Foxconn: Tote und Verletzte nach einer Explosion

In einem Werk des weltweit größten Auftragsherstellers Foxconn ist es zu einer Explosion gekommen. Durch diese wurden zwei Mitarbeiter des Unternehmens getötet. 16 weitere Personen sollen verletzt worden sein, berichtete die chinesische ... mehr... Feuer, Explosion, Movie Park Bildquelle: Michael Welsing / Flickr Feuer, Explosion, Movie Park Feuer, Explosion, Movie Park Michael Welsing / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Ersten Berichten zufolge soll in dem Werk auch Apples iPad 2 produziert werden." Stimmt, das ist wieder das schlimmste an der ganzen Sache.
 
@marcol1979: Menschenleben sind viel wichtiger als irgendwelche iPods, iPones, iPads und anderen sogenannten "iDevices" (was für blöde Namen) oder andere Maschinen.
 
Und wieder einmal klebt Blut an einem Apple Produkt ;)
 
@GlockMane: natürlich wieder nur Apple. HP, Dell, Motorola und andere Firmen sind natürlich die Guten.
 
@GlockMane: Ebenso viel Blut wie an anderen Elektrogeräten auch.
 
Echt total lächerlich, dass immer überall Apple stehen muss...
 
@malfunction: Solche News bringt Winfuture auch grundsätzlich immer erst am nächsten tag zur Mittagszeit um die volle Ladung der flamer abzugreifen und noch mehr Werbegelder auf kosten unserer Nerven zu kassieren.
 
@malfunction: Ich war gestern auf einer Obstplanage und was glaubt Ihr was ich gesehen habe? Da lief echt einer mit einem "Apple" rum^^
 
@malfunction: Du Hast selber das A-Wort geschrieben :)
 
Hat wohl jemand den "Zerstören" Knopf auf dem iPad betätigt :D
 
@Edelasos: eher das geheime self destructuion password eingegeben...
1a-2b-c3 *buuum*
 
@slashi: war es nicht a²+b²=c² ?
 
@GlockMane: was hat der satz von pythagoras damit zu tun? das 1a 2b c3 ist zumindest der self destruction code von bender ;)
 
@slashi: keine Ahnung hauptsache mal dumm gequatscht ;)
 
@slashi: c3 oder 3c
 
Ich habe mir eine neue Pflanze für die Wohnung gekauft, vielleicht sollte ich das zu winfuture als news zu schicken. -.-
 
@sanem: warum sollte diese News fehl am Platz sein? Foxconn ist ein Auftragshersteller im IT Bereich und man sollte auch schon mal hinter die Kulissen schauen und sich wenigstens für die Menschen interessieren, die vllt deinen Rechner/Laptop zusammengebaut haben könnten (auf die Arbeitsbedingungen bezogen) und die jetzt durch einen Unfall ihr Leben verloren haben
 
@C!G!: UND??? Bei einem Massenunfall im IBM-Zentrallager-Deutschland wurde heute 10 Auszubildenen von einem Gabelstabler über die Füße gefahren. Wo steht diese News?
Es gab 2 Tote und das hat irgendwas mit iPad/Apple zu tun, scheint mir der einzige Grund ür diese News zu sein.
 
@Lastwebpage: Ganz einfach: Apple scheint Werbung (und wenn sie negativ ist) gut zu gebrauchen bzw steht doch immer wieder mit "kostenloser Werbung" im Netz. Ob nun gute oder schlechte Nachrichten... Immerhin kostenlos und man redet drüber... Vom tragischen Verlust der Angehörigen ganz zu schweigen... R.I.P.
 
@Lastwebpage: Das ist Ansichtssache. Auch wenn in der News jetzt Apple erwähnt wird... geht es dir persönlich jetzt mehr darum, dass dort Apple steht? Oder mehr um die Menschen? Wohl eher das Erste. Das sollte außer Acht gelassen werden und fertig. Mir kann es persönlich doch sowas von am Allerwertesten vorbeigehen, ob da jetzt Apple oder sonst ein Unternehmen dort erwähnt wird. Einfach schwachsinnig wie manche reagieren. Das es den Medien anscheinend nur um das iPad geht ist natürlich schei***. Ich beziehe mich aber außerdem darauf, dass der Kommentar von sanem danach klingt, dass solch eine News nicht hierher gehört und ihm diese Geschehnisse völlig egal sind, unabhängig davon, ob jetzt Apple erwähnt wird oder nicht. Also bleib mal aufm Teppich
 
@C!G!: Ich glaube irgendwie nicht wirklich, dass es diese News auf WF (und eventuell auch anderswo) gegeben hätte, wenn im fraglichen FoxCon Werk etwas für Cisco, Samsung, Nokia, Dell oder sonstwen hergestellt würde. Wenn im besagten Werk aber EVENTUELL etwas für Apple or Microsoft hergestellt würde, schon. (Firmennamen der des englischen Wikipedia Artikel über FoxConn entnommen). Unter dem Gesichtspunkt muss ich sanem Recht geben, solche News mag ich hier auch nicht besonders.
 
@sanem: nur wenn der Topf Untersetzer ein ipad ist
 
Es war so klar, dass im Zusammenhang mit Foxconn wieder ein Apple Produkt laut Gerüchten betroffen sein soll. Es war soooo klar...
 
@Narf!: Man muss doch immer schön die Vorurteile bedienen, und die anderen Hersteller ausblenden in deren Auftrag Foxconn tätigt ist.
 
@Narf!: Und wenn Apple irgendwann sagt, dass sie sich von Foxconn zurückziehen, so sind sie auch noch für die Arbeitslosen verantwortlich. Anders formuliert, sie haben keine Chance mehr da heil raus zu kommen.^^
 
@Ramose: Nein! Haben sie nicht! Warum? In der Realität ist Apple mit China-Ware gleichzusetzen. Und das wird nun immer deutlicher. Da hilft auch kein Jammern der Apple-Freaks. Bleibt noch die Frage, was macht Apple teurer als andere (China-Ware)? Und warum soll Apple qualitativ und innovativ besser sein als andere China-Ware. Die Apple-Fans werden es gleich mit diversen Minus und "Argumenten" verdeutlichen!
 
Jetzt fehlen nur noch die Leute, die behaupten Apple lässt Fabrikhallen in die Luft sprengen und Leute vom Dach stoßen um - als Teil ihrer Marketingstrategie - um ihre Produkte im Gespräch zu halten.
 
@Metropoli: Nein nein, um Lieferengpässe zu verursachen!!!
 
Kein Wunder dass da was explodiert ist. Wenn ich nen abgebissenen Apfel auf den Rücken tätowiert bekommen würde, würde ich mich auch spontan in die Luft sprengen.
 
Warum tut Apple nur immer solche bösen Sachen?
 
@BeveStallmer: Tja, gute Frage. Apple tut einfach was böses. :grins:
 
@BeveStallmer: Developers developers developers!!!
 
War dort etwa ein Sony Akku mit im spiel(?!), man munkelt...

Trotzdem mein Beileid an die Angehörigen..
 
wieso spricht niemand die Selbstmordserie bei Foxconn an ????

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,696511,00.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Foxconns Aktienkurs in Euro

Foxconn Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.