Toyota lässt Autos und Fahrer "Freunde" werden

Der japanische Autokonzern Toyota will zusammen mit dem amerikanischen Cloud-Computing-Anbieter Salesforce.com einen Social-Networking-Dienst einführen, bei dem die Kunden von ihrem Wagen mit kurzen Nachrichten auf Wartungsaufgaben oder ähnliches ... mehr... Auto, Toyota, Social Networking, Soziales Network, Toyota Friend Bildquelle: Toyota Auto, Toyota, Social Networking, Soziales Network, Toyota Friend Auto, Toyota, Social Networking, Soziales Network, Toyota Friend Toyota

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jaja, dann wird getwittert "bin grad durch n Schlagloch gefahren" - "darauf wird dann geantwortet "habs gemerkt"... "funktioniert die Bremse noch?" - "nein, es kann Situationen geben, in denen Bremsen nicht so reagieren wie erwartet" (originales Zitat von Toyota aus vergangener Zeit)
 
Nichts ist unmöööögliich... :)
 
@Rikibu: Hauptsache die olle Karre ruft dann mein IPhone an. Laut den News von vor ein paar Tagen brauche ich ja nicht ran gehen. Dann können die beiden ja Freunde sein und ich kann vielleicht einfach mit dem Auto rumfahren... :)
 
@Rikibu: "gefällt mir" xD
 
@Rikibu: eben, und würds n display nicht auch tun? wieso muss das auto das gleich in die "cloud" blasen?
 
@reSh: Damit es dank Sicherheitslecks bald jeder lesen kann.
 
@reSh: ganz einfach. um Bedarf für Cloud Dienste zu rechtfertigen.. das ist alles so künstlich ohne Mehrwert, hauptsache Bedarf für etwas schaffen, was auch eigentlich ohne das künstlich geschaffene funktioniert.
 
@Rikibu: hm, wie du das so sagst klingt das reichlich sinnbefreit
 
Er kommt ... Toyota ...
Ein Auto, ein Computer, ein Mann ...
Toyota ...
 
Abends vorm ins Bett gehen noch schnell ne SMS ans Auto,... gute Nacht, und nicht vergessen ab halb sieben Standheizung anmachen, damit du dich nicht so kalt an meinem Hintern anfühlst. Mal gespannt wann es die ersten Singl-Börsen für Auto´s gibt,... achja die Lehrerkarren sind dann bei Car-Darling, für Akademikergahrzeuge und Fahrzeuge mit Niveau. Ob die sich dann auch Nacktaufnahmen von Autos runterladen? *grrrr*
 
@onlineoffline: Autobahnkirchen gibts jedenfalls schon mal... falls mal ein Religiöser in RAserei verfällt...
 
Demnächst gibt es wohl einen Toyota nur noch mit einem Handyvertrag und Jamba Sparabo. 200km frei und monatlich bis zu 5 Huptöne.
 
Toyota baut Unfall--- 25 freunde gefällt das
 
@frust-bithuner: Haha, so geil, das erinnert mich an -> Osama Bin Laden: "BRB someone's at the door" - NavySeals gefällt das. :D
 
"Guten Morgen Aygo, wie geht's denn so?" -"Es ist kalt, bitte Standheizung einschalten" Gefällt mir.
 
Neulich an der Kreuzung als der Fahrer seinen Wagen bei Grün nicht zum Fahren bekommt: "Ja fährst du denn jetzt bitte los?" "ERRR: Sie sind müde, der unzureichende Schlaf muss aufgeholt werden, die Kontingente um diese Möglichkeit zu verschieben sind aufgebraucht." Daraufhin folgt ein Schlag ins Gesicht (für jene die die Holzhammermethode eher als offensiv ansehen gibt es auch die Variante wo dem Fahrer über den Allerwertesten Instant-Schlafmittel - genau dosiert wohlgemerkt - injiziert wird), der Fahrer schläft ein, das Auto steht, die Ampel nicht mehr auf Grün. Prost Mahlzeit :D
 
Wenn die Karre dann genauso rumzickt wie mein (Tintenstrahl-) Drucker kann ich darauf liebend verzichten. Alle Tanks sind voll, doch weil ein in die Patronen eingebauter Chip nicht erkannt wird, druckt das Scheißding gar nicht mehr. Könnte ja wenigstens s/w drucken, - aber nein ist nichts zu wollen. - Aber es wird genug Idioten geben, die sogar Geld für solch bevormundende Techniken ausgeben.
 
@Unbekannter Nr.1: Treffend zusammengefasst. Dieser Quatsch ist nur gut, um den Werkstätten mal wieder etwas Umsatz zu beschehren.
 
Gerade ne sms von meinem Toyota bekommen "Hab grad nen Date mit nem scharfen italienischen Ferrari über Facebook klar gemacht. Tut mir leid aber du musst heute wohl laufen."
 
Der Fahrer hält bei Rot.. Auto "twittert": "Gefällt mir!! - Also ich will beim Fahrern meine Ruhe.. Wenn mich dann soen Auto zu-twittert, dann gibts einen aufn Boardcomputer ;)
 
@sLiveX: Wenn du ihn haust, postet er es bei Face(Car)book. ;o)
 
@onlineoffline: Naaaa, dann halt ich ihm den Auspuff zu ;)
 
@sLiveX: Wenn du jemanden zum Schweigen bringen willst, hältst du ihm ja auch nicht das A-Loch zu...
 
@Joebot: Schieb doch mal jemandem den Finger ins A-Loch während er/sie dich zu quatscht, dann hört er mit Sicherheit auf zumind. darüber zu reden ;)..
 
@sLiveX: Kopfkino xD
 
@Joebot: :D
 
Wird langsam albern. Zu Wartungszwecken ist es sinnvoll,aber auch nur dafür! Mein Auto muss nichts über mich "wissen".
 
@sanem: Tuts aber. Zumindst die Bordelektronik. z.B. teilt sie Deiner Werkstatt Deine Fahrweise mit. Fahrten im hohen Drehzahlbereich, Vollbremsungen, Anzahl Starts usw.... Das hier ist nur eine neue Scbnittstelle. ;-)
 
Gewisse Tamagochi-Parallelen sind offensichtlich. "Meine Batterie ist leer. Fütter mich!"
 
Info vom Auto per Anzeige und ggf. auch per SMS/mail/etc. an den Fahrer über gewisse Zustände (Wischwasser/ Öl niedrig, Tank auf Reserve, noch 1000km bis Wartung, Problem an Stoßdämpfer hinten li, etc.) gemeldet = sinnvoll. Chatten mit dem Auto: Lächerlicher Marketing Schwachsinn.
 
Gibt es auch bald für BMW/Audi/Mercedes... Bei "Ali-Autohandel": 10 Jahre Langstreckenfahrzeug mit "echten" 120.000km auf dem Tacho. Im Web meldet sich der Wagen mit 10 Jahren und 249.000km. :-) DAS! gefällt mir!
 
Knight Rider lässt grüßen. Geile Sache *G* Wenn das Auto auch noch spricht, noch besser.

Fehlt ja dann nur noch, alleine fahren zu können.
 
@Googlewolf: Vielleicht kann man dem Auto ja dann einen Namen vergeben. Ich würde meinen auch K.I.T.T. nennen ^^. In Japan kann man wohl dann bald auch das Auto heiraten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!