Filiago bietet Satelliten-Flatrate mit 10 Mbit/s

Der Provider Filiago hat europaweit mit der Vermarktung einer Breitband-Anbindung via Satellit begonnen. Über diese wird nach Angaben des Unternehmens eine Bandbreite von 10 Megabit pro Sekunde im Downstream bereitgestellt. Der Upload erfolgt mit 2 ... mehr... Satellit, Planet, Orbit Bildquelle: Eric Hackathorn / Flickr Satellit, Planet, Orbit Satellit, Planet, Orbit Eric Hackathorn / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@bananajoe111: ... für einige Leute auf'n Land ist das bestimmt ein "Schnäppchen". Sofern man bedenkt, das einige immer noch per ISDN und/oder NUR DSL-Lite surfen und mind. 25-30€ pro Monat zahlen. Dann ist hier der Wechsel auf 10MBit schon etwas, was einige Städtler vll. für laaaaaangsam ansehen :-) Btw. icke surfe auch nur mit DSL1500 durch die Gegend ^^
 
@Fuchs: Über die monatlichen Kosten lässt sich ja noch streiten, aber doch nicht über die Anschlusskosten von 250€.
Bucht man noch einen Telefonanschluss dazu, muss man nochmal knapp 220€ blechen...irgendwo hörts aber mal auf
 
@bananajoe111: Hmm, naja also unsere An- & Abfahrtskosten und Montagekosten pro Stunde beim Kunden sind da auch nicht geringer ^^ Wenn man mit knapp 2h Montage rechnet + 2-3h Anfahrt - ist man schon bei über 150€. Die 99€ sind ja sowas wie "Kauf der Hardware"! ... aber vll. wird es ja noch günstiger :)
 
@bananajoe111: Die Hardware ist eben kein Massenprodukt, denke der Preis ist schon okay.
 
Ich denke auch so. Mit Installation ist das ein fairer Preis.
10MBit ist ja gut und recht, aber wie schauts mit dem Ping aus? 2000ms? :D
 
Ich bin mit meinem ISDN-Anschluß für 55€ pro Monat ganz glücklich. Das reicht für MW2.
 
@Oberhausener: Ich bin mit meinem 100MBit/s-Anschluss für 19,90€ im Monat auch sehr zufrieden. Sorry, musste sein :-)
 
@lawlomatic: DU solltest wegen der Aussage mal eine DSL 1500er Leitung für ein Monat nutzen müssen. Ich muss es seit mehr als 7 Jahren und werde von der Telekom vertrostet "das wird bald besser". und NEIN Kabel liegt hier nicht! Sorry, musste sein :-)
 
@Motti: Musste ich auch schon. Ca. 8-10 Jahre ists her ;-) Ich würd dir ja gerne was abgeben...
 
@lawlomatic: Ich fand die Aussage ganz witzig und genauso subjektiv wie z.B. die von Oberhausener.. Mit ISDN wäre ich jedenfalls nicht glücklich..

Zur News, Preise wie eh und jeh Wucher, für Leute die gar kein DSL oder DSL Lite bekommen aber eine Alternative..
 
@lawlomatic: Ich bin mit meinen 25MBits/s für 10,95€ + 1,99€ W-Lan-Router(Miete) auch sehr zufrieden.
 
Könnte ein Konzept mit Zukunft sein. Die Netzanbieter sollten sich überlegen ob nicht eine Kooperation mit solchen Anbietern sinnvoll wäre um nicht erschlossene Gebiete zu versorgen. Würde die Telekom z.B. das Marketing und Akquise ünermehmen könnte der Anbieter auch Preisvorteile einräumen welche das Produkt Massentauglicher machen würden. (z.B. Wegfall der 250€ Anschlusspreis). Die Telekom würde wiederum an den laufenden Einnahmen beteiligt werden, und alle wären glückliche Gewinner. :-)
 
@master_jazz: Da die Telekom aber genug Geld hat, können die auch selber mit LTE jetzt einiges machen und mehr Einnahmen einstreichen, als bei einer solchen Kooperation. Aber wer weiß, beim TV klappts ja demnächst auch schon mit Sat.
 
@master_jazz: Satelliten-Internet ist allein schon wegen der grottenschlechten Pings kein Konzept mit Zukunft.
 
@lawlomatic: Falsch.. Es geht ja nicht um die Zockerei.. sondern um eine schnellere Anbindung ans Internet.. Ping ist da erstmal zweitrangig ..
 
@Neuro: Wer redet vom Zocken? Bei Pings um 500-800ms wirkt sich das sehr deutlich auf den Seitenaufbau aus. Für VoIP ist es auch eher schlecht.
 
@lawlomatic: Habe mal SkyDSL getestet und hatte nie einen so hohen Ping. Hat wer hier Internet über Sat, der uns Informationen liefern kann?
 
Und selbst damit ist den CS-Kids aufm Land nicht geholfen - der Ping ist doch viel zu hoch, da kann Papa so viel bezahlen wie er will ^^ ;D
 
Aus der Not heraus war ich vorher bei Filiago. Würde es nie weiter empfehlen. Nur schlechte Erfahrungen.
 
@gl48: in wie fern, wenn ich mal so direkt fragen darf?
 
Ja ist zwar ganz schön teuer, aber einige Leute gerade in der ländlichen Gegend werden sich trotzdem auf eine Breitbandverbindung freuen. Vor einigen Jahren kostete der Breitbandanschluss bei der Telekom auch nicht viel weniger. Neue Technik ist nun mal teuer, aber mit der Zeit werden auch einige Mitbewerber diesen Dienst anbieten. Gerade in den ländlichen Gegenden ist noch viel Kundenpotenzial ;-)
 
@Sportfreak: Neue Technik? Satelliten-Internet gibts seit mindestens einem Jahrzehnt. Es will nur keiner, weils aufgrund der miserablen Pings für nichts taugt.
 
@lawlomatic: Ist leider richtig, zum Online-Spielen wie CS reicht es nur bedingt. VoIP ist aber okay und Surfen an sich ist auch super. (=
 
Schade dass immer die enormen Latenzzeiten außer Acht gelassen werden bei den Beiträgen. Bei Pings von Minimum 700ms kann man eine schöne Gedenksekunde, wenn nicht sogar zwei, einlegen wenn man eine Seite ansurfen will. Und auch für anderen Anwendungen ist Sat-Internet nicht zu gebrauchen. Schade...
 
@Felix86: Naja, wenn du ne Sekunden warten musst bis die Seite anfängt zu laden, das Laden an sich dann aber in 2-3 Sekunden fertig ist hast du trotzdem nen blitzschnellen Seitenaufbau. (=
 
Ändert leider nichts an der Latenz.
 
Latenz ist mal wieder relativ. Wenn ich mit ISDN surfe dann hab ich auch ne lange Wartezeit bis eine Seite aufgebaut ist.
 
@djvantob: latenz=/=ladezeit einer seite..
 
Ich würde in diesem Zusammenhang gerne auf das neue Angebot von skyDSL hinweisen... Und hier wird definitiv nicht mehr gedrosselt, eine wirkliche "echte" Flatrate. Hatte Winfuture auch en Artikel drüber... http://www.überall-dsl.eu
 
VOIP über Sat? Na viel Spaß
 
tja und dann stürzt so eine satelit mal ab oder explodiedrt und dann hat man das problem ;) kein kauf ist ohne risikofrei
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles