IDC: Windows Phone 7 2015 weltweit auf Platz 2

Laut den Marktforschern aus dem Hause IDC wird der Smartphone-Markt in diesem Jahr um 55 Prozent wachsen, da immer mehr Konsumenten ihr gewöhnliches Handy gegen ein Smartphone eintauschen. 472 Millionen Exemplare dieser Geräte werden voraussichtlich ... mehr... Microsoft, Smartphone, Betriebssystem, Windows Phone, Windows Phone 7, Marketing, People Hub Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows Phone 7 Microsoft, Betriebssystem, Windows Phone 7 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Apple hat 2015 mehr Gläubige als die katholische Kirche!
 
@michael_dugan: Das lustige dabei: Meine Frau hat gestern im Internet Afutritte von SJ und Videos von ****, die sich beim Verlaufsstart vor einem Store um die ersten iPads prügelten und mit dem Teil wie eine Trophäe aus einer Mittelalterschlacht, gesehen, und meinte dazu nur: Wie fanatische Sektenmitglieder...und meinte Frau hat bis dahin nichts über die Sektenwitze rund um SJ gehört - hatte sie doch selber bis letztes Jahr einen iPod..._______ob ich damit jetzt einen neuen Minusrekord aufstellen kann? ^^________Edit: Eine Plusstimme? Leute, kommt, da läuft doch was schief...^^
 
@Lapje: einen minus rekord wohl kaum. ähnliches gilt aber auch für andere produkte. weiss noch jemand was so los war als die wii erschienen ist? :)
 
@Matico: Also an solche Bilder kann ich mich da nicht erinnern, zumal wii-User die Produkte sicherlich nicht auf biegen und brechen vor allem Verteidigen, und behaupten, dass, was andere haben und sie nicht, man eh nicht braucht...ich kenne das SO in dem Ausmaß auch bei keinem anderen Produkt
 
@Lapje: in unserem media markt war die hölle los. da gab es so nen typen im anzug, sah aus wie nen türsteher. der hat aufgepasst das keiner mehr als 2 kauft. und eine frau ist auf der treppe gefallen, die leute sind über sie drübergesprungen um eine wii zu ergattern. ich meine das völlig wertungsfrei, auch wenn ich eine meinung dazu habe: dieses hypen von IT hardware, das nächtelange warten, die spannung, das gehört zum zeitgeist. viele menschen feiern sowas heute. es hat nur bedingt mit apple zu tun.
 
@Matico: Ich sage ja nicht dass es das eine oder andere nicht auch bei anderen gibt, aber wird der Chef von Nintendo z.B. so "vergöttert" wie SJ? Werden wii's auch so mit allem was man hat gegen XBox, PS & Co verteidigt? Haben die User die "Kastrierung" der PS letztens einfach so hingenommen? Im ganzen nimmt das bei Apple schon groteskere Züge an...das kann keiner bestreiten...
 
@Lapje: Fanboys sind Fanboys egal welche firm und welches Produkt ;) Ich sehe das gleiche fanboyverhalten mittlerweile jeden Tag auf den androidblogs und Foren die ich lese.
 
@Ripdeluxe: Sehe ich auch so. Android Fanatiker tun ja gerade so als ob man mit iOS absolut nichts machen könnte. Aber Rootrechte muss man sich ja unter Android auch erst nachträglich machen. Also ist das ja auch wie ne Art Jailbreak. Ich kann das irgendwie nicht verstehen warum man so sujektiv denken muss um ein System auf biegen und brechen zu verteidigen. Ich hab ein iPhone und bin damit sehr zufrienden. Die Bedienung ist intuitiv und macht Spass aber ich finde z.B. auch das HTC Desire HD Hammergeil. Jedoch von der Bedienung her finde ich iOS besser. Wenn ich aber das Smartphone am Rechner angeschlossen habe würde ich doch lieber ein Android basiertes Smartphone haben denn iTunes ist echt übel und zwingt dich reglementierungen zu akzeptieren die man nicht will. Jedes System hat also seine Vorteile. Ausserdem spielt der höchst subjektive persönliche Geschmack ja auch noch eine Rolle. Warum nur können das viele nicht mal versuchen neutral zu sehen? Das gleiche gilt natürlich auch für Apple-Fanatiker.
 
@Traumklang: Jetzt werden hier aber wirklich Äpfel mit Birnen verglichen, oder ist das wieder der verzweifelte Versuch der RElaitiverung? Fakt ist, und das weiß jeder der mal Vorurteilsfrei mit beiden Systemen gearbeitet hat, dass man mit Android ootb wesentlich mehr bewerkstelligen kann (oder kann man das iP einfach so als Massenspeicher gebrauchen? Kann man das Gerät nach seinen eigenen individuellen Wünschen einrichten? usw...). Das einzige, für was ich bei meinem Android mittlerweile noch root-Rechte brauche ist für Titanium Backup, was ich aber eher aus Gewohnheit mache und weil ich es gekauft habe. Ansonsten habe ich noch nie Root-Rechte gebraucht. Zumal man mit Android vieles direkt machen kann, für das man bei iP JB braucht. das hat nichts mit Fanboys zu tun, sondern mit der Realität. Nur können "Android-Fanboys" in den meisten Fällen ohne Probleme zugeben, dass iOS in manchen Dingen auch besser ist - was ich bei Apple-Fanboys nur selten erlebe...____ das mit der Bedienung bei Dir kann auch an Gewohnheiten oder persönlichen Vorlieben liegen. Wenn ich jetzt auch einen Mac umsteigen würde fände ich die Arbeitsweise von Windows auch besser, einfach weil ich es gewohnt bin. Als ich mit Linux anfing war das genauso, mittlerweile habe ich mich drann gewöhnt und weiß wo alles ist und finde dadurch auch manche Dinge besser gelöst. Auch frage ich mich wie Du darauf kommst das hier jemand "sein" System verzeidigt? Ich glaube Du hast Android mit ins Spiel gebracht. Wir hatten hier vor ein paar Tagen über die Diskussion über Sinn oder Unsinn von SD-Karten in Smartphones. Von Apple-Usern kommt direkt dass die eh keiner braucht, seltsamerweise werden sie in Millionen von Androidgeräten benutzt. Also kann von "nicht brauchen" keine Rede sein. Es ist halt immer wieder traurig wenn man Vorteile eines Systems zeigt, welches aber direkt nieder gemacht wird, nur weil man es selber nicht hat und evt. gerne hätte. Genauso hätte ich kein Problem auch Vorteile von iOS zu bennen, wenn es für MICH welche geben würde, tut es aber nicht...
 
@Lapje: Mit deinem Beitrag hast du bewiesen dass du die sache zu subjektiv siehst. Du siehst es nur von deiner perspektive aus. Sicher kann man ne Speicherkarte im Smartphone nutzen. aber ich hab das für meinen Teil nicht unbedingt vermisst. Auch habe ich abslout null Bedarf daran die GUI im iOS anzupassen. Wenn du das musst ist Android für dich die bessere Wahl. Wo ist jetzt also dein Problem? Du bestätigst ja mit deinem Beitrag hier genau das was ich vorhin geschrieben habe. Wenn jemand mit den Möglichkeiten die das iOS bietet zufrieden ist kommt glatt einer her und muss dann alles kritisieren weil man ja mit Android Dieses oder Jenes machen kann. Nur weil du und viele android Nutzer Speicherkarten nutzen muss ich das doch nicht als Mangel beim iPhone ansehen weil ich daran keinen Bedarf habe. Ich bin vorhin ja auch bereits darauf eingegangen das ich die Lösung des Android systems besser finde in Bezug auf das anschlieesn am Rechner. Was willst du denn noch? Ich persönlich finde dass beide Systeme ihre Vorteile haben. Android ist flexibler aber für mich persönlich ist die Bedienung des iPhones besser. Wenn du daran kritik üben willst bitteschön aber dann denke immer dran dass Ich nicht du bin und umgekehrt genauso.
 
@Lapje: aber genau das ist der Punkt. Ich denke Traumklang hat schon alles erwähnt. Was ich nur hinzufügen möchte ist, dass es von den anderen MS/Android und sonstigen Anhängern immer heißt, dass es NUR Apple-Fanboys gibt (zeigen auch hier deine Anführungszeichen bei "Android-Fanboys"), immer NUR genau diese Apple-Fanboys die bösen sind und immer alles schönreden und der einzige Grund, warum man sich Apple Hardware kauft, nur der Apfel darauf wäre... Und nein, die Android/MS-Fraktion sind natürlich überhauuuupt keine Fanboys und haben natürlich immer recht. Ich mein ich sehe hier jedes mal wie Rodriguez mit guten Argumenten, Fakten und das alles mit Beweisen (!) unterlegt und belegten Tatsachen. Das Einzige, was dann wieder von den ganzen Hatern kommt, sind wieder typische Sprüche wie "Das sind typisch Apple Fanboys. Immer alles schönreden.", ohne genauer auf die Argumente eingehen zu können oder greifen oft irgendwas haltloses aus der Luft. Ich mein schau dir mal den folgenden Test von Chip an und wie der Redakteur sich unten in den Kommentaren verteidigen muss, dass das iPad auf dem 1. Platz gelandet ist: http://goo.gl/I9yyw Merkst du was? Viele Leute sollten sich zuerst mal an die eigene Nase fassen... und übrigens: ich selber besitze ein HTC Smartphone mit Android. Und hier mal als kleine Info für dich: mein HTC (und viele andere auch) interner Speicher: 1,5 GB. Ein iPhone 4: 16 oder 32 GB interner Speicher. Merkst du auch hier wieder was? Vllt kannst du dir hier denken, warum für Apple User (begründet) bisher einfach kein wirklicher Bedarf an einer Erweiterung gab und warum Android User das so sehr verteidigen und in dem Moment dann natürlich gleich wieder auf die iPhone User eindreschen müssen und meinen, nur sie seien hier wieder im Recht. EDIT: Noch was zu dem Chiptest. Da wirst du auch wieder ein Beispiel sehen zum Thema "aus der Luft gegriffen". Stichwort iPhone 1. Platz. Sowas habe ich leider schon zu oft gelesen. Sofort heißt es, die Zeitschrift, der Tester usw. seien doch bezahlt worden von Apple... also wie gesagt, zuerst mal an die eigene Nase fassen und nicht alles immer auf die Apple User schieben
 
@Lapje: Kann das auch telefonieren? Also ich brauch kein Handy was mit den Popo abwischt und was weiß ich kann. :P
 
@C!G!: [zitat] interner Speicher: 1,5 GB. Ein iPhone 4: 16 oder 32 GB interner Speicher. Merkst du auch hier wieder was? [/zitat]...Du solltest aber erwaehnen das es beim HTC RAM und bein iPhone ROM sind...allerdings ist das mit "kein wirklicher Bedarf an einer Erweiterung" auch quatsch...wer ROM hat nutzt ROM auch...ich habe eine 32GB SD...VOLL...ich habe ein Nexus S (16GB intern) VOLL...iPhone 3G und 4...beide VOLL...ich wuerde mir sehr wohl eine 32 oder 64GB SD in das 32GB iPhone 4 stecken...dann koennte ich ALLE meine hoerbuecher dabei haben und nicht nur ein drittel...
 
@Lapje: Ne also ganz ehrlich, Androidfanboys geben oft genausowenig zu wenn es mit Android probleme gibt. Ich kann mich noch an eins der ersten Zusammenfassungen erinnern auf androidpit zum Motorola xoom. Da haben die Tests von engadget, Cnet etc. Zitiert. Ergebnis war, dass Android 3.0 nicht schlecht war aber extrem buggy viele Abstürze kaum apps. Bei Androidpit hieß es auf einmal, das die Tester recht gute Erfahrungen hatten und nur ganz kleine Kritikpunkte hatten, diese wurden nich mal genauer angeführt. Und Features sind halt nicht alles bei einem mobiles Betriebssystem. Ich nutze seit 2 Jahren Android, habe nun erst vor kurzem ein update auf 2.2 bekommen bei meinem Milestone und das nach über einem Jahr warten. Die funktionen die drinnen sind wie Flash laufen nur extrem ruckelig, das System ist buggy und von Motorola wird da auch nichts mehr kommen. Android hat immer tolle funktionen, es bringt mir nur leider nichts wenn ich die nicht benutzen kann, weil ich mir jedes halbe Jahr ein neues smartphone holen muss oder jedes mal 10 Custom Romz durchtesten muss um mich dann für das mit den wenigsten Bugs zu entscheiden. Ich hab schon zig Wochen nur mit testen von Roms verschwendet.
Klar derzeit bessert sich die update Situation anscheinend etwas, aber das muss sich erst noch zeigen ob die Hersteller da jetzt mal zuverlässig sind. Ich denk aber es wird bei dem bewährten System bleiben. Alle 3 Monate 4 neue Modelle und die alten werden dann relativ schnell abgeschossen. Ein anderer Kritikpunkt ist für mich der androidmarket. In dem bin ich nur noch sehr ungern umsehe, tausende von ringtone und sexy wallpaper apps.
Eigentlich ist man bei vielen apps nur am warten bis sie endlich vom iPhone Portiere wurden. Und das dauert teilweise, und dazu gabs erst ne News, im Schnitt ein halbes bis 1,5 Jahre.
Derzeit nutze ich noch mein androidphone und ein iPad. Und ich muss sagen die Qualität der apps und auch die stabilität des Betriebssystems gefällt mir bei iOS sehr gut. Das ganze Ökosystem dahinternist wesentlich besser auf die Geräte abgestimmt. Wenn ich mir im Android market ne app kaufen will muss ich ne Kreditkarte haben, bei Apple kann ich Lastschrift, KK, oder prepaidkarten nutzen. Bei Android warte ich nach der Ankündigung eines updates evtl. ein Jahr oder für immer, wenn's kein Nexus ist, bei Apple bekomm ich's beim Launch sofort und das mindestens 2 Jahre. Mein Androide ist jetzt nach 1,5 Jahren Vll noch ein viertel wert, das iPad kann ich in einem Jahr mit sehr wenig Wertverlust verkaufen. Es spielen eben einfach tausende Faktoren mit rein bei so nem Gerät, und nicht nur die Möglichkeit paar Widgets auf dem HS einzurichten oder eine USB Festplatte anzuschließen? ( im übrigen hab auch ich noch nie eine solche Funktion auf einen meiner Androiden benutzt, auch das killerargument sd Slot oder Akku kam bei mir noch nie zum tragen, hab alles einmal nach dem Kauf eingebaut und da ist es bis heute geblieben)
 
@Tomtom Tombody: das wollte ich jetzt natürlich nicht verallgemeinern ;) mir ging es jetzt nur darum, dass eben aufgrund dieser 16GB bzw. 32GB die meisten (ja, nicht alle) Nutzer daher nicht unbedingt einen erweiterbaren Speicher brauchen. Ich selber besitze wie gesagt kein iPhone, weiß aber von meinem Bekanntenkreis, dass diese den Speicher vom iPhone bisher nie wirklich voll bekommen haben = in diesen Fällen besteht eben kein Bedarf. Ich habe nicht einmal meine 8GB von meiner SDCart meines HTCs bisher voll bekommen. Hängt aber eben vom Nutzungsverhalten ab. In deinem Fall ist das dann natürlich sehr schlecht. Dagegen sagt ja auch niemand was, da versteh ich dich auch. Bei den meisten Android Geräten ist es meist eben nötig, auf jeden Fall noch eine MicroSD einzulegen, da der Speicher sonst nie wirklich reicht. Ich möchte damit nur zeigen, warum viele, nicht alle, iPhone Besitzer es nicht schlimm finden, dass hier keine Möglichkeit besteht, den Speicher zu erweitern.
 
@Matico: bei WOW wars schlimmer...
 
@iSUCK: kann ich nach 3 Mitternachts verkäufen absolut nicht bestätigen...
 
@Necrovoid: http://www.youtube.com/watch?v=HKnIuf1nTyQ
 
@iSUCK: Es macht nen Unterschied ob einfach zu viele Menschen an einem ort sind, oder die Leute wie die irren ihre Erwerbschaften in die Luft halten und Steve Segnen ;)
 
@michael_dugan: ist das nicht jetzt schon so mit mehr Gläubige als die kath. Kirche?? :D
 
@michael_dugan: Das haben sie schon 2010 geschafft. 2015 werden die Muslime überholt.
 
Spekulationen über Spekulationen... tolle news mal wieder. Ich schaue in meine Glaskugel und sage vorraus, dass 2012 die welt nicht unter geht!!!1
 
@Recruit: Puuh...Gott sei Dank! :')
 
@Recruit: Ehrlich nicht? Menno, jetzt habe ich alle meine Apple-Aktien verkauft um für den Rest meines Lebens (18 Monate) in Saus und Braus leben kann. Naja, dann geht zumindest für mich die Welt unter, ich bin dann ja pleite...^^
 
@Recruit: Mit 2012 waere ich vorsichtig, man weiss nicht was morgen so alles passiert...Riesen Asteroid und du hast die wette verloren... :-) ... aber mit "Spekulationen über Spekulationen" bin ich einer meinung...
 
Symbian 0,1%.. LOL..
 
@fazeless: So unrealistisch ist das nicht. Die Zahlen oben gelten ja für neu verkaufte Geräte wenn Nokia aufhört Symbian Geräte zu verkaufen wird der anteil an neuen Geräte schnell in den Keller gehen.
 
@-Revolution-: Dumm nur, das Nokia schon vor 2015 über den Jordan geht, die gehen von einem unbeliebten OS zum nächsten
 
@Maik1000: Nokia hat genug Marktmacht für die nächsten Jahre da ist es fast egal ob Sie gute Geräte machen oder nicht. Und Windows Phone 7 ist bei weitem nicht so schlecht wie du sagst mit Mango wird es denke ich richtig brauchbar... Die Marktanteile bei allen Smartphone Betriebssystemen war zu Anfang gering. Schau dir nur mal die Verkaufszahlen von Android im erten Jahr an.
 
@-Revolution-: Firmen wie Samsung und HTC dürften aber ganz schön an der Marktmacht von Nokia knabbern.
 
@Maik1000: Symbian hatte wenigstens einen hohen Marktanteil. WP7 wird wohl kaum so bedeutend wie es Symbian war.
 
@chrisrohde: Du darfst die große Menge an Dau-Kunden nicht vergessen die Nokia hat denen ist da egal was auf ihren Handy's läuft. Bis 2015 wird das Dum-Phone vermutlich eh gestorben sein. Denn für die Hersteller macht es keinen sin ein OS nur für das Low-Budged Segment zu erstellen. Von daher wäre ich mir nicht so sicher ob es nicht nen ähnlichen stellen wert bekommt wie jetzt Symbian. HTC und Co knabbern zwar aber nur im Smartphone bereich und im vergleich zu Nokia sind die anderen jetzt noch ziemlich klein. Das Windows 7 kein Mensch braucht stimmt so auch nicht sich jetzt eins zu kaufen ist blöd MS stellt den ganzen Support für die Plattform ein und bei den App Entwicklern sieht das nicht viel besser aus.
 
@fazeless: Bemerkenswert das sie hinter WP7 auch noch Windows Mobile eingetragen haben. Obs damit doch noch weitergeht?
 
@DennisMoore: Klar, in modding foren...ich hab ein HD7 und winmo 6.5.5 läuft drauf...genial schnell...win7 braucht kein mensch, ausser zum angeben...
 
Verdammt , gibt es doch mehr als 5 WP7 weltweit.
Dachte es gibt nur 3.
 
Traurig das Microsoft 4 Jahre lang an Windows Phone 7 festhält und sich nicht weiter entwickelt .... (da ja Windows Mobile tot ist)
 
@Rumpelzahn: was andere über ms schreiben muss ms nich machen,... wichtiger wäre die statistik mit dem microsoft mobile os,... -> windows mobile & windows phone bzw. was sich ms noch so für namen einfallen lässt,... die versionsnummer spielt da keine rolle!
 
@JesusFreak: mir ging es darum, das in der tabelle jedes OS genannt wird, ohne Versionsnummer ... bei Microsoft wird aber darauf bestanden das es Windows Phone 7 ist. Inzwischen gibt es 7.5 ... bei dem Tempo kommt nächstes Jahr 8.0 raus, und diese Statistik ist für die Tonne. Mir ging es nicht um Qualität von Handy-OS oder ähnlich ...
 
@Rumpelzahn: und dann wollen die mit so einem veralteten Betriebssystem auf 20 % kommen ;)
 
Zum totlachen, die Studie! Wer hat die finanziert? Ich vermute mal MS.
 
@janeisklar: nicht nur finanziert, sondern auch bestochen.
Die könnten mich auch mal bestechen, gebt mir paar millionen und ich mache den ganzen Tag nichts anderes als Microsoft in den Himmel zu loben :D:D und leb von den Zinsen
 
@D4rk3n3mi3: bin dabei :)
 
Man kann sich auch alles so zurechtdrehen wie man es will. Tatsache ist, das diese Freaks bzw sogenannten Analysten auch nicht in die Zukunft schauen können. Vielleicht kommts es ganz anders, das weiss man nie.
 
@joe200575: Darum ist es ja eine Prognose
 
Prognosen bis eine Nachkommastelle: Kaffeesatzleserei!
 
Wer es glaubt ...
Seit Heute gibt es z.Bsp. das Omnia 7 für 199€ bei Telekom im Abverkauf! Das LG Optimus7 gibt es für ca. 150-160€ neu!
Das alles sicherlich weil es so viel Käufer gibt! ;-)
 
@Ryo: Aber weiß...vielleicht finden sie ja dadurch viele Käufer...
 
@Lapje: Chanell hat mal gesagt das die Ihre Nr5 auch für 9,95 noch mit Gewinn verkaufen können, aber nach 2 Monaten ist der Markenname damit kaputt und man verkauft dann garnichts mehr. Wen WP7 erstmal den Ruf hat ein OS für Ramschtelefone zu sein, wirst Du nie wieder ein 400 Euro Gerät damit in den Markt bekommen.
 
@Ryo: Ja ist schon krass, die Hardware ist nicht schlechter als bei anderen Systemen, nur die Oberfläche ist halt irgendwie bescheiden.
 
@Ryo: Schon heftig, die Preisnachlässe, da überlegt man sich echt sowas zu kaufen und einen Android-MOD aufzuspielen ^^
 
Wenn Nokia erstmal die Geräte anbietet wird es um einiges mehr ...;O)
 
Wie oft wollen sie diese Vorhersage denn noch veröffentlichen? Hatten wir das nicht vor 2 oder 3 Wochen schon mal?
 
wie kann man in der IT-branche eine ernst gemeinte prognose über 4 jahre geben? das ist schlichtweg unmöglich.
 
@jim_panse: ich stimme dir vollkommen zu, aber ich habe auch eine Prognose, diese Prognose wird nicht passieren, und wisst ihr warum?
weil entweder Google, China oder eine Kooperation aus Google und China die Weltherrschaft an sich reißen wird :D:D
Dann gibts nurnoch Google-Betriebssysteme und Billige Chinaware :D
freu mich schon
MFG
 
@D4rk3n3mi3: Das Problem ist aber, das die dann Arbeitslose Restwelt auch den billigen Chinadreck nichtmehr leisten kann.
 
@Maik1000: warum, arbeiten doch dann alle bei google und in chinäääsischen firmen :D und manche müssen auchnoch die post ausfahren und andere dienste erledigen :D
 
Was sollen eigentlicht ständig diese blöden news über markforschungs unternehmen. sind doch mal so uniteressant. keiner weiß wie es 2015 ausschaut.
 
HAHA, da kann man ja nur lachen!!!
das mit android kann stimmen, wenn nicht noch höher, aber WIN Phone 7 auf platz 2 ??? was is los, das war und ist eine riesige Marketingaktion von Microsoft und sie sind bei 3,8% was sollen sie denn noch machen??
vllt hilft Microsoft die Kooperation mit Nokia etwas aber nicht in diesem Ausmaß, auch weil Nokia bei Smartphones nicht annähernd Marktführer ist, alle außer einer die ich kenne die Nokias hatten haben jetzt HTC, iPhone, Motorola und Samsung. Nur einer hat sich für dein Nokia Smartphone entschieden und ist nicht so begeistert (verarbeitung gut aber Symbian nicht) und auch mit WinP7 wird sich das nicht ändern, denn wenig Verkäufe(WinP7) und wenigVerkäufe(Nokia Smartphones) gibt einfach nicht Viele Verkäufe, das ist eine Milchmädchenrechnung.
Ich verspreche, wenn diese Vorhersage annähernd wahr wird, dann kauf ich mir 2015 ein Nokia mit WinP8 oder 9 oder n.
:D:D
naja zum glück weiß ich, dass es nicht so kommen wird und kann weiterhin Android in meiner Tasche haben, falls bis dahin nicht schon längst Windows emuliert auf den smartphones läuft, denn erst dann benutze ich wieder ein Handy mit Windows ;)
Naja ich red wieder zu viel MFG D4rk3n3mi3
 
Die rechnen einfach den bisherigen Symbian Marktanteil auf WP7 um. Aber der Gedanke, dass alle Symbian Kunden automatisch WP7 nutzen werden nur weil da jetzt Nokia draufsteht, ist meiner Meinung nach naiv. Wenn ich Kunde einer toten Plattform bin und mich künftig entscheiden muss, welches Smartphone OS ich wähle, werden die meisten nachwievor Android, iOS, Blackberry und dann vielleicht erst WP7 (und zwar in der Reihenfolge) wählen. Einfach aus dem Grund, weil die genannten Plattformen um einiges attraktiver als WP7 sind und einen besseren Ruf haben sowie eine umfangreichere Palette an Telefonen bieten.
 
@GlennTemp: Symbian ist ein Open-Source Betriebssystem mit hohem Marktanteil. Vermutlich werden einige Nutzer zu Android wechseln. Da steckt mehr open-source drin als in WP7, der Marktanteiöl ist höher als WP7, es gibt mehr Apps. Ich jedenfalls bin Nokia-Kunde (E75) und werde mir wohl eher ein WebOS-Gerät (HP Pre 3), MeeGO-Gerät (Nokia N9) oder Android (HTC) kaufen. Ein WP7-Gerät kommt für mich nicht in Frage.
 
Die wenigsten die hier über WindowsPhone7 herziehen habe es wohl jemals benutzt (kurz im MM an-testen zählt hier nicht ;)
Das System hat auf jeden Fall sehr viel Potenzial!
Es stehen große Firmen hinter diesem System... die Prognose ist meiner Meinung nach gar nicht mal sooo abwegig.
 
@Schacky: "Es hat sehr viel potential" Du klingst wie Hellmut Hoffer zu Ankershoffen, oder wie der Knilch hieß
 
@Maik1000: ja und? Was möchtest Du mir damit sagen? Ich hatte gehofft eine sachliche Diskussion führen zu können... Persönliche "Angriffe" zeugen nur von Charakterschwäche ;)
Fakt ist: Das OS ist noch nicht lange auf dem Markt, ist also an der einen oder anderen Stelle Verbesserungswürdig (das war/ist bei allen anderen Systemen ähnlich), WindowsPhone7 lässt sich sehr intuitiv bedienen und verbindet soziale Netzwerke von Haus aus hervorragen (nach dem nächsten Update noch besser) miteinander. Der Softwaremarkt wächst rasant. Die Hardware ist Stand der Technik... usw. Fazit: Potenzial ist vorhanden :)
Jedes Betriebssystem hat Stärken und Schwächen. Schluss endlich entscheidet der Kunde nach Geschmack, Vorlieben, Notwendigkeit usw.
Konkurrenz belebt das Geschäft. Das kann für uns, als potenzielle Kunden doch nur gut sein. Von daher finde ich es schade das viele User hier andere persönlich angreifen oder auch diverse Firmen als das "personifizierte Böse" darstellen ;)
 
Winphone7 auf platz 2?
Wohl eher Wunschdenken.
 
@Madricks: Mich würde interessieren ob der Auftraggeber der Studie zufällig Microsoft hiess.
 
@chrisrohde: wird wohl so sein.
 
@Madricks: ob die Statistik so stimmt oder nicht sei mal so hingestellt, aber MS hat erfahrung im aufholen (siehe bing USA, 30%) und die haben auch die mittel,... das ms appel einholt sehe ich in dem sinne realistisch da die apfelsmartphonepreise einfach zu horrent im vergleich zu anderen sind aber einfach nicht mehr den mehrwert bieten,... die zukunft besteht aus wechwerfprodukten die man sich günstig kauf und nach nem jahr holt man sich das bessere modell (da kauf ich mir doch kein iphone für 1000€) trotzalledem hat apple n gutes produkt und beherrscht "noch" den markt -> wenn die so weiter machen wie gerade könnte die prognose gut hinhauen,... wenn apple es aber schafft z.B. billigprodukte auf den markt zu werfen (n smartphone für 200€ - 300€ [natürlich neben den top produkten die die welt ebenso braucht]) wird sich ms schwer tun und selbst google wird darunter leiden. -> was bietet apple schon? gibt es wirklich ein "ein" device für alle? sehe ich nicht so -> vielfalt ist die lösung (alleine aus dem grund das wir eben auch vielfältig sind)!!!
 
80% für Windows Phone? Ich lach mich schlapp! Android und iOS werden noch lange den Markt dominieren. Sicher wird Microsoft zus. mit Nokia aufholen, aber nur in ganz kleinen Schritten.
 
@alh6666: 20 % für WP7 im Jahr 2015 soll das heissen. Die 80 % sind das Wachstum.
 
@chrisrohde: Sorry, hast natürlich Recht.
 
dann wäre der Plan für MS aufgegangen das OS neu zu machen; allerdings kann sich bis dahin noch einiges ändern ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles