Cray produziert jetzt GPU-Supercomputer in Serie

Der Supercomputer-Hersteller Cray hat sein erstes System angekündigt, das massiv auf Grafikchips zur Berechnung verschiedenster Aufgaben setzt. Entsprechende Rechner wurden in der letzten Zeit bereits häufiger konstruiert, mit dem XK6 wird das ... mehr... Supercomputer, Cray, X30 Bildquelle: cray.com Supercomputer, Cray, X30 Supercomputer, Cray, X30 cray.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Super Sache und Leistung für die Forschung und Entwicklung.
 
n1n1n1, hofentlich wirkt sich dass auf die entwicklung von grafikkarten aus ^^ könnte balt ne neue brauchen ^^ kann ja nie schnell genug sein ^^ ;>
 
warum werden eigentlich Grafikchips so umgenudelt, das sie als cpus genutzt werden können? Warum sagt Nvidia nicht: so, ab sofort machen wir auch cpus....Hier, bitte schön. Rechnung folgt.....? habe ich nie verstanden.
 
@deDigge: Um es kurz und einfach auszudrücken: Weil eine GPU weniger zu erledigen hat, als eine CPU. Würde nVidia eine CPU basteln, hätte diese genau die gleichen "Probleme" am Hals wie die jetzigen CPUs.. (z.B. Speicherverwaltung)
 
@touga: das ist mir schon klar. aber wenn die GPU wie oben beschrieben als CPU genutzt wird, hat sie doch die "probleme" am hals (z.B. Speicherverwaltung) :)
 
@deDigge: Die GPU wird nie als CPU verwendet! Es kann keinen Cluster nur aus GPUs geben... wie soll sowas gehen? In der Regel hast du immer X Karten, welche von einer CPU gesteuert werden. Irgendwer muss dann ja die Verwaltung von Speicher etc. vornehmen. Somit sind die GPUs die reinen Reichenwerke und die CPU "die Verwaltung". Cray macht es nun so, dass sie CPU und GPU im 1:1 Verhältnis anbieten, da nicht jede Aufgabe von einer GPU gelöst werden kann.
 
@deDigge: Sie wird ja nicht als CPU genutzt, im Grunde nur zum Rechnen. Das Programm wird noch von einer CPU verwaltet, die die GPU anweist, zu rechnen. Denke ich...
 
@NikiLaus2005: @Fallen][Angel: das macht sinn, danke sehr :)
 
CPU an sich ist so ein alles könner, ne GPU nen fachidiot. ne GPU hat inzwischen mehr transistoren und kerne als CPU aber trotzdem nen fachidiot. kurz: man kann 10 bodybuilder haben die ein lager von a nach b super schnell umräumen können, aber es wird kritisch wenn die jetzt das zeug nach c im untergeschoss bringen sollen...dazu brauchste den kleinen nerd.
 
@DerTürke: GPU mehr Kerne als CPU? Ahja *lach* NOOOHOT!
ansonsten ...dein Vergleich ist zwar irgendwie komisch, aber dennoch richtig soweit.
 
@deDigge: Fängt schon bei Lizenzgebühren an, Entwicklungskosten, Sockel und geht bis zu den grundlegenden Unterschieden zwischen CPU und GPU.
 
@deDigge: Technisch ist dies eine realisierbare Herausforderung.
Bürokratisch allerdings etwas größer.
Um CPUs zu bauen benötigt man eine (x86) Lizenz. Und da - wenn ich da richtig informiert bin - sitzt Intel drauf.
 
@deDigge: Technisch ist dies eine realisierbare Herausforderung.
Bürokratisch allerdings etwas größer.
Um CPUs zu bauen benötigt man eine (x86) Lizenz. Und da - wenn ich da richtig informiert bin - sitzt Intel drauf.
 
@deDigge: Eine GPU kann eine CPU nie ersetzten da die GPU mit normalen aufgaben die die CPU bewältig schlicht und einfach überfprdert wäre. Die GPU führt mehrer Hundert Operationen gleichzeitig aus. Das würde nichts bringen als x86(_64) CPU.
 
Ach kommt schon Leute... die News ist schon fast ne Stunde online und noch keine dummen Crysis-Bemerkungen? Soll die Ära wirklich ein Ende gefunden haben? :(
 
@Fallen][Angel: wäre doch wünschenswert! weg mit dem alten, her mit dem neuen.
 
@Fallen][Angel: wie du an 04 sehn kannst ist das nicht mehr gewünscht
 
liebe redakteure: immer wieder stolper ich über diesen fehler mit dem relativpronomen. bitte nehmt es euch mal zu herzen: http://www.das-dass.de/#das ^^
 
@Lindheimer: Welchen Fehler genau meinst du? Gib mal ein Zitat. :-) PS. Die Groß-/Kleinschreibung ist hier immer noch gültig.
 
@Lindheimer: Also ich kann keine Fehler entdecken.. Vllt. bin auch ich zu doof. Vorläufig würde ich aber mal sagen: Bevor du jemanden wegen seinen Sac*haaren kritisierst: Greif dir erst mal an die eigene Wolle ;). Wie mir dieses Rechtschreibkluggeschi__e aufn Keks geht. :)
 
@sLiveX: es ging um das "dass" im ersten satz. wurde inzwischen behoben *gg*
 
@Lindheimer: Nagut :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links