Nokia: Quartalsweise neue Windows Phone-Modelle

Der finnische Handyhersteller Nokia will in relativ kurzen Abständen neue Smartphones auf Basis von Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 auf den Markt bringen. Die ersten Modelle sind zum Ende dieses Jahres zu erwarten. ... mehr... Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Handy, Windows Phone 7 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Handy, Windows Phone 7 Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Handy, Windows Phone 7 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow, da hat Microsoft einen guten Deal mit Nokia gemacht. Ich finde die Geräte, die Nokia immer noch nicht herausgebracht hat echt klasse. Da kommt der Begriff AirPlay für mich eine neue Bedeutung. Luftige Schnappschüsse und windige Videoaufnahme. Ich kann das Handy sogar ohne es zu halten mit mir herumschleppen.
 
@ProSieben: vielleicht haben sie ja probleme mit dem richtigen farbton
 
Ich glaube trotzdem noch nicht an einen Erfolg. Wenn man sich anschaut, wie schnell sich der mobile Markt entwickelt, müssen Nokia und Microsoft echt langsam mal Gas geben. Der Zug rollt bereits...
 
@noneofthem: Leider ist der Zug schon in voller fahrt...
Ich hab selbst ein WP7, und denke es hat mehr Aufmerksamkeit verdient. Das könnte sich durch Nokia ändern, aber wenn das noch länger dauert wird das leider nix...
 
@beistrich: Naja wenn es darum geht könnte man auch meinen, dass die "iPhone-Killer" wie das Galaxy 2 auch kein Erfolg haben werden. Wie viele Leute gibt es mit einem iPhone (und siehe Meldungen zur Popularität in DE und Apple mit höheren Verkaufszahlen als Nokia). Aber da die meisten Leute eh alle 2 Jahre das Handy wechseln könnten sich ja Leute dann für ein Nokia mit WP7, oder eben Android entscheiden. Und Smartphones sind denke ich noch immer im Kommen, so dass der Markt noch größer und die Nachfrage noch steigen wird. Da könnte vlt noch Platz für Nokia und MS sein. Muss man halt in 1-2 Jahren schauen, wie dann die Verteilung aussieht.
 
@noneofthem: es wird immer Leute geben die ein neues Telefon brauchen. wieso sollte somit der Zug abgefahren sein? es gibt Menschen die wissen, dass es nebem dem Ich-Phone auch noch eine Welt gibt die sich in Puncto Innovation nicht verstecken muss. Ich freu mich auf die neuen Geräte, habe aber auch gewisse Erwartungen die hoffentlich erfüllt werden.
 
@noneofthem: Es gibt in der IT keine Züge die fahren können...lernt das endlich...
 
@noneofthem: Ich sehe es sehr ähnlich wie Rikibu und bluefisch. Im zweiten Quartal des kommenden Jahres steht auch bei mir mal wieder eine Vertragsverlängerung an, im Moment nutze ich iPhone 4. Nun sehe ich aber bei bekannten das WP7 wirklich nicht von schlechten Eltern ist und in Kooperation mit Nokia könnte es vielleicht sogar noch besser werden. Es ist auf jeden Fall eine Überlegung wert!
 
Nach dem Mango-Update denke ich auch, das WP7 Chancen hat.
 
Was sind Phone-Modelle?
 
@boon: "Windows Phone" ist ein Betriebssystem und "Windows Phone-Modelle" sind dann die entsprechenden Geräte, die mit diesem OS ausgestattet werden.
 
@tann: Ich glaube, der Gute wollte darauf hinaus, dass im Deutschen bei sowas zwischen alle Wörter Bindestriche gehören (so wie bei "Ex-Dr.-Karl-Theodor-zu-Guttenberg-Allee" o. ä.). ;)
 
Eigentlich dachte ich ja, dass sich mit der Kooperation mit MS vieleicht was ändern könnte... aber nach dieser News hab ich den Gedanken grade begraben... Denn sie verfallen schon wieder in Ihr altes Schema... soviele Geräte wie nur Möglich auf den Markt zu schmeißen... was wiederum Quantität statt Qualität schafft. Ich war leider jahrelang so dumm immer wieder Nokia Geräte zu kaufen die nur halb fertig waren und auch bei mir als Kunden nie gereift sind. Nokia wird untergehen und ich werde lachend am Grab stehen, weil ich meine Dummheit beseite gelegt habe es zu kaufen... Man schaue sich Apple an.... ein Smartphone und ein iPad im Jahr, und der Absatz boomt... man hat halt mehr Zeit für 1 Kind wenn man statt 2, 3, 4 auch nur 1 hat... ;))
 
@djatcan: Apple bedient halt nur Leute mit entsprechendem Kleingeld. Nokia verkauft die meisten Geräte im Billigsegment. Mit der unübersichtlichen Vielfalt ohne nennenswerten Unterschiede gebe ich dir recht... für jede Usergruppe 1-2 Geräte, das wäre schon nicht schlecht..
 
@djatcan: Viele modelle sind gut. Es gibt ja unterschiedliche Bedürfnisse. Der eine will eine Hardware-Tastatur, einer ein günstiges Gerät, der andere ein hochwertiges Gerät, dem dritten ist eine gute Kamera wichtig, der vierte will aus Spionagegründen keine Kamera.
Das Problem ist dass die bisherigen Nokia-Kunden wahrscheinlich lieber auf Android setzen weil sie dort mehr Apps bekommen, weil es offener ist, weil mehr erlaubt ist ...
 
@djatcan: Welche Modelle meinst du. Ich habe da andere Erfahrungen (E71, E72, E7-00).
 
@RATTENBAER: Ich hatte von Nokia 9210 an jeden Communicator gehabt der von Nokia auf den Markt geschmissen wurde... statt besser wurden sie immer schlechter. Die Software hat mich zum Haare Raufen gebracht, und die Hardware war bei jedem Gerät Fehlerhaft.... Defekte Tasten, Schanierbruch beim 9500 den plötzlich viele andere hundere von Leuten auch hatten... Siehe Forum von Aikon.ch Series 80, bei dem Gerät danach Materialfehler da Tasten aufs Display drückten und die Displayschutzfolie zerstörten.. usw usf... Mitlerweile habe ich nen Samsung androiden und bin sowas von zufrieden ;)
 
Zu den derzeitigen Preisen für z.B. HTC Trophy für 160€ hat WP7 eine Chance.
 
Was mich in Letzter Zeit stark an den News über Nokia, Symbian und Windows Phone stört ist, dass es nur noch um Smartphones geht. Aber was soll denn aus den normalen Handys werden da ja auch nicht ganz unwichtig für Nokia sind? Sollen da Symbian S30 und S40 auch noch über das Jahr 2016 hinaus weiter verwendet werden?
 
Meiner Meinung nach gibt es zu viele Handymodelle. Die sollten sich mal um ein anderes Konzept und um gute Software bemühen.
 
Ich finde, dass Nokia und generell viele Handyhersteller, vergessen haben, was der Durchschnittsbürger will: Telefonieren. Ich bin schon lange auf der Suche nach nem geeigneten Handy für meinen Vater.. der ist nun 50 und Geschäftsmann. Er bekommt langsam schlechte Augen und will eigentlich nur schnell seine Kontakte erreichen. Touchscreen ist ihm nix.. und kann ich auch verstehen. Nokia fehlt es an für Kunden erkennbare Modell-Segmente. Außerdem könnten sie den Telefonen endlich mal echte Namen geben.. iPhone heißt auch nicht Apple 0815 Touch.
 
@cu: Es ist doch kein Problem, ein solches Handy zu finden. Entweder ein Seniorenhandy - dieses Segment haben kleinere Hersteller für sich entdeckt - oder ein anderes einfaches Handy. Z.B. ein Samsung B2100, das darf dann auch mal auf den Boden segeln.

Da gibt es genug. Und auch Nokia hat einfache Telefone im Sortiment. ;)
 
@M!REINHARD: Ja genau.. Da mein Dad aber Geschäftsmann ist, lässt er auch von billig wirkenden Telefonen die Finger. Auch die übergroßen Tasten würden nicht so gut im Meeting kommen. Ein Nachfolger für das 8800 fehlt einfach im Moment.
 
@cu: Geschäftsmann kann allerdings alles heißen. ;) Von Verbrecher bis Manager.
 
@M!REINHARD: Hehe, stimmt. Aber dennoch ist der Einsatzzweck des Telefons der Gleiche ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum