dass ich die Anschaffung meines AMD Phenom II nicht bereuue. Aber wer gerne mehr Geld für die gleiche Leistung ausgibt kann das natürlich machen.
 
@derdaderda: Und bezahlst je nachdem eben einfach mal viel mehr als nötig wäre. Siehe Preis-/Leistungs-Kommentar über mir. Sowas nennt man auch verbohrt.
 
@gonzohuerth: "viel mehr" bezahlt man derzeit sicherlich nicht. Höchstens etwas mehr. Und mir persönloch ists das Geld auch wert, denn ich schau nicht nur auf den Prozessor, sondern auch auf den Chipsatz. Und da gefallen mir die Intel-Chipsätze weitaus besser als die von AMD. Hab jetzt endlich einen Chipsatz mit dem ich die Pre-Boot Authentifizierung mit Sicherheitstoken verwenden kann. Konnte ich mit dem letzten AMD-System knicken.
 
@DennisMoore: man kann eben nicht alles haben aber ist es deswegen gleich sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo schlecht? du bist einer der die PBA nutzt, die restliche normale welt die nur protzen will kennt das garnicht.
 
@Odi waN: War ja nur ein Beispiel. Ein anderes, aktuelles Beispiel wäre das Problem mit dem OnBoard-DVI Ausgang. Der funktioniert mit einigen Monitoren nicht. Belinea z.B. Da kriegt man erst ein Bild wenn Windows geladen ist. Hat irgendwas mit einer angeblich falschen Informationstabelle im Monitor zu tun. Außerdem sagte ich ja nicht dass es prinzipiell schlecht ist. Es ist allerdings auch doof wenn man etwas abseits des Normalusers machen will, es aber aufgrund des Chipsatzes nicht funktioniert.
 
Sind die Preise euer ernst? Im Normalfall werden ja die Preise pro Einheit (CPU/GPU/APU) bei einer Abnahme von 1000 Stück angegeben. Und das geht bei ~500$ los? Das wäre in etwa der Preis den ich für ein solches Mittelklassenotebook bezahlen würde, aber Angaben für Produkte von Drittherstellern find ich doch etwas merkwürdig.
 
@Stamfy: da ist irgendwas schief. Da hat man wohl die Preisspannen für entsprechende Notebook Kategorien mit diesen Prozessoren aufgeschnappt.
 
@Stamfy: Würde ich auch sagen, dass irgendetwas mit den Preisen nicht stimmt. Vermutlich sind die angegebenen Preise laut "Preisliste", die aber keiner bezahlt. AMD ist bestimmt daran interessiert, dass viele Notebooks damit bestückt werden und gibt den Notebookherstellern kräftig Rabatt.
 
@Stamfy: Achso, wenn Intel solche Preise angibt isses ok, aber wenn AMD das macht muss es ein Fehler sein? :)
 
INteressant...allerdings scheinen mir die preise recht hoch
 
@0711: Wieso? Du hast doch jetzt Grafikkarte und CPU in einem. Da kannste auch ruhig ein bißchen mehr bezahlen. Hast ja auch Mehrwert. AMD wäre schlecht beraten diese Hardware jetzt schon zu Schleuderpreisen zu verramschen.
 
@DennisMoore: naja mir geht es weniger um die hohen preise für z.B. a6 oder a8, vielmehr um das hohe preisniveau das ja schon beim a4 anfängt der ja auch von der grafikeinheit vermutlich nicht die potenteste lösung haben wird. Dann für eine einzelne komponente ~499$ zu verlangen, wo dann noch chasis, bildschirm, mainboard usw fehlt ist dann ein notebookpreis von ~600€ schon ziemlich unrealistisch.
 
@0711: AMD kann die Preise nun mal nicht übern Daumen festsetzen. Möchte nicht wissen was die Entwicklung dieser Dinger verschlungen hat. Mal ganz zu schweigen von den ganzen miesen Quartalen der letzten Zeit. Die guten Quartale dürften die schlechten noch nicht ausgeglichen haben. Ich finde AMD macht das genau richtig.
 
@DennisMoore: Natürlich haben die da sicher viel reingesteckt aber produkte mit einem unattraktiven preisniveau sind nicht gerade mengenprodukte und damit letztlich nicht gewinnbringend. Wenn die oben angegebenen preise kein systempreise sind bin ich wohl kein käufer eines solchen systems, wenn ich auch die restlichen daten interessant finde ;)
 
@0711: Informationen aus einem Winfuture Artikel sollte man eigentlich eh nie wirklich für voll nehmen. Gerade wenn es um solche Themen geht ist man auf anderen Seiten besser aufgehoben. Meist haben solche News dann eher wegen der teils abstrusen Fehler noch einen gewissen Unterhaltungswert, mehr aber auch nicht ;)
 
@0711: Genauere Ausstattungsdetails nennt HP bisher noch nicht. Dafür aber die Termine für den Marktstart und die Preise für den US-Markt. Die HP Pavilion dv6 und dv7 werden für Juli ab 600 und 700 US-Dollar erwartet. Das HP Pavilion g4 soll für 450, das Pavilion g6 und das g7 für je 500 US-Dollar in die Regale kommen. Die Probooks sind für den 27. Juni angekündigt und sollen ab 679 (Probook b) respektive 519 US-Dollar (Probook s) kosten. nur mal zu untermauern das die preise fürs komplette system sind.
 
@Odi waN: Das sind aber auch nur Vermutungen. Ist sicherlich kein Zufall dass deine Ausführungen alle im Konjunktiv stehen.
 
@DennisMoore: hä?http://www.hp.com/hpinfo/newsroom/press/2011/110614xa.html
 
@Odi waN: das hört sich schon deutlich attraktiver an, danke
 
@Odi waN: Das HP Pavilion g4 "soll für" 450 ... "in die Regale kommen." . Das meine ich.
 
@DennisMoore: ja ist doch richtig, hp sagt die dollar preise und da sich der kurs täglich ändert kann man ja nur soll schreiben und kein euro preis festlegen. das ist trotzdem keine spekulation wenn du dir die news mal anguckst von hp.....
 
@0711: Das sind die Preise für Komplettsysteme. Wer den Fehler und diese Preise hier als Preis eines APUs verteidigt, zeigt, dass er keine Ahnung von der Leistung und dem Wert hat.
 
Da kommt Freude auf! AMD ist das Beste vom Bestens!
 
Ich freu mich schon auf die neuen Notebooks, Laptops etc. mit dem neuem AMD Prozessoren.
 
Warum muss ich bei Fusion A an Gillette denken?
 
@Brechklotz: also ich wünsche amd ja wirklich viel glück, da ich selbst gerne deren produkte nutze. die namensgebung ist allerdings völlig daneben gegangen. ich seh schon die nächsten 2 news vor mir. gilette verklagt amd wegen "fusion" und audi verklagt amd wegen "a4,a6 und a8". das gibt garantiert noch stress zwischen den anwälten. also popcorn rausholen und die show geniessen.
 
@fau.ge.a: wieso soll es da stress geben fusion existiert seit 3 jahren und es gab keine klage und a4,a6,a8 dann müsste man auch die autobahnen umbenennen.
 
"ab dem zweiten Quartal 2011 verkauft. " das ist doch schon fast um das 2te Quartal... wie alt ist die Meldung? oder soll es 1012 sein?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles