Twitter führt einen Follow-Button für Websites ein

Die Betreiber des Mikroblogging-Dienstes Twitter haben in der letzten Nacht den so genannten Follow-Button vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine vorgegebene Schaltfläche, die sich auf einer beliebigen Website einbinden lässt. mehr... Logo, Twitter, Vogel Bildquelle: Twitter Logo, Twitter, Vogel Logo, Twitter, Vogel Twitter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das, war das was ich schon IMMER wollte! Noch ein Button!
 
@Meteorus: Ein Button, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden!
 
@Rumpelzahn: <3
 
@Rumpelzahn: Button oder nicht Button, das ist hier die Frage.
 
@Meteorus: endlich mal was neues. Was heute schon so alles technisch möglich ist... :)
 
@deDigge: das war gestern auch schon Möglich.
 
Ein Volk, ein Knopf, ein Twitter. Folge dem Twitter!
 
Empfehlung: Greasemonkey installieren und ein Script suchen, das die Buttons entfernt. Gibts für den Dreck-Facebook-Button auch.
 
@9inchnail: Ich mag den Like Button, außerdem wird der von fast allen Leuten genutzt.
 
@Guttenberg: Von fast allen Leuten? Du meinst von fast allen, die Facebook nutzen, und selbst dann würde ich es bezweifeln.
 
@Windows-User: Facebook nutzt doch fast jeder, gibt doch genug Statistiken dafür. @balini: Ich bin nicht Lehrer geworden, sondern Systemelektroniker.
 
@Guttenberg: Ich nutze auch Facebook, aber nicht, um mein Privatleben und meine Interessen aller Welt kund zu tun und erst recht nicht, um Herrn Zuckerbergs Werbeeinnahmen zu erhöhen. Daher ist der Button für mich ein No-Go. Mal abgesehen davon, dass über diesen Button auch Daten von Menschen gesammelt werden, die FB selbst nicht nutzen. Der Besuch einer Seite mit dem Button reicht schon, wird sofort nach Hause telefoniert.
 
@Guttenberg: Aha, für deine Aussage hast du sicherlich gute Belege. Oder meinst du fast alle Leute deiner Schulklasse? ;-)
 
Follow Button ?? Heißt der nicht Jenson Button ??
 
@C3Po: das interessante an der sache ist, das winfuture das ding: follow-button nennt, aber twitter "follow button" meint ... verwirrend, so ein strich kann ganz viel verändern. im deutschen ist das ganze noch viel besser "Füge den Folge-Button zu deiner Webseite hinzu" ... follow wird übersetzt, aber button nicht ... oh man!
 
@Rumpelzahn: tja, das ist halt der Sprachauswuchs. da wird ge-liked, ge-leakt, ge-fucked, ge-brainstorm-t... was das zeuch hält...
 
@C3Po: nein, belly button... oder auf deutsch Jim Knopf :-)
 
@C3Po: Ich dachte, er hieße Benjamin Button...
 
Na, ich sehe zum Glück nichts. Meine schon bestehende "Twitter-Scheiße und alle Drecks-Folgen-Verdummungs- und Ausspähbuttons Blocken Regel" unter Opera schlägt an.
 
Ich werde gleich einen Apfel essen!
 
@heidenf: Ich wurde von fanatischen Gemüsebauern mit Gurken beworfen. Darf ich Dir eine anbieten? ;)
 
@karacho: hmmmm.... 'nen EHEC Salat ....mjaaammmm ...
 
Successfully blocked by: http://adf.ly/1fcRm - Ohne das Teil würde ich auf Winfuture schon lange nix mehr lesen und wie ich gerade sehe (bzw. eben NICHT sehe) blockt es auch prima den Twitter Buttonknopfschalter.
 
Facebook ist zwar schön und gut, aber diese buttons nerven. Ich hoffe adblock plus bietet bald einen remover für so was an.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads