Sarah Palin: Viele E-Mails im Netz durchsuchbar

Der Sender MSNBC bietet interessierten Besuchern auf einer speziell eingerichteten Webseite die Möglichkeit, über 24.000 E-Mails der erzkonservativen US-Politikerin Sarah Palin aus ihrer Zeit als Gouverneurin in Alaska zu durchsuchen. mehr... Sarah Palin Sarah Palin

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh Mann, die Alte ist so penetrant wie diese Katzenberger
 
@Maik1000: Wer ist diese Palin ?! und warum sind ihre eMails so besonders interessant? Ich lese dazu im Text nur Andeutungen - was schonmal mehr ist, als bei heise
 
@DRMfan^^: Wer das - verteilt hat, könnte eigentlich zumindest mal meine Informationslücke schließen :)
 
@DRMfan^^: Mit Hilfe von Google könnstest Du selbst Deine Informationslücke schließen.
 
@moribund: Juhu, die Google-Rekursion. Google den Namen und finde Leute die Fragen, was an den eMails nun so interessant sein soll. Und ich lese dafür bestimmt nicht seitenweise Wikipedia - Dann eben nicht
 
@DRMfan^^: Ich meinte eigentlich Deine Frage "Wer ist diese Palin?!" Was die eMail-News angeht bin ich auch der Meinung dass WF Informativeres zustande bringen soll.
 
@DRMfan^^: eine "erzkonservative US-Politikerin"
 
@Maik1000: Wer ist Katzenberger?
 
@mcbit: Du Glücklicher!
 
Internetausdrucker epischen Ausmaßes! OMFG! Ja denkt den keiner an die armen Bäume?
 
@Feuerpferd: http://tinyurl.com/69reter
 
@Feuerpferd: Und die Kinder! Denkt doch mal einer an die Kinder! (Echt mal, bin ich froh jetzt zu Leben, und nicht später :( ... )
 
Ich find die Frau klasse. Die verkörpert den Inbegriff des stereotypen US Amerikaners. Hoffe die wird nächstes Jahr gewählt und vor Amtsantritt 2013 nicht erschossen. Dann geht der Laden da drüben endlich mal (wohverdient) komplett den Bach runter! GO SARAH! http://www.palinaspresident.us/ :)
 
@fudda: ...aber wir gleich mit.
 
@kubatsch007: naja schlimmer als WW2 kann´s nicht werden ^^
 
@fudda: Du weist, was Ratrten machen, die keinen Ausweg mehr wissen? Also ich würde ungern die USA komplett den Bach runtergehen sehen.
 
@mcbit: Verlassen das sinkende Schiff Richtung Kanada und Mexico. Dann wird die von den Amis errichtete Mauer von der andern Seite bewacht werden. Herrlich wäre diese Ironie des Schicksals. *träum* :P
 
@fudda: Ich schrieb "...keinen Ausweg mehr wissen...". Also scheidet das mit Kanada aus.
 
Die Überschriften sind hier oft recht verwirrend. Ich dachte bei dieser Meldung erst es wäre ein Statement bzw. eine Feststellung von Sarah Palin.
 
@kubatsch007: ja, das haben die Autoren von Winfuture noch nicht so ganz raus
 
@one: Doch haben sie. Die sind gern verwirrend,damit man auch brav klickt.
 
@balini: dann sollte es aber schon im ersten Absatz ersichtlich sein, dass der Titel /so/ nicht zutrifft. Man bekommt es nur mittig im Text irgendwo vermittelt. Also Ungewollt.
 
@kubatsch007: das sagt nur aus, um wen oder was sich die News dreht, hier eben um Sarah Palin. Versteh daher nicht, wie man das missverstehen kann.
 
Nur mal eine Frage ? Wen interessiert es hier in Deutschland / Europa was diese US Politikerin schreibt, denkt, macht ?
Mich interessiert diese Frau nicht die Bohne. Mich interessiert was in Europa und speziell in Deutschland wichtig ist was mich auch persönlich betrifft. Ob die Palin ohne Höschen rumläuft, eine Hornbrille trägt oder sonstwas macht. UNINTERESSANT
 
@Brassel: (+) fürs Höschen. Ach Spaß...
Die Frau hat nichts zu melden und es juckt keine Sau.
 
@Brassel: da geb ich Dir recht - bekommst auch täglich deine selbstmordattentat News. Interessiert auch nicht, trotzdem wird nahezu täglich berichtet
 
Gibt es irgendwelche private Mails von ihr in dieser Sammlung ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte