Internet-Traffic: Zettabyte-Marke fällt 2015

Der Netzwerkausrüster Cisco hat eine neue Prognose hinsichtlich der Entwicklung des Internet-Traffics in den kommenden Jahren veröffentlicht. Demnach soll der globale IP-Datenverkehr von 2010 bis 2015 um das Vierfache wachsen, vor allem über mobile ... mehr... Internet, Netzwerk, Netz Internet, Netzwerk, Netz

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie will E-Plus da je mithalten :D
 
@Screenzocker13: Ich tippe ja darauf, dass die auf kurz oder lang untergehen.
 
@Meteorus: Wahrscheinlicher ist das sie aufgekauft werden. Langfristig gesehen werden sie mit ihrer Low-End Kunden Politik nicht weit kommen. Kurzfristig zwar nett aber Ansprüche steigen bei jedem. Bei E-Plus ist ja nicht mal das GSM Netz richtig brauchbar.
 
@gibbons: Ich denke auch das E-Plus das niemals mehr aufholen kann. Während die anderen Netzbetreiber schon LTE-Netze aufbauen, arbeitet E-Plus gerade einmal an HSDPA. Und auch da sind sie nur mehr schlecht als recht dabei. Das Datennetz von E-Plus ist das hinterletzte. Nutze seit einem Monat simyo und warte eigentlich nur auf eine bessere alternative um da wieder weg zu wechseln.
 
@bryanad2: Geht mir ähnlich. Ich habe mir eine Billigkarte von blau.de zukommen lassen. An sicht gefällt mir der Auftritt von denen sehr gut. Sehr durchdacht, Preise ok, aber das Netz (E-Plus) kannste vergessen. In der Wohnung muss ich das Handy nach dem Wind richten, um Empfang zu haben (Hallo Sarkasmus). Da die Nummer aber sehr schick ist, die ich habe, werde ich das wohl portieren. Congstar sieht mir ganz gut aus. Preise sind in Ordnung, D1 Netz... ich denke das passt.
 
@gibbons: Ich hatte vorher auch Congstar und das Netz ist echt Top. Was mir dort aber fehlt ist eine SMS Flat wie es sie bei Simyo gibt. Zudem sind die Preise für Datendienste bei Congstar recht teuer und unflexibel.
 
@bryanad2: Da ich sehr wenig ticker, ist das für mich nicht weiter schlimm. Die Datendienste sehen wirklich nicht besonders prickeln aus, ich suche aber etwas überwiegend zum telefonieren, da möchte ich ne Saubere Leitung haben.
 
@gibbons: das netz von congstar ist top (T-Mobile Netz). Der rest ist das allerletzte. Meine Mom hatte nur stress mit denen weil die ihr Rechnungssystem ewig nicht hinbekommen haben dort. Kannst auch mal in deren Foren schnüffeln dann verstehst du warscheinlich was ich meine ;)
 
@gibbons: Ich kann dir Bildmobil empfehlen, von der Zeitung merkst Du ja nichts. :) Bei eingehender Portierung erhälst du momentan 25 Euro gutgeschrieben. Dafür musst Du die Karte im Internet bestellen. Das ganze läuft im Vodafone D2-Netz.
 
@bryanad2: Debitel light! telekomnetz und für n 10ner ne smslfat fürn weiteren 10ner 200 mbpaket
 
@gibbons: In einem 20 Einwohner Dorf sicherlich. In Städten wie Düsseldorf und Köln gibt es keine Unterschiede zu den anderen Netzen, teilweise gibt es sogar stellen wo man besseren Empfang hat. Ich nutze ePlus schon seit Jahren. Das gelaber sind Zustände von früher, wie gesagt ausser man wohnt in einem Dorf wo es ja zB. auch keine vernünftigen Internet Leitungen gibt.
 
@nodq: also diese geschichten mit eplus gehörten mittlerweeile eindeutig der vergangenheit an. Ich habe bei mir eigentlich immer recht gute erfahrungen gemacht. Und wenn mal nur Edge dann guck ich bei meiner freundin und bin beruhigt "bei tmobile nicht anderst"
 
7,3GB pro Monat 2010 durchschnittlich? Das halte ich für sehr viel, ich bin ja eher ein Power-user, aber ich bezweifle auf 7,3GB im Monat zu kommen (oder macht YOuTube da so viel aus, wie viel MB sind denn dort so ca. ein 3 minuten langer clip in 360p?
 
@XP SP4: Das habe ich locker in der Woche, ohne auch nur eine einzige fragwürdige Datei heruntergeladen zu haben.
 
@gibbons: ok, ich bräuchte für eine realistische Einschätzung wohl wirklich einen Trafficzähler, aber ohne Linux-images find ich die Zahl trotzdem hoch...
 
@XP SP4: 7,3GB ist doch nix. Dass erreich ich schon durch bissl YouTube, Tagesschau- und WinFuture-Videos in wenigen Tagen. Da braucht's auch echt keine Linux-Images :)
 
@XP SP4: Ich komme jeden Monat über 100GB. In diesem sind es 200GB. ^^
 
@XP SP4: Sind locker in einem Monat zu schaffen. Wenn man wie ich oft HD Trailer im Netz anschaut oder auch bei YouTube nur in HD schaut dann sind 7GB schnell weg. Plus die System- und Programmupdates, die ja auch immer größer werden. Wenn ich nur an die Updates beim iPhone denke, das sindfast 700MB.
 
@XP SP4: Ne Bluray Iso hat schon locker 30-50GB. Im MKV Format auch noch oft 9-18GB.
 
@XP SP4: Ich darf mich outen und kann Dir garantieren dass ich im letzten Monat 320GB Traffic durch Up/Downloads, Streaming und Zocken hatte! Das meiste geht aber auf BluRays (sind halt rund 8GB pro Stk.), achja Jack, MKV only Film in 1080p, 24p, DTS5.1 Deutsch und Englisch Spur, normale länge 120Min. sind 7,8GB exakt. Die Zusätze machen den Braten einer BluRay fett!
 
"In Deutschland erhöht sich die durchschnittliche Bandbreite demnach von 12 auf 46 Megabit pro Sekunde." Dafür kann und möchte glaub ich niemand die Hand ins Feuer legen.
 
@zivilist: Das ist aber sehr realistisch. 100Mbit/s Anschlüsse sind heute schon sehr weit verbreitet. allerdings kann man das wohl nur auf die Städte beziehen. Auf dem Land wird man wohl 2015 froh sein wenn man überhaupt auf 10Mbit/s kommt.
 
@zivilist: ja klar kommt auf die Bezugsgröße an. Wenn man alle 100 Mbit/s Besitzer anschaut ist die durchschnittliche Bandbreite mehr oder weniger 100 Mbit/s. Ich gehe aber mal davon aus, dass wenn es seriös ist, alle Internetbenutzer genommen werden/gemeint sind.
 
@zivilist: Meine Stadt hat 25.000 Einwohner. Ich hab 2004-07 DSL 3000 gehabt, und nach dem Umzug innerorts 16000 bis heute. Wenn ich das hochrechne müsste das hinkommen. Meine Ma wohnt 5 Häuser weiter und bekommt 25.000. Das hier find ich aber viel besser:
"Während in Deutschland 2010 durchschnittlich jeder Einwohner über zwei internetfähige Geräte verfügte, werden es 2015 bereits fünf sein. Und dann wird jeder Anwender im Mittel monatlich 47 Gigabyte über IP-Netze übertragen. "
Mal ehrlich, 5 internetfähige pro Kopf? Das heißt in meiner 6köpfigen Familie haben wir nur fürs Inet 30 Geräte stehen? Handy, PC und für alle zusammen 2 TV. Und die restlichen 16 Geräte? Die Waschmaschine oder der Radiowecker? Und 47GB im Monat? Womit denn, was legal wäre? Ich bin mir sicher, wenn ich jeden Monat 50GB Traffic mache, klopfen irgendwann die kleinen grünen Männchen bei mir an.
 
@borizb: 50GB sind nicht viel.. Ich habe mit meiner 3000er Leitung im durchschnitt etwa 80GB Traffic im Monat. Wofür hat man sonst eine Flatrate? Und an Geräten haben wir in unserer 4 Köpfigen Famile zusammen 16 Geräte.. Handys, Netbooks,Laptops,Wii,Tablet, TV.. Also kommt das schon hin.
 
@borizb: Hatte zu stoßzeiten auch gerne mal 200gb+ im Monat und das über 4-5 Monate ;) Da klopft niemand an ausser vielleicht dein Provider
 
@borizb: 50 GB war vorn paar Jahren noch viel, aber heutzutage is das je nach Benutzer gar nix mehr. Allein n stinknormales 128 kbit Internetradio zieht bei 12 Std/täglich knapp 20 GB im Monat. HD Trailer, Programmupdates und was weiss ich, da sind 50 GB schnelll zusammen. Schau dir nur mal PS3 Demos an, die haben z.T. auch schon mehr als 1-2 GB, Spieleupdates usw. Die kleinen grünen Männchen interessiert dein eigentlicher Traffic überhaupt nicht. Wennde was runterlädst was die interessiert können auch 5 MB schon reichen ;)
 
mmmhh von wegen! ich habe heute meine vodafone rechnung erhalten. im vergangenem monat habe ich laut meiner rechnung ca. 900 mb traffic verursacht mehr nicht. von der prognose bin ich noch weit entfernt
 
@25cgn1981: :P und ich 320GB laut KD Portal!
 
Ich denke auch dass dies recht schnell erreicht wird. wenn man bedenkt, PC (zumeist mehrere im haushalt), TabletPCs, Smartphones, die Spielkonsole, eventuell ein Gerät wie das AppleTV usw. Also wir schauen hier auch täglich auf dem iPad (auch mehrere) und dem iPhone TV und auch das grosse TV ist in jedem Zimmer Digital, was ja auch wieder Datenpakete sind die übertragen werde. Also es geht hier jetzt NICHT um mich. Sondern einfach darum, dass so hohe Datenmengen sehr schnell erreicht sind.
 
Hach war das Leben noch schön als man nur in Kbyte dachte...
 
@Schrubber: Habe gerade heute beim Entrümpeln des Dachbodens mein altes 56k Modem gefunden und ähnliches gedacht. Und per Napster hat ein Download ca. ne Stunde gedauert. Da hat man die Kiste angeworfen und das Social Networking fand noch im Biergarten um die Ecke statt.
 
wie was, nur 47GB/monat und person 2015?
jetzt sagen besimmt einige wieder, mhh jeden Tag ne BlueRay downloaden a 10GB im durchschnitt, macht denn schon 70GB/pro Woche ^^ :-)
 
Entweder verstehe ich den Satz nicht richtig, oder, viel wahrscheinlicher, ist er einfach blödsinnig: "Das entspricht dem Inhalten von sechs Milliarden DVDs pro Minute." Pro Minute? Ömm NEIN. Million mit Milliarde verwechselt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles