Osram reicht Klage gegen Samsung und LG ein

Das Unternehmen Osram hat eine Klage gegen die südkoreanischen Elektronikkonzerne Samsung und LG eingereicht. Das Unternehmen beschuldigt diese, mit ihren Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung Patente zu verletzen. mehr... Led, RGB, Array Bildquelle: Matt Mets / Flickr Led, RGB, Array Led, RGB, Array Matt Mets / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"In dem Fall geht es unter anderem um eine Methode, blaue LEDs dazu zu bringen, weiß zu leuchten." Wie soll denn sowas gehen?!
 
@SynTraX: na .. mit einer methode die so kompliziert ist das es sogar ein patent drauf gibt
 
@-adrian-: So kompliziert ist das meistens gar nicht. Weißes Licht bei LED's wird meistens mit einer Farbbeschichtung gelöst.
 
@SynTraX: und wieso nimmt man nicht einfach die weißen?
 
@Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode#Wei.C3.9Fe_LED
Weiße LEDs sind blaue oder UV-LEDs, die über Fluoreszenzfarbstoffe Farbanteile erhalten, die zusammen wie weißes Licht scheinen.
 
@Link: Weil es nicht möglich ist eine Lampe in "weißem" Licht strahlen zu lassen. Farben zeichnen sich durch eine bestimmte Wellenlänge im Farbspektrum aus. In diesem Farbspektrum existiert weiß jedoch nicht, daher ist es einfach nicht Möglich eine Lampe mit "echtem" Weiß strahlen zu lassen. Für warmes Licht wird meist ein Orange-Bereich gewählt, für kühles oder kaltes Licht geht man meist ins Blaue.
 
@Fallen][Angel: tztztz Weiss ist eine ansammlung von verschiedene Farben. Was du meinst, findest unter Farbtemperatur :-p
 
@Fallen][Angel: weiß ist doch die Mischung aus allen diesen Farben in gleichen Mengen bzw. in solchem Verhältniss wie der Mensch sich die Farbe weiß vorstellt oder sie gerne hätte. Es ist also sehr wohl möglich, ein Röhrenmonitor strahlt schließlich auch nur RGB aus, und wenn alle gleich stark leuchten, dann ist es für den Menschen weiß.
 
@Link: Falsch! Subjektive Wahrnehmung von Weiss, bezieht sich auch nur, wie der Mensch etwas Wahr nimmt. Da kommt man in den Bereich der Farblehre, die hier den Rahmen sprengt. Fakt ist ... Rot, Grün, Blau ist NICHT gleich Stark um die unfarbe Weiss zu erzeugen.
 
@WosWasI: und, was bring mir das? Es wird dich überraschen, aber wenn mir als Mensch etwas weiß vorkommt, dann nenne ich es weiß auch wenn es für einen Alien vielleicht etwas grünlich oder sonstwas wäre. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass diese LEDs, um die es im Artikel geht auch auf die menschliche Wahrnehmung von weiß abgestimmt sind.
 
@Link: Du hast so recht. All die Ingeniuere, die sich hauptberuflich und auch wissenschaftlich damit beschäftigen hätten einfach dich fragen müssen. Einfach ne weiße LED nehmen, wenn man weißes Licht haben will... _der_ Einfall des Jahrhunderts. Hast du ein Patent drauf?
 
@Link: Weil die weißen LEDs immer andersfarbeige LEDs sind (meistens blau, weil die die größte Lichtausbeute im Vergleich zu den anderen Farben haben) und da wird dann eben ein gelber Fluoreszenzstoff noch mit in die Optik gepackt, der durch das blaue Licht angeregt wird und so gibt eben das blau und das gelb am Ende weiß. "Weiße LEDs" in der Form gibt es nicht.
 
@BajK511: sehr richtig, kann es auch nicht geben, da die lichtemission in einer LED auf energieänderung in atom bzw molekülorbitalen zurückzuführen ist. purzelt ein elektron von einem energetisch höheren in einen niedrigeren zustand wird die energiedifferenz in form eines photons bzw. EM Strahlung abgegeben. diese energieniveaus sind in gewissen grenzen scharf definiert und damit auch die wellenlänge(n) der abgegebenen strahlung. da die farbe "weiß" ein kontinuum an wellenlängen darstellt kann sie nicht durch einzelne LED dargestellt werden, deren lichtausbeute ist nämlich jeweils auf eine (genaugenommen macnchmal 2) wellenlängen optimiert. "weiße" LED's sind meist schichtsysteme die RGB hergeben bzw. wie oben schon erwähnt mit fluoreszenzpartikeln dotierte "einfärbige" LED's.
 
@SynTraX: Naja richtig weiß wirst du es nicht bekommen... aber annähernd :o) Weiß können glaube LEDs garnicht - zumindest ist das der Stand auf dem ich mich befinde... korrigiert mich falls sich da was geändert haben sollte.... Dann kommen noch die Prismafolien im Display hinzu die das "weiß" noch entsprechend brechen.
 
@SynTraX: Oh Gott, ich hoffe einige haben ihre Postings hier nicht erst gemeint. Blaue LEDs leuchten mittels Einsatz von Phosphor weiß. Weiß leuchtende LEDs die ein anständiges weiß (6500k-9000k) liefern können gibt es nach wie vor nicht für den Massenmarkt. Und auf eine rot blau grün Mischung kann man aufgrund der höchst unterschiedlichen Halbwertszeit der LEDs nicht zurückgreifen.
 
WTF... haba Osama gelesen. Irgendwas stimmt heute nicht mit mir.

Mann verdammt scheißt doch auf diese Patente. Öffnet sie für jeden.
Also ich finde das diese Patente den Fortschritt ziemlich eindämmen.
 
@nighthammer: Ich denke mal du warst nicht der einzige der erstmal "WTF" gedacht hat, ich habe mich jedenfalls auch verlesen xD
 
@nighthammer: scheiss auf patente .. forschung und entwicklung nicht zu belohnen wuerde die welt sicherlich viel schneller weiter bringen!
 
@-adrian-: Ich geh mal davon aus, daß du das ironisch gemeint hast und reiche dir *ironie an* und *ironie aus* mal nach;)..
Zu Herrn nighthammer.. ich geh mal davon aus, daß du gerne bereit bist ein patent, sofern du eines hättest es jedem , auch jedem Unternehmen frei und kostenlos zur Verfügung zur stellen .. Diese Unternehmen können dann damit verfahren wie sie wollen .. Und Geld machen .. Während du nicht einen Cent davon siehst.. Patentschutz ist schon sehr wichtig. ( Softwaremässig sehe ich es allerdings schon kritischer)..
 
@-adrian-: .. und wer will dann noch forschen? Aus rein idealistischen Gründen? Von welchem Geld sollen neue Innovationen geschaffen werden... viele Verfahren sind aufwendig und teuer... Ich bin auch der Meinung, dass die Patenttreiberei nicht übertrieben werden sollte, [abschweif]allerdings wird in Fernost so viel kopiert, unter falschem Namen hergestellt und so billig wieder verkauft, dass die heimischen Produktionen vor die Hunde gehen... aber das ist ein Kaufverhalten was sich eingeschlichen hat.[/abschweif]
 
@nighthammer: Genau im Gegenteil, wenn niemand die Aussicht hat mit seinen Erfindungen Geld zu verdienen - warum sollte er dann noch erfinden?
 
@nighthammer: Selbtst China hat begriffen, daß die Mißachtung von Patenten den Fortschritt hemmen. Wer nicht darauf vertrauen kann, seine R&D-Kosten am Markt wieder decken zu können, wird wohl kaum noch darin investieren.
 
@nighthammer: Ja scheiss doch auf alles. Jeder soll machen was er will. Scheiss auf die Patentämter, Polizei, einfach auf alles. Wie würdest du es finden wenn du eine Idee hast, dein ganzes Geld in die Forschung stecken würdest und nach ein paar Jahren Entwicklung wenn du fertig bist und das Produkt rausbringen willst, kommt der Herr dayhammer und verwendet dein ganzes Zeug einfach in seinem Konkurrenzprodukt. Ich wette du würdest dich auch noch freuen.
 
@macwin: Das lustige ist doch das genau diese personen die ersten wären die jammern würden wenn ihr job wegfallen würde! Da es einfach kopiert wird ohne dafür etwas auszugeben und es dadurch kaum noch etwas kosten würde. Darauf könnte ich meinen mors verwetten.
 
@nighthammer: Im prinzip sind ja nicht die Patente schuld sondern das Geld an sich. Das system Geld funktioniert nichtmehr und ist eig. ein flaschenhals. wie jeder weiß macht es die reichen reicher und die armen ärmer. Wir produzieren mittlerweile soviele Güter, da ist das Geld eig. schon unntig. Man müsste sich nur noch ein gutes system überlegen dass ohne Geld reibungslos funktioniert dass auch jeder annerkennt. Aber ja es ist schwer wer möchte denn schon seine macht abgeben keiner. also wird uns das böse Geld ewig verfolgen.
 
@CHICKnSTU: Die Welt ist jetzt so, wie sie ist, weil es immer schon Menschen gab, die mehr haben wollten als alle anderen. Die wurden dann zu Anführern, die auch über Leichen gehen - damals real, heute eher metaphorisch. Diesen Menschen das Geld als "Penisvergleich" zu nehmen, würde sie nur dazu bringen, etwas anderes als Maßstab zu nehmen. Sei es die Anzahl unterdrückter Arbeiter oder noch Schlimmeres.
Ohne diese Menschen würden wir übrigens vermutlich noch in Höhlen leben, und wer weiß, ob das nicht besser wäre, frei nach HGTTG.
 
Scheint so, als würden sie mit ihren überteuerten Glühbirnchen kein Geld mehr verdienen. ^^
 
@Yukan: heat bulbs? :)
 
@Yukan: o_O ... wenn Osram mal eine Klage einreicht ... hats Hand und Fuß. Die brauchen sich nicht aufs Level von Apple herunter lassen.
 
@WosWasI: Naja. Ob das wirklich Hand und Fuß hat? Immerhin klagen sie beim Landgericht Hamburg.
 
@Yukan:
Wer weiss was sie sich als nächstes einfallen lassen,
Patent auf Elektrizitätsbasiertes Erhellen einer LED in Spektralfarben..? ;D
 
@Yukan: Kleiner Preisvergleich: Ich habe zu Hause eine 40W-Glühbirne von Osram mit Energieeffizienzklasse A für 1,99€. Dagegen eine China-Import-Billig-Glühbirne (40W) von der Firma "GA" mit Energieeffiziensklasse E für 0,39€. Die GA-Birnen halten im Schnitt 2 Monate (lol) - welche würdest du kaufen?
 
Jahahahaaaa.... man da freue ich mich als Notebooktechniker gleich richtig wenn Panels von Samsung und LG teurer werden oder garnichtmehr zu bekommen sind. Hach was schlägt mein Herz höher wenn ich daran denke diese Information dem Kunden mitteilen zu können. Von der Verarbeitung her und Ausleuchtung sind nunmal Samsung und LG Panels mit einem guten Preis/Leistungsverhältniss gesegnet... Mit weniger Qualli und Bauchschmerzen evtl. auch noch Autronics. Aber leider auch schon oft gehabt, dass nur LG oder Samsung ansteuerbar sind und andere Hersteller nur nen schwarzen Bildschirm demonstrieren oder mit etwas Glück Darstellungsfehler produzieren. - Wie gesagt: ich FREUE mich schon darauf den Kunden die Preiserhöhungen erklären zu dürfen...
 
@Stefan_der_held: aha.. wenn andere produzenten also diese lizenzgebuehren in ihrer preisberechnung beruecksichtigen muessen ist es fair diese auszustechen indem man ohne diese gebuehr einen billigeres panel anbieten kann
 
@-adrian-: schonmal ein Autronics-Display gegenüber einem Samsung oder LG gesehen? - ich rede wie gesagt nur über das Panel also dem elektronischen/optischen Innenleben... Da scheiden sich die Geister im Punkto Blickwinkel und Ausleuchtung. Mag sein, dass die anderen Lizenzgebühren zahlen.... aber so günstig sind die dann meist weil die quallität miserabel ist
 
@Stefan_der_held: tja.. wenn man sparen muss um mit der konkurrenz mitzuhalten
 
Hmm. Nichts besonderes. Eine gewöhnliche Patentklage.
 
@fredinator: und eine berechtigte noch dazu. LED-Forschung ist bestimmt nicht billig.
 
Wie niedlich. Osram kann nicht mehr mit Produkten aufwarten, die tatsächlich mit denen anderer konkurrieren können - und versucht nun, sich auf diese antikapitalistische Weise Gelder in die Kassen zu spülen.
Und da dachte man, nur Beamte würden andere dauernd verleumden
und niederste Gründe ansetzen, um diese anderen eben mittels dieser vorgeschobenen niedersten bis fiktionalen Gründe auszunehmen.
 
@kroflin: Ohm Osram ist bei LED beleuchtung ziemlich weit vorn? Cree macht vielleicht mehr Licht dennoch ist Osram hier Marktführer. Ebenso bi Gasentladungslampen.
 
@ThreeM: marktführer heist nicht das man qualität verkauft!
 
@MxH: Im Fall von Osram schon. Das weiß jeder der Sich mit Lichttechnik beschäftigt. BTW Spielt es keine Rolle ob du gern ins Kino gehst oder nicht, an der Tatsache das Osram Masstab ist, ändert das auch nix. Wir warten immernoch auf Argumente deinerseits....
 
@kroflin: "Osram kann nicht mehr mit Produkten aufwarten" und woher nimmst du diese Info?
 
@kroflin: Ok, dann nenne mir mal mehr als 2 Hersteller von Leuchtmitteln für Theater-/Film-/Bühnenscheinwerfer, die gegen Osram anstinken können!
 
@Brechklotz: wer geht scho ins überteuerte theater/kino/konzert? die preise sind ekelerregend, die beukotiere ich bewust und absichtlich! und dann krigt man noch anmerkungen von den platzanweiser und leinwand/prospekten... man sei ein rabkopierer? nee danke
 
@MxH: Sehr gut! Dann investiere das gesparte Geld doch mal in einen Duden!
 
Wer zur hölle ist Osram?
 
@lordfritte: Das war mal Anno Pief der grösste Hersteller von Glühbirnen.
Heute spielen sie nur noch..mein Birnchen, dein Birnchen..unser Birnchen :D
 
Einige Firmen lassen ihre Entwicklungen schon garnicht mehr Patentieren damit sie die Entwicklung nicht offenlegen müssen. Also ein Patent hat schon vorteile, aber auch nachteile.
 
Also ich kann mit nem blauen Kuli rot schreiben. Bekomme ich darauf auch ein Patent? :-)
 
in diesem fall..geht es wohl mehr darum jemanden abzuzocken... um produkte künstlich zu verteuern. osram is out... ich kaufe keine osram prdukte mehr... und sowieso..bei licht ist led zu dunkel, bzw kalt, ehr ein strahler der für raumbeleuchtung ungeignet ist. energiesparlampen (grade von osram) benötigen zur herstellung geausoviel energie wie ein glimlampe in ihrem leben braucht...somit ist der begriff energieeinsparung klar eine täuschung des kunden (aber diese täuschung hat man auch bei den autos und co...alles wahnwitzige technik, die zu keiner einsparung führen wird; ein cat zB funktioniert die ersten 15-30 minuten, danach ist er wirkungslos)!
 
@MxH: Es geht darum das Osram das Recht hat seine berechtigten Patentanspruche durch zu setzen. Das hat nix mit abzocke zu tun. LED reichen übrigens sehr wohl aus um Räume zu beleuchten. Ebenso gibt es LEDs die heller sind als jede Glühbirne. Deiner Argumentation kann man entnehmen das du dich nicht wirklich mit der Thematik auseinander gesetzt hast.
 
@MxH: Und weil DU keine Osram Produkte mehr kaufst ist Osram out?
 
Mein Name ist Osram, mir brennt die Birne. Langsam wird es grotesk, wer hier wen verklagt. Ich such mir auch einen aus...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles