Anonymous gelang Angriff auf iranisches Ministerium

Dem Anonymous-Netzwerk ist es offenbar gelungen, einen Servers des iranischen Außenministeriums zu kapern. Die Aktivisten wollen damit die Unterstützung der iranischen Opposition demonstrieren. mehr... Anonymous, Vereinigung, Guy Fawkes Maske Bildquelle: Jason Scragz / Flickr Anonymous, Vereinigung, Guy Fawkes Maske Anonymous, Vereinigung, Guy Fawkes Maske Jason Scragz / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gebt ihnen saures, Jungs. :<
 
@Aerith: Apfeldrops?
 
@mcbit: Sind sie zu stark, bist du zu schwach! ... Also Jungs, nehmt noch paar mehr hundert Rechner und ballerts rein da ^^
 
"und man sei dessen "miese Lügen"" - mit der Begründung dürfte es fast jede Regierung treffen, oder?
 
@mcbit: Warum hat es dann unsere Regierung noch nicht erwischt? Oder nur eine Frage der Zeit bis die "Liste" abgearbeitetw urde?
 
@Lapje: Liste folgt wahrscheinlich einer gewissen proirität. Erst die Schurkenstaaten ;)
 
@mcbit: Da sollte man sich aber noch mal über den Begriff "Schurkenstaat" auseinandersetzen..;-)
 
@Lapje: Na das Monopol auf eine konkrete Definition hat doch der beim Brezel futtern von der Couch fallende Alkoholiker Dschordsch Dabbelju Bush ;)
 
@mcbit: Na den satz musste ich jetzt auch 3 mal lesen
 
@Suchiman: Macht nüscht. Den zu formulieren war auch nicht einfach;)
 
@Lapje: Na ich hoffe doch mal das unsere Regierung auch bald mal dran ist :)
 
Auch wenn eine Regierung durch solche Aktionen sicher nicht umdenken wird, schon gar nicht der Iran, so zeigt es jedoch trotzdem, dass man nicht alles mit den Bürgern eines Landes anstellen kann, ohne Konsequenzen daraus ziehen zu müssen.
 
Statt Firmen zu Hacken sollten sie diese Regierungen Iran, Syrien usw. Lahmlegen...eine Regierung die das eigene Volk Abschlachtet sollte ausgeschlatet werden...die EU ist ja dazu nicht im Stande...nur grosse Reden halten: "Bitte höhrt doch auf" aber jeder Mensch mit Verstand weis, das sowas zu nichts führt...
 
protest richtet sich numal an die starken die ihre macht ausnutzen...und dazu gehören heute nunmal auch firmen wie sony und co. und nicht mehr nur regierungen.
 
@MxH: wenn nicht sogar firmen mehr macht haben als eine regierung.
 
@MxH: Sony tötet mit dieser Macht aber keine Menschen
 
@Edelasos: Iran auch nicht
 
"Als Reaktion auf die Beschlagnahmung von Servern der Piratenpartei hatten Anonymous-Aktivisten kürzlich die Webpräsenz von Polizei und BKA lahmgelegt."
Das aber die Polizei auch ihre Auflagen erfüllen muss und die Pflicht hat solche Aktionen durchzuführen, das will natürlich niemandem in den Sinn. Wenn man nämlich selbst was hat, dann sollen sich schließlich auch alle an den Dienstplan halten. Einige Aktionen von Anonymous sind vertretbar, weil sie einem "guten Willen" folgen. Solche Aktionen aber sind einfach stupide, schließlich hat ja nicht die Polizei beschlossen die Rechner einfach so zu beschlagnahmen, sowas kommt erst auf "Anfrage".
 
@bgmnt: Dennoch war es unverhältnismässig und übereilt. Das ist das einzige was von "Anonymous" angekreidet wurde. Und nicht etwa das versucht wurde eine Straftat aufzudecken. Demnach wieder mal eine super unterstützenswerte Aktion!
 
@bgmnt: das eindringen und lahmlegen von computersystemen ist nie vertretbar.... egal wer dahintersteckt und warum es gemacht wird
 
Wie sehr sich die Bürger durch die globale Gruppe Staat täuschen lassen und ihren Verschwörungstheorien glauben, die Gruppe Anonymous sei keine von ihnen initiierte Gruppe, die Scheinangriffe ausführt, welche dazu beitragen sollen, daß die globale Gruppe Staat die Kontrolle der Bürger ausweitet und vertieft... Nichts anderes war der von den Nationalsozialisten durchgeführte Reichstagsbrand, den sie anderen in die Schuhe schoben, um einen Fakegrund zu haben, auf diese übergreifen zu können, so daß es wie Notwehr aussah.
 
@kroflin: Du willst damit also sagen, dass Anonymous in wirklichkeit eine von einem Staat ins Leben gerufene Gruppe ist?
 
@kroflin: guter witz! aber falsch! das zeigt das du uns nur vom hören/sagen kennst.
 
@MxH: Und du kennst uns so schlecht, das du nichtmal weisst, das es kein uns gibt... ;)
 
@kroflin: Cool Story, Bro! *Daumenhoch*
 
Jetzt finden das alle Cool aber wenn die in den Knast kommen interessiert es kein schwein mehr gibt genug bsp. Anonymous sind Diktatoren was den nicht passt wird genervt hacken ist was anderes.
 
@DaywalkerX: Sonne und Bier, das tut nicht gut - auch dir!
 
@DaywalkerX: Naja, ob Scriptkiddies wirklich cool sind? Ab in den Knast mit denen!
 
@DaywalkerX: Ja, jauptsache die haben wieder par Emails kopiert und stehen mit ihrer eigenen Profilneurose überall in der Presse. Irgendwann werden die alle hochgenommen und 'wir Ahnnungslosen' dürfen dann die von noch Anhnungsloseren ausgehandelten neuen Sicherheits-Gesetze ausschmecken.
 
Profilneurose ? Was für eine Profilneurose ?
 
@ephemunch: Profilneurose, Profilierungsneurose = Geltungssucht, der Drang sich profilieren zu müssen
 
Anonymous-Aktivisten tragen keine Synonyme, sondern sind ein Kollektiv. Viel eher sind es eigenmächtige Aktionen von irgendwelchen Leuten, die sich unter dem Deckmantel von Anon verstecken. Lustig, dass mittlerweile _JEDER_ Angriff mit Anon in Verbindung gebracht wird.
 
@apoplexis: wir verstecken uns nicht... wir schützen uns, da andersdenkende numal ÜBERALL! verfolgt werden (mal mehr/mal weniger).
 
@MxH: Uns ist das Bier ausgegangen. Du musst neues holen.
 
@MxH: hacken hat nichts mit schützen zu tun, sondern ist schlicht illegal. Ich verstehe nicht, wieso auf Winfuture Hacker schon fast vergöttert werden. Das sind keine Andersdenkenden, sondern Kriminelle.
 
"Dem Anonymous-Netzwerk ist es offenbar gelungen, einen Servers des iranischen Außenministeriums zu kapern." ..."offenbar" oder "angeblich"?
 
@kroflin: es gab eine teilweise kernschmelze
 
hacker news nerven nur noch
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter