µTorrent 2.2.1 Build 25302 - BitTorrent-Client

µTorrent ist ein etwa 400 Kilobyte großer BitTorrent-Client für Windows, der trotz seiner minimalen Größe mit einer guten Ausstattung aufwarten kann. Die Software wurde entwickelt, um den Betrieb des Host-Computers so wenig wie möglich ... mehr... Torrent, Peer-to-Peer, Utorrent Bildquelle: µTorrent Torrent, Peer-to-Peer, Utorrent Torrent, Peer-to-Peer, Utorrent µTorrent

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe µtorrent 3.0. Warum brauchen die solange mit der entwicklung? ich meine es ist nur ein torrent download Programm.
 
@schmidtiboy92: naja, ähm, die Frage kannst Du Dir ja selber beantworten, wenn Du dort mal ins Forum guckst http://goo.gl/OrOTQ
 
@schmidtiboy92: Selbst wohl nie was ausser "Hello World" geschrieben? ;)
 
Wer heute noch torrent nutzt, dem ist nicht mehr zu helfen...
 
@Mutantenstadl: Weil?
 
@ThreeM: Weil ... *bos* Rapidshare viel geiler ist. *eos*
 
@Mutantenstadl: Über Torrent kann man auch legale Sachen laden aber das vergessen die meisten.
 
@Mutantenstadl: die beste sache um etwas schnell zu verbreiten. erinnere mich immer wieder an ID games. die haben eine demo von einem spiel mal als torrent angeboten. in 5min konnte jeder mit fullspeed downloaden. viel besser als einzelne download server.
 
@Mutantenstadl: Über Torrent kann man auch Linux-ISOs ziehen [ironie off]
 
Totaler Schrott, der Mist. Verstopft die Leitungen und man wird von IPschnüfflern gejagt, die einem juristen auf den hals schicken. ONECLICKHOSTER sind besser!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@Leberwurstbaum: Ist doch Dein Problem wenn Du illegal Sachen lädst. Gibt wie gesagt auch legale Sachen wie Linux zum Beispiel, und da wirst Du dann auch ganz sicher nicht verfolgt!
 
Ach - und ihr zieht ständig nur ein Linux nach dem anderen "um die Server zu schonen", und Service Packs für Windows oder wie?
Labert doch keinen Mist!
 
@Tired-Ricky: Also ich benutz BitTorrent ausschließlich um Linux-Isos zu saugen. Ist das so unglaublich?
 
@Tonno87: DAFÜR extra eine Software zu nutzen - ja, ist unglaublich!
Aber bestimmt saugst du auch Kino Trailer und Spiele Demos, nicht war? LOL
 
@Tonno87: nun ist aber die frage, Wie viele Linux-Versionen brauchst du denn? Etwa pro rechner 10 Stück?
Natürlich gibt es auch legales Zeug bei Torrent, aber komm, die Sachen, die du da legal ziehen kannst, kannst du auch alles bei einem direkt downloader runterladen. Und es geht fast genauso schnell. Und die Differenz an Zeit wird man doch wohl haben.
 
@Tired-Ricky: Bei Ubuntu ist ein Client vorinstalliert. Kino Trailer schau ich bei Youtube und Demos brauch ich nicht.
@Forester007: Ich benutz BitTorrent vielleicht 1x im Monat, in ein paar Tagen kommt z.B. Linux Mint 11 raus. Ich lade auch des öfteren Betas und Release Candidates. Solange es die über BitTorrent gibt nutz ich des auch!
 
@Forster007: Du wirst überrascht sein, ich lade gerne mal immer wieder neue ISOs für meinen Tower und mein Notebook, damit ich die neuesten Versionen von Ubuntu, Fedora und Co. direkt herumliegen habe falls ich eine neue Partition aufsetze oder etwas neu installieren muss/will. Und gerade bei dem heute ja fast schon üblichen 16k-DSL (zumindest in Städten, und viele haben ja schon 32ker) merkst du bei langsamen Servern sofort den Unterschied. Mit einem Torrent-Client kannst du wirklich die gesamte Bandbreite ausnutzen, während es genug Server gibt die da oft nicht mitkommen (Ubuntu bietet das unter http://www.ubuntu.com/download/ubuntu/alternative-download#bt , Fedora gleich unter http://torrent.fedoraproject.org/, ganz zu schweigen von den ganzen anderen großen Distros). Und jep, das merkst du ob deine 700MB CD jetzt in ~9 Minuten auf der Platte liegt oder ob das wegen langsamen Servern 20-30 Minuten braucht. Ich will die Sachen runterladen, brennen, und dann nutzen.
Wie bereits Tonno87 es fasste: Ist das so unglaublich?
 
@Leberwurstbaum: Deshalb nutzt man Traffic Shaping und Anti Leech Tracker. Die Oneclickhoster können selbstverständlich nicht gegen dich vorgehen... Wie kann man so naiv sein. Zieh einfach nix illegales und du bist sicher.*kopfschüttel*
 
nutzt einfach nur die alten Versionen bis 1.6.1 ...am besten portable....bis dahin haben die keine IP übertragen.....nicht wegen illegal aber wer möchte wegen eines download schon beim Staatsschutz registriert sein????wenn es Kandidaten gibt viel Spaß wünsch!!......
Kommentar abgeben Netiquette beachten!