Jugendschutz: Verstöße nehmen durch Web 2.0 zu

Die Organisation Jugendschutz.net hat im vergangenen Jahr eine deutliche Zunahme von jugendgefährdenden Inhalten im Netz registriert. Die Zahl der Verstöße nimmt demnach vor allem durch die verstärkte Nutzung von Social Networks zu. mehr... Smartphone, Iphone, Kind, Navy, Soldatin Bildquelle: Official U.S. Navy Imagery / Flickr Smartphone, Iphone, Kind, Navy, Soldatin Smartphone, Iphone, Kind, Navy, Soldatin Official U.S. Navy Imagery / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaja... bla. Pöses pöses Internetz. Sofort wieder alles zensieren und überwachen. In Deutschland ja auch sehr beliebt von Innenministern und CDU-Wählern. Ein Sex-Shop in der Innenstadt sollte am besten auch gleich mit einem Tuch verhüllt werden. Und wie war das noch mit RTL2 und Co?
 
@marex76: Du hast recht, ein Sex-Shop darf seine Ware nicht offen im Schaufenster zeigen, das ist so gesetzlich geregelt, Böse Zensur aber auch. Ich guck ja kaum TV, aber laufen auf RTL2 und Coi jetzt wirklich Hardcorefilmchen, oder warum jetzt dieser blödsinnige Vergleich? Hast Du den text überhaupt gelesen? Was hat das mit Zensur zu tun, wenn "(z.B. Kinderpornografie, Nazi-Propaganda, Exekutionsvideos)" verwsucht wird, durch Löschung zu begegnen?
 
@mcbit: Die böse inderpornografie !
http://kamelopedia.mormo.org/index.php/Inderpornografie
tz tz
 
@reedus: LOL, danke.
 
@mcbit: Nein, da laufen keine Hardcorefilmchen, trotzdem bekommt man mittags um 3 schon die ein oder andere "leichtbekleidete" Frau zu sehen. Uns mag das vielleicht nichts ausmachen, aber in wie weit das die Kinder prägt ist fragwürdig.
 
@Teutophobie: Leicht bekleidet sieht man auch auf der Strasse, ich sehe da kein Problem. Der Vergleich RTL und Co gegenüber Hardcore und Jugendschutz im Internet ist daher Fail am Platz.
 
@mcbit: Aber keine Sendungen wie We are Family, wo die Familientochter plötzlich eine Brustvergrößerung braucht. Der Vergleich ist zwar nicht ganz angemessen, aber letztendlich schadet beides den Kids
 
@marex76:

Hast du den Text auch gelesen oder dir nur ein paar Schlagworte rausgezogen um dich in die obligatorische demonstrative Empörtheit reinzusteigern? Wow, die löschen Kinderpornos und Exekutionsvideos. das ist ja wirklich das letzte. Was fällt denen einen Kinderf****r und Terroristen zu bevormunden. ZENSUR! ZENSUR!
 
@cuotos: Ihr beiden Schlauberger: Zitat: "bei anderen jugendgefährdenden Inhalten lag die Quote bei einem Drittel. " So was heisst das genau? Was gefährdent ist nach eigenem ermessen? Das Hauptproblem in Deutschland. Wenn ihr auf eure Gören nicht achtgeben könnt, schiebt es nicht dem Internet in die Schuhe und verfallt dem Wahn, alles regulieren zu müssen. Die letzten politischen Diskussionen in DE haben gezeigt, wohin die Reise ganz schnell gehen kann.
 
@marex76: Es geht doch letztlich gar nicht um das verteilen von KiPo und ähnlichem, sondern um die produktion. Erst wenn die Verteilung stimmt, dann gibts dafür einen Markt. Wenn der Markt gestört ist, ist die Produktionskette gestört. Und wenn es dadurch auch nur einem Kind erspart bleibt, dafür missbraucht zu werden, ist es das Wert. BTW, "Wenn ihr auf eure Gören nicht achtgeben könnt, schiebt es nicht dem Internet" - was soll das, Du Genie, keiner kann 24/7 auf seine Kids aufpassen, darum gehts auch gar nich? Ich entnehme Deiner entrüstung, dass Du Konsument von KiPo und Splattervideos bist. Lass Dich behandeln.
 
@mcbit: Oh ein typisch deutscher Kommentar? Na sowas. Jetzt bin ich KiPo(teur) ^^ Was kommt als nächstes? Ich hab Kachelmann geholfen? Lies BILD und troll dich.
 
@marex76: Typisch Deutsch? Wer ist Kachelmann? Offenbar hab ich nen Nerv getroffen ;) , denn dir scheinen die Worte zu fehlen, oder kannst Du auch nur ansatzweise begründen, warum man z.B. Kinderpornografie ungehindert eine Plattform bieten sollte?
 
@mcbit:
Ich stimme dir zu aber ich empfehle dir: Lass es. So schwer es fällt. Wenn du mit jemandem debattierst der in so einer ad hominem Manier "argumentiert" bietest du ihm erst eine Plattform. Da kann man mit Vernunft nur verlieren.
 
@mcbit: Nun mach mal halblang. Was soll die Diskriminierung von Leuten, die sich Splatterfilme ansehen? Wenn du damit nicht klarkommst, dein Ding, aber steck diese Leute bitte nicht in eine Schublade mit den Kriminellen, um die es hier geht.
 
@marex76: Manchmal ist es ein wirklich guter Ratschlag, wenn man jemand sagt: Denke zuerst nach, bevor du antwortest, oder etwas sagst/schreibst!
 
@DON666: Naja, ich hab auch mal Splatter geguckt, bin aber zur der Ansicht gekommen, dass man schon etwas kaputt sein muss, wenn man sich daran ergötzt. Und Diskriminierung würde ich das nicht nennen, es geht nur darum, dass wie in der realen Welt eben verhindert wird, dass auch Kids ungehindert Zugang haben. Wenn das durch nen Altersnachweis geschieht, ist dem eigentlich schon genüge getan, auch wenn dieser vielleicht zu umgehen ist, aber es erschwert den Zugang doch schon ein wenig.
 
@mcbit: Klar ist das ein sehr schräges Genre, und in Kinderhände gehört sowas definitiv nicht. Aber als Erwachsener kann ich damit umgehen, denn ich weiß ja, wie Filme gemacht werden, darauf wollte ich hinaus. ;)
 
@DON666: Richtig, deswegen geht es mir auch lediglich um den erschwerten Zugang, wie im realen Leben. Aber KiPo hat definitiv nichts im netz verloren, da gehe ich keinerlei Kompromisse ein.
 
@mcbit: Nö, der Dreck hat überhaupt nirgends was zu suchen, da sollte man sich ja wohl einig sein.
 
@DON666: Dann sind wa uns ja einig ;)
 
@DON666: Guckst du gerne Splatterfilme?
Ich mag dieses Genre ansich auch sehr gerne, mir fehlen nur in letzter Zeit neue Titel/Filme die man schauen könnte, hättest du da was zu empfehlen?^^
 
@mcbit: Letztens gab es hier einen Bericht über die Verbreitung von Kinderpornographie. Die Kernaussage war, daß es nur ein klitzekleines Geschäft dafür gibt und der Rest "Liebhaber" sind, die sich einfach nur austauschen. Es gibt dafür keinen bedeutenden Markt und somit keine gestörte Produktionskette.
 
@ichmagcomputer: Bin leider momentan auch nicht so im Thema, da ein Kumpel von mir sich immer einiges davon kauft, wir aber doch eher in der kalten Jahreszeit bei ihm DVD/BR-Abende machen... ^^
 
@DON666: Schade, ein Versuch war es wert! :D
 
@cuotos: Er oder sie hat definitv nur irgendwelche Schlagworte gelesen und seinen, zugegebenermaßen, kurzsichtigen Schluß gezogen :)
 
Das Problem ist ja nicht mal unbedingt in Deutschland speziell, sondern eher in anderen Ländern zu suchen. Wenn hier die Politiker fordern den Zugang zu beispielsweise Pornographischen Seiten zu erschweren, mittels Fingerabdruck oder weiß Gott was, nur weil der böse Sohnemann ja die Kreditkarte klauen könnte um in sowas reinzukommen, finde ich dann schon übertrieben. Was soll das bringen, wenn man auf z. B. ner amerikanischen Website zum Altershinweis nur gefragt wird: "Are you of legal age?" und dann zur Auswahl stehen "Yes", "No" oder "Please let me out". Da muss dann wirklich nur Yes angeklickt werden schon darf man sich sämtliche Preview Videos runterladen (unzensiert). Sollten die Politiker hierzulande doch erstmal versuchen bestehende Rechte wirklich konsequent durchzusetzen. Davon hätte das Land weit mehr, als irgendwelche elektronischen Fingerabdrücke, oder was die auch immer planen.
 
Wieso fällt Kinderpornografie (nur) unter das Jugendmedienschutzgesetz und wer postet sowas mal eben auf Facebook?
 
@Mudder: nicht nur sondern auch ;)
 
@MiezMau: Ist aber auch schon wieder ein eher unsinniges Gesetz. Da wird dem Provider nicht vorgeworfen: Hey du publizierst illegales Material. Nein ihm wird vorgeworfen: Du präsentierst Jugendlichen Videos ohne Alterskontrolle. Das ist so als wenn du jemanden umbringst und die Stadtverwaltung sich anschließend beschwert das du dein "Müll" liegen gelassen hast.
 
Die einzige Kinderpornografie auf Facebook kommt doch von den ganzen minderjährigen Gören selbst, die sich halbnackt in typischer Facebook-Pose vorm Spiegel mit ihrem iPhone knipsen.
 
@9inchnail: Seit wann gilt halbnackt = pornografie?
 
@MiezMau: Also als Miley Cyrus von Annie Leibovitz fotografiert wurde, war der Aufschrei groß und man sprach von Kinderpornografie, obwohl sie nur von hinten zu sehen war. Zwar oben ohne, aber mit Handtuch. Wenn Minderjährige in aufreizenden Posen gezeigt werden, reicht das oft auch, um als KiPo klassifiziert zu werden. Dazu ist nicht zwingend Nacktheit erforderlich. Es gibt nunmal keine Abstufung zu Kinder-Erotik. Denke, das ist auch ok so.
 
@9inchnail: Das schlimme ist ja, dass sich sich im Spiegel spiegeln. Dümmsten Fotos wo gibbet!
 
Jugendschutz ist nur ein Vorwand für Zensur.
 
Exekutionsvideos? Wenn CIA und Mossad sich langweilen?
 
Schützt die Moralapostel lieber mal vor ihrer eigenen Blödheit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.