China: Illegale Kopien kosten Microsoft Milliarden

Steve Ballmer, Chef des Software-Konzerns Microsoft, hat einen Einblick gegeben, in welchen Dimensionen sein Unternehmen aufgrund der hohen Verbreitung illegaler Kopien in China auf Einnahmen verzichten muss. Im Gegensatz zur sonstigen Argumentation ... mehr... Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Bildquelle: Microsoft Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sollten sie als Spende ansehen, nicht als Verlust.
 
@JacksBauer: Die Lizenzgebühren sind schon deutlich niedriger in China und in Russland werden sogar viele Lizenzen verschenkt. Microsoft ist bezüglich Urheberrecht ein goldenes Schaf verglichen mit den üblichen Verdächtigen.
 
@orioon: Diese Einschätzung basiert wohl eher aus einem Bauchgefühl als auf realen Zahlen.
 
China ist ja auch kein Markt für kostenpflichtige Software.
 
@Menschenhasser: ohne illegale Mittel, sei es Software oder in meinen Augen der Umgang mit Menschen ist es gar nicht möglich, so schnell so eine Markt-beherrschende Stellung zu erreichen - geschweige denn die niedrigen Preise.
 
Durch die Kopien haben die sich aber mal ne Zeit lang sehr sehr schnell ausgebreitet.
 
@grebnietz: ms software hat sich vielleicht dadurch ein stück weit verbreitet aber der anteil an legalen lizenzen ist in anderen märkten schon immer "hoch" gewesen...
 
@0711: Das ist schlicht unwahr, gerade in Bezug auf Deutschland.
 
@Metropoli: dann pack mal n link aus der suggeriert dass der ms raubkopieanteil in deutschland früher höher war wie heute...
 
Das Verwenden von Raubkopien kurbelt deren Wirtschaft an... Ohne raubkopiertes Windows wäre es nicht möglich, irgendwelche Geschäfte abzuwickeln :)
 
@citrix: doch, mit gekauftem Windows ;)
 
China: Illegale Kopien kosten Chinesen nichts
 
@HiFive: doch es kostet chinesen etwas.. dieses geld wird aber nie mit microsoft verrechnet sondern nur mit dem verkaeufer
 
@-adrian-: wirklich? Ist ja Hammer, die Chinesen sind uns weit vorraus!
 
@JUPSIHOK: du verstehst wohl das problem nicht, oder? wundert mich nicht. Ich erklaers dir nochmals einfach: Wenn ich mir ein Film kaufe und diesen film fuer 5 Euro die CD verkaufe. Dann generiert es keinen Umsatz bei der Filmindustrie, sondern bei mir. d.h. illegal..nich wahr
 
@-adrian-: Wenn der Film auch 5 Euro gekostet hat? Und dann verkaufst du eine CD mit dem Film drauf... auch für 5 Euro... dann ist das eine Kopie die Du verkaufst... wobei CDs ja eigentlich für Musik sind und DVDs und Blueray für Filme... aber was solls... danke das Du es mir nochmal so einfach erklärt hast....
 
@JUPSIHOK: in illegalen kreisen wird ein film auch gerne mal auf 700mb komprimiert. cds sind guenstiger in der entwicklung und dem einkauf .. auch ist mir mit dir irgendwie zu bloed. sogar freitags mittags
 
@-adrian-: Da kenne ich mich nicht aus... aber Microsoft stellt garkeine Filme her.. glaube ich.... aber vielleicht machen sie ja Musik... dann würde es wieder passen....
 
@JUPSIHOK: sag, jetzt mal ganz ehrlich aber bist du so dumm oder stellst du dich nur so? wenn ich eine lizenz für windows kaufe und die lizenz an 2000 pcs weiterverteile dann ist das illegal, genau wie wenn ich ein gecracktes windows auf den PCs installiere die ich verkaufe und für jedes windows 50€ kassiere
 
@Ludacris: "sag, jetzt mal ganz ehrlich aber bist du so dumm oder stellst du dich nur so?" - das "aber" macht in diesem Satz keinen Sinn... es müßte heißen "sag mal ganz ehrlich, bist du so dumm oder stellst du dich nur dumm?" -"genau wie wenn ich" ... nein, es heißt "genauso als wenn ich ein..." und ja ich stell mich nur dumm, aber bei Dir scheint das nicht so... als wie wenn du aber selbst dumm wärst.... ^^
 
@JUPSIHOK: auf österreichisch heists im original "bist du so deppad oder stellst dich nur so" http://www.youtube.com/watch?v=zLixABXdix4
 
@HiFive: doch! Der Rohling kostet auch Geld. so... ca 1 Cent. Das kann sich jeder Chinese leisten.
 
das ist jetzt ein zwei schneidiges schwert. hatte mal gelesen, dass westliche unternehmen unter der piraterie in asien leiden, aber die preise für die produkte nicht senken, somit gelten diese als "luxus gut" . ein film/spiel/musik album hier 12/60/10€ ist umgerechnet in rupien,yuan,bath,dirham was auch immer nen kleines vermögen. die wollen damit ne arbitrage verhindern.
 
@DerTürke: Im Gegensatz zu den anderen berücksichtigt MS das aber und bietet Windows in Ländern wie China, Russland, etc. Windows zu Spot-Preisen an.
 
Echt Schlimm! Aber besser Sie benutzen Illegale Windows Kopien als Apple oder Linux, denn vielleicht kann man so plötzlich doch noch einige Kunden dazu bewegen sich in Zukunft eine Legale Version von WIndows zu erwerben.
 
@Edelasos: Von mir aus könnten sie auch andere Betriebssysteme verwenden, ich finde es nur unfair das wir dafür (Lizenzkosten) zahlen müssen und sie nicht, bzw. nur 5€ beim Verkäufer der Raubkopie... und das das rechtlich OK ist. Bei der fremden Welt da drüben wundert mich aber nix mehr... Kinderarbeit, nächtliche WOW-Folter in Arbeitslagern nach täglicher harter Arbeit, zu harte Strafen bis zum Tod wenn du mal was falsches sagst, zuviel Zensur des Volks usw....
 
nuja sie sehen linux und co gibts umsonst..wozu für windoof bezahlen? die kosten bei windows sind ja auch nicht grade niedrig, sondern ehr sehr viel höher als bei linux und co. solange sich die preispolitik und die tausenden versionen der software nicht ändern, wird das in den schwellenländern auch so bleiben. das problem was microschrott angiebt, ist hausgemacht. da sie grundsätzlich versuchen jeden über den tisch zu ziehen (siehe eula), man nennt das im allgemeinen kapitalistisches system.
 
@MxH: wenn das kostenlose linux ach so gut ist .. wieso .. wieso benutzen sie es dann nicht?
 
@-adrian-: Weil die andere geklaute Software da nicht läuft.
 
@-adrian-: den programmen die ich benutzte ist es egal ob mein windows geklaut ist oder nicht. sagen wirs so: windows ist mittel zum zweck. wobei man es ganz gut mit linux ersetzen kann
 
@DerTürke: kommt drauf an was du fuer triviale dinge mit windows machst.. grundfunktionen kann ich mit jedem OS ausfuehren ..
 
@-adrian-: trillian ^_^ . läuft zwar mit Wine, stürzt bei mir dauernd ab, wenn ich in die kontoeinstellungen gehe. mein Soundblaster live 5.1 wird nicht soft erkannt, zusätzliche treibe helfen...ABER ich muss mit dem ALSA mixer rum arbeiten (ich stelle die beiden hinteren lautsprecher ab und dann laufen alle 5 auf einmal *lacht*) meine TV karte wird nicht erkannt, gibt auch keine treiber, kartenleser wird nicht erkannt. AMPL hab ich nicht mit linux machen können. spricht aber alles nicht gegen linux auf meinem rechner....läuft auf ner eigenen partition wegen einigen programmen die ich so nicht auf Win7 find ^_^
 
@DerTürke: was denn? aircrack? genau du erkennst doch schon die meisten fehler.. laeuft alles net so unter linux .. trillian .. pigeon sollte doch seinen dienst auch erfuellen oder
 
@-adrian-: pidgin find ich nicht ansprechend. ich bin sehr oberflächlich, da es mir nach optik geht und ich will es so minimalistisch wie möglich. benutze auf dem mac adium (gleiche anwendung) und die themen sollen auch auf pidgin funktionieren, aber hab ich nicht zum laufen bekommen. empathy find ich gar nicht gut(idee ist super, dass alles im os ist mail und messenger, aber die umsetzung nech). ich benutz nen japanisch trainer und koreanisch trainer den ich auf windows nicht bekomme.
 
@DerTürke: ich wette chinesische trainer findest du :)
 
@-adrian-: 90% des Internets läuft auf Linux, weils Stabil ist, weils gut läuft, weils kostengünstig ist. Und selbst Du nutzt hier hinter den Kullissen Linux... trivilaes getippe hin oder her....
 
@JUPSIHOK: unix oder linux? komisch das server zwar damit gut laufen .. aber es fuer den endanwender nicht schmeckhaft genug ist, oder?
 
@-adrian-: Ja komisch, ganz einfach weil nen schlechtes Image hat.... weils Jahrelang Freakkram war ein Linux in Betrieb zu nehmen... ist aber nicht mehr so... wenn Du es heute nicht schaffst ein Linux zu installieren, schaffst du das mit Windows auch nicht.... übrigens Linux nicht Unix....
 
@JUPSIHOK: tja.. hier haben sie ja uach genug zeit um langsam mal mit gaengigen systemen kompatibel zu sein .. waer ja schlimm wenn das heute noch nicht gehen wuerde, oder? 2008 war die installation von 2 monitoren unter nvidia aber immernoch nicht ohne hilfe moeglich
 
@-adrian-: Du bist ein netter Experte, hat vielleicht auch mit properitären Treibern zutun und das wiederum ist wohl nicht Problem von Linux sondern von Nvidia... im Übrigen hat sich Nvidias Politik klar geändert.
 
@JUPSIHOK: hmm.. komisch das mein windows auch ohne zusaetzliche treiberinstallation 2 monitore unterstuetzt und der packetmanager da auch keine loesung hatte, oder
 
@-adrian-: Informier Dich mal was Properitäre Treiber sind... mit halbwissen brauchen wir jetzt nicht battlen ;) ^^ Opensource / Closed Source... Integration von Closed Source in Opensource... Lizenzgebühren für freie Software? Geht garnicht, wenn die Firma nicht will... der Ärger kommt also vom Hersteller selbst, aber wirklich... hier solltest Du Dich etwas schlau machen....
 
@MxH: Linux ist umsonst, da klaut man Windows. Wo steckt da nun der Sinn in der Aussage? Edit: Zu lahm :(
 
@MxH: Les noch mal den Text, besonders den Absatz der Indien erwähnt. Das widerlegt deine Aussage.
 
Wie Bill Gates schon sagte: Besser sie benutzen ein Illegales Windows als gar kein Windows.
 
@BangerzZ: Das schon aber bedenke: Viele un-aktuelle Systeme -> viele Lücken. Ein Paradies bei der Anzahl von Leuten
 
@BangerzZ: Kopien haben MS ja auch erst groß gemacht.
 
@JacksBauer: was auch eine dieser urbanen legenden ist
 
@BangerzZ: die aussage ist falsch bzw schon lange wieder wiederrufen worden
 
Wann habt ihr zuletzt ne positive News über China gelesen / gehört / gesehen?
 
@Joebot: Versteht mich alle nicht falsch.. aber ich geb joebot mal Recht.. In letzter Zeit gabs sehr wenig positives aus diesem eigentlich sehr schönen Land.. Es geht zwar wirtschaftlich aufwärts und auch in einigen Bereich sind die Löhne , in Relation zu den Ausgaben, gestiegen aber im Bereich Politik, Religion,Menschenrechte , im sozialen Bereich, Militär usw usw usw hört man leider nichts positives, bzw keine positiven Veränderungen ..
 
@Joebot: warum sollte die Presse ein Interesse daran haben, Positives über China zu berichten?
 
Die Kopien kosten MS gar nix, ihnen entgehen jedoch die potenziellen Einkünfte ;) Zwei verschiedene Paar Schuhe...
 
@schnitzeljaeger: ...was Herr Ballmer ja auch durchaus gesagt hat...
 
@DON666: ... nur fand das leider keinen Einzug in die Überschrift ;)
 
@schnitzeljaeger: ...weswegen man ja immer auch den Text unter der Überschrift studieren sollte... ^^
 
@DON666: In der Schule gäbe es aber ne 6 dafür, wenn die Überschrift überhaupt nichts mit dem Inhalt zu tun hat ;-)
 
Ich würde nichts sagen wenn Microsoft das Geld benötigen würden, aber M$ verdient sich dumm und dämlich mit den Lizenzen die sie verkaufen. Sie könnten diese locker einiges günstiger anbieten. Aber was machen Sie? Jammern das sie ihnen noch mehr Gewinn verwehrt bleibt weil die bösen Chinesen alles kopieren. Was wollen sie mit dem ganzen Geld? Das reiche Leute noch reicher werden?
 
@alh6666: verdammt 100€ für ein OS ist nicht viel und wenn es dir zuviel ist dann nimm doch ein gott verdammtes linux
 
@Ludacris: du kleiner schlaumeier schon mal daran gedacht das es vielleicht leute gibt die nicht das geld haben sich alle furzlang ein neues windows zu kaufen? immer diese saublöden sprüche; dann nutz doch linux. was die chinesen treiben, da regt sich alles eh nur so auf. mal gegen die dan vorgehen das traut sich ja eh keiner, weil das dann auch wieder die größten abnehmer sind bei andren sachen. da kommt so ein mikriges ms system garnicht in die wagschale.
 
@snoopi: überleg mal. angenommen du kaufst dir zum release von windows 7 das OS und legst danach jeden tag auch nur einen euro auf die seite legst kannst du dir am ende, wenn windows 8 verfügbar ist schon eine ultimate edition kaufen und office gleich dazu
 
@Ludacris: haha, du nen komiker... überleg jetzt du mal, ein normaler mensch denkt nicht nur an ach so tolle windows und ms-office. ein normaler mensch möchte auch noch 100 weitere sachen kaufen. und wenn er jetzt für alles jeden tag 1 euro zur seite legen würde, dann sollte er schon mal über 3000 euro netto im monat verdienen können :))))
 
@void: geht der normale mensch ins geschäft und stiehlt einen fernseher? geht er in ein museum und stiehlt ein bild? geht er in den supermarkt und stiehlt eine banane oder im elektrogeschäft eine DVD? eben... (auch wenn der vergleich nicht 1:1 passt da in den beispielen jeweiles etwas entwendet werden würde)
 
@snoopi: Es wird doch niemand dazu gezwungen "sich alle furzlang ein neues Windows zu kaufen". Und Alternativen zu Windows sollten eigentlich auch bekannt sein. Diese werden doch in den letzten Jahren mit schöner Regelmäßigkeit in den Medien vorgestellt.
 
Die chinesische Regierung fördert zum Teil sogar die Nutzung von illegalen Inhalten und die Mentalität in China ist in dem Bereich leider auch nicht wirklich hilfreich, wo fast jeder Gegenstand kopiert wird und dies von der Regierung sogar gefördert wird.
 
@Kenterfie: inwiefern gefördert?
 
Raubkopien kosten kein Geld!
 
@Sesamstrassentier: Richtig. Von daher ist die Überschrift ziemlich dämlich.
 
@Sesamstrassentier: Das mit solchen Kopien gehandelt wird ist aber schon bekannt, oder?
 
@William Thomas: Mensch, wenn wir dich nicht hätten :D
 
kann die chinesen nicht verstehen warum nutzt man schlechte kopieen und verseucht sich sein system wenn mann umsonst linux nutzen kann ich zb nutze ubuntu als internet system und bin sau zufrieden auch kleine spiele für zwischendurch laufen da bürokram mach ich alles mit linux und das kostet keinen cent windows starte ich nur zum gelegentlichen zocken mehr nicht und linux ist wirklich weitaus leichter zum arbeiten und einrichten als windows

und microfoft versteh ich auch nicht dann spert doch alle iliegalen raus und macht endlich euer scheiß teueres systm sicherer
 
@winmann: Linux scheint aber irgendwie nicht dafür zu taugen, halbwegs korrekte Texte zu verfassen. Ich bleib dann doch lieber bei meinem Windows.
 
@winmann: Was möchtest du uns mitteilen?
 
Haben die noch nicht genug???
 
Das ist doch eine rotzfreche Lüge! Wenn die Chinesen kopieren kostet Steve Ballmer das ganz genau gar nichts. Das Steve Balmer sich noch mehr Einnahmen erträumt und dem Gierschlund genug nie genug ist, mag sein. Aber "kosten" ist schlichtweg rotzfrech erstunken und erlogen.
 
Das ist man wieder so ne dämliche Überschrift. Der Ballmer sagt mit keinem Wort das MS was kostet, der sagt nur, dass die Einnahmen aus dem Lizenzgeschäft geringer sind als anders wo. Der Artikel an sich ist wunderbar und faktisch erste Klasse, aber sorry, die Überschrift MUSS WEG!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles