AutoRunnerX 1.4.1 - Programmstart via USB-Stick

Mit der Windows-Systemerweiterung AutoRunnerX können Programme automatisch gestartet werden, wenn ein USB-Stick oder ein sonstiger Datenträger am Computer angesteckt wird. mehr... Tool, Programm, Autorunnerx Bildquelle: Autorunner X Tool, Programm, Autorunnerx Tool, Programm, Autorunnerx Autorunner X

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann mir jemand erklären wozu diese Software genau ist? Verstanden habe ich es nicht ganz? Danke
 
@bigprice: Naja der erste Absatz beschreibt es doch gut ;) AutoRunnerX erweitert Ihren USB-Stick oder Ihrer externen Festplatte um Autostart-Funktionen, sodass beim Anschluss automatisch Programm oder Dateien geöffnet werden.
 
@wertzuiop123: Danke! Manchmal ist man aber auch schwer von Begriff :-)
 
@wertzuiop123: Nicht ganz. USB-Sticks und Co werden NICHT mit einer Autostart-Funktion ausgestattet. Denn das geht theoretisch von Haus aus, so wie auch bei CDs, etc. mit einer autorun.ini. Nur wurde es vor einiger Zeit aus Sicherheitsgründen deaktiviert. Dieses Programm hier läuft auf dem PC im Hintergrund und erkennt, wenn ein USB-Stick eingesteckt wird und führt dann eine vordefinierte Aktion aus. D.h. das Programm muss auch auf allen Rechnern installiert sein, wo man dieses Verhalten wünscht.
 
@sushilange:
das ist doch mal ne ausführliche erklärung. also im grunde auch nicht wirklich soooo interessant.
 
@sushilange: Das macht Windows doch schon, wozu braucht man das denn?
 
@sushilange: Komisch, weshalb kann Windows 7 das dann von Haus aus?! Kann man alles in den Systemsteuerungen konfigurieren, ohne Zusatz-Software! Wobei dieses Tool vlt. zwei Einstellungen mehr hat und man dafür permanent einen Dienst im Hintergrund haben muss. Aber USB-Geräte lassen sich ab Vista eben so konfigurieren wie CD's und DVD's!
 
@Si13nt: Mal abgesehen davon, dass ich das Tool nicht entwickelt habe und es weder gut noch schlecht finde, habe ich doch auch nichts anderes gesagt? Ich habe doch gesagt, dass die normale autorun.ini-Funktion auch mit USB-Sticks unter Windows funktioniert. Seit einiger Zeit ist es aus Sicherheitsgründen deaktiviert, so dass man manuell agieren muss. Und dieses Tool hat mit autorun überhaupt nichts zu tun. Es erkennt einfach nur, wenn ein USB-Stick angeschlossen wird und führt dann eine bestimmte Aktion aus. Das kann Windows übrigens nicht von Haus aus.
 
@sushilange: Die Autorun Funktion ab Vista orientiert sich nicht mehr allaine anhand der Autorun.ini und aus dem Grund funktioniert die Autrun Funktion auch bei USB. Wie schon erwähnt: Dieses Tool bietet höchstens ein paar Einstellungen mehr, wobei man auch einen sinnlosen Dienst mehr im Hintergrund laufen hat.
 
Das Programm verweigert schon beim Start den Dienst mit der vielsagenden Meldung: "Unerwarteter Fehler" (Win7 64). Sicher gibt es in dem Programm dann auch noch erwartete Fehler. Wieso wird solche nutzlose unausgereifte Software hier überhaupt vorgestellt?
 
@brunner.a: Ich frage mich eher weshalb hier eine Software angeboten wird die ähnliche Funktionen hat die Windows schon von Haus aus mitliefert. Bei Vista und 7 lässt sich das alles schon sehr zufriedenstellend konfigurieren. Dieses Tool bietet vlt. zwei Einstellungen mehr. Find es irgendwie nutzlos.
 
@Si13nt: wo und wie kann ich das unter Win7 konfigurieren?
 
@bigprice: Systemstuerung>Standardprogramme
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen