Foxconn: Apple-Geräte sind schwer herzustellen

Der Auftragshersteller Hon Hai Precision Industry / Foxconn hat verschiedene Maßnahmen eingeleitet, um die Produktion von Geräten für den Computerkonzern Apple effizienter zu gestalten. Das erklärte Aufsichtsratschef Terry Gou laut einem Bericht ... mehr... Produktion, Foxconn, Arbeiter Bildquelle: N­icola­s Bou­llosa­ Produktion, Foxconn, Arbeiter Produktion, Foxconn, Arbeiter N­icola­s Bou­llosa­

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Wenn unsere Kunden Geld verdienen, können wir auch Geld verdienen." mit "Wir" meint er aber der Aufsichtsrat bzw. die mit Anzug in den oberen Etagen oder? Die Arbeiter bekommen ja nichts ausser Netze auf den Dächern damit sie sich nicht so leicht Umbringen können oder?
 
@Edelasos: Die Nezte könnte man ja jetzt auch wieder wegrationalisieren, schließlich haben sie ja mit ihrem Arbeitsvertrag verscihert, dass sie sich nicht umbringen werden...
 
@moe.: Ein Stück Papier soll das also verhindern ?
 
@ephemunch: Das war vermutlich Ironisch gemeint das sie sich deshalb nicht mehr Umbringen ;)
 
@Edelasos: Richtig vermutet, es ist ironisch gemeint. Ich dachte eigentlich dass man das versteht ;D
 
@moe.: Demnächst werden die Türen zum Mitarbeiterschutz nur noch zu Arbeitsbeginn, Feierabend und Mittagspause aufgeschlossen. Etwaige Freitode werden in die Freizeit verlegt. Der Mitarbeiter hat aber für einen gesunden Zustand seiner selbst zu sorgen (Letzteres Stand in meinem alten Arbeitsvertrag ^^). Selbstmord -> Kündigung seitens Arbeitgeber XD... bei allem witz natürlich beileid den Verwandten und Schade das die Menschen schon soweit auskapitalisiert (ausgenutzt) werden.
 
@Welzfisch: ...dabei ist es doch viel besser, den Boss zu "neutralisieren", statt sein eigenes Haltbarkeitsdatum selbst
zu verkürzen. Dann kommt man in Therapie und geniesst eine entspannende Zeit - schliesslich hat der Boss ja selbst dafür gesorgt, daß eine Firmenstruktur möglich war, die den Mitarbeiter überlastete.
 
@Edelasos: Argument 1: Die Schweiz hat eine 3,5 x höhere Selbstmorddichte als Foxconn und das obwohl dort wohl niemand unter den gleichen Bedingungen lebt wie die Foxconn Mitarbeiter. Argument 2: Foxconn produziert nicht ausschließlich für Apple. Und jetzt fleissig (-) klicken ihr Trolle, denn es kann nicht sein was nicht sein darf!
 
@I Luv Money: Die Schweiz hat 7 mal so viele Einwohner wie Foxconn beschäftigt. Foxconn ist 1 Firma und kein Land und ehm...in der Schweiz sind Selbstmorde vermutlich nicht auf die Arbeitsbedingungen zurückzuführen sondern mehrheitlich auf Private angelegenheiten. Und ich habe nie gesagt, das Foxconn nur für Apple Produziert
 
@Edelasos: Bei dem Thema der Durchschnittsrechnung hast du definitiv nicht aufgepasst.
 
@Edelasos: Wenn du jetzt gewusst hättest, das die Selbstmorddichte nicht von absoluten Zahl spricht wüsstest du das es Vergleichbar ist. Warum die Schweizer sich so gerne selber umbringen weiß ich nicht, aber ist es nicht kurios das es dort Verhältnismäßig deutlich mehr Selbstmorde gibt obwohl die Lebensumstände dort deutlich besser sind als in China? Unter unter Lebensumstände zählt die Arbeit natürlich ebenfalls dazu. Nein, du hast nicht behauptet das Foxconn nur für Apple produziert, nur liest man diese Selbstmordvorwürfe immer nur unter Apple News und nie unter MS/Acer/Sony/Nintendo/whatever News.
 
@Edelasos: ach. und was bringt dich zu der weisheit, dass die mitarbeiter von foxconn sich ausschließlich wegen den arbeitsbedingungen umbringen?
 
@CruZad3r: Na weil sie Apple Produkte herstellen, ist doch logisch...dumme Frage ;) . Ich wette es gibt bestätigte Infos das sich bis jetzt nur Foxconn Mitarbeiter umgebracht haben die Ausschließlich an Apple Produkten gearbeitet haben und nicht etwa an Produkten von Microsoft, Sony, Nintendo, ec. , denn das sind die guten :D !
 
@Edelasos: ewiges Foxconn trollen: Die Selbstmordrate ist genauso hoch wie anderswo, nur hat kaum jemand soviele Arbeitnehmer auf dem eigenen Gelände wohnen und arbeiten!
 
@DUNnet: 2009 war die Selbstmordrate bei Daimler Benz Verhältnismäßig doppelt so hoch wie die von Foxconn im gleichen Jahr, aber das interessiert natürlich niemanden ;) .
 
@I Luv Money: Die selbst Mordrate kommt alleine daher, dass die ganzen Selbstmörder vorher Apple-Fanboys waren und bei der Arbeit feststellen mussten, dass sie doch nur die gleichen Bauteile wie bei der Konkurrenz verbauen.. Das ist natürlich nicht ernst gemeint und mir tun die Toten Leid! Zu der Liste kommt auch noch Dell. HP produziert übrigens auch teilweise dort und ist momentan der größter Computer-Hersteller.
 
Schön ist die Begründung, warum Apple Geräte schwerer zu produzieren sind: Working with Apple is not only the matter of re-tooling the factory with expensive equipment or using advanced assembling techniques, such as the optical lamination which improves image quality on iPhone 4 by precisely gluing the LCD and glass panel together. Its about choice of materials; something very close to Apples heart and even more so about the precision and overall build quality. Apple engineers agonize over every detail and the company requires the same from its manufacturers. Precision requirements take manufacturing facilities worth hundreds of millions of dollars to technological limits. Take the shiny edges of the iPhones stainless steel frame; just this one bit is being precisely machined down to one micron. And while Apples gadgets use some of the off-the-shelf components readily available to everyone, engineers and industrial designers in Cupertino often break new ground with industry-first designs, such as the unibody construction process of machining the MacBook body from a single aluminum block.

http://tinyurl.com/3c9aoem
 
@GlennTemp:wir haben verstanden ;-))
 
@GlennTemp: <I>Nein - Apple Produkte sind doch nur überteuerter Scheiß!</I> :-)
 
@Givarus: kannst die Ironie Tags weg machen, ist defakto so! EOD
 
@Necrovoid: Deshalb kosten die Tablets von Motorolla, Samsung und co auch mehr als das ipad? darum kostet ein Spitzenlaptop von Sony mit der Ausstattung des Macbook Pro auch mehr das das MB-P ?? darum gibt es auch so viele 64GB MP3 Player??
 
@Maik1000: Komisch, das Motorola, das Samsung und all die anderen Tablets sind Günstiger als die iPads mit gleicher Ausstattung, vielleicht solltest du deinen Weichkecks der auf deinem Hals sitzt mal anwerfen und einen Blick auf die Speicher Ausführung, Arbeitsspeicher und die Display Auflösung werfen ;)
 
@Maik1000: Oha, ein >60 GB MP3-Player. Ist ja nicht so, als ob Cowon und Sony das nicht auch hätten. Und das Galaxy Tab kostet auch absolut mehr als das iPad (die Shops wissen das zum Glück alle nicht). Welche Ausstattungsstücke, die mehrere hundert Euro wert sind, des Macbook Pro findest du nicht auf einem 1000€ Laptop?
 
@tinko: Richtig wäre: 160GB.
 
@tinko: Immer diese hinkenden Vergleiche. Als ob das Galaxy-Tab mit nem ipad mithalten könnte. Lächerlich. Weder die Hardware noch die Software kann des, letztere nicht einmal annähernd. Die Preise sind bei beiden stark gesunken, es sei denn man Vergleicht auch hier wieder Apfel mit Birnen, zb. GalaxyTab mit dem ipad2.
 
@Metropoli: Hardwarevergleich (Wifi+3G-Modelle, 16GB, selbe Preisklasse, iPad2 vs. Galaxy Tab): beide: ARM Dual-Core, Samsung: 1024MB Arbeitsspeicher, Apple: 512 MB Arbeitsspeicher, Samsung: USB, Apple: kein USB, beide:WLAN, Bluetooth, 3G, Samsung: 0,5" größerer Bildschirm, höhere Webcam-Auflösung, 200g leichter. Und ob man das iOS Android vorzieht ist wohl eher Geschmackssache. Oder Glaubensfrage.
 
@Necrovoid: GalaxyTab 10.1 ist nur geringfügig teurer als iPad2. GT hat größere RAM, Display, -auflösung und ist auch etwas dünner verbaut :-)
 
@fegl84: Komisch, ich finde egal wie sehr ich mich anstrenge keinen Laden wo des GT 10.1 mehr als ein iPad 2 kosten würde O.o
 
@Necrovoid: Argh, es war an Maik1000 gemeint ;-) Ich wollte hier auch sagen, dass GalaxyTab günstiger ist. :-) Nur die unverbindliche Preisempfehlung ist es etwas teurer.
 
@fegl84: Jup :)
 
@tinko: Ich hab die 64GB Variante, die ist konkurrenzlos. Außerdem hast du einen ganzen Haufen vergessen zu erwähnen bei deinem praxisnahen Vergleich, zb. GPS, was in Verbindung mit Navigon Europe ein unschlagbares Navi ergibt. Mein Tip: Arbeite mal mit beiden Systemen, dann wirst du deine Meinung ändern müssen. Ich habe auch einen Haufen Apple-Hasser auf Arbeit, die mußten nach diversen Demonstrationen auch zugeben, dass sie eine Menge Fakten nicht kannten. Und nochmal, USB+Cardreader gibts zum Nachrüsten. Nennt sich camera connection kit.
 
@Necrovoid: entweder sind das Ironie-Tags oder er wollte, das wir uns seinen Kommentar kursiv vorstellen. Ich hab Letzteres zuerst gedacht...
 
@Link: Und ich hab gedacht er wollte linksbündig schreiben mit Zeilenumbruch selbstgesetzt. :-D
 
@Givarus: Das dafür dein Hartz4 nicht reicht ist nicht Apples schuld. ^^
 
@Ispholux: Tags nicht verstanden? ^^
 
Ach, Apple ist eh eine Firma auf den absteigenden Ast. So wie Nokia!!!
 
@Oberhausener: Leider stimmt das nicht
 
@Oberhausener: Bei Nokia stimme ich dir zu und würde auch soweit gehen zu sagen, dass es mich nicht wundern würde, wenn Nokia in 10 Jahren komplett verschwunden ist. Aber Apple? Wie kommst du darauf, dass Apple auf dem absteigenden Ast ist? Wenn ich mir aktuell diverse Beiträge zu Apple durchlese, dann scheint es denen mehr als prächtig zu gehen. Wo nimmst diese Behauptung her, dass Apple auf dem absteigenden Ast sei?
 
@Oberhausener: http://tinyurl.com/3jbzcfx
 
@Turk_Turkleton: Du in der Badewanne? :)
 
@Edelasos: Nein, das ist mein persönlicher Bodyguard der für mich Leute verprügelt, die schlecht über Apple reden ;)
 
Peitschenhiebe sollen die Sklaven flotter machen hab ich gehört...
 
Was erwarten Die??? "Deckel auf, heiss wasser drauf, nach 3 minuten tischt man auf" ??
 
ob man den artikel nun liest oder nicht ... und inhaltlichen bezug zur headline sucht man auch vergebens ... zeitverschwendung.
 
Lol Produzieren für Apple und beschweren sich auch noch...
In deren Position können die "Manager/Leistungsträger" noch jeweils einen Mitarbeiter einstellen, damit er ihnen das Geld in die Taschen steckt!
 
Produzieren ist schwer Apple Produkte zu zertören einfach
 
@firefox4.0: Nee, zerstören ist auch schwer. Schau mal bei Youtube, was man veranstalten muß um ein ipad zu zerkloppen, das Ding ist ganz schön stabil.
 
@Metropoli: schau auf youtube und schau wie mein ein iphone kaput bekommt! einmal fallen lassen und mit etwas glück hast 2
 
> "Wir haben Apple geholfen, eine Menge Geld zu verdienen", sagte Gou.

Ist ja auch kein Wunder. Material/Herstellungskosten 160 Euro Verkauf 700 Euro
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Foxconns Aktienkurs in Euro

Foxconn Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles