Xbox- & DirectX-Erfinder Berkes verlässt Microsoft

Microsoft hat einen weiteren wichtigen Mitarbeiter verloren, der für die Entwicklung der Xbox mitverantwortlich war und als Visionär des Tablet-Computing gilt. Otto Berkes hat den Softwarekonzern am Dienstag nach 18 Jahren verlassen. ... mehr... Microsoft, Tablet, Konsole, Xbox, Xbox 360, Otto Berkes Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tablet, Konsole, Xbox, Xbox 360, Otto Berkes Microsoft, Tablet, Konsole, Xbox, Xbox 360, Otto Berkes Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenns mit Microsoft weiter so bergab geht is das hier bald Macfuture, oder noch schlimmer Chromefuture.. traurig traurig..
 
@eisbär: Warum Bergab? Es ist zwar bedauerlich, das viele Hochrangige Leute Microsoft verlassen, aber ist das nicht normal in der Wirtschaft? Desweiteren finde ich eher, das es langsam bergauf geht...im Mobilbereich holen sie extrem auf (was die Entwicklung von WP7 angeht), Windows 8 soll überall laufen (ob PC oder Tablet) und auch die Bing Suche holt in den USA und Frankreich auf! vielleicht ist es besser, wenn die alte Generation langsam einer jungen Generation Platz macht.
 
@Edelasos: Weil Apple mittlerweile mehr wert ist als Microsoft, viele Hochrangige Mitarbeiter, die Microsoft zu dem gemacht haben was es ist, Microsoft verlassen haben, sie den Einstieg in die Tablet PCs total verschlafen haben, WP7 immer nur noch ne Nebenrolle spielt, auch wenn sie mittlerweile aufholen sollten, das letzte Windows was man als 100%ig erfolgreich bezeichnen kann XP war, genauso wie bei Office, die immer noch den Kernumsatz Microsofts ausmachen, der Aktienkurs von Microsoft zwar langsam, aber dennoch stetig abnimmt , während Google und Apple enorm zulegen, Google immer noch gut 85% Marktanteil hat und und und... deswegen finde ich, dass es doch eher abwärts geht
 
@eisbär: Toll...der Wert an der Börse ist nicht alles! Weist du zufällig wie alt die Leute sind/waren die Microsoft Verlassen haben? Die sind bald in einem Alter wo man sich zur Ruhe setzt. Ob Sie Microsoft wegen "Problemen" Verlassen haben oder weil sie einfach nicht mehr Arbeiten wollten spielt keine Rolle oder? Bei Apple und Google gingen in den letzten paar Jahren auch gute Entwickler das ist der Lauf der Wirtschaft! Der Tabletmarkt ist noch Offen den ausser das iPad und das Xoom gibt es noch nicht viel gutes auf dem Tabletmarkt. Klar spielt Windows Phone 7 noch eine Nebenrolle...ist auch erst seit knapp 6 Monaten auf dem Markt. Doch warte einmal ab wie es nach Mango und mit Nokia, ZTE, Fujitsu und Acer an Bord aussieht. Für dich war XP das beste für mich ist es Windows 7. Nein die MS Aktien sind gestiegen in den letzten paar tagen wenn auch nicht soviel wie die Google/Apple Aktien! Google "hat" noch 85% Marktanteil was daran liegt das Bing ausser in den USA und Frankreich noch nicht Final ist. Wenn Bing aber einmal Weltweit das kann was es in den USA kann dann wird der Markt (meiner Meinung nach) noch einmal neu gemischt!
 
@Edelasos: Tja WP7 mag im Vergleich zu Symbian überzeugen, aber gegen die Andriod- und iosPlatform ist unterlegen. Micro$oft hat den Markt verschlafen.
Ich habe Windows 7 Prof., was ein super Os ist, aber nur mit Linux käme ich genauso klar.
Einzig das M$ Office ist unschlagbar.
 
@Madricks: WP7 ist jetzt noch unterlegen! mit dem Mango Update ist es aber auf Augenhöhe mit Android und iOS bzw. in einigen Punkten sogar überlegen. WIr werden sehen was die Zukunft bringt!
 
irgend wie sieht der Herr aus wie der Gerichtsmediziner aus den Tatort Folgen.
 
Kleiner hinweis an de wf Redaktion. iPad wurde VOR dem iPhone entwickelt. Aus der iPad Entwicklung entstand dann das iPhone welche der Welt zuerst präsentiert wurde. Folglich ist der News artikel so nicht ganz korrekt.
 
@balini: iphone, ipod, ipad... ist doch ansich nicht nur eine optisch identische Geschichte... identische Hard- und Software nur in einem anderen Gehäuse mit 1-2 Funktionen mehr oder minder
 
@Stefan_der_held: Lol, du bist wirklich ein Held.
 
@Stefan_der_held: Ich wart lieber auf die iMat... falls ich mal einsam bin, kann ich dann mit der ganzen Wohnung spielen!
 
@Ðeru: wird wohl nichtmehr solange hin sein bis dahin... schließlich hat selbst mein IPott mehrmals am Tag ne IPee ;-)
 
@balini: Kleiner Hinweis, bereits lange vor dem iPad gab es Tablet PCs. Der Artikel ist völlig korrekt.
 
@Yogort: Bitte bitte bitte... vergleiche nicht "Tablet PCs" mit "Tablets"... Dieser Vergleich geht genauso in die Hose wie der Vergleich "Subnotebooks" und "Netbooks". Zwei völlig unterschiedliche preis/leistungsklassen.
 
@Stefan_der_held: Verwechsel bitte Preis/Leistungsklassen nicht mit Geräteklassen.
 
Bild ich mir das ein oder laufen Microsoft seit Ballmer die "wichtigen" Leute weg?
 
@King Prasch: Bildest du dir ein! Bei Microsoft wird es nur gehypt wenn jemand geht! In der Wirtschaft ist das aber gang und gäbe das immer wieder wichtige Personen zu einer anderen Firma wechseln oder in den Ruhestand gehen. Die Leute die in den letzten 2 Jahren MS verlassen haben, waren alle um die 55 Jahre alt und setten sich eigentlich fast ausnahmslos zur Ruhe! Wer würde das nicht machen? Die haben alle mehr Geld als alle Winfuture Leser zusammen^^
 
@Edelasos: Ok, danke. Ist mir nur so vorgekommen, als würden in letzter Zeit viele wichtige Personen Microsoft den Rücken kehren.
 
@King Prasch: Es gingen viele Langjährige und Erfolgreiche Personen bei Microsoft das stimmt. Aber warum sie wirklich Microsoft verlassen haben werden wir wohl nie erfahren...Es wird ja entwewder gesagt: "Man will sich etwas anderem Widmen" oder "Man setzt sich zur Ruhe" ^^
 
Hat er sich schon bei Google beworben? ;)
 
DirectX ist keine Grafikschnittstelle (ist überhaupt keine API), sondern nur die Bezeichnung von einer ganzen Sammlung unterschiedlichster (mehr oder weniger brauchbarer) APIs. Die bekannteste Grafik-API unter DX heisst Direct3D...
 
@Wollknäuel Sockenbar: Pssst. Du erwartest doch kein Fachwissen auf Winfuture, oder?
 
die ratten verlassen das sinkende schiff..irgendwie geht die innovation bei ms schon seit vista verloren... gefühlt hat sich nur die kompertibilität mit alter hardwae bewust verschlechtert und man benutzt neue GUI... sämtliche schwachstellen in der rnd/verschlüsselung von xp sind auch in win7/vista vorhanden, einzig das drm hat man sehr verbessert.
 
@MxH: mhm .... seit Vista. So so, also nach Vista ist beispielsweise Kinect als neue Interaktionslösung herausgekommen. Welche Innovationen gab es denn in dieser Zeit bei Apple?
 
@Yogort: Videotelefonie? xD
 
@Yogort: Naja, wenn die iBox mit iToy und iLeuchtdildos (iMove) kommt, werden wir vielleicht erfahren was es so neues gibt. Vlt kann man das iPad als Controller benutzen, mit Gesten und so ^^ Ne Konsole um 3000€ YEAH
 
@Yogort: Kinect ist keine MS- Innovation, die Technologie kommt von PrimeSense.
 
@Janino: Und Multitouch ist natürlich eine Apple Technologie wie z.B auch Tablets oder App stores^^ (gab es schon vor den Apple Produkten alles)
 
@Edelasos: so ist es, auch diese Dinge sind auch keine Apple-Innovationen.
 
@Janino: Gut! Dann ist Microsoft weder besser noch schlechter als Apple bzw. Google. Innovationen kommen meistens von kleinen Firmen oder Startups und die grossen kaufen dann die Technologie und Patentieren sie
 
@MxH: Hast du den Artikel gelesen oder nur die Überschrift? Also nach 18 Jahren ist es kein Verlassen eines sinkenden Schiffes, sondern wirklich, dass man auch mal noch ein paar Jahre bock auf etwas Anderes hat. Solche News liest man des Öfteren in der Branche, dass irgendwelche bekannten Größen nach 10-20 Jahren dann mal den Arbeitgeber und/oder Job wechseln. Man sollte auch immer aufhören, wenn es am schönsten ist. Er hat doch viel erreicht und kann auf eine schöne Zeit zurückblicken. Da muss er sich nicht bis zum geht-nicht-mehr im Unternehmen tot arbeiten.
 
@MxH: Was ist mit z.B. mit Kinect? Bei Apple gab es in den letzten paar Jahren auch keine Innovation ausser das iPhone (ipad = grosses iPhone also keine weitere Innovation)
 
Naja aber es kommen wieder junge Leute zu MS ;) So ist das nunmal aber die bringen frischen Wind in das Unternehmen, sowie neue Ideen die uns in den nächsten Jahren erwarten werde. So ist es aber auch bei den anderen Riesen, Apple und Google.
 
@Lyrex: Genau! Das ist der Lauf der Wirtschaft!
 
@Edelasos: Nicht nur in der Wirtschaft, so ist das Leben^^
 
@SpeedFleX: Im Leben natürlich auch! Ich kann mir auch nicht Vorstellen mein Leben lang bei der selben Firma zu Arbeiten! Ausser es wäre die Perfekt Firma :D
 
Dank DirectX braucht man die 10fache Leistung und ein Konsolenspiel auf den PC Spielen zu können. DirectX ist ein flaschenhals, vieleicht bringt ja frisches Blut frischen Wind.

Es war ja auch mal geplant das man mit Windows Vista Xbox 360 Spiele auf dem PC spielen kann, das wurde mit dem Release von Vista sehr schnell Todgeschwiegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter