Windows Phone 7: Microsoft sieht Marketing-Problem

Ein ranghoher Manager aus dem Windows Phone-Team von Microsoft hat eingestanden, dass man die Maßnahmen zur Vermarktung des mobilen Betriebssystems noch verbessern muss, um den angestrebten langfristigen Erfolg sicherzustellen. mehr... Microsoft, Smartphone, Betriebssystem, Windows Phone, Windows Phone 7, Marketing, People Hub Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows Phone 7 Microsoft, Betriebssystem, Windows Phone 7 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaube dass WP7 einfach noch nicht gut genug ist, ich sehe einige Punkte wo dringend Nachholbedarf besteht...
1. Marketplace - Es gibt nur sehr wenige gute Apps im Marketplace. Die Qualität bekannter Apps ist noch dazu nicht grade der Hammer. Spiele die auf dem iPhone flüssig laufen, ruckeln komischerweise am WP7, letztes Beispiel ist Doodle Jump, abgesehen dass für solche bekannten Spiele der Preis 3x höher ist als am iPhone, fehlen Features und es läuft einfach nicht flüssig. Der Marketplace ist jedenfalls eine Katastrofe.
2. Bedienung - umständlich, umständlich. Die Animationen nerven, die abgeschnittenen Texte sind ein Graus, sogar Spieletitel im Marketplace werden gekürzt, bei den Menüs weiss man nicht wo vorne und hinten ist. Und wenn ich z.B. was spielen möchte, drücke ich auf die Live Kachel, dann muss ich mir erst mal die Animation anschaun, dann, wenn ich mehrere Spiele habe, kann ich in der doofen alphabetischen Scrollliste ewig herumsscrollen.
3. Die langen Ladezeit der Apps nerven. Ich frage mich was da los ist. Kleine Apps laden teilweise viel zu lange, kein Vergleich zu anderen mobilen OS
4. Multitasking - Das hier so groß angepriesene Einfrieren der Apps ist nichts anderes als ein Witz. Beim Wiedereinstieg in eine App kann ich mir wieder den Ladebalken ansehen und das bei den horrenden Ladezeiten.
5. Stabilität - Musste das gesamte WP7 schon ca ein Dutzend mal neu hochfahren, da es unbedienbar wurde. Entweder ist er mit dem Multitasking nicht mehr zurande gekommen oder der Marketplace ging nicht mehr auf
6. Office - Das mobile Office kann nur ein Scherz sein. Jeder Texteditor kann mehr, gelinde gesagt eine Frechheit.
7. Anruf - Zuerst mal den Lockscreen nach oben scrollen, dann auf den kleinen Annehmen Button drücken. Total nervig, v.a. wenn man den Anruf grade noch erwischt und es auf jede Sekunde ankommt
8. Stromfresser - Windows Betriebssysteme sind nicht grad als Stromsparer bekannt, aber das hier? Sogar im Standby saugt es den Akku schneller leer als man es für möglich halten würde, wirklich unglaublich.
9. Kacheln - Ich finde die sehen echt cool aus, aber nehmen zu viel Platz weg, überall muss man scrollen, scrollen, scrollen
10. Die Software der Kamera ist zu langsam. Viele Bilder sind Wackelbilder. Jedenfalls kann sich von mir aus jeder was vorlügen und sich noch so oft einreden dass WP7 anderen ja sowas von voraus ist, das Gegenteil ist der Fall. Lest euch mal die Reviews allein im Marketplace durch. Da liest man etliche male "Nie wieder WP7", sowas hab ich noch auf keinem anderen OS gesehn. Ich finde bis auf die toll aussehenden Live-Kacheln hat WP7 absolut NICHTS zu bieten, was es im Gesamten attraktiver macht als iPhone oder Android.
 
@macwin: das Problem sind auch die Einschränkungen der Entwickler. Du "kannst" fast nichts machen, weil so viele Libs nur MS vorenthalten sind, und bestimmte Funktionen, wie der Zugriff auf die Kamera, nicht gestattet wird. Das schließt schon sehr viele für Entwickler interessante Möglichkeiten aus, dass diese sich gar nicht erst damit beschäftigen.
 
@TurboV6: Naja das ist auf jedem mobilen OS so. Ich seh das jetzt nicht als das große Problem von WP7
 
@macwin: äh nein?! iOS und Android sind für Entwickler aktuell "leider" viel attraktiver - und das sag ich als .NET Entwickler...
 
@TurboV6: So ist es 100%
 
@TurboV6: Dann hast du dir wohl noch nicht die neuen Tools angeschaut.
 
@Knarzi: die da wären? Augmented Reality ist erst mit Mango gekommen. Der Zugriff auf die Kontakte sind überhaupt nicht möglich, was zum Beispiel des erfolgsreichsten Messenger überhaupt (Whatsapp) ausschließt. Der Zugriff auf alle Sensoren war lange verwehrt; Multitasking nur für spezielle Partner (zb Navigon?/TomTom?) verfügbar.
Der Vetrieb an selektierte Anwender, wie es für Firmen interessant war, gibt es auch erst seit ein paar Wochen. Ich weiß nicht, was Du an neuen Tools siehst.
 
@TurboV6: Die neuen Tools die am 24. Mai veröffentlicht worden sind die Dev-Tools für Mango, die alles das bringen was du hier derzeit kritisierst. Auch Kontaktzugriff, Background-Agents usw.
 
@Knarzi: Du redest also vom SDK; dann sag das auch. Trotzdem muss(te) sich WP7 mit Betriebssystemen vergleichen lassen, die das alles trotz der jeweiligen Anfänge zum Zeitpunkt der Einführung von WP7 bereits "längst" können.
Oder beachtest Du beim Kauf eines anderen, neuen Geräts ( zB TV ) was die Geräte vor 5 Jahren konnten?!
 
@TurboV6: Als Android auf dem Markt kam wurde nur in Java programmiert. Die Einschnitte im API war dort sehr ähnlich.
 
@Knarzi: was hat nun die Sprache mit Funktionen zutun? Die verfügbare API und Sensoren waren deeeutlichst ausgereifter als bei Windows; was aber kein Wunder ist, weil das Betriebssystem ansich ja bereits viel weiter entwickelt war.
In meinen Augen - und ich war auf dem Developer Opening von WP7 - und in derer vieler Kollegen kam das Betriebssystem im Umfang viel zu früh, und beim Marktstart leider etwas zu spät.
 
@macwin: es ist eine Version 1.0 - dafür ist es wirklich schon verdammt gut. Die abgeschnittenen Texte sind halt Design, entweder mag man es oder nicht. Apps fehlen noch, aber die werden schon noch kommen. Dazu brauchts halt erst einmal mehr Werbung und das System muss reifen. Im Vergleich zu Android ist das System hier wunderbar stabil. Ich weiß bisher noch nicht einmal, wie ein Crash bei WP7 aussieht. Multitasking ist bisher noch nicht vorhanden und wird auch nicht als solches beworben. Da wird sich mit Mango noch manches tun. Dass auf einem Smartphone MT nicht nur Vorteile hat, sollte auch jedem klar sein. Insbesondere jedem Android User, wenn im Hintergrund mal wieder irgendeine App den AKku leergenuckelt halt. Was Office angeht, kann dein Texteditor also Excel Sheets? Cooler Texteditor. Und was deinen Standby-Verbrauch angeht, spielt da irgendwie das Handy selber eine Rolle und vor allem auch wieviel Empfang du hast. Mein LG E900 hält im Standby bei gutem Empfang problemlos ein langes Wochenende durch. Und was die "Reviews" im Marketplace angeht...die Leute, die zufrieden sind, schreiben eher selten was. Es wird viel leichter mal gelästert. Und da geben dann Leute eine schlechte Note, weil die App nur auf Englisch vorliegt oder z.B. bei "PCRemote", weil sie zu dämlich sind, auf ihrem PC die zur App zugehörige Anwendung zu installieren. 90% der Probleme mit Technik sind Layer 8 Probleme - aber ganz eindeutig. WP7 mag für viele noch nicht attraktiver sein als iOS oder Android. Aber für eine 1.0 Version ist es ein starker Anfang dafür, dass Microsoft mit WM 6.x hoffnungslos ins Abseits gedriftet war.
 
@der_ingo: Ich kann dir in vielen Punkten nur recht geben, ich würde das WP7 dem Android sogar vorziehen. Akkuleistung im Standby sollte jedenfalls viel länger sein als ein Wochenende.
 
@macwin: Hmm also ich kann deinen Post nicht verstehen.
1. Doodel jump läuft bei mir flüssig.
2. bedienung finde ich super einfach und intuitiv
3. Langeladezeiten?? hab ich noch nicht gemerkt bin aber auch kein Appfetischist.
4. Das es kein Multitasking gibt war von anfang an bekannt.
5. Ich hatte noch keine Abstürze.
6. Nutze ich nicht, ausser mal ne Word, PDF oder Exceldatei zu öffnen-
7. Gebe ich dir recht ist aber in meinen Augen nicht schlimm.
8. Akkulaufzeit ist bei mir 3-4 Tage mit Email push und täglich 1 Stunde Surfen + bisschen zocken.
9. Die Kacheln rocken
 
@macwin: TLDR :D
 
@macwin: 1. mir noch nicht aufgefallen, lass ich so aber mal stehn. 2. den "seitenumblättereffekt" meinst du? der dauert bei mir kaum länger als ich den launcher bei android öffne oder beim iphone ne seite wechsel O.o. Insgesamt ist das system meinem empfinden nach unglaublich intuitiv und im vergleich konkurenzlos schnell/flüssig 3. app abhängig (hab ich auf dem ipad oder xperia x10 viel schlimmer erlebt), wurde mit nodo aber teils gravierend besser, nach deinen nächsten punkten zu urteilen geh ich auch von aus dass du nodo nicht hattest 4. find das einfrieren super, zumindest für mail, ie, sms usw. vor nodo verlor man die texte...jetzt nichtmehr. Bei spielen kp, nutz ich nicht. 5. problem der ursprungsversion, verbessert im pre nodo und eigentlich nichtmehr vorhanden seit nodo. Hab mein handy bis auf bei den updates noch nie neu gestartet. 6. reicht mir, das was die konkurenz anbietet ist jetzt auch nicht besser. 7. ja lieber versehentlich in der hosentasche annehmen. 8. ?! konnte ich nicht beobachten 9. geschmacksache. 10. kommt auf die kamera an, ob verwacklungssschutz aktiviert oder nicht oder oder oder...mein omnia 7 macht recht brauchbare bilder. Anyway, nie wieder wp7 hab ich im marketplace noch nicht gelesen...kritik gibt es teils an ladezeiten und ähnlichem, ja. Die gibts aber auch bei den andern ;)
 
@macwin: Wieso erlaubt winfuture keine Absätze in Kommentaren? Da muss man sich beim lesen wirklich saumäßig anstrengen :) Aber ich gebe dir Recht.
 
1. Marketplace - Es gibt nur sehr wenige gute Apps im Marketplace. Die Qualität bekannter Apps ist noch dazu nicht grade der Hammer.

Ich finde jeden Tag neue coole Apps. Klar kommen die nicht an die Masse bei iOS ran. Und was die Qualität angeht bin ich auch sehr zufrieden. Außerdem wächst der schnell ;)

Spiele die auf dem iPhone flüssig laufen, ruckeln komischerweise am WP7, letztes Beispiel ist Doodle Jump, abgesehen dass für solche bekannten Spiele der Preis 3x höher ist als am iPhone, fehlen Features und es läuft einfach nicht flüssig.

Bei mir läuft alles super flüssig. Der Preis ist allerdings ein Problem, aber das liegt daran, dass die Windows Phones auch noch nicht so oft verkauft worden und man trotzdem Geld verdienen möchte.

2. Bedienung - umständlich, umständlich. Die Animationen nerven, die abgeschnittenen Texte sind ein Graus, sogar Spieletitel im Marketplace werden gekürzt, bei den Menüs weiss man nicht wo vorne und hinten ist. Und wenn ich z.B. was spielen möchte, drücke ich auf die Live Kachel, dann muss ich mir erst mal die Animation anschaun, dann, wenn ich mehrere Spiele habe, kann ich in der doofen alphabetischen Scrollliste ewig herumsscrollen.

Ich finde das Design cool. Und mit Mango werden die App-Listen auch übersichtlicher als bei iOS, da findet man die Sachen doch auch nich besser!

3. Die langen Ladezeit der Apps nerven. Ich frage mich was da los ist. Kleine Apps laden teilweise viel zu lange, kein Vergleich zu anderen mobilen OS

Ein kleines bisschen vielleicht (siehe Shazam!)

4. Multitasking - Das hier so groß angepriesene Einfrieren der Apps ist nichts anderes als ein Witz. Beim Wiedereinstieg in eine App kann ich mir wieder den Ladebalken ansehen und das bei den horrenden Ladezeiten.

Das kommt aber in Mango! Und das Multitasking von iOS ist ein Witz! Die tun aber sogar so als wäre es eins...

5. Stabilität - Musste das gesamte WP7 schon ca ein Dutzend mal neu hochfahren, da es unbedienbar wurde. Entweder ist er mit dem Multitasking nicht mehr zurande gekommen oder der Marketplace ging nicht mehr auf

Die Probleme mit dem Marketplace hatte ich auch vor NoDo, seitdem nicht mehr ein Neustart nötig.

6. Office - Das mobile Office kann nur ein Scherz sein. Jeder Texteditor kann mehr, gelinde gesagt eine Frechheit.

Kann ich nicht beurteilen.

7. Anruf - Zuerst mal den Lockscreen nach oben scrollen, dann auf den kleinen Annehmen Button drücken. Total nervig, v.a. wenn man den Anruf grade noch erwischt und es auf jede Sekunde ankommt

Hatte ich noch nie Probleme mit.

8. Stromfresser - Windows Betriebssysteme sind nicht grad als Stromsparer bekannt, aber das hier? Sogar im Standby saugt es den Akku schneller leer als man es für möglich halten würde, wirklich unglaublich.

Also mein Akku hält länger als der der iPhone-User.

9. Kacheln - Ich finde die sehen echt cool aus, aber nehmen zu viel Platz weg, überall muss man scrollen, scrollen, scrollen

Ja, das stimmt. Aber sooo schlimm ist es nicht. Bei iOS muss man wischen und dann auf nen Ordner klicken und dann war das der falsche und dann wieder wischen und dann wieder auf nen Ordner klicken und dann die App auswählen.

10. Die Software der Kamera ist zu langsam. Viele Bilder sind Wackelbilder.

Hat aber glaub ich mehr mit den Kameras zu tun.
 
@macwin: Das big Mango Update was kommt hat über 500 Verbesserungen an Bord....auch Microsoft muß lernen und sie tun es....ich mag mein Win Phone es ist Leistungsstark und ich kann meine ganzen Windows Live Dienste weiternutzen... http://www.cio.de/das_iphone_im_unternehmen/alternativen/2276833/
 
Werbung ist nicht alles, das Produkt muss auch gut sein...
 
@ProSieben: Ich hätte nie gedacht, dass ein privater tv Sender mal sagt "Werbung ist nicht alles"
 
@ProSieben: Das Produkt ist auch gut.
 
@King Prasch: naja, nicht wenn die damit werben, dass das Produkt erst mit einem Mango Update besser wird und dann dies und das erst nach diesem Update funktioniert, was andere schon besser und länger können.
 
@ProSieben: Anstatt dass man lobt, dass MS ihr Produkt mit Updates und sehr vielen Neuerungen pflegt, wird nur darüber gelästert, was es jetzt noch nicht kann. Freut euch doch lieber, dass es laufend Updates gibt und WP7 immer erweitert wird.
 
@King Prasch: nicht wenn man dafür Geld ausgeben muss und man auf dem Update warten muss, bis Funktionen freigeschaltet werden, die in einem kostenlosen Handy Betriebssystem wie Android bereits besser funktioniert.
 
@ProSieben: "bestens" sei mal dahin gestellt....
 
@TurboV6: ich habs mal auf besser korrigiert.
 
@ProSieben: Für was genau muss man Geld ausgeben?!
 
@ProSieben: ob ich wp7 oder ein android gerät kaufe, für mich als kunde ist da nichts kostenlos und der lizenzpreis des os kann mir völlig schnuppe sein. Das was wp7 kann, kanns gut und das ist für mich ausreichend, dreingaben die mit mango kommen freu ich mich drüber, das system ansich reicht mir jetzt auch schon. Btw würde ichs maximal in "überhaupt funktioniert" (wenn) umändern...wenn ich mir die macken einiger android geräte anschau.
 
@King Prasch: na, wofür gibt man denn Geld aus? Die Frage wäre wohl eher, wofür wäre man bereit Geld auszugeben?
 
@0711: natürlich macht es einen Unterschied. Wenn ich mir Windows Phone 7 anschaue, wie eingeschränkt und voller Kinderkrankheiten ist und dafür noch Geld ausgeben soll? Zudem noch die Psycho Spielchen mit den Updates, dass man nicht alle Funktionen freigibt, sondern erst mit einem Update oder sonst was, damit die Leute zu diesem Zeitpunkt hin Glücksgefühle haben. Android ist kostenlos und man kann über die Kinderkrankheiten der Vergangenheit drüber weg sehen, denn es ist kostenlos und soviel erwarten darf man einfach nicht, bei einem Produkt was nichts kostet. Zudem hat man volle Zugriffe auf Android.
 
@ProSieben: Die ausrede, das android kostenlose ist, könnte lächerlicher nicht sein! WP7 macht bereits jetzt schon vieles deutlich besser als android u. iOS und mit Mango ist wird es den anderen beiden einfach in jedem belangen Meilen voraus sein.
 
@Necrovoid: man sollte auch bei einem Produkt was soviel Geld kostet erwarten, dass es besser ist. Aber es ist nicht besser. Worin ist es besser? Android hat WP7 schon längst geschlagen und Mango ist einfach nur armselig, das sie das Update erst nach einem Jahr herausbringen. Microsoft hat einfach MAL WIEDER versagt.
 
@ProSieben: Was kostet WP7 mehr als Android? Samsung Omnia 7 kostet z.B. 200 €.
 
@ProSieben: Welche Kinderkrankheiten meinst du? Ich zahl für ein Omnia 7 (vergleichbar mit Galaxy S) 200€...wo zahl ich also als Kunde drauf wenn ich mich für wp7 entscheide? "Psycho spielchen" rofl...du bist mir ein vogel (schau mal was grad bei android abläuft "ihr bekommt ein update" "öhm ne doch net" "wir verschlüsseln den bootloader" "öhm nö doch net" rofl). Wie geschrieben, ich als Kunde habe Preislich keinen Vorteil dadurch dass Android keine Lizenzgebühren kostet (5-15€ sind schon enorm viel), der Hersteller legt mir ein Gerät für bis zu 500€ hin, da erwarte ich Qualität und dass, das was es kann reibungslos funktioniert...da is mir völlig schnuppe was der Hersteller als Basis verwendet. Und wow bei Android hab ich "volle Zugriffe"...ich will nicht basteln, ich wills benutzen.
 
@0711: viel Spass mit deinem unfertigen Windows Betriebssystem. Man man man immer die MS Fanboys
 
@ProSieben: Ja interessant wie du auf fragen und offensichtliche feststellungen eingehst...naja gehaltlose aussagen bleiben ghealtlos. Mir ist im gegensatz zu dir der hersteller wurst ;), wie du auf fanboy kommst ist mir rätselhaft.
 
@0711: ich brauche mich nicht rechtfertigen, da bereits das geschrieben habe, was Sache ist. Alles andere ist Wurst.
 
@ProSieben: Rechtfertigen? Hö? Bist du wirr? Ich hab dich gefragt was du mit deinen behauptungen meinst und deine begründung ist "ich brauch mich nicht rechtfertigen"?! Ich frag dich welche Kinderkrankheiten? Du sagst nichts?! Ich sag dir n galaxy s vergleichbares gerät mit wp7 kostet 200€ (für mich als konsument also deutlich billiger), du redest von horrenden preisen und sagst dazu auch noch dass Kinderkrankheiten hier egal sind?! Bist du eine lachnummer, herrlich :)
 
Naja bei uns auf der Arbeit haben wir auch ein Windows Phone (HD7) zum ausprobieren. Und da Grundfunktionen wie Copy&Paste fehlen sehen viele Kunden davon ab ein WP7 Telefon zu kaufen. Das größte Manko ist, dass man WP7 nicht mit Outlook synchronisieren kann. (Was bei den Vorgängerversionenn recht gut funktioniert hat)...
 
@Atharus667:Copy&Paste gibt es, ist mit dem NoDO Update gekommen. Vill solltet ihr euer Gerät auch mal updaten ;-)
 
@Atharus667: ?? schon mal zune angemacht und das update geladen? dann geht copy and paste. auch die synchro mit outlook funktioniert einwandfrei, wenn man das denn mal einrichtet... (einmalig)... also ernsthaft.. kann deine Probleme echt nicht verstehen...
 
@Thomynator: Wär mir neu das die Synchronisation mit Outlook funktioniert. Da brauchte man bisher doch noch irgendwelche Konnektoren die die Daten erstmal in die Wolke pusten, von der man sie sich dann wieder runterladen muss.
 
@DennisMoore: man kann über Outlook syncen, gut ist blöd geschrieben... wenn das über nen exchange läuft (wie bei uns) geht es definitiv.... :)
 
@Thomynator: Toll. Das ist aber keine Outlook-Synchronisation, sondern eine Exchange-Synchronisation. Outlook ist in dem Fall ja auch nur ein Client am Exchangeserevr, genau wie das WP7-Smartphone.
 
@DennisMoore: ok, 1:0 für dich ;-)
 
@Atharus667: Ich hoffe nur, dass du nicht irgendwo im Bereich Handy-Verkauf tätig bist... Bei deinem "Fachwissen". Alles was du hier kritisierst, ist Geschichte und riecht verdächtig nach unqualifiziertem Nachplappern.
 
@Atharus667: Du würdest bei Media Markt und co. bestimmt schnell Arbeit finden ;)
 
Ich verstehe nicht, wieso ständig so ein Theater gemacht wird. Vor allem durch die Medien, die WP7 - genauso wie Vista damals - ständig schlecht reden. WP7 ist ein voller Erfolg, obwohl die Medien WP7 ständig runtermachen und MS kaum Werbung für WP7 gemacht hat. Dass MS sich noch mehr Erfolg wünscht, ist eine andere Sache. Man sollte sich mal vor Augen führen, dass WP7 im gleichen Zeitraum wie Android und das iPhone wesentlich mehr Geräte an den Mann gebracht hat. Dabei sollte man auch bedenken, dass das iPhone damals neu war und der Markt noch völlig frei UND es damals schon die ganzen Apple-Anhänger gab, die vor dem Apple Store campen - sowas gibt es bei MS nicht. Jetzt ist der Markt extrem gesättigt durch iPhones, Android, webOS, etc. und dennoch hat es MS geschafft mit WP7 mehr Geräte zu verkaufen, als es Apple mit dem iPhone und alle anderen mit Android beim Start geschafft haben.
 
@sushilange: Google bringt jeden Tag fast so viele Geräte an den Mann/Frau, wie Microsoft WP7-Geräte in einem halben Jahr...
 
@DeeZiD: Wir reden nicht von JETZT, sondern jeweils zum Zeitpunkt, als die jeweiligen Geräte neu auf den Markt gekommen sind. Wieso vergleichen alle immer Äpfel mit Birnen? MS hat in 2 Quartelen mehr WP7-Geräte verkauft, als Apple damals mit dem iPhone 1 in 3 Quartalen. Bei Android hat es noch viel länger gedauert.
 
@DeeZiD: Ja, aber auch nur, weil man mit den Dingern zugeschmissen wird. Hier in D gibt es zum Beispiel nur 2 Geräte pro Telko-Anbieter, wegen diesem Exklusivschwachsinn.
 
@sushilange: Das liegt halt an der Mentalität der Leute, hat man ein Android/Iphone ist alles andere automatisch schlecht.
@DeeZiD Da hätte ich gerne Zahlen ^^
 
@sushilange: Selbst MS weiss dass es bis jetzt ein Flop ist.
 
@macwin: Ach und wieso? Wieso ist etwas ein Flopp, wenn es besser läuft als iPhone und Android? Das soll mir mal einer eklären. Und Minus-Geber sollen mir auch mal bitte erklären, was an meinen Fakten ein Minus wert ist.
 
@sushilange: Den heutigen Marktstart mit den damaligen zu vergleichen ist aber auch ein Äpfel-Birnen Ding. Alleine schon weil der Markt heute viel größer ist. Also es kommen mehr Leute in den Laden die ein Smartphone kaufen wollen. Um das einigermaßen fair vergleichen zu können, müsste man also die Zahlen von Android und dem iPhone mit der gewachsenden Marktgrößte multiplizieren____ Beim iPhone kommt noch hinzu, das es dieses die 3 Monate lang nur in den USA und nur mit einem Vetrag bei einem einzigen Carrier gab.
 
@Rodriguez: Dafür ist es aber auch so, dass aktuell eine Marktsättigung in dem Bereich statt gefunden hat, was den größeren Markt auch wieder relativiert und es umso erstaunlicher macht, dass MS ohne große Werbung und schlechter Berichterstattung dennoch so viele Geräte verkauft bekommen hat ;-)
 
@sushilange: Wie kommst du auf die Sättigung? Es werden heute mehr Geräte verkauft als gestern, gestern mehr als vorgestern, usw. Die Android und iPhone Verkaufszahlen steigen jeden Tag. Sprich, es kommen täglich mehr Leute in den Laden die sich dann für ein Modell entscheiden.
 
@Rodriguez: Es gibt eine Sättigung in Form von Geräten. Es gibt hunderte, verschiedene Android-Phones, es gibt mehrere iPhone-Versionen, es gibt webOS, Bada, Meego und Symbian. Da mit nem neuen OS anzukommen ist sau schwer. Zumal die große Masse, die Smartphones möchte, schon längst eines besitzt. Klar steigen die Verkaufszahlen dank Preissenkungen und weil viele Leute sich alle 2 Jahre ein neues Handy holen und u.a. deshalb bisher noch kein iPhone oder Android-Phone hatten, oder weil sie vllt schon ein Smartphone hatten und erst jetzt zu iPhone oder Android gewechselt sind. Auch werden immernoch nach und nach neue Märkte erschlossen oder neue Modelle (weißtes iPhone, etc.) eingeführt, die neue Käuferschichten ansprechen, die man bisher noch nicht erreicht hat. Dennoch ist wie gesagt Markt für Smartphones extremst überflutet und da noch Fuß zu fassen gleicht einem Wunder. Exakt aus diesem Grund (Verkaufszahlen von WP7 in 2 Quartalen, Anzahl der registrierten Entwickler, Anzahl der verfügbaren Apps) ist WP7 bereits ein Erfolg!
 
@sushilange: Dein Zahlenvergleich hinkt gewaltig, denn der Markt ist unterdessen gewachsen!
 
@sushilange: Vista wurde damals nicht schlecht geredet sondern einfach objektiv beurteilt. Oder nenn mir einen Grund warum ich hätte umsteigen sollen wenn elementare Funktionen wie der Explorer oder auch die Geschwindigkeit im Netzwerk deutlich schlechter sind. Und sag jetzt bitte nicht daß 20MB/s in einem Gigabit-LAN in Ordnung sind.
 
@Johnny Cache: Um die Diskussion geht es hier nicht, da es Offtopic wäre und nur wieder zu stundenlangem Hin und Her kommen würde. Fakt ist, dass Vista ein gutes OS ist, wenngleich es vllt direkt am Anfang ein paar Mängel hatte (die übrigens bisher JEDE Windows-Version hatte, aber das vergessen alle mal wieder. XP war am Anfang zu nichts zu gebrauchen!). Das OS wurde jedoch in den Medien ständig mit falschen Behauptungen nieder gemacht. Am meisten Schuld an dem schlechten Start hatten die Gerätehersteller, weil die meisten zu dumm waren, Treiber zu entwickeln, obwohl MS sie schon JAHRE(!) lang vorher dabei unterstützt hat, da sich das Treibermodell nunmal seit Vista grundlegend geändert hat. Man denke da nur an den Parade-Kanditaten Creative Labs. Des Weiteren wurde Vista in den Medien so schlecht geredet, weil angeblich unzählige, angekündigte Features fehlten. Das lustige ist nur, dass MS NIEMALS(!) irgendwelche Features vorab ankündigt und das auch bei Vista nicht getan hat. Die dummen Medien haben damals zu Longhorn-Zeiten aus dem Gerücht und jeder Funktion in der Beta ein Features gemacht, was es angeblich defintiv in der finalen Version geben wird. Als dem dann nicht so war, haben die dummen Redakteure gemerkt, dass sie scheiße erzählt hatten und haben es dann schnell so gebogen, dass MS so schlecht sei und kaum versprochene Features eingebaut hätte. Des Weiteren sind viele Redakteure zu dumm die neuen Funktionen von Vista zu verstehen. Z.B. wird immer bemängelt, dass Vista irrsinnig viel Arbeitsspeicher verbraucht. Sowas kann nur aus dem Mund eines DAUs kommen, weil dem nämlich nicht so ist. Die Leute gucken nur in den TaskManager, sehen die hohe RAM-Auslastung und beschweren sich dann. Dass sie effektiv aber gar nichts davon merken, weil Vista nur vieles cached, damit man schneller arbeiten kann, aber bei Bedarf auch die gecachten Dinge aus dem RAM wieder rausholt, damit Anwendungen und Spiele den wichtigen Speicher nutzen können, raffen die Idioten aber nicht ;-)
 
@sushilange: Ok, also zurück zu WM, sorry, WP7. Es stimmt also nicht daß so selbstverständliche Dinge wie c'n'p beim Start nicht funktioniert haben? Darüber hinaus haben sie sich natürlich mit dem Bruch mit der Abwärtskompatiblität ziemlich ins Knie geschossen hat. Wenn ich meine guten alten WM6-Apps nicht mehr verwenden kann gibt es keinen Grund überhaupt bei MS bleiben sollte. Wenn man schon alles neu machen muß dann kann man auch gleich noch auf eine ansprechende Plattform wie Android wechseln, was ich auch getan habe... und das nach immerhin 4 WM-Telefonen.
 
@Johnny Cache: selbstverständliche Dinge? Warum selbstverständlich? War es das etwa bei Appel, war es das bei Android? Nein war es nicht. Auch dort war es nicht verfügbar zum Marktstart. Warum also etwas vom "pösen mächtigen" Hersteller Microsoft fordern, das kein anderer zu Anfang geliefert hat?! Natürlich ist es eine gewünschte Funktion, das will ich garnicht bezweifeln, aber man sollte doch zumindest etwas Zeit geben, wie man es bei den anderen
auch getan hat. Wenn es einem so wichtig ist, diese oder jene Funktion zu haben, muss man eben warten oder ein anderes OS verwenden.
Man hat mit Absicht alles neu gemacht mit WP7, weil WM einfach überladen war und keine gesunde Basis hätte darstellen können. Ich weiß nicht welche "gute alte" apps du vermisst, denn viele gab es ja nicht, aber es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis diese auch bei WP verfügbar sind.
Android ist sicherlich nicht schlecht, aber alleine der nicht kontrollierte/-bare App-Store würde mich abschrecken. Auch das Handling mit kommenden (bzw. Eher nicht kommenden) Updates würde mich nerven. Es gibt dort einfach zu viele Geräte - Unmöglich das zu kontrollieren.
Wünsch dir trotzdem viel Spaß mit deinem Gerät. Ist bestimmt alles in allem eine gute Wahl.

Lg,
Sycorax
 
@Sycorax: Selbstverständlich wie in sie hatten es selber schon seit vielen Jahren. Daß Android und iOS auch nicht das gelbe vom Ei sind ist klar, aber wenn man komplett neu anfangen muß sehe ich keinen Grund nicht auch mal was neues zu probieren. Daß dir der Android Market zu offen ist mag dich vielleicht stören, ich würde aber nie wieder in ein Produkt investieren welches mich wie Apple oder MS bevormundet. Da geht es mir einfach auch ums Prinzpiep.
 
@Johnny Cache: Da hast du sicher Recht, das ist auch viel Geschmacksache.
Am Besten wäre wohl eine Kombination, wenn auch wir das wohl nie sehen werden. Ich denke da an einen App-Store, in dem nur kontrollierte Apps sind und einen zweiten, in welchem alle sind (Auch vom Hersteller gehostet).
Wenn man nicht kontrollierte Apps benutzt, bekommt man eben kein Support etc. Aber das würde ja gegen das "Feeling" gehen oder wie bezeichnet Appel das nochmal? ;)
Verstehen kann ich dich da aber voll und ganz. Ich denke mit dem Mango-Update wird auch einiges besser. Manche munkeln ja, dass Windows Mobile 7 schon fertig war und man dann doch umgeschwenkt ist auf etwas ganz neues Das wäre zumindest ein Grund, warum Windows Phone noch unausgereift ist und wenige Funktionen hat. Wenn Microsoft aber Funktionen nachliefert (Auch nach Mango) und das in der Menge (~500 bei Mango), dann mach ich mir keine Sorgen, dass Windows Phone erfolgreich werden wird.
Mich Nerven nur die FanBoys die auf "Ihre" Marke beharren, es aber nicht begründen können.... Naja jedem das seine ;)
 
Erstaunlich das man ohne Werbung so gut wie nix verkauft. Ich hab mir damals bei youtube videos von wp7 und android angesehen und mich für wp7 entschieden. dafür brauchte ich keine dumme Werburg. Und das es das Produkt überhaupt gibt sehe ich ja auf der Seite von Samsung HTC usw... also das braucht mir auch niemand sagen
 
das klingt aber schon sehr nach "Plan B"
 
Sicherlich muss das Verkaufspersonal auch geschult werden damit es dem potentiellen Kunden auch mit windigen Argumenten so ein Telefon aufschwatzen kann ;), aber ich denke ein viel größeres Problem ist immer noch der Funktionsumfang und diese Update-Arie. Einige Phones machen das Update, einige nicht. Für andere gibts Zusatztools, bla bla bla. Das muss noch viel besser werden, wenn man gedenkt durch mehrere Updates den Funktionsumfang zu erweitern, statt von vornherein alles nötige einzubauen. In diesem Fall sollte sich MS wirklich mal an Apple orientieren.
 
hoffentlich gelingt das auch...
 
Die Preise für WP7 Geräte purzeln auch zur Zeit. Falls jemand sich eins kaufen möchte: Bei der T-Com gibt es aktuell das Samsung Omnia 7 (angeblich eins der besten WP7 Geräte) mit einer Xtra-Card (Pre-Paid) für "nur" 180€.
 
Microsoft sollte zusehen, dass sie das Smartphone auf den aktuellen Stand von IOS oder Android bringen. Dann noch die Entwicklersperre freischalten so dass das Teil jeder frei programmieren kann, dann verkauft sich das Teil auch besser.
 
Ich hätte mir WP7 näher angesehen, aber da die Outlook-Synchronisation nicht funktioniert, habe ich mich für ein Android-Handy entschieden. Funktioniert zwar nicht hundertprozentig so wie WindowsMobile 6.5, aber besser als gar nicht.
 
Also ich habe mir Aufgrund der einfachen Synchronisation (Termine & Kontakte) via live ein Omnia 7 gekauft.
WP7 ist intuitiv und einfach zu bedienen, die Sync klappt via WLAN super! Ich möchte es nicht mehr missen, nur sollten die Herstellen mal ein Telefon baun mit dem man telefonieren kann ;-)
Hier gibt es leider zumindest beim Omnia 7 Probleme (Abbruch mitten im Gespräch, schlechter Empfang). Aber ansonsten kann ich sagen ist WP7 viel einfacher zu bedienen wie Android (habe beide testen können!).
Es soll und muss jedoch jeder für sich entscheiden, welches OS er bevorzugt, es haben alle ihre Vor- u. Nachteile.
MS hat mit WP7 einen wichtigen Schritt gemacht, das Design gefällt, es ist funktional recht gut. Bezüglich Games zocken kann ich nix sagen, weil ich keine spiele. Ich finde es auch unnötig, dafür gibt es ja die portablen Konsolen. Aber bitte jedem das Seine.
 
@offset: da die abbrüche kein bekanntes problem sind, ist es nicht so falsch zu denken dass du ein gerät mit ner macke erwischt hast?!
 
<a href =http://mobilitydigest.com/mango-makes-wp7-a-complete-out-of-the-box-packagethats-double-edged/ </a>
 
Lieber Nixraffer-Manager, Ihr müsst nicht Euer Marketing verbessern sondern die Benutzeroberfläche von eurem chaotischen WinPhone7. Dann klappts auch mit den Anwendern ;-)
 
@Pegasushunter.: rofl chaotische benutzeroberfläche
 
Die haben es immer noch nicht kapiert, das WP7 absoluter Schrott ist. Da nützt auch kein Marketing.
 
Das erinnert aber deutlich an Vista. Schlechte Verkaufszahlen, neue Millionen ins Marketing buttern als vielleicht mal nach den konkreten Gründen für den Misserfolg zu suchen...
 
Die meisten spucken wohl schon Blut wenn sie nur "Windows" lesen, das wollen sie dann nicht auch noch auf dem Handy haben. MS hätte das unter einem anderen Namen vllt. sogar Firmennamen veröffentlichen sollen.
 
@JacksBauer: Nur wegen den Kindern hier? Nee ;) Name und OS passen schon.
 
WP7 ist eine Totgeburt, nichts weiter
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles