Intel in Dresden: Offizielle Eröffnung und Expansion

Der Chiphersteller Intel eröffnet in dieser Woche offiziell seine neue Niederlassung in Dresden. Der Konzern will hier zukünftig einen Entwicklungs-Standort betreiben. Das Dresdner Team wird zur Sparte Intel Mobile Communications" (IMC) gehören und ... mehr... Dresden, skyline, Fluss, Altstadt Bildquelle: Harald Hoyer / Flickr Dresden, skyline, Fluss, Altstadt Dresden, skyline, Fluss, Altstadt Harald Hoyer / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also auf gut deutsch haben sie lediglich das Intel Firmenschild vorne an die Tür geklebt.
 
@Schnubbie: Das ist nicht wichtig. Wenn die Intel Bosse erstmal in Dresden gewesen sind, dann wird das Folgen haben. Der Faszination kann sich kaum jemand entziehen. Wers nicht glaubt soll einfach mal hinfahren, die Stadt ist mittlerweile nur noch der Hammer.
 
@Metropoli: dem kann ich als stolzer dresdner nur zustimmen.. ;-)
 
@Metropoli: geht runter wie öl^^..bin dresdener, deswegen^^
 
@Metropoli: naja, vor 10 Jahren hätte ich deinem Kommentar vorbehaltslos zugestimmt. Mittlerweile ist es hier nur noch eine Aneinanderreihung von Kommerz, barocker Hochkultur und Akivitäten einer gentrifizierten Latte-Macchiato-Gesellschaft. Viele, viele coole Sachen sind verschwunden. Versteh mich nicht falsch - ich bin keineswegs ein "Früher war alles besser"- Vetreter - aber mittlerweile sind die Voraussetzungen und Bedingungen für Sachen abseits des Mainstreams ungleich schlechter geworden.
 
@forumsgott: welche coole sachen sind den verschwunden?
 
@Arnitun: Schleife, l'oup, Hotel Odessa, Treibhaus, Konzerte im Riesa efau, Sputnik, allgemein sind Hausfeiern selten geworden wie die legendären Parties in der Hüblerstrasse, günstige Mieten in der Neustadt, unsanierte Locations allgemein, artderkultur auf dem Bischofsweg, Nachtkantine.
Aber dafür sind ja auch wieder ein paar schöne Sachen neu da wie Sektor, clubderrepublik, koralle, altes Wettbüro und ostpol. Aber halt weniger und die geeigneten Locations werden peu-a-peu saniert und damit teuer. Mittelfristig zahlen wir hier bald so viel wie in M oder HH.
 
@Metropoli: so wie die glücksgas arena die jeder 2te dresdner nicht wollte? ;)
 
Aufgrund des damaligen Betruges und zerstampfe von AMD, verzichte ich auf sämtliche Intel Produkte! Man erinnere sich nur an Media Markt und Saturn, wo ich übrigens auch nicht einkaufen gehe
 
@ProSieben: Viel Spaß beim Notebook-Kauf.
 
@kubatsch007: ich interessiere mich nicht für Notebooks, aber danke :)
 
@kubatsch007: Was ist AMD Zacate... na schon mal was von gehört?
 
@kubatsch007: was hat das mit intel zutun? die amds in netbooks sind um welten besser und günstiger, informiere dich mal zu llano, zacate etc.
 
ich als sachse finde es gut, dass intel nach dresden kommt.
 
@xerex.exe: kannst dich ja da mal bewerben^^
 
@xerex.exe: Ich auch. Das wertet Dresden als Halbleiter-Standort auf.
 
haben sie sich ja ein hübsches Fleckchen ausgesucht. Die Mitarbeiter können da sicher ordentlich leben und für die, denen DD zu klein ist mit ner knappen halben Million ist Berlin ja nicht weit.
 
Kleine Korrektur am Rande: Intel Mobile Communications GmbH (IMC). ist keine "Sparte" sondern juristisch wirtschaftlich ein eigenständiges Unternehmen. Insofern kam die Dresdener "Abteilung" durch eine längere Kette von Auf- und Weiter-Verkäufen eben zu IMC (und nicht Intel). Der Dresdener Teil von IMC ist somit auch keine Intel-Niederlassung, allenfalls eine IMC-Niederlassung. Was das Risiko birgt, dass die Tradition des Weiterverkaufes in nicht allzu langer Zeit fortgesetzt wird, was für die dortigen Arbeitnehmer (einstmals ein kleines selbständiges Unternehmen von entlassenen AMD-Ingenieuren) nicht gerade große Sicherheit bedeutet!
 
@Uechel: Im Artikel steht etwas von ehemaligen NXP-Ingenieuren
 
@nordlicht68: Die haben mehrere Stationen "durchwandern" müssen.
 
@Uechel: Aber von AMD habe ich nichts gelesen. Aber du scheinst ja Insider-Wissen zu haben ...
 
Intel ist auch super. Nicht umsonst im high end server bereich und in apple geräten standard mäßig verbaut. auch ein muss für gamer die was von sich halten
 
wo haben die sich niedergelassen? hatte es heute nur zufällig gelesen, nich am alten infineon standort oder?
 
@Tropicalia: also blue wonder communications sitzen am Waldschlößchen 1, also ne Ecke weg von der Köni 180.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links