Sony stellt Headset für die Playstation 3 vor

Nachdem Sony in den letzten Wochen hauptsächliche für negative Schlagzeilen gesorgt hat, versucht man nun langsam wieder Normalität einkehren zu lassen. Jetzt stellte das Unternehmen das offizielle kabellose Headset für die Playstation 3 vor. mehr... Sony, PlayStation 3, Headset, Kopfhörer Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 3, Headset, Kopfhörer Sony, PlayStation 3, Headset, Kopfhörer Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sony mach ma hinne, mach den PSN-Store wieder flott. Das neue Map-Pack (Escalation) von Black Ops ist in der Warteschlange und will demnächst gedownloadet und gezockt werden !!!
 
@onlineoffline: das kannste vergessen der store wird noch ne weile dauern aus dem bis ende mai ist bis ende dieser woche geworden
http://www.sony.net/SonyInfo/News/Press/201105/11-0531E/index.html
die kriegens bestimmt auch dann net hin den shop online zu bringen
 
@onlineoffline: ich wart auch schon sehnsüchtig drauf, und bezüglich des headsets gibts genug alternativen und das ein oder andere schnäppchen das nicht ganz so klotzig aussieht und evtl. schwer ist.
 
@mutantXxX: schwer muss es ja nicht unbedingt sein,... aber auf Aussehen wie Robo-Cop vorm Fernseher hab´sch net wirklich Bock. ;o) Da kann ich mir auch ein Bluetooth-Headset in meinen Motorradhelm einbauen.
 
@onlineoffline: das will ich sehn *lol*
 
@mutantXxX: *box, tret, petz* ;o)
 
@onlineoffline: OT: Eigentlich sollte solch kostenpflichtiger Dreck links liegen gelassen werden. Unglaublich wohin die Entwicklung steuert, da sich die Leute so einfach aussaugen lassen. Ein Abo-Modell für MW3 für zusätzliche Inhalte & Spielmodi... Ich glaub es hackt...
 
@Tremataspis: hast dich in der News vertan? Also monatliche Gebühr für´n Headset seh ich nicht. ;o)
 
Und zusammen mit dem ding kommt auch 3.70 Firmware. Sollte auch drinn stehen. Damit sich Jailbreaker das ding nicht nur zum ansehen kaufen.
 
@nighthammer: Das Ding is ma optisch ein ganz schöner Klotz.
 
Interessant ist ja, dass das Teil laut Beschreibung 7.1 Surround Sound kann, aber auf den Kopfhörer selbst schreiben sie nur "Stereo" drauf. Ungewohnte Ehrlichkeit statt des sonst branchenüblichen Marketingkram. Ich gehe mal davon aus, dass man auch 2 von der Sorte an einer PS3 betreiben kann.
 
@Runaway-Fan: naja normal ist es auch stereo aber in der mitteilung von sony steht drin virtuelles 7.1 den richtiges kanns net sein da fehlen ja 7 lautsprecher und ein sub ^^
 
@Runaway-Fan: naja, ist auch auch virtueller 7.1.....die dinger können an sich bloss stereo, der ton wird halt so sehr verzerrt, so dass man denkt dass es raumklang wäre......
 
@starchildx:
das hat mich auch gewundert, dachte 5.1 wäre nicht per wireless möglich. deshalb hatte ich mir damals extra ein anderes HS geholt. ist zwar nun mit kabel, aber rockt trotzdem ... zu spät sony ;-)
 
@starchildx: dolby digital headsets gibt es ja, da sind dann mehrere lautsprecher in der hörmuscheln verbaut. daher prinzipiell schon machbar. ist die frage, wie sony das umsetzt.
 
@starchildx: also verzerrt wird der ton bestimmt nicht ... der ton/die kanäle werden gefaltet/gefiltert und so ein räumlicher eindruck erzeugt.
 
Der Klang ist wahrscheinlich so schlecht wie bei den restlichen Gamer Headseats. Der Aufpreis weil es ein GAMER-Headset ist kann man auch in Qualität investieren. Persönlich kann ich Kopfhörer von AKG empfehlen.
 
@fraaay: ich liebe diese vermutungs aussagen.. das ding is nicht mal aufn markt.. aber es ist bestimmt sowas von schlecht .. buuuh,.. ja nicht kaufen.. oO
 
@dergünny: rischdisch,... erstmal abwarten wie die ersten Tests ausfallen wenns das Dingens im Ladenregal steht.
 
@dergünny: ich habe nicht das Headset verurteilt sondern generell überteuerte Gamerheadsets die Klanglich genauso klingen wie ein 50 Euro Headset ohne Gamer-Präfix.
 
@fraaay: Ich habn Gaming Headset ... und im Bereich Headset, also Dinger mit Mikrophon ist AKG der reinste Müll. Bei meinem Headset kann ich sogar jedes beliebige Mikrophon anschließen, das ist komplett modular. Glaub nicht, dass AKG sowas auch im Angebot hat.
 
Wird es evtl. auch Treiber für Windows 7 geben?
 
99$ für Kopfhörer...
 
@lalla: das ist nicht viel. Die normalen In-Ears für meinen MP3 Player liegen auch in der Preisklasse.
 
@LoD14: ich hab die noch nicht probiert...ich benutze jahrelang die von Sony (ich glaub 819mdl) für ca. 10-12 € und für den Preis sind die echt Bombe.
 
@lalla: steig mal von 10 auf 20€ kopfhörer um. und da wirst du schon einen unterschied merken. ich hab hier ein riesen sammelsurium, von 10€ sennheiser, über 20€ sony, 50€ sony bis hin zu 100€ shure dingern, diversen dingern die bei Handy, ipod, Zune und co dabei waren. Die Klangqualität nimmt mit dem preis zu. ich kann es absolut nicht verstehen, warum zb meine Schwester als Musikerin immer noch mit 15€ billighörern von panasonic rumrennt. da hör ich lieber keine musik als auf den dingern. aber ok, nicht jeder hört da unterschiede. ich denke auch, dass wenn ich noch hochwertigere kopfhörer kaufe (die shure sind ja mit 100€ noch immer billigteile) dann will ich mit denen, die ich jetzt top finde, nicht mehr hören. aber das ist alles sehr subjektiv. mein vater hört mit seinen 62 jahren keinen unterschied, ob er die 10€ kopfhörer oder die 100€ drinne hat XD
 
@LoD14: Ich hatte Bang & Olufsen A3 Kopfhörer... 150€. In-Ear, aber wirklich ERSTKLASSIG. Ich hab zwei verschieden geformte Ohrmuscheln, da gehen einfach keine normalen In-Ears. Einer fällt immer raus... Die A3 konnte man in alle richtungen verstellen :D
 
@lalla: Im HiFi-Bereich sind 99 $ Billigware;)
 
@lalla: n wirklich guter kopfhörer geht bei 100 talern erst einmal los ... allerdings braucht ein guter kopfhörer natürlich auch ne erstklassige audio-quelle und mp3s und 'n mp3-player für die hosentasche sind das idr. eigentlich weniger ... insofern muss man's hier m.e. nicht übertreiben ... schon gar nicht, wenn man nicht großer liebhaber klassischer musik ist ... ;)
 
Mich würde interessieren, ob es auch eine möglichkeit gibt, das an einen normalen optischen Ausgang (des TV) anzuschließen. Dann würde ich mir das sofort holen.
 
@LoD14:
mit wireless optik oO
 
@d13b3l5: ja keine ahnung, ob da neben dem USB dongle noch eine andere brücke geplant ist.
 
@d13b3l5: Geil. Das wird dann mit Laserstrahlen zum Kopfhörer übertragen :D
 
Hässliches Design, wie ich finde. Viel zu langgezogen, viel zu knoblig. Es ist zwar schön, dass Sony hier was originelles entwerfen wollte, aber das Design spricht mich echt nicht an.
 
Was heißt Kabellos? Über Bluetooth angebunden oder wie?
 
@moe.: Wie im Text beschrieben: USB-Adapter in die PS3 stecken, der funkt dann die Daten zum Headset. Wahrscheinlich eigenes Protokoll wie so oft bei solchen Dingen. Wenn es Bluetooth wäre, bräuchte man ja kein USB-Adapter.
 
@Runaway-Fan: Eben, und das find ich schon komisch :P
 
@sinni800: naja meist wird da 2,4ghz genutzt was zwar die bt frequenz ist aber man kann da auch eigene signale senden
 
Sieht ganz nett aus, würde das aber auch gerne fürn PC verwenden ...
 
Sony hat aber auch schönere Kopfhörer Ohrhörer InEars als dieser hier, aber unbrauchbar schlecht wird dieser Headset für die Playstation 3 auch nicht sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte