China: Social Networks sind für Soldaten verboten

Ab sofort dürfen die 2,3 Millionen in China ansässigen Soldaten auf keine Social Networks mehr zugreifen. Zu dieser Maßnahme hat man sich entschlossen, da eine Offenlegung militärischer Informationen befürchtet wird. mehr... Microsoft, Tastatur, Keyboard, Microsoft Comfort Curve Keyboard 3000 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tastatur, Keyboard, Microsoft Comfort Curve Keyboard 3000 Microsoft, Tastatur, Keyboard, Microsoft Comfort Curve Keyboard 3000 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In China ist doch mittlerweile alles verboten....ne jetzt ma ehrlich was geht denn bei denen???
 
@Raoul_Duke II: Bald: "Alles was nicht ausdrücklich erlaubt wird wird verboten"
 
@Raoul_Duke II: Die basteln fleißig an ihren nächsten Bürgerkrieg. Bitte nicht stören. ;)
 
@Johnny Cache: Die sollten es vielleicht einfach mal verbieten immer neue menschenrechtsverletzende und kranke Gesetze und Sanktionen zu erfinden...
 
@Johnny Cache: Wieso Bürgerkrieg? Die basteln fleißig am nächsten Weltkrieg und wollen nicht, dass es wer rauskriegt.
 
@Haggi20: Weil die Unterdrückung des eigenen Volkes immer so prächtig funktioniert. Es hat schon seinen Grund warum die nichts von Ägypten oder Libyen erfahren sollen. ;)
 
@Johnny Cache: Das eine schließt doch das andere nicht aus?
 
Wuste gar nicht das Facebook erlaubt ist..hab gedacht die hätten das gesperrt. Oder war das ein anderes land?
 
@Funny:Master: Das waren/sind die islamischen Länder.
 
wies im osten so war: westfernsehen verboten; heut eben das zeugs
 
@snoopi: Bis vor kurzem war es in den Staaten ja auch noch verboten. Achso warte, du hast das mit dem Militär ja ohnehin überlesen... China pöse!
 
@snoopi: Hm, also mein Cousin, ein Ossi, hat mir erzählt, dass West-TV sogar offiziell in die Kabelnetze eingespeist wurde. Also das ist jetzt kein Kabel-TV wie wir es kennen, sondern in den Neubaugebieten wurden Gemeinschaftsantennen angebracht und das Signal in die Wohnungen gelegt. Jedenfalls war da kein Westfernsehen gesperrt und das wussten die Bonzen. Und es ist auch nichts darüber bekannt, dass jemand in Bautzen oder Hohenschönhausen gelandet ist, weil er West-TV geguggt hat.
 
@mcbit: Dafür sollen Mitglieder der sogenannten FDJ angeblich, ab und zu solche Antennen demontiert haben.... Aber irgendwann haben die auch eingesehen das es sinnlos war.
 
@X2-3800: Mal abgesehen, dass die FDJ eher ne Zwangsvereinigung war, in der nur ne Handvoll Überzeugte waren, der Rest weils sein musste war es logisch, dass es sinnlos wäre,, denn das DDR-TV und RADIO war ja dann auch weg.
 
Zurück- und hängengebliebene Länder halt. Mehr fällt mir da irgendwie nicht ein zu.
 
Hm, komisch, soweit ich weiß, ist das bei den Amis auch nicht erlaubt. Oder ist das revidiert worden?
 
@mcbit: stimmt.! "http://www.pressetext.com/news/20090806003" ..die armen Marines.....:"Diese Webseiten sind erwiesenermaßen generell eine Anlaufstelle für bösartige Kräfte und Inhalte...."
OMG..FaceBo(c)k-Alarm im MarlboroLand..und ich dachte die zocken den ganzen Tag America´s Army..XD
 
Ching Chang Chong ist gerade mit Chong Chung Chang und 756.000 weiteren hier: Geheimer Militärstützpunkt. Gefällt mir Kommentieren Angriff starten
 
lach Medion bekommt gerade Schlitzaugen...... http://www.wdr.de/themen/kurzmeldungen/2011/06/01/chinesen_greifen_nach_medion.jhtml
 
Facebook Status: Planen gerade Überraschungsangriff!! Streng geheim
 
So Unrecht haben die Chinesen dies mal nicht. Man muss als Soldat generell mit eingeschränkten Kommunikationsmitteln leben.
 
auch soldaten sind menschen was leider viele vergessen
wär das in deutschland so hätte die bundeswehr keinen einzigen freiwilligen mehr
Kommentar abgeben Netiquette beachten!