Berlin: Brand zerstört wichtigen Glasfaser-Knoten

Ein Brand in einer Kabelführung hat in Berlin zu massiven Ausfällen in mehreren Infrastrukturen geführt. Im Ostteil der Stadt sind Telefon- und Internet-Anschlüsse seit dem Morgen unterbrochen. Auch Mobilfunknetze sind beeinträchtigt. mehr... Feuer, Brand, Feuerwehr Bildquelle: avda-foto / Flickr Feuer, Brand, Feuerwehr Feuer, Brand, Feuerwehr avda-foto / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die beste Technik schützt einen nicht vor der Kraft der Ur-Elemente.
 
@onlineoffline: Hass, Gewalt, und irrationales Handeln.
 
@onlineoffline: Sowas nenne ich einen typischen Montag
 
@onlineoffline: In dem Fall war es Brandstiftung.
Man hat einen Brandbeschleuniger gefunden.
Kam gerade im Focus-RSS.
 
@onlineoffline: Linksautonome Idioten? Edit: Es war definitiv Brandstiftung da Spuren bzw. Tags hinterlassen wurden und sich eine "Gruppe" sag ich mal dazu bekannte. http://goo.gl/b4hNh
 
@Cheatha: noch ist nichts bewiesen, bekennerschreiben oder fake? - das kann jeder schwachmat.
falls es wirklich LINKE brandstiftung war, hat man auf jeden fall ein eigentor geschossen, man schadet denen die man treffen will am wenigsten, denn die fahren nicht s-bahn, sondern im bonzen-benz.
dem erzreaktionären system cdu/fdp/spd nutzt diese propaganda auf jeden fall.
sicher wird die sache im nachgang vor dem volksgerichtshof verhandelt.
 
@onlineoffline: Das waren linksextremisten http://tinyurl.com/3ewxb4m
 
mal ne frage?
wie kann glas eigentlich brennen?
winfuture das geht garnicht das nächste mal etwas beser recheechieren ;)
 
@BitteEinPlusSeinErbe: Auch Glasfaserkabel haben mehrere Ummantelungen unter anderem aus Kunststoff/Plastik etc...
 
@Gärtner John Neko: Ich glaube das war eher ein schlechter Versuch sarkastisch zu sein, als das er das wirklich ernst meint.
 
@funny1988: Ich glaube, da sein Account 8 Monate angemeldet ist, 35 Kommentare und dabei -54 Punkte hat, ist es eher ein trolliger Zweitaccount, vermutlich ein (junger) Schüler mit viel (frei-)zeit.
 
@BitteEinPlusSeinErbe: du denkst, da ist N*U*R glasfaser??? hast du etwa die ganzen umwandlungsanlagen, patchfelder und aufbereiter für längere strecken vergesse??? -- es handelt sich um einen "knoten" das heist da kommen einige leitungen zusammen und werden mit elektronik vom feinsten gesteuert und gelenkt, da is nich nur glas drinn...
 
Der Brand war heute Nacht am Ostkreuz, seit dem geht nix mehr, weder Telefon noch Sbahn ... ist also nicht erst seit dem Berufsverkehr so ... (schreibt einer aus Berlin, mit Vodafone Netz und Sbahnanbindung) ...
 
@Rumpelzahn: hehe mein beileid *g* ich war auch erstmal verwirrt bis ich dann doch für die ubahn entschieden hab ^^
 
@Rumpelzahn: Wieso? Der Ring fuhr zu 3/4 und der Tunnel fuhr komplett.
 
@mcbit: es geht allein um die Züge aus Treptow/Neukölln ... da ging/geht nix. Vodafone geht immer noch nicht ;o( ... bin mal auf den Feierabendverkehr der BVG gespannt ...
 
@Rumpelzahn: Ja, aber Du hast geschrieben, es ging komplett gar nichts, und das ist falsch. Inzwischen ist dort ein Pendelverkehr eingerichtet.
 
@mcbit: da steht "war heute Nacht am Ostkreuz, seit dem geht nix mehr" - da steht nicht: geht in gesammt Berlin nix mehr .... was inzwischen eingerichtet ist oder nicht, spielt doch garkeine rolle ... meine aussage bezog sich auf nachts und nicht auf 15 uhr nachmittags ...
 
@Rumpelzahn: Dann drück Dich auch so aus, kann nicht hellsehen.
 
@mcbit: Bin auch ohne größere Probleme mit der S7 auf Arbeit gekommen (okay, 15 Minuten stand die Bahn vorm Ostkreuz rum) und bei mir geht sogar noch der DSL-Anschluss von O2 :)
 
@Rumpelzahn: Was bin ich froh dass ich immer mit dem Rad fahre. Schon erschreckend anzusehen wie abhängig die Infastruktur von solchen Details ist. vor 50 Jahren wären nach einem vergleichbaren Brand die S-Bahnen trotzdem noch gefahren. Heute ist alles und jeder mit einander vernetzt. Nur gut so lange alles funzt.
 
oha möchte jetzt nicht in der kundenbetreung von vodafone arbeiten :D
 
@avril|L: Kann ja eh niemand anrufen ;)
 
@Gärtner John Neko: lol, ymmd :T
 
@Gärtner John Neko: das war eine super antwort :D lach
 
@avril|L: da moechte ich nicht arbeiten und net anrufen muessen..
 
Anrufen kann man da schon ca. 2 min. Warteschleife.
Bei mir funzt Handy leider auch nicht.
 
Natürlich werden die meisten unwissenden gleich wieder gegen die Bahn hetzen, denn die ist ja für alle Ausfälle und Verspätungen Schuld...
 
@modercol: Die Bahn trägt ja auch eine große Teilschuld. Ich werds nie verstehn wie man an so einem wichtigen Knoten schienen verlegen kann O.o.
 
@Smoke-2-Joints: Hhmm, Eisenbahnschienen gibt's in Deutschland seit 1835. Vielleicht waren die Schienen hier zuerst da?
 
@Smoke-2-Jo...: Teile des Arcor-Netzes waren ja mal das Netz der Bahn.
 
@modercol: Vodafone Kunden nicht die einzig Betroffenen. Es hat genau so Arcor wie auch Alice erwischt, außerdem wohl auch Kabelkunden.
 
"Mitten im Berufsverkehr fiel außerdem die S-Bahn weiträumig aus." - Was heißt denn bitte weiträumig? Es gibt zwar massive Störungen im östlichen Teil von Berlin aber der Rest fährt doch wie gehabt. Trotzdem ist es ein ganz schönes Chaos. Die U-Bahnen und Busse sind schön voll...
 
Mein Vodafone-Handy geht seit 12 Uhr wieder.
 
@mcbit: Aha, Ossi also :P
 
@gibbons: Ne, Berliner und als solcher auch mal im ehemaligem Osten unterwegs. Hat aber damit genau was? zu tun?
 
@mcbit: Spaßverderber -.-
 
@gibbons: Ich mag die Klassifizierung in Ost und West nicht, das ist alles.
 
@mcbit: Mögen tue ich sie auch nicht. Nur bemerkt man es dennoch immer noch sehr stark wo man sich aufhält. Ob Ost oder West. Sei es Stadtteil oder Die Menschen um einen herum.
 
@gibbons: Woran? Oki, Marzahn/Hellersdorf magste recht haben ;)
 
@mcbit: Marzahn/Hellersdorf ist ein Extrem, ja. Aber auch sonst. Entweder es ist alles mit gewalt modern, weils neu aufgebaut worden ist oder es ist super Marode, weil dort die letzten 20 Jahre (also nach Mauerfall) nichts passiert ist. Ist finde auch, das es dem Ostteil an Flair fehlt. Für mich sind Ost Berlin und West Berlin heute noch zwei verschiedene Welten. Das merkt man auch den Menschen an. Nicht (mehr) unbedingt auf dem ersten Blick, sobald man sich mit denen aber unterhält, merkt man schnell woran man ist.
 
@gibbons: Stimmt, Ossis heucheln weniger. Das hat mich im Westen schon immer aufgeregt. Ossis sprechen doch eher, wie das Maul gewachsen ist, ist zumindest meine Erfahrung. Naja, mit Gewalt modern? Vergiss nicht, wie die Häuser zur Wende aussahen, die würden heute gar nicht mehr stehen, wenn nichts gemacht worden wäre ;)
 
@mcbit: Ich habe nichts gegen Moderne, verstehe mich da nicht falsch. Für mich wirkt es nur einfach so... dahin geklatscht, Hauptsache neu, fertig. Was Heuchelei betrifft... da ist mir eigentlich nichts zu aufgefallen. Ich sag als "wessi" auch was ich denke, ohne jemanden nach dem Mund zu reden. Ich sehe mich da auch nicht als Ausnahme.
 
@gibbons: das mit der Heuchelei ist im Süden am Schlimmsten ;) Bayer, BW, Pfalz - grau-sam
 
@mcbit: Bei denen ist das sogar noch selbstheuchelei. Die reden sich selbst was schön und glauben ganz fest daran. Denn nur durch so eine Mentalität konnte die CSU erst entstehen. Denn kritisch hinterfragen ist etwas, was man dort jetzt erst anfängt zu lernen un zu begreifen.
 
@gibbons: Jip., is so;)
 
@mcbit: Bei mir seid ca. 15:00 wieder.
 
Und sowas in der Hauptstadt - ein kleiner Brand und die halbe Stadt liegt in wichtigen Bereichen lahm... Aber so ist sie die gute - Anspruch und Wirklichkeit liegen mal wieder meilenweit auseinander...
 
@sneak72: Es wurde eine der 15.000 Volt Hauptleitung der Bahnstromversorgung zerstört. Was erwartest Du also?
 
Es geht doch nichts über redundante Verbindungswege ;)
 
@Memfis: Die betgroffenen Kabel sind Provisorien wegen dem großen Umbau desd Bahnhof Ostkreuz. Diese sind über eine Kabelbrücke verlegt. Regulär sind aber Redundanzen vorhanden, sodass dies im Normalfll gar keine Auswirkungen gehabt hätte.
 
@mcbit: Warum bekommt er ein Minus. Er hat doch recht, bis 2015 oder 16 ist das eine Dauerbaustelle, da sind Provisorien leider üblich und / oder nicht zu verhindern.
 
@Blub.: Zumal es das provisorium ist, dass blöderweise zugänglöich ist. Die Kabel waren vorher auch inne Erde.
 
http://www.n24.de/news/newsitem_6917517.html Woanders habe ich gerade gelesen, dass die Ermittlung der Buzndespolizei immer mehr in Richtung Brandstiftung geht, da Brandbeschleuniger gefunden wurde.
 
@mcbit: Wäre auch nicht das erste mal, linke Gruppen haben vor einigen Monaten schon einmal einen solchen Brandanschlag verübt.
 
@Chiron84: Jip, damals (November 2010) waren im Bereich Neukölln Steuerleitungen für die Signale abgefackelt worden.
 
Auch bei Alice/Hansenet war gestern Ausfall von Telefon und Internet, allerdings so gegen 23.00 Uhr ging alles wieder
 
@storm62: Bei mir ist Alice-Internet immer noch tot. Zum Glück gibts UMTS.
 
Also die S-Bahn in Berlin ist ja eh schon der running Gag aber das nun auch noch die Kommunikation teils ausfällt...fehlt eigentlich nur noch das die Berliner Wasserwerke fail melden und spülen zum Glücksspiel wird. Hier in Berlin überrascht wirklich garnichts mehr. Das hier alle furzlang ein Bagger nen Kabel killt ist ja schon standard aber das sie am Ostkreuz seit Wochen rumwerkeln und ein Kabelbrand nicht verhindern können, zeugt mal wieder von hauptstädtischer Weitsicht -.-
 
@Hellbend: Was haben die Bauarbeiten am Ostkreuz mit der (vermutlichen) Brandstiftung an den Kabeln zu tun?
 
@mcbit: Was heißtn hier Brandstiftung! Da hat wieder so'nen Knallcharge den Brenner voll draufgehalten etc. und schon wars passiert. Stichwort: Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit aber bei den ganzen polnischen Schwarzarbeitern spielt das keine Rolle.
 
@Hellbend: Der Brand ist um 3:00 nachts ausgebrochen, da wird am Ostkreuz nicht gebaut.
 
@mcbit: Warste mal dagewesen? Auf den Baustellen kann jeder rumhampeln wie er mag, da ist so gut wie nix gesichert und zum Teil ist dort Nachts gearbeitet worden. Als Berliner, der an diesem Knotenpunkt häufiger vorbeischaut, weiß man das. Und da die Bahn wohl kaum Nachtarbeit zahlt ist Schwarzarbeit schon wieder fast naheliegend.
 
@Hellbend: Wenn Du da oft vorbeikommst, wüsstest Du, dass die betroffenen Kabel weiter ab von der Baustelle Ostkreuz liegen. Desweiteren steht das Baugeschehen am Ostkreuz stark unter Beobachtung. Da wird Nachts nicht gewerkelt. ich bin da nämlich jeden Tag.
 
@mcbit: Laß mich raten, du hast den Artikel herausgegeben. Jeden Tag, so so! Zufällig nen Zippo in der Tasche und kein Alibi?
 
@Hellbend: Welchen Artikel? Zippo? Gehts noch?
 
@mcbit: Das sollte wahrscheinlich Spaß sein. War zwar nicht lustig, verstehen hättest Du ihn schon können.
 
@M!REINHARD: Ich habs schon verstanden. Ich fands nur unpassend, zumal er sich als Klugscheißer aufspielt und wenn man ihm seine Thesen widerlegt, kommt dann sowas?
 
@mcbit: "Warste mal dagewesen?" - Hellbend nervt schon irgendwie.
 
@Hellbend: Was habt ihr eigentlich immer gegen die öffentlichen Verkehrsmittel in Berlin? Ich bin nun seit 6 Jahren im Rheinland und weiß nun was wirlich nervig ist. Bei mir kommt der Bus immer 5-10 Minuten später, es sei denn es sind Schulferien, dann kommt er zu früh, am Bahnhof werden Verspätungen unter 5 Minuten garnicht angesagt. Und wenn es zuviel wird, fällt die Bahn einfach ganz aus (fahren ja zum Glück alle 20 min) oder fähre bis zum nächsten HBF ohne Zwischalt durch.
 
Wir hatten doch eben die Meldung mit den "virtuellen Bomben" ?
Wenn also gewisse Komponenten ausfallen, so wie hier geschehen, kann dies schon viel Ärger, Unmut und unnötigen Aufwand bedeuten. Und das sind noch die harmloseren Szenarien. Also so ganz ignorieren sollte man diese Gefahr (virtuelle Bomben) nicht.
Kommentar steht bewusst hier, da hier mal ein typisches Szenario beschrieben wurde, welches auch durch eine virtuelle Bombe ausgelöst werden könnte.
 
Brandstiftung, da lachen ja die Hühner! Eine miserable Pflege der eigenen Technik, nichts anderes. Durfte eigentlich 2011 nicht mehr passieren. Aber wenn alle nur Kohle schaufeln interessiert sind...
 
@Laika: Du hast soeben ein wahres Wort gelassen ausgesprochen (+)
 
@Laika: Keine Ahnung aber Zustimmung und + kassieren, genial. Die verlegten Kabel und die dazugehörige Kabelbrücke ist kein 5 Jahre alt, Du genie.
 
@mcbit: ...teilt uns jemand mit der es GENAUESTENS wissen muß! Woher eigentlich?
 
@Hellbend: Insider.
 
@mcbit: Also doch Zippo und kein Alibi^^ Insider! Zuviel Hollywood-Schmarren gesehen oder? Bestimmt gestern erst The International -.- Insider pfff, Profil-Neurose sicher.
 
@Hellbend: Wenn das die einzige Möglichkeit ist, die Du siehst, um über das, was dort passiert ist, weitgehent informiert zu sein, haste aber ein ziemlich eingeschränktes Sichtfeld. Damit EOD, denn mit Leuten, die alles besser wissen wollen, es aber nciht können, ist kein Diskutieren möglich.
 
@Sydney: lol, W-Lan bringt dir garnichts, wenn du vodafone-Kunde bist. -.-
 
@sanem: smile- i know this :)
 
da wollte bestimmt einer kupferkabel klauen und als er gemerkt hat, dass es Glasfasern sind hat er vor Wut die Kabel angesteckt! ;-D
 
@Desperados: Das war bestimmt wieder diese kasachische Oma. Die ist aus Kasachstan abgeschoben worden wegen des Kabelklaus und jetzt treibt sie ihr Unwesen in Berlin. :-D Oder war das Georgien? Na ja wie auch immer das Wort Kabelklaus ist auf jeden fall gut :-D So werd ich meinen Kumpel ab sofort nennen denn der ist Elektriker und heisst Klaus.
 
Und welche Konsequenzen werden nun gezogen?
 
@klstefan: Da wird eine Selbstschussanlage aufgebaut - *BAM* ...
 
@F1r3: Die hoffentlich von einigen Politikern feierlich in Betrieb genommen wird...
 
@klstefan: Das sie die Mauer lieber hätten stehen lassen sollen. Aber eben ..
 
Ich kann immernoch nicht verstehen, warum solch wichtige Leitungen so öffentlich rum liegen.(Kabelbrücke).Ich weiss zwar das dort moment eine Großbaustelle gibt, jedoch so ungesichert? Ich war zum glück nicht so stark betroffen, da ich im westteil unterwegs war.
 
Sicher das nur Kunden im Berliner Ostteil betroffen sind? Bei uns in Neuruppin (ca. 60 km entfernt), ist auch was DSL und Mubilfunk über GSM angeht seit dem frühen morgen alles tot (Vodafone). Einzig UMTS geht. Da fühlt man sich ja ins mittelalter zurückversetzt, geht ja gar nicht...
 
@e-hahn: frankfurt 100km östlich von berlin hat auch kein vodafone netz weder internet noch telefon, mobilfunk sowie umliegende dörfer und städte. ist also nicht nur in berlin ;)
 
@Odi waN: LWL legt man normalerweise im Carrier Segment in Ringen aus, zudem sollten diese protected sein, sprich einen zweitweg besitzen - bei einem Problem kann dann geswitched werden, wenn der Ersatzweg soweit auch in Funktion ist. Daher kann es vorkommen, dass Hauptverteiler auch in anderen Städten und Ballungszentren betroffen sind, wenn sie über das gleiche Ringsystem laufen - den Traffic hier im Backbone auf andere System umzuschwenken benötigt dennoch Eingriff durch Menschenhand, da zwar der Fehler erkannt wird durch das System, aber nicht alles automatisch geswitched wird oder werden kann.
 
@F1r3: ich weiß nicht warum du mir das erklärst aber danke. ich bin selbst in der branche tätig und weiß wie der werdegang ist nur ist vf ganz vorne dabei sowas nicht zu haben. sry aber das ist leider fakt das sie wenig redundanz haben. mich wundert es nicht das sehr viel mehr lahm gelegt wurde bei vf und systel. bei telekom würde man den ausfall vll. mitbekommen aber nicht in diesem umfang, da das ganze schon seit 4.30 uhr ist und am nachmittag immer noch nix ging. leider traurig aber vf ist ja das tollste.
 
@Odi waN: Das ist die Telekom auch, das tollste :) Ich werd mit dir darüber nicht diskutieren, aber schön das du aus der Branche kommst. Lustig ist aber, das Vodafone jegliche Tests zusammen mit O2 was Netzstabilität etc. gewinnt, die Telekom leider seit 2 Jahren auf den "hinteren" Rängen plaziert ist. Auch bei der DTAG gibt es Ausfälle in diesem Ausmaß und auch hier kann nicht immer alles schnell gelöst werden. Ich denke die Entstörung wäre fixer gegangen, hätte man an die LWL früher ran dürfen - das ging auf Grund der polizeilichen Brisanz nicht - Shit happens kann man nur sagen und hoffen das die verrückten es endlich sein lassen, Dinge zu zerstören um auf sich aufmerksam machen zu müssen :)
 
Wusste gar nicht, dass man mit einem einzigen Feuer (absichtlich gelegt oder durch Unfall entzündet und nichtmal riesig) so viel Chaos anrichten kann. Vielleicht sollte sich da mal einer Gedanken über Ausfallsicherheit machen.
 
@analogkaese: ist nicht das erste mal das sowas passiert bei diesen anbietern.
 
sidn die kabel geschmozlen? kabelbündelung? *gg* die armen

stirb langsam 4.0
 
brand, dann bsst, nix mehr Internet, ganze Straße nix... :D
 
Muhahah in der Magdeburger Börde + Altmark (Sachsen Anhalt) konnten über 40000 Leute nicht mit ihren VF Handyanschluss telen :> PWNED
 
billig und willig ist in Berlin schon länger Standard-nicht nur bei der S-Bahn-da sind Ausfälle natürlich auch Standard....aber zur Not kann man es ja auf Osama schieben.......Pobereit
 
@LaBeliby: LOL, genau. Ach, wenn ich die Zugangsleitung für Dein Haus zerstöre, hast Du Strom? Na klar, wa?
 
@LaBeliby:...... http://tinyurl.com/3ne52qd ........
 
Ja jetzt haben wir wieder Internet und Mobilfunk.
Ach ja, Mannesman/Arcor kooperierte damals mit der Deutschen Bahn, zwecks Konkurenznetz zur Telekom. nun hat Vodafone Arcor übernommen, also auch dies Leitungen.
 
@robs80: Die kooperierten nicht, sondern Arcor hat das BASA-netz geschluckt, und Vodafone Arcor.
 
@mcbit: Ein Mann der sich auskennt, welche Region? ;-)
 
@F1r3: Berlin.
 
Ich habe über 2 Stunden gebraucht um nach Adlershof zu kommen.
Dabei hatte ich noch Glück.
 
@Tedybär: Von Grünau aus ? LOL
 
@mcbit: Nee, von Insbruger Platz
 
@Tedybär: Wo zum Geier ist der "Insbruger Platz"? :)
 
Jetzt wird sogar die Nachrichtenmeldung für mich interessant. Bisher war nur die Rede von einem Brand, der große Teile des Berliner Nahverkehrs lahmgelegt hat. Aber jetzt kommen ja auch noch Kommunikationswege in Größenordnung dazu.
 
@tommy1977: Und es war definitiv ein Anschlag.
 
ihr seid zu langsam, es gibt schon n bekennerschreiben...
 
War auch den ganzen Tag offline. Ganz großes Lob an Alice, dass ich 15 Minuten in der kostenpflichtigen Hotline hängen durfte, bevor ich genervt aufgegeben hab. Anstatt dass sie mal die dumme Wartenschleifen-Musik und Ansage ("Bitte legen sie nicht auf!" im Loop) austauschen mit der Information dass zigtausende Berliner wegen eines Brandes offline bleiben, nehmen sie die Kundschaft aus statt sie zu informieren. Da ist dann auch gleich wieder die Symphatie für den Anschlag an sich da, obwohl man auch ein 'Opfer' davon war :D
 
@lutschboy: Früher wurden halt Anschläge verübt um Schaden anzurichten. Heute um Gewinnmaximierung zu erreichen.
 
@lutschboy: Sympathie für den Anschlag, weil Du nicht bevorzugt behandelt wurdest? Ist Dir vielleicht der Gedanken gekommen, dass Du nicht der Einzige mit dem Problem warst?
 
@mcbit: Er wird schon verstanden haben das er nicht der einzigste war. Trotzdem hätte Alice eine Bandansage schalten können statt die Kunden auszunehmen. Arbeite selber im Support eines grossen ISP und bei uns hat man auch viele Stunden verpennt, eine Bandansage zu schalten was zu einem extremen Call Volumen führte. Bei uns ist zwar die Hotline kostenlos, trotzdem hat jeder zweite Kunde gekotzt weil er mehere Min. in der Warteschleife hing.
 
@Akkon31/41: Und deswegen Sympathie für diesen Brandanschlag dieser linken Chaoten? Sorry, aber Verhältnismäßigkeit sieht anders aus. Davon abgesehen, ist bekannt, dass Alice ein Billiganbieter ist, der sich den Support per Hotline teuer bezahlen lässt. So ist das eben, wenn man alles billig billig haben will.
 
@mcbit: War ja klar dass du wieder überdramatisierst
 
@lutschboy: HÄ? Sorry, aber wer linke Chaoten hofiert, hat IMHO nicht alle Latten am Zaun.
 
@mcbit: Wie gesagt, überdramatisierst. Ich hoferiere 0. Ich habe nur meinen Unmut ausgedrückt, dass mit der Symphatie war eher scherzend gemeint, was auch der Smiley ausdrücken sollte. Dass ich es nicht geil finde den ganzen Tag ohne Netz dazusitzen und mehrere Euro für Warteschleife auszugeben kannst du dir ja selber denken. Oder nicht? Anscheinend nicht. Du hast ja immer gleich Schaum vorm Mund wenn jemand nicht auf Linke einhackt.
 
@lutschboy: Linke sind nicht gleich radikal Linke. Failversuch, mich in die rechte Ecke zu drücken. S/W-Denke eben. ich habe eben was gegen Linke Chaoten, die meinenmit Terror die Welt verbessern zu können.
 
@mcbit: links oder rechts ist vielleicht für Ramstein ein Titel aber ansonsten ist es eine bodenlose Unverschämtheit der DB Abzocker soviele wichtige Knoten über einen einzigen Kabelschacht zu jagen und das ganze noch für jederman zugänglich zu machen!!!Genauso armsehnlich ist es keine Ersatzline zu haben.... B E R L I N ...Hauptstadt der Arbeitslosen.....
 
@LaBeliby: Es ist ein Provisorium, warum begreift das keiner? Außerdem, warum nur DB? Warum nicht Vodafone und Telecolumbus? Deren Kabel lagen da auch drauf, ohne Redundanz. Und was haben die Arbeitslosen damit zu tun? Und sind es nicht die Kunden, die billig billig wollen? redundanzen kosten Geld, ein Provisorium mit Redundanzen kosten Geld, Geld, dass die Kunden nicht zahlen wollen.
 
@mcbit: eigentlich ganz einfach....der berliner Wirtschaft ging es bis vor Jahren relativ normal also nicht anders wie in anderen alten Bundesländern.....seit aber die Regierung diese 80% Löhne für neue Bundesländer einführte beschäftigt jedes alteingesessene Westberlin Unternehmen aus existenzgründen nur noch diese 80% Mitarbeiter oder gar Arbeiter aus der Freizügigkeit ohne jede Sprachkenntnis.....das da keine gute Arbeit in Berlin mehr möglich ist ist selbsterklärend....und alle die noch fähig waren sind mit Siebenmeilenstiefeln in die alten Länder umgesiedelt...verständlich!!!
 
@LaBeliby: Ist einfacher mit so einem Weltbild, oder?
 
@mcbit: Weltbild ist guter Witz ...lach...aber Realität sieht anders aus......ich spar mir deshalb Betriebe aufzulisten die das Opfer der perversen Zustände geworden sind.....aber wenn dich interessiert kannste gern haben!!!!!! erste Auswahl: Becker&Co (Malereibetrieb)...Aschenbach & Co....gibt hunderte....ist mühsam alle aufzulisten......hatten aber alle tausende Mitarbeiter und nie Qualitätsprobleme..... selbst die Verkehrsampeln stellen neuerdings ein Problem in Berlin da....grundloser Stau über Kilometer ohne jeden Sinn....es geht voran mit den verbliebenen Billigtypen ...
 
@LaBeliby: Und den Lohn für die maler hat die Regierung festgelegt? Und dass der Verkehr in Berlin zugenommen hat, istz dir nicht aufgefallen? Wo erfährt man sowas, beim Stammtisch?
Diese Betriebe sind Mittelstand und die hätten auch ohne Billiglöhner überlebt, aber geiz ist geil.
 
@lutschboy: warum hat alice so einen user schwund? da hilft auch keine werbung mit einer hübschen frau. alice steht und stand schon immer in der kritik.
 
Ich möchte nicht wissen, wieviele Menschen in not sind und keine Polizei oder die Feuerwehr erreichen...
 
ich sehe keinen sinn über diesen brandanschlag. die schwachsinnige begründung wegen atomenergie ist weit her geholt. da regt sich das linke gesox über die rechten auf sind aber keinen deut besser eher viel schlimmer! wer macht den immer krawalle ( 1.mai usw)? leute die nix besseres zu tun haben als den ganzen tag gefrustet zu sein und dann auf solche actionen auch noch stolz sind, na ja wo führt das am ende noch hin!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles