Wii U angeblich 50% schneller als Xbox 360 & PS3

Als Nintendo in der letzten Woche die neue Spielekonsole Wii U vorgestellt hat, wollte man noch nicht sehr viel über die verbaute Hardware verlauten lassen. Der Analyst Arvind Bhatia von Sterne Agee will weitere Informationen in Erfahrung gebracht ... mehr... Nintendo, Wii U, Spielekonsole Bildquelle: Nintendo Nintendo, Wii U, Spielekonsole Nintendo, Wii U, Spielekonsole Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
50% hin oder her. Das ist keine Kunst, alleine wenn man den technischen Fortschritt betrachtet. Wii U ist ein Kompromiss zwischen "Casual Gamer halten" und "Core Gamer gewinnen" - somit nix halbes und nix ganzes. Die Frage, warum ich Assassins Creed, Dirt 3 und co. auf einer Nintendo Konsole spielen soll, die sich leistungstechnisch zwischen Xbox360/PS3 und Xbox720/PS4 einreiht, muss mir Nintendo noch beantworten. Dieser Ipad Controller ist sicher kein Argument - wer hat schon Lust, ständig seinen Blick vom großen TV zum Mäusekino zu wenden, nur um etwas das man auch sehr gut am großen Schirm darstellen kann, zu betrachten? Nintendo wird dann wieder das Schlusslicht sein, wenn Microsoft und Sony ihre neuen Schlachtschiffe vorstellen, dann ist Nintendo wieder technisch unterstes Niveau und kann so nicht mit den anderen mithalten. Auch wenn Nintendo das selber sowieso nicht will, der Verbraucher vergleicht aber sehr wohl die Leistungsfähigkeit, obs nintendo passt oder nicht. Nintendo mag jetzt in der Zwischenzeit bis zur Xbox720/PS4 die technische Nase vorn haben, die Frage ist, lohnt sich die Investition von 250++ Euro nur um 1-2 Jahre zu überbrücken? Echte Coregamer werden wohl warten bis ihre favorisierte Marke die neue Plattform vorstellt, daher denke ich, dass der Zeitpunkt für Nintendos Wii U (dümmster Name ever) sehr schlecht gewählt ist, was auch zeigt, dass Nintendo etwas verzweifelt zu sein scheint, weil der Wii Peak schon längst nicht mehr zu toppen ist.
 
@Rikibu: was ich auc nicht verstehe ist, wieso nintendo eigentlich hauptsächlich kinderspiele rausbringt.siehe z.b. bei der wii ... die partygames machen schon laune, abereigentlich sind die doch so verniedlicht und verkindlicht, dass man sich manchmal fragt, ob es nintendo nur auf 15 jährige abgesehen hat, wo teddy und co grad noch so geht aber man so "cool" sein will und eine konsole haben muss.
 
@xerex.exe: Was ich nicht verstehe ist das die Wii auf eben diese "Kinderspiele" reduziert wird. Ab und an macht es Spaß aber ich hab auch genug Spiele im Regal stehen die keine Kinder-/Partyspiele sind.
 
@UreshiiTora:Wenn ich mir Titel wie Metroid oder Zelda angucke, dann wünsche ich mir doch gerne mal ne Nintendo-Konsole her.
 
@xerex.exe: Weil Nintendo nunmal solch Spiele macht und die Fans das auch so wollen. Egal welches alter man hat, hier gehts um den Spielspass. Für Coregamer sind die Dritthersteller zuständig. Nindendo hat in seine Gesammten Geschichte keine Hardcore Titel gezeigt und war damit stehts erfolgreich. Wieso daran was ändern?
 
@ThreeM:
Ich kann ThreeM da nur zustimmen. Es kommt nicht auf das Alter an sondern auf die Lust die man auf diverse Titel hat.

Nintendo hatte in den 80s den Konsolenmarkt gerettet, der ging damals den Bach runter. Sie hatten ebenso ungereimtheiten mit Sony, welche ein CD-Laufwerk für das SNES entwickeln sollte, als diese Konsole sich in Planung befand. Da war es damals das gleiche Thema: "Warum, Wozu, Wieso" , nachdem Sony u. Nintendo getrennte Wege gingen und Sony das Konzept des Laufwerks in seine PlayStation umwandelte fanden es alle wieder extrem gut.
Das gleiche war auch mit dem Nunchuk-Controller und der Wii-Mote. Fragten sich auch so einige wozu soetwas denn nützlich sei. Sony und Microsoft haben sich das einige Jahre angesehen und entwickelten es halt für sich weiter. Jetzt ist Nintendo wieder dran und so geht es immer weiter.

Zu den Spielen, da kann ich nur sagen das ich Titel wie: "Zelda: A Link to the Past", Secret Of Mana (mit 3 Personen in Echtzeit ein RPG-Abenteuer erleben bzw zeitgleich) waren meiner Meinung nach auch Core Titel , denn man brauchte schon etwas Geduld und Zeit. Des Weiteren waren RPG Titel Secret of Evermore , Illusion of Time ebenfalls sehr gute Spiele. Naja und Hardcore Titel gab es ansich auch bzw "Shooter" Doom auf dem SNES war ganz okay und James Bond GoldenEye auf dem N64, was dann indiziert wurde, war auch nicht schlecht.
Ganz zu schweigen von den super Jump and Runs wie die ganze Donkey Kong Area oder Mario Titel. Wrestling Games brachten ebenfalls viel Spaß und Unterhaltung mit sich.
Fazit: Spielspaß, Fun, Unterhaltung 1A und zum Thema Causal Kundschaft..das neue Donkey Kong Returns auf der Wii ist auch nicht unbedingt für Anfänger, wenn man alles lösen mag ;)

PS: 250 Euro um 2 Jahre zu überbrücken? Mh wer will denn etwas überbrücken, die Konsole lebt doch weiter? oO Mein SNES steht weiterhin aktiv bereit, denn Secret Of Evermore macht immer wieder Spaß und jetzt kommt mir nicht mit einem Emulator für PC, hab ich ebenso.
Man muss halt sehen was man will. Wer jeden Tag 5 Euro in eine Schachtel Zigaretten pumpt, der brauch sich nicht wundern , wenn nach einem Jahr 1800 Euro weniger in der Tasche zu finden sind. Das ist dann schon wieder eine neue Nintendo Konsole und vllt eine von Sony oder MS ;)
 
@Siva: Naja viele der Games die du aufzält hast waren war Exclusivtitel kamen aber nicht von nintendo. Dennoch kennt jemand auch nur ein Titel von Nintendo welches von den Medien schlechter als 80 prozent Bewertet wurde? Mir will da nichts einfallen irgendwie...gut ;)
 
@xerex.exe: Zelda, Metroid, Mario, Donkey Kong, Fire Emblem, usw. sind also Kinderspiele?
 
@kubatsch007: metroid ausnahme ok hab ja aber nicht gesagt dass sie es ausschließlich machen ... aber mario, donkey kong ... ach komm schon das meinst du nicht ernst oder?und fire emblem kenn ich nicht und zelda weiss ich nicht so richtig einzuordnen.
 
@xerex.exe: Mario und Donkey Kong würde ich auch nicht als Kinderspiele bezeichnen.
 
@Chris81: Bei dem Schwierigkeitsgrad? Absolut kein Kindergame :) Nur weil ich den Pilzen kein Headshot verpassen kann isses längst kein Kinderspiel. Dafür gibts doch die ganzen Barbie/Pferde/Topmodel Spiele.
 
@xerex.exe: Doch das meine ich ernst. Was ist an einem klassischen Jump and Run wie Mario und Donkey Kong ein Kinderspiel? Oder muss es wie bei Ratchet and Clank Knarren geben damit diese Spiel nicht mehr als Kinderspiele gelten? Und Fire Emblem ist ein runden basiertes Strategie RPG.
Und wenn ich den NDS mit einbeziehe fallen mir noch Nintendo Spiele wie Advance Wars, Golden Sun usw. ein.
 
@kubatsch007: Eines der besten rundenbasierenden Strategie RPGs... ;) nicht Tiefstapeln. Solche Games wissen aber meist nur SNES Veteranen zu schätzen, zumindest hier in good old Europe.
 
@ThreeM: Dem würde ich erstmal so zustimmen was aber leider auch zum Teil den Grund hat dass es nicht wirklich viele Spiele dieses Genre gibt. Ich wüsste da nur nur Final Fantasy Tactics und Ogre Battle und noch die Heroes Reihe für PC aber dann hört es auch schon auf mit guten Vertretern
 
@kubatsch007: Suikoden ganbs als Taktik RPG auch noch oder die Valkyria Reihe. In Japan gibts das Haufenweise. Aber recht haste, das Angebot hier bezüglich des Genres ist eher bescheiden.
 
@Chris81: imho sind alle spiele ohne blut kinderspiele
 
@xerex.exe: Ich fand "Pokemon XD - Der dunkle Sturm" (GameCube) wirklich sehr gut, obwohl ich jetzt 21 bin ... Das Alter auf der Packung beschreibt das Mindestalter das irgendein Verein vorsieht damit Mutti weiss dass das Kind nicht schlecht schläft, oder das Teeny weiss, da gibts viel Blut. ABER, diese Zahl sagt nicht aus, dass ich mit meinem Alter das nicht mehr spielen "darf" ;) Ausserdem ... wie kann man Zelda nicht lieben? :D
 
@Ðeru: hab zelda nie gezockt, deswegen auch geschrieben, dass ichs nicht einordnen kann.kinderspiel ist für mich halt alles was irgendwie verniedlicht oder sonstwas ist.deswegen mario und donkey kong kinderspiel ... metroid nicht.
 
@xerex.exe: Ok also Fallen auch andere Genres unter deine definition von Kindertauglich. Hentai Games, Animes, Mangas.... alles verniedlicht ;) Ein Spiel wird durch den Anspruch im Gameplay/Story/Setting zum "Erwachsenen" Spiel, nicht dadurch das man leute übern Haufen schießen kann. Super Mario Wii oder Donkey Kong sind für ihr genre (Jump and Run) verdammt haarige Games die dem Spieler sehr viel abfordern. Ob ich da nun einen Blutverschmierten Killer spiele oder den Mario der seiner Prinzessin nachstellt ist für mich eher Nebensächlich. Spiele die auch mit niedlichkeit über Jahrzehnte (ich Spiele Mario seit 1986) sich immer wieder neu Erfinden und immer wieder eine Herrausforderung darstellen, empfinde ich jedenfalls Spielenswerter als der x-fache Quake, GTA oder Postal aufgruß. nenn mir ein Jump and Run welches auch nur entfernt an die Qualität von Nintendo rankommt UND ein "Erwachsenenspiel" ist.
 
@ThreeM: es geht ja nicht nur ums schießen.ach ich kanns doch auch nicht richtig erklären.aber sieh dir z.b. final fantasy an.außgenommen die 9 sind sie relativ erwachsen gehalten(hab erst ab 7 gespielt), thematisieren probleme, an die ein kind nicht denkt ( auswirkungen der wirtschaft bei final fantasy 7 z.b. ) und kommen mit einer ordentlichen story die auch an nintendo rankommt.so zumindest meine meinung.bei wii z.b. wird das ganze ff zu einer schlechten qualität die nichts mehr mit ff der playstation zu tun hat.

achso und ich hab nicht kindertauglich gesagt ... sondern kinderspiele ...sowas halt was einfach nur kindisch ist... mario mit seiner prinzessin ... oder mariokart ... einfaches spiel für einfachen zeitvertreib ... gemacht für kinder und als zeitvertreib für erwachsene ...
 
@xerex.exe: Genau dafür ist Nintendo halt bekannt und damit sind sie sehr Erfolgreich. Ich will in Games garnicht soviel von Problemen hören ich will das mit das Spiel Spaß macht. Und das tuts. Metroid bzw lässt sich gut mit FF vergleichen wenns um "anspruch für größere Kinder" geht. Ebenso Twilight Princess. Die Final Fantasy geschichten für die Wii hätte man sich durchaus Sparen können, aber da hat Nintendo ja nix mit am hut sondern Square Enix. Die Exclusiv-Titel von Nintendo jedenfalls sind alles Spiele die seltenst eine Wertung unter 85% bekommen (eigentlich nie). Das Image der Konsole Wii haben drittentwickler versaut mit billigen und schlechten Causal Games (Causal Games können GUT sein) oder schlecht gemachten umsetzungen. Hier sollte Nintendo als Lizenzgeber den Qualitätsanspruch höher setzen. Ich kann bis heute nicht verstehen wieso nur Nintendo es fertig bringt Spiele für die Wii zu entwickeln die Qualitativ gut sind. Die Dritthersteller ignorieren einfach die MArktdominaz der Konsole und speißen den Kunden mit schnell zusammengeflickten Spielen ab. Möglichst noch mit großen Franchaise Namen wie Need For Speed oder Dirt....
 
@xerex.exe: FF7 hatte ich auf der ps1 fand ich sehr gut, das 8er hat mich eher weniger begeistert ... Danach hatte ich nur ff-Teile angespielt die wie ein billiger Abklatsch von FireEmblen wirken (RPG mit Strategie) ... Die fand ich eher nich so prickelnd, da hat mich FireEmblen auf dem GBA ehrlich mehr vom Hocker gehauen (oder wie man das sagt) :s Ich versteh durchaus was du meinst, die Storyline von Mario-Spielen ist meistens nich so der Bringer und beschränkt sich darauf die Prinzessin zu retten (meistens jedenfalls). Ich warte auch bis SC2 billiger wird, weil ich keine Lust hab 60€ für ein Drittel eines Spiels auszugeben "nur weil Multiplayer" ... Nun ja, zurück zum Thema, nicht jedes Nintendo-Spiel hat eine gute Story, geb ich zu, aber ich denke das Nintendo eher "chillige" Spiele machen will, welche Mörderfun machen aber einem nicht überfordern (wenn man mal einen beschissenen Tag in der Schule oder Arbeit hatte), andererseits haben die auch Spiele die wirklich fesseln UND Fun machen, wie zB Zelda... und dann gibts noch Titel die was bringen was man nicht erwartet hätte, als ich zB PokemonXD auf der GameCube gespielt habe, war ich wahrlich begeistert, gefesselt, hatte Fun aber war gechilled, obwohl das Game wirklich "neu" war, weil es eben nicht so ist wie man aus den GBA/NDS Spielen oder der Serie entnehmen konnte (Es hatte eine eigene Storyline, ss ging NICHT darum der stärkste und der beste zu werden). ... Ich hab als ich so gegen 16 Jahre alt war auch gedacht das Mario und so Babyspiele sind, aber das war nur eine Phase, das war der Moment wo einem alle einreden das man sich um erwachsen zu werden von den ganzen Kram trennen müsste :D
 
@Ðeru: Eben. Ich bin 28 und es ist mir vollkommen egal, ob man nur mit Resident Evil als erwachsen gilt. Hab am WE mal wieder Mario Galaxy 2 gezockt. Ja, es ist bunt. Ja, die Dialoge sind für 10 jährige. Und JA, es mal wieder richtig Bock gemacht. :)
 
@xerex.exe: Gut, The Last Story ist bisher nicht ausserhalb von Japan erschienen, aber das reiht sich nahtlos in die Qualität von Final Fantasy ein. Und Mario Kart hat seine ganz eigene Qualität, denn egal ob Pro-Gamer oder Anfänger es ist nie garantiert das man auch gewinnt. Und die Waffenbalance ist durchaus gut gewählt. Ich bin 31 und liebe diese Serie, genau wie Super Mario und Zelda... Da Nintendo hier durchweg qualitativ hochwertige Spiele liefert und einen Teufel tun wird die Lizenzen für andere Systeme zu öffnen wird die Wii U wohl zu meiner Nächsten Konsole gehören. Und nein, ich würde mich eher in die Riege der Core-Gamer einordnen da auch Spiele wie Duke Nukem Forever, No More Heroes, Metroid Other M, The Conduit, Starcraft... etc. in denen ich respektable Leistungen erreicht habe sich in meiner Sammlung befinden.
Und ob die Grafik letztendlich 50%, 100% oder whatever über den Xbox oder PS liegt ist mir schnuppe solange weiter die Qualität stimmt. Ich kann einfach nichts mit Games anfangen die zwar eine Bombastgrafik vorweisen aber einfach langweilig sind. Dann doch lieber wieder The Legend of Zelda I aus den 80ern.
 
@Rikibu: Das hat auch jeder zur Wii gesagt. Ergebnis: Nintendo ist Marktführer.Deine Analyse in allen Ehren, aber die Presse und Entwickler klangen durch die Bank positiv. Wieso sollte Nintendo verzweifelt sein? Bei Handhelds UND bei Stationären Konsolen sind Sie Marktführer. Ich glaube eher das du etwas verzweifelt bist, sonst würdest du wohl nicht IMMER gegen alles und jeden sein. Einen so pessimistischen Menschen habe ich selten gesehen. Haupsache dagegen sein. Wart doich ersmal ab. Ich finde die Idee mit dem Display jedenfalls sehr gut.
 
@ThreeM: warum klangen Entwickler positiv? weil sie nun mit wenig Aufwand Xbox360 Spiele auf die Wii U kotzen können... der Controller Ipad Gedöhns kasten wird doch nur für items oder ner Karte benutzt. Mag sein dass Nintendo mit dem Wii durchaus Marktführer war, aber erkläre mal einem Casual Gamer der vielleicht nicht mal einen HDTV hat, warum er plötzlich eine neue Konsole brauch? Damit er sein Uralt Wii Fit auf nem Ipadcontroller betrachten kann? Die Casuals sind zufrieden mit einem Wii oder kaufen dann vielleicht eher eine 360 mit Kinect.
 
@Rikibu: Nur weil DU dir kein Konzept denken kannst was muit dem Controller anzustellen ist haste ein problem mit der Wii U? Was Spricht dagegen das Nintendo mit der Wii U sich die Coregamer zurückerobern will? Und Nintendo WAR nicht Marktführer, sie SIND Marktführer. Wenn der Casualgamer nicht versteht wieso er eine neue Wii Kaufen soll, ist dieser ja scheinbar ganz zufrieden mit seiner Wii. Ich bin nicht dazu da jemanden den Sinn einer neuen Konsole zu erlkären, dazu hat Nintendo Marketingexperten. Aber rummotzen obwohl weder Konsole noch Games vorhanden sind, ist etwas vermessen. Warten wir doch erstmal ab. Wichtig ist einzig und allein das Spieleangebot. Und hier war die erste Resonanz der Entwickler durchaus positiv.
 
@ThreeM: du sollst mir den Sinn des Ipad Controllers nicht erklären - das schafft Nintendo auch nicht. Dieses Bogenschießen Abwehr Gedöhns fand ich so albern und wirkte so aufgesetzt, das ich zumindest keinerlei Lust verspüre Spiele mit so nem Verschiebebildschirmkonzept zu spielen. Es wirkt halt seltsam, du guggst auf nen Mini Bildschirm, der per Kamera das abbildet, was auf dem großen Screen zu sehen ist... vollkommen gaga... Die Core Gamer wird man aber mit einem Ipad Controller nicht gewinnen - wie willst du damit denn Multiplayer Shooter steuern?
Es läuft am Ende wieder alles auf Nunchuck + WiiMote+ raus oder auf classic controller - der gc controller wird ja nicht mal mehr unterstützt...
Es steht und fällt auch alles mit dem Onlinesystem, welches Nintendo anbieten wird.
 
@Rikibu: Eben, weil du den Vorteil des Controllers für dich nicht erkennst ist die Konsole zum Scheitern verurteilt. Was Nintendo auf der Wii U gezeigt hat waren TechDEMOs zur, oh Wunder, demonstration. Daraus lässt sich noch überhaupt nicht sagen was für Spielkonzepte dies ermöglicht und wie intensiv das genutzt wird. Das Nintendo den Gamecube Controller wegfallen lässt sehe ich ebenfalls nicht als Nachteil. Die Xbox360 kommt ja, afaik, ebenfalls nicht mit dem XBox Controller zurecht und das interessiert ebenfalls niemanden.
 
@ThreeM: Wenn der Gamecube Controller weg fällt, wird wohl auch gleich die Kompatibilität zum Gamecube selbst wegfallen. Sehr schade.
 
@Rikibu: ich find´s auch sinnlos weil es gibt ja schon die PSP,DSI usw. da find ich´s des schon a bisschen sinnlos weil wenn ich solche spiele, spiel dann nur auf a richtig geiln HD Fernseher und nicht auf so a klein Mini Ding sry aba is meine meinung.
 
@Rikibu: so sehr ich nintendo aufgrund deren spiele (besonders mario und zelda) mag, aber ich finde du hast eindeutig recht. eine 50%ige steigerung gegenüber der ps3 ist nach 4 jahren ps3-geschichte schon etwas dürftig und wenig zukunftsweisend. der wii u controller ist geschmackssache. letztendlich ist es eine art sega game gear (http://de.wikipedia.org/wiki/Sega_Game_Gear) mit angepasster grafikleistung und wii2-kopplung für (in meinen augen) an den haaren herbeigezogene einsatzzwecke.
 
@jim_panse: Ich meine eher eine recht große Leistungssteigerung ist nicht mehr notwendig... Es wird der Punkt kommen, an dem man einfach keinen Unterschied mehr zwischen Grafik A auf FullHD und Grafik B auf FullHD sieht... Und ich meine PS3 und XBOX360 sind um 1-2 Jahre zu früh raus gekommen um eben alles auf FullHD flüssig laufen zu lassen... Jetzt hat man die Probleme mit 720p usw.
 
@paul1508: nach FullHD kommt 4k ins wohnzimmer.
 
@toco: Das bezweifel ich... ganz einfach weil man keinen Unterschied sieht, außer es würden sich alle Leinwände satt den üblichen 40-50" Fernsehr ins Wohnzimmer stellen... Und das kann ich mir nicht vorstellen...
 
@Rikibu: Scheinst schon mehr zu wissen als Nintendo selber, über die Nutzung der Konsole + Pad.... deine Glaskugel hätte ich auch gerne, ehrlich.
 
@Rikibu: 1A erläuert ! :-)
 
@Rikibu bzw @wer sich angesprochen fühlt: bitte nennt die nächste Xbox Generation wenn schon Xbox 3. 720 hat doch keinerlei logischen Sinn, immerhin verdoppelt man normalerweise seine Nummer nicht einfach so und 360 ist ja ein reines Marketingwort ohne sonstige Zahlenbedeutung.
 
@klaus4040: ohne zusammenhang? die 360 im namen der xbox 360 bezieht sich auf den so hervorragend aussehenden roten ring, der bei der xbox so oft erscheint.
 
@toco: abgesehen davon dass ich nicht glaube, dass deshalb der Name 360 gewählt wurde hat das keine auswirkung darauf dass 720 einfach nur Schwachsinn ist ;) Die beste Theory für das 360 im Namen ist btw dass man eine XBox 2 nicht gegen eine PS3 antreten lassen wollte und die 2 als zu uncool wirkte, also nix mit Kreis.
 
@toco: Find ich immer ganz schlimm wie Leute auf die erste Generation von irgendwas stürzen und sich dabei gegenseitig die Köpfe einhauen (seis nun ne Konsole, oder sonst was), dass dann benutzen, es scheisse finden, und dann die neueren Generationen als scheisse abstempeln ohne es probiert zu haben. Meine Jasper jedenfalls hat nur einen RRoD wenn das Stromkabel nicht ganz drin steckt.. ^^
 
@Rikibu: "lohnt sich die Investition von 250++ Euro nur um 1-2 Jahre zu überbrücken?" - Ist ja ne wahnsinns Summe! Ein anstädiges Smartphone kostet deutlich mehr .... /// "Echte Coregamer werden wohl warten bis ihre favorisierte Marke die neue Plattform vorstellt..." - Echte "Coregamer" interessieren sich nicht für Konsolen
 
Interessant ist die neue Konsole schon aber überzeugen kann Nintendo mich noch nicht.
 
@youngdragon: Überzeugt hat mich die Wii auch nie im Sinne, dass ich sie mir kaufen würde aber sie macht immer eine heiden Freude, wenn ich bei Freunden bin und wir zusammen spielen können.
Ich sehe das Problem der Wii U eigentlich nur darin, dass die Controller wieder so unverhältnissmäßig teuer sein werden, dass sich kaum einer 4 Controller ins Zimmer stellt nur um mit seinen Freunden spielen zu können. Aber vom Prinzip her freue ich mich wieder auf unterhaltsame Abende :)
 
@r3m4: man kann die alten controller wohl auch weiterverwenden.
 
@toco: Ach das wäre cool. Die sind zwar auch schon nicht günstig aber ich denke man kann locker auf das Display verzichten, wenn man in geselliger Runde ein wenig vor dem Fernseher turnt ^^
 
@youngdragon: Überzeugt bin ich auch noch nicht ganz, aber ich werde die Wii U schon alleine wegen den Nintendo-Titeln kaufen.
 
"Angeblich".. solange noch keinerlei technische Daten an die Öffentlichkeit abgegeben werden, haben solche Spekulationen wenig Sinn. Sobald die Nachfolger von PS3 / X360 mit deutlich mehr Leistung erschienen sind, wird die WiiU wieder nur noch für die Casuals da sein.
 
@apoplexis: Es gibt Konsolen, die sich nicht ausschliesslich auf Casuals ausrichten??
 
@caleb: nur technisch sind derzeitig erhältliche Konsolen der WiiU hinten nach - jetzt auf Generationssicht gesehen.
 
@apoplexis: Leider garantiert die Leistungsfähigkeit einer Plattform nicht unbedingt Erfolg. Nintendo muss massiv Marketing betreiben und versuchen xbox/ps Marktanteile abzujagen damit die neue Konsole bestehen kann. Genauso wie es Sony und Microsoft mit dem PC gemacht haben. Auch wenn sich MS damit (auf lange Sicht) hoffentlich in den eigenen Garten gesch**** hat. Ich wünsche Nintendo auf jedenfall Erfolg mit der neuen Konsole.
 
@caleb: Du widersprichst dir selbst...
 
@caleb: gott hilf, schreibst du nen hirndreck...
 
@Nippelnuckler: Das schöne an Satiere ist das auch immer etwas Wahrheit drin steckt. Wirklich viele geistreiche (reich bitte unterstreichen) Spiele gibts nun wirklich nicht. Vielleicht habe ich aber auch zu viel gespielt, so das Geist abgestumpf und nicht in der Lage ist mir ein wirklich geistreiches Spiel zu nennen.

Und jetzt kommt mir bitte nicht mit Nintendo Gehirnjogging, das ist kein Spiel sondern ein digitales mittelmäßiges Rätzelheft.
 
@Lay-Z187: Nicht wirklich. Sony + MS kaufen PC Franchisen / Entwickler bzw versuchen mit diversen mitteln diese an ihre Platform zu binden. Nintendo machte bisher nichts dergleichen. Da Nintendo sich wohl kaum die paar verbleibenden PC only Titel wie Anno unter den Nagel reissen wird okkupieren sie mein Hobby nicht. An dieser Aussage kann ich nichts paradoxes erkennen....
 
Ist doch kein Wunder, dass eine Konsole, die 2011 erscheint (Oder doch 2012?) schneller als eine Konsole ist die Ende 2005 veröffentlicht wurde. Ich finde da eher 50% zu wenig! Ich bin jedoch der Meinung, dass es beim Spielspaß nicht um Leistung geht.
 
@Muplo: 2012 - und da is nich ma klar, ob im ersten oder zweiten Halbjahr... im 2. HJ wäre es definitiv zu spät - auch der Ipad Spielewahn dürfte dann durch einen neuen Hype abgeklungen sein.
 
@Muplo: ja aber a bisschen leistung muss es schon haben... auch wenn der spielspaß an der ersten stelle steht ..
 
Spielspass entseht auch durch beeindruckende Technik. Für die Entwickler ists halt bequem, wenn man die selbe Engine recyclen kann. So bleibt mehr Kohle für Marketing.
 
@Muplo: da es heute um stromverbrauch, platzangebot inkl. netzteil und günstiger bauweise geht, sind 50% schneller sehr realistisch. technisch sind klar 8x schneller möglich. aber eben nicht umsetzbar wenn man erstgenannte faktoren berücksichtigen möchte.
 
"Wir sind der Meinung, dass die Wii U zwei Jahre zu spät kommt. Andere Konsolen haben bereits Zubehör für die Bewegungssteuerung. Sollte die Wii U keine großen Verbesserungen im Bereich der Leistungsfähigkeit mitbringen, muss Nintendo eingestehen, dass Microsoft und Sony mit Kinect bzw. Move einfach schneller waren" -> Ähm. Hust. In welcher Welt lebt der denn?
 
@karstenschilder: er ist wahrscheinlich ein selbst ernannter core-gamer und hat die wii vollkommen ignoriert ;)
 
@karstenschilder: Wer zockt eigentlich mit dem Bewegungsgedöns von xbox/ps? Gibts da nennenswerte Titel????
 
@caleb: ich hab noch nie jemanden mit diesen sony move glühlampen rumhantieren sehen, im medamarkt und saturn stehen sie zwar rum aber niemand traut sich damit zum affen zu machen und jeder greift direkt zum altbekannten kontroller xD
sieht auch megaaffig aus diese sonyteile... einfach zu geil... ich frag mich was sony für designer eingestellt hat. erst das psp-desaster, nun move...
 
@karstenschilder: fragte ich mich das gleiche... sehr komischer mensch der das schrieb...
 
ich musste gerade extrem grinsen als ich gelesen habe 50% schneller und was Nintendo mit der Technik macht "Super mario 100, Zelda 100, Luigi Games

was bringt die ganze Technik wenn man die Technik für einheitsbrei benutzt
 
@tomiripper: Einheitsbrei hin oder her. Super Mario Galaxy 2 war ein Top-Spiel und auf Zelda Skyward Swords freue ich mich persönlich auch. Ob ein Spiel nun gut oder schlecht ist, ist rein subjektiv. Duke Nukem Forever gefällt mir auch obwohl die Grafik nicht mehr State of the Art ist. Dafür läufts wenigstens auch auf meinem betagten System noch flüssig. Und auch wenn es eine Story hat die in 10sek erklärt ist, hat das Spiel seinen Charme, der aber nur durch den Duke besteht.
 
@tomiripper: Naja, siehst du dir die Nintendo Spiele an, so muss man zb bei der Wii Version von Twilight Princess, wo man viel lesen muss, einfach feststellen, dass es ein Graus ist, diese Pixelmatsche auf unzähligen Bildschirmseiten zu lesen. So gesehen gehört jedes Spiel in ein technisch zeitgemäßes Gewand. Wer will bitte heute tonnenweise Textgeseier lesen? schön wäre mal wenn man ein erwachsenes, vielleicht düsteres Zelda macht, mit Sprachausgabe und etwas ernster.. die Wii Titel geben das von den Texturen schon her, dass das optisch besser aussieht, da die Wii U aber davon keinen Gebrauch macht mit der Begründung "die wii spiele wurden für ne andere Hardware entwickelt" - so darf man dann wohl upscaling ad acta legen und sich mit Matsche auf nem 55 Zoll Screen beglücken... da is dann aber der Touch Controller gut, da sieht dann der größte Pixelbrei wieder toll aus und man kann sich auf die Schulter klopfen wie toll man doch ist.
Natürlich brauchen die Franchises aus dem Big N Haus eine Frischzellenkur...
 
@Rikibu: soso, weil dir lesen zu mühsam ist, soll Zelda auf Sprachausgabe umsteigen?
 
@apoplexis: Hey, es kann nicht jeder des lesens und schreibens mächtig sein (kann ich bei Ribiku allerdings ausschliessen, er schreibt hier ja fleissig Kommentare). Aber es ist wohl auch ein Teil Faulheit wenn man nicht lesen UND verstehen will.
 
@Rikibu: Naja nun akzeptier es doch, die Wii ist für die geistige Elite, die fliesend lesen und schreiben kann und auch nicht zu faul dazu ist und für die Unterschicht gibt es eben PS3 und Xbox360. Ausserdem gibt es betimmt genügend Wii-Spieler die ein funktionales Wiedergabe-Konzept haben, das kein vermatschtes Bild liefert.
 
@Pegasushunter.: was soll dieser klischeehafte dünnpfiff von wegen elite und Unterschicht? Wenn das Lesematerial wenigstens ordentlich aufbereitet wäre - schon mal den Pixelbrei trotz bester Verbindung mit YUV Kabel auf nem 50 Zoll Screen gelesen? da wirste taub auf den Augen - und wenn du zelda nicht in einem Rutsch durchspielst und dir das gelesene permanent im Gedächtnis bleibt, um es während des spieles zu verwenden, dann ist das ja ok,a ber wehe du machst mal ne Pause - eine Möglichkeit das bereits gelesene in einem journal nachträglich noch mal zu überfliegen ist ebenso eine unerfüllte Idee... Warum können denn die Figuren nicht sprechen? das ist schon etwas albern... man könnte durchaus ein Zelda erschaffen dass einen noch viel tiefer in diese Welt eintauchen lässt. das funktioniert aber solange nicht wie ich mir parkonson like einen abschütteln muss oder permenant texttafeln lesen muss... wenn ich mich mit jemandem unterhalte, hält der mir schließlich auch keinen Zettel hin.. sondern interagiert mit sprache.
 
@Rikibu: So wie er hätte ich es jetzt nicht ausgedrückt. Aber Okay, dich spricht die Wii U nicht an, dass heisst aber noch lange nicht das die Konsole schon jetzt als schlecht abgestempelt werden muss nur weil DIR das Konzept nicht gefällt. Und was das Journal bei Zelda angeht, so viele Infos muss man sich nun wirklich nicht merken können und mit Sprachausgabe wäre es nicht einfacher. Wer sich die Informationen nicht merken kann kann nur unter einem defizitären Kurz-/Langzeitgedächtnis leiden. Ich fühle mich auch nicht parkinson-like beim spielen, finde die Steuerung sogar gut gelungen, auch wenn man merkt das sie "nur" eine portierung des Gamecube-Titels ist. Aber euer Durchlaucht hat ja seine Meinung bereits zementiert und in seiner Kristallkugel den Fehlschlag gesehen. Immerhin steht eure Meinung ja auch für die Allgemeinheit und ist Gesetz. Nur da ihr bereits die Kristallkugel vor euch habt, wäret ihr noch so gütig und könntet uns Verraten wann Mario und co ihr Debüt auf Xbox oder PS feiern?
 
@UreshiiTora: was redest du da für Schwachsinn. Ich sage meine Meinung, ja... dieser kann man zustimmen oder eben nicht. Ich hatte halt bei der Wii U Vorstellung keinen Wow Effekt, es ließ mich kalt und langweilte mich geradezu. Ein Assassins Creed oder andere Multiplattformtitel werden mich sicher nicht zum Kauf einer Nintendokonsole bewegen. Das Controller Design ließ mich auch kalt. Wow ein pad als controller mit Knöppe auf dem man Halma spielen kann... Halma liegt bei mir im Schrank :-) Es bleibt für mich derzeit nicht wirklich etwas übrig wo man sagen kann, wow, das hat zukunft... was wollen wir denn mit Mario auf ner Playstation?
jede Plattform hat seine Spiele, wobei ich finde, dass insbesondere die Mario GAmes ihren Charme in letzter Zeit deutlich eingebüßt haben. Nintendo ist die Firma, die sich beweisen will (und muss) denn das Lied mit der besseren 3rd Party Untersüttzung wird bereits seit der Gamecube Ära gesungen... was letztlich davon übrig bleibt, wenn mal die Wii U Verkäufe einbrechen, muss man abwarten. Schließlich haben die 3rd Partys auf der Wii auch nicht grad massenhaft mit Qualität geglänzt, da wurde auch vieles nur so billigst hingeschlunzt... und das traf leider die Masse an Drittanbieterprodukten... ich vermute mal, dass uns eine Schwämme an bereits erhältlichen Xbox360 und Ps3 Titeln erwartet - für die ich aber nun wirklich keine ipad control Mechanismen brauche. da müssen schon bessere Argumente her. Ein Zelda wird damit erstmal nicht zum Startlineup gehören, immerhin kommt diesen Herbst das neue Zelda für Wii...
 
@Rikibu: Also wenn ich an Super Mario Galaxy 2 oder New Super Mario Bros. Wii denke sehe ich nicht wo diese Spiele ihren Charme eingebüßt haben sollen. Umgehauen hat mich die Pressekonferenz jetzt nicht gerade, aber ich bin durchaus gespannt was da noch kommt.
 
@Rikibu: Ich finde ja das EA am meisten rumfailed bei Nintendo Konsolen, auf der GameCube zB, ein Spiel von Nintendo braucht zwischen 3-9 Blöcke, in der Regel (die grösste MU ist 251 Blöcke gross), das eine Pokemon-Spiel braucht 49 Blöcke bringt aber eine 59-Block-grosse-MU mit ... dann kommen so Genies wie EA und bringen Spiele wie zB Sims welche ganze 161 Blöcke brauchen, schenken aber einem keine MU ... Was kann Nintendo denn dafür das EA scheisse baut?
 
@tomiripper: Och, es geht hier um Nintendo, nicht um EA ;)
 
Das Geschwätz von irgendwelchen Analysten interessiert mich nicht im Geringsten. Die sollten lieber weiter als Attraktion auf Jahrmärkten mir ihren Kristallkugeln verweilen. Ich für meinen Teil freue mich auf das was nächstes Jahr kommt und die bisherigen Hands on Berichte zum neuen Controller fallen ja auch durchaus positiv aus. Ich werde die Konsole jedenfalls antesten und wenn sie mir zusagt kaufen. Wobei Mario, Zelda und co. für mich schon Kaufargumente wären, da diese Serien an sich durchweg gelungen waren. Und wenn ich an den Spaß denke den ich seit Super Mario Kart hatte wäre mir ein neues Mario Kart wohl auch die Wii U wert.
 
Michael Pachter hat Recht!
 
das konzept der wii u geht für mich auf. ich freue mich total auf dieses gerät. eine konsole mit power von nintendo. dazu einen interessanten controller für zusätzliche möglichkeiten zusammen mit den alten wii eingabegeräten ergibt totale flexibilität. vom rumfuchteln bis zum classic controller über den neuen wii u controller haben entwickler wirklich alle möglichkeiten tolle spiele zu machen. in meinem kopf macht das alles total sinn, mal sehen wie die wirklichkeit dann aussieht.
 
Genau, Wii kommt zu spät mit der Bewegungssteuerung. 2005 war deutlich später als 2010 (Move & Kinect). So sieht es doch aus. Danke Michael Pachter.
 
@boon: ich musste auch schmunzeln. besonders bei PS3 Move ... wie kann man sowas schreiben? ;-)
 
@d13b3l5: Wieso denn gerade bei PS Move? Der erste Prototyp wurde schon 2002 gezeigt. Ich hoffe nicht, dass du damit mal wieder dieses 'Kopiergerücht' meintest...

Es ist nun mal Bewegungssteuerung in HD, sowas kann die Wii einfach nicht.
 
@SilvaSurfa: Der Move-Prototyp auf der PS2-Hardware unterstütze aber ausschließlich die Erkennung der Bewegung durch die bunten Kugel via EyeToy. Kein Gyro oder sonstiges, die "Controller-Hardware" bestand aus einem riesen Plastik-Lolly und sollte auf Kinder als Zielgruppe ausgelegt werden. ^^
 
@SilvaSurfa:
konntest du mit dem prototyp spielen, bzw ihn kaufen? fakt ist doch, dass die Wii ihre bewegungsteuerung einige jahre vor sony auf den markt gebracht hat. allein das zählt hier. von irgendwelchen prototypen oder patenten hat man nix.
 
@d13b3l5: Inwiefern hat das denn nur was mit PS Move zutun? Kinect kam doch genauso spät.
 
Die WII würde ich mir sogar kaufen. Cooles Teil.
 
Ach ja, "angeblich", eins meiner Lieblingswörter im IT/Entertainment-Bereich... ;-)
 
Die XBox 360 ist Ende 2005 auf den Mark gekommen. Vor über 5 Jahren. Zieht man das Moorsche Gesetz heran, hätte man die Wii U auch 300% schneller machen können. Zwar wäre sie das größer, teurer, lauter und hungriger geworden, aber es wäre möglich gewesen. So rein technisch. Also sind 50% nix überraschendes. eher so das Mindeste.
 
@pool: im Vergleich zu alten Wii ist das aber doch ein recht guter Sprung oder? Wie schnell war die aktuelle Wii im Vergleich zur Xbox?
 
@Wade: Das natürlich auf jeden Fall. Die Wii war ja auch 50% bis 100% schneller als der Gamecube, obwohl Nintendo mit ihr absichtlich tief gestapelt hat. Ansonsten kann man sagen, dass die Wii wesentlich weniger leistungsfähig als die XBox 360 ist. Der Broadway-Prozessor der Wii schafft z.B. etwa 3 GFLOPS. Der Xenos-Prozessor der XBox 360 hingegen fast 100. Die Diskrepanz in Sachen Speicher und GPU ist vllt nicht ganz so extrem aber trotzdem ziemlich groß.
 
Mal abwarten was es für Spiele gibt, wie es vom Preis her aussieht und was die ersten richtigen Berichte zur Steuerung sagen.
Auf Vorab Meldungen irgendwelcher Leute gebe ich absolut nichts.
 
Ich finde das Nintendo immer eine neue Revolution in sachen Gaming startet! Wii - mit der Bewegungssteuerung der Controller! Gameboy 3DS - erste console mit 3D Display! Wii U - Display im Controller! Nintendo ist immer für neue und schräge Ideen offen und das find ich klasse! Immer der vorreiter für neu Ideen. Das die Konkurrenz dann nachzieht ist doch sowieso klar... In der heutigen Zeit kann man halt nicht ewig an den Spitzen stehn.
 
Es wird ja darum geworben das wirklich alles in 1080p dargestellt werden soll, das finde ich schon mal klasse.
 
@fraaay: Wäre ein Schritt nach vorne, bei der PS3 und Xbox360 gibt es ja nur 2-4 Spiele in 1080p.
 
Ich denke, dass Pachters Einschätzung hinkommt. Wenn man mal den Verlauf der Leistung von Konsolengenerationen anschaut, sind 50% mehr Leistung im Vergleich zur 360 und PS3 fast schon ein Witz. Man kann so ungefähr als Maßstab nehmen, dass zwischen den einzelnen Playstations die Leistungs Fähigkeit jeweils verzehnfacht wurde (~33Mhz/4MB -> ~300Mhz/40MB -> ~ 3200MHz + Multicore und 512MB). Dass man jetzt nicht auf 32GHz und 5GB RAM kommt, ist schon klar, aber für das, was die U jetzt leisten kann, sollte Nintendo keinen Applaus bekommen. Das würde aber dann wieder Innovation und Kreativität (Wii) vor brachiale Leistung (PS3) stellen, von daher darf man durchaus gespannt sein.
 
@borizb: schau dir doch mal die gehäusemaße an, fällt dir da was auf? die xbox360 und ps3 ist deutlich größer als die neue wii u. In so einem kleinen gehäuse lässt sich derzeit nunmal keine powerhardware unterbringen. Nintendo wird schon das maximale in dem kleinen gehäuse unterbringen was eben technisch möglich ist und das ist einen applaus wert.
 
@borizb: Ist dir eigentlich schon mal aufgefallen das Nintendo Konsolen meistens schwächer sind aber dennoch beliebt bleiben? Vergleich mal den Sprung zwischen DS, DSi und 3DS, und dann die PSP, PSP-GO und PSV ... Die Nintendo Konsole ist schwächer, aber trotzdem EPISCH
 
@borizb: Ja, irgendwann ist aber auch Schluss. Und der embedded RAM wird schon einiges an Mehrleistung bringen. Deiner Schlussfolgerung nach müsste die PS4 32 Ghz haben ;) Eine aktuelle Grafikeinheit und ein gut darauf abgestimmter Prozessor sind doch ein guter Anfang ;) PS: Ich denke nicht, dass die MS und Sony bei der nächsten Konsole nochmal solche Sprünge machen wird. Denn auch die Taktraten von aktuellen CPUs liegen momentan am Limit. Da kommen doch nur Turbo-Modi etc mit zu. Wir werden auch 2012 keine 6Ghz-CPU im Regal finden ;)
 
@borizb: Leistung ist nicht alles, wichtiger ist Preis/Leistung. Die PS3 ($499) und XBox360 ($399) waren bei der Markteinführung teurer und das obwohl sie subventioniert wurden, dieses hatte die Wii ($249) nicht nötig. Die WiiU wird vermutlich auch eher humanen Preise haben, weil Nintendo seine Konsolen nicht subventioniert und Hardware mit vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis einbaut.
 
hui, jetzt Kiddi-Browser-Spiele 50% schneller ;)
 
@Brannigan: nintendo macht keine browser spiele. oder meinst du bowser spiele? der ist schon öfter mal dabei.
 
@Matico: Wobei hier teilweise gar nicht mehr von Kiddie geredet werden kann. Die sind teilweise wirklich hart, vor allem die Bonuslevel nach dem Hauptspiel... uiuiui.
 
@sinni800: nintendo wird meist als "kiddie" bezeichnet von menschen zwischen 16 und 20 jahren. danach ist es schon wieder cool und / oder nicht mehr peinlich. davor ist eh klar. somit kann man jemanden der von kiddie nintendo spricht ziemlich schnell einordnen :)
 
@Matico: Jup. Ich hab aber nie gedacht dass Nintendo kiddie wäre. Ich hab nie dieses Bedürfnis gehabt besonders cool zu sein weil ich ganz viele blutige Spiele hab. Ich spiel das was Spaß macht :P
 
Da sind sich die Analzysten ja mal wieder einer Meinung ! Solche Meldungen kann man getrost in die TONNE kloppen, reine Zeitverschwendung ! Fast so gut wie BITKOM-News...
 
Lustig, die Wii hatte von Anfang an Bewegunssteuerung, Sony und Microsoft sind die wahren Trittbrettfahrer -.-
 
ja ja immer diese ANALysten! 50% mehr leistung im gegensatz zur ps3 und zur xbox 360, ist jetzt kein großer quantensprung!
 
Wo sich woll Microsoft und Sony die Bewegungssteuerung abgeschaut hat?
 
Was soll dieses Gamepad? Wozu extra Display, nur das ich tag und Nacht dunkler mache (nur 1 Bsp.) dazu reicht auchn blöder Knopf, mehr akku, mehr Gewicht. Das Ding is ja riesig total SInnlos.
 
Ein UK-Händler hat das Ding schon gelistet, für umgerechnet 448 Euro, scheint ja echt eine Wuchtbrumme zu sein. Die ersten Bilder die ich sah, ohne diesen komischen Tablettmitdisplaytatschmichancontroller, dachte ich, die haben das Gehäuse von der xbox360 gecovert.
 
Ich hoffe inständig dass Nintendo mehrere Displays an einem Gerät erlaubt... Ich will RPGs zu viert spielen können ;). Dann würde auch endlich der Splitscreen Modus den Bach runter gehen... Keiner könnte beim Zocken beim anderen abgucken :P. Lust auf eine Runde Mario Party mit 4 Bildschirmen statt ollem Splitscreen? Fallback auf Splitscreen ist natürlich auch nötig, denn nicht jeder hat die Kohle 4 Screens zu holen.
 
@sinni800: vergiss es... das Wii U Gerät kann nur 1 max. 2 solcher Geräte andocken, es soll aber möglich sein, den 3DS als weiteren Bildschirmcontroller zu nutzen...
 
@Rikibu: Für Quellen wäre ich dankbar...
 
son quatsch... man kann nicht sagen dass die neue wii 50% schneller als die xbox360 und ps3 ist.... allein weil die xbox360 und ps3 nicht gleich schnell sind....
 
so auf den ersten Blick gefällt mir der neue Controller auf jeden Fall besser als der der Wii. Ich weiß nicht, aber irgendwie hat mich das immer extremst genervt, keinen "ganzen" Controller wie bei der PS3 oder Xbox in der Hand zu halten.
 
Eine Diskussion über die Rechenleistung einer Konsole ohne präzise Kennzahlen zu den verschiedenen Leistungsbereichen erscheint mir nicht nur sinnlos sondern grob unseriös. Spielekonsolen benötigen primär eine sehr leistungsfähige Grafiklösung, die Polygone, Shader, physikalisches Verhalten, etc. berechnet. Die CPU fällt nicht so schwer ins Gewicht, wie bei einem PC System. Zudem kommt den diversen Speicherinterfaces und der Speichertaktung eine große Bedeutung zu. Aber auch die Hardwarearchitektur und deren Zugänglichkeit für die Programmierer ist ein nicht u vernachlässigender Aspekt. Meiner Ansicht ist das Chassis der Wii U zu klein bemessen, um aktuelle Hochleistungshardware zu beherbergen! Gerade die Wärmeentwicklung aktueller Top-Grafikprozessoren ist immer noch viel zu hoch, um sie in ein kleines Kästchen ohne leistungsfähige aktive Kühlung zu stecken. Meiner Ansicht nach, wird irgendeine modifizierte Mobil-GPU aufgelötet. Bestenfalls wird man Leistung im Bereich hochwertiger Mini HTPCs erwarten dürfen. Ob das Hadcore Gamern ausreichen wird, wage ich zuu bezweifeln. Die Casual Gamers aus dem Wii Portfolio werden sich allerdings über etwas mehr Grafikpower freuen. Was ich damit sagen will ist, dass Nintendo wohl seinen alten Kundenstamm wird beglücken können. Potential zur Ausweitung des Kundenstamms sehe ich jedoch nicht.
 
@probex: Auch das sind nur Mutmaßungen... Die Graka wird zwar in 45nm gefertigt, was deine These logisch erscheinen lässt, aber ich denke, dass Nintendo aus dem letzten gravierenden Fehler gelernt hat. Denn: Es gibt wieder einen Controller! Ob man nun aufs Display schauen mag oder nicht..naja. Außerdem haben viele (Hardcore)Nintendo-Fans schon 2006 bemängelt, dass die Wii keine HD-Konsole ist. Nintendo hat da, trotz des reißenden Absatzes der Wii, jede Menge Kunden liegen lassen. Ich schätze nicht, dass sie den Fehler erneut machen werden. Und wenn wir bedenken, dass es sich hier um eine aufgebohrte AMD/ATI HD 48XX handelt, denke ich schon, dass man die mittlerweile auch auf etwas kleinerem Raum recht kühl bekommt. Nintendo wird, denke ich, nicht den Fehler wie Sony machen und eine Monster-Architektur verbauen, die von keinem normalen Programmierer richtig genutzt werden kann. Die halten den Ball flach, denn das Ding soll ja bezahlbar sein. Auch die 360/PS3 wären allein mit einer neuen Graka sehr viel leistungsfähiger. In der Xbox360 steckt immerhin ein ATI/AMD X1800... Seitdem gabs allein viele Verbesserungen auf Software-Ebene, wie unterschiedliche Arten von anti Aliasing...
 
@probex:

"Spielekonsolen benötigen primär eine sehr leistungsfähige Grafiklösung, die Polygone, Shader, physikalisches Verhalten, etc. berechnet"

Und darüber verfügt weder PS3 noch 360 mit ihrer 5jährigen Hardware. Kein Wunder schaffen sie nicht mal nativ 1080p und muss man sich mit Matschgrafik (skaliert mit schlechten Texturen wegen zu kleinen VRAM) zufrieden geben. Wenn wie nach Gerüchten ein RV770 (HD4850) verbaut wird, ist die Wii U nicht 50% schneller sondern ca. 200% als eine PS3 oder 360!
 
ich weiss, es gibt noch nicht viele infos aber der begriff "schneller" ist nun wirklich super ungenau und sagt irgendwie auch nix aus. und dann nicht die prozentangabe dazu. ziemlich mutig winfuture :)
 
Die Wii U erinnert mich irgentwie an die Xbox 360 :)
Nicht ganz sondern nur ein bisschen!
 
Das passende Comic zum Thema.
http://www.geeksaresexy.net/2011/06/12/nintendos-epic-bait-and-switch1/
 
Na da lasse ich mich aber mal überraschen, ob Nintendo da Wort hält.

Ob es da bald tatsächlich einen neuen Favorit am Markt geben wird?

Schauen wir mal. Zur Zeit ist es ja noch immer die XBOX und die Playsi.

Würden die bei Nintendo bessere Games präsentieren, wäre ich auch

nicht der Art mißtrauisch.
 
50% schneller? Wenn wie nach Gerüchten ein RV770 von AMD verbaut wird, ist die Wii U min. 100% schneller, wenn nicht gar noch mehr. Der RV770 wurde in HD4850 und HD4870 verbaut und schafft aktuelle Spiele in 1080p zwischen 40 und 60 FPS, während einer 360 Spiele wie Halo, COD sogar nativ nur auf 600p rechnet um einigermasse noch 30 FPS hin zu bekommen. Wie digitalfoundry Messungen zeigen, laufen Spiele wie Mass Effect 2 auf 360 und PS3 oft sogar am Limit des flüssig spielbaren. Die Kurve stürzt oft bis 22 FPS runter bei aufwendigen Szenarien. Bei der PS3 gibt es glaub ich nur GT5 das wirklich nativ auf 1080p läuft. Wipeout HD zum Beispiel läuft nicht durchgehend mit 1080p sondern skaliert je nach Rechenaufwand dynamisch runter, damit 60 FPS gehalten werden können. Um nur schon alle Spiele endlich nativ auf 1080p spielen zu können, wäre so manchen hartgesottenen Gamer eine neue Konsole wert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles