BKA und Polizei wohl von Anonymous angegriffen

Das Aktionsnetzwerk Anonymous hat offenbar binnen nur weniger Stunden auf die Abschaltung der Server der deutschen Piratenpartei reagiert. Zur Stunde werden massive DoS-Angriffe auf Webseiten der Polizei und des Bundeskriminalamtes gefahren. mehr... Hacker, Logo, Anonymous, Vereinigung Bildquelle: Anonymous Hacker, Logo, Anonymous, Vereinigung Hacker, Logo, Anonymous, Vereinigung Anonymous

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Langsam gehen einem die Leute von Anonymous aufn Sack. -.-"
 
@Lonzo: Stimmt schon irgendwie ... ABER OHHHHH nein polizei.de geht nicht mehr ... aber aber aber was mach ich denn jetzt nur? Ich wusste net mal das es die Seite gibt ...
 
@funny1988: Geht ja nicht speziell um die Seite, sondern einfach darum, dass die langsam übertreiben. Ich find's halt nervig, dass die wie kleine Kinder sofort jedem irgendwie eine reinwürgen wollen, nur weil denen etwas nicht passt. ^^
 
@Lonzo: Ich frage mich halt auch immer wer die sind und wer oder was ihnen, ihrer Meinung nach, die Berechtigung gibt sich in jeden Sche*** einzumischen und immer mit ihren Kinder DoS-Angriffen den Leuten auf die Nerven zu gehen ...
 
@Lonzo: Absolut, die machen sich selbst bei der "normalen" Internet Community unbeliebt mit ihren möchtegern Aktion zur Selbstjustiz. Haben keine Ahnung was hinter der Abschaltung steckt aber vorsichtshalber mal wie kleine Kinder trotzig reagieren... Furchtbar diese Gruppe.
 
@Spacetravel: was die Polizei macht ist doch auch Selbstjustiz: ein virtueller Server wird beanstandet - alle Server werden abgeschaltet.
 
@Druidialkonsulvenz: Es kann keine Selbstjustiz gewesen sein, denn nach gängiger Defination besteht Selbstjustiz dann, wenn ein Betroffener selbst zu bestrafenden Maßnahmen ("Justiz") greift! Anders: Wenn die Piraten die Mißbraucher ihres Dienstes selbst bestraft hätten, dann wäre es Selbstjustiz. Da die Polizei aber zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht selbst betroffen war, kann die Polizei auch keine Selbstjustiz ausgeübt haben. Einfacher: Falsche Wortwahl von Dir!
 
@Spacetravel: Anonymous ist keine Gruppe, sondern ein Kollektiv. Was aber die Aktion nicht entschuldigt.
 
@ALL: das ist mehr als ihr tut! was ist den euer Beitrag? zu dieser wohl unverhältnismäßigen Aktion der Polizei. eher nichts.
 
@BadMax: Unverhältnismäßig? Ich bin selbst Mitglied bei den Piraten und unterstütze die Aktion voll und ganz! Was ist daran unverhältnismäßig wenn Daten benötigt werden um Kriminelle welche sich über das PiratenPad organisieren zu erwischen!?
 
@Spacetravel: Man kann auch erstmal die Herausgabe der Daten fordern und nicht im Wahlkampf die Server vom Netz nehmen. Oder bis nach der Wahl warten etc. in der Form ist der angerichtete Schaden für die Piratenpartei einfach unangemessen.
 
@LuitziFa: Wenn aber eine unrechtmäßige Aktion verabredet werden sollte und / oder starten sollte, dann noch Tage warten oder nur die Herausgabe der Daten verlangen?
 
@Uechel: Es gibt jedenfalls diskretere Methoden als die Angewandte! Und vorallem hätte man sicher nicht alles abschalten müssen. Den Schaden hat nun die Piratenpartei, die nicht mal Fokus der Ermittlungen sind. Ich kann dir auch vor die Haustür kacken und du wirst nicht mehr hineingelassen bis die Sache mit der Kacke geklärt ist.
 
@LuitziFa: Siehe doch mal den Kommentar von Spacetravel weiter oben. Die Piraten hatten die Aktion der Polizei sogar teilweise unterstützt um sich quasi selbst zu entlasten bzw ganz deutlich zu machen, dass sie NICHT mit dem "Mißbrauch" ihres Servers (besser: Dienstes) einverstanden waren! Dein "Vergleich" mit dem "Kacken" spricht nicht für Dich, wenn Dir Nichts Besseres einfällt! Und ALLES ist auch nicht abgeschaltet worden sondern ein Dienst! Lese bzw. informiere Dich mal richtig!
 
@Spacetravel: Als Mitglied der Priaten solltest du dich vielleicht besser informieren, was mit Verhältnismäßigkeit diesbezüglich gemeint ist. Denn es waren alle Server der Piraten betroffen, nicht nur der/die PPad-Server. Wo ist also bitte Verhältnismäßig das gesamte Netzwerk offline zu nehmen wenn es ind er Sache nur um einen einzelnen Server geht? Wenn es in einer Aral-Tankstelle einen Überfall gibt wird doch auch nur diese eine Filiale für Ermittlungen geschlossen, nicht die ganze Kette.
 
@lutschboy: Hi, ich denke nicht dass ich mich noch besser informieren könnte ;-) Es ging nicht wie du sagst um 1 SERVER, sondern um 1 DIENST welcher natürlich verteilt läuft. Und es geht nicht darum, dass eine DDoS Attacke auf die Villa-Kunterbunt geplant wurde...
 
@Spacetravel:
http://www.fixmbr.de/warum-die-beschlagnahme-der-piratenserver-ein-angriff-auf-unser-grundgesetz-ist/
 
@Lonzo: Klar, weil wir ja auch dauernd auf polizei.de und bka.de surfen :D
 
@Lonzo: Da stimme ich dir voll und ganz zu. Vielleicht begreifen ja die Sympathisanten von Anonymous ja irgendwann mal dass Anarchie auch nicht der richtige Weg ist.
 
Also bka.de geht einwandfrei...
 
@klein-m: Bei mir isse Off
 
@Team-Leader0206: 1&1 gehts
 
@BartVCD: bka klappt auch bei mir, nur polizei.de is noch down :D
 
Lasst mich raten die verwenden Amazon für den Angriff^^
 
@EvilMoe: Nein, Sony!
 
@EvilMoe: Naja, eher Sony, wenn dass mit deren Servern so weitergeht...
 
ist es eigentlich sicher dass das anonymous war? Nicht jeder simple DDOS ist gleich von denen
 
@Sam Fisher: Anonymous kann jeder sein, ähnlich NOGROUP.
 
@hhgs: Jo Anonymous kann jeder sein, deshalb können sie auch für alles im Internet beschuldigt werden, bis sie sagen sie waren es nicht. Und selbst dann können es noch Leute daraus gewesen sein, das ist das Problem an einer Anonymen Gruppe, die keine festen Regeln haben, man sich nicht gegenseitig kennt und jeder sich dazu zählen kann/darf.
 
@Sam Fisher: Du kannst es mit Al Qaida vergleichen. Wenn du einen Terroranschlag verübst der nicht direkt der ETA oder einer anderen bekannten Terrororganisation zugeordnet werden kann, dann wirst du erstmal als Teil von Al Qaida verdächtigt. Wenn du dich zu Al Qaida bekennst, dann ist es von dem Moment an ein Anschlag durch Al Qaida, ohne dass du dafür jemals ein bekanntes bärtiges Gesicht oder auch nur einen anderen Terroristen persönlich gesehen haben musst.
 
@tinko: man kann es eher mit anschlag = terroranschlag nennen .. denn grundsaetzlic hwaren es erst mal terroristen .. wer es dann wirklich war.. stellt sich irgendwann vllt mal heraus
 
Eine Demokratie wird auch solche Gruppierungen wie "Anonymous" oder NPD aushalten können. Aber gut, lieber beschimpfen und Populismus betreiben, ist auch bequemer.
 
Wenn es alles so tolle Hacker sind, WARUM vergreift sich dann keiner mal an der GEZ - und legst da ein paar Geheimnisse offen !!!!!!!!!
 
@Horstnotfound: Welche Geheimnisse? Daß Horst seine 17,98€ noch nicht bezahlt hat? Interessiert doch keinen.
 
@Horstnotfound: Du scheinst mehr zu wissen als du bis jetzt preisgegeben hast. Nun leg doch mal los, ich bin auch neugierig.
 
@Horstnotfound: GEZ? Habe erst gestern wieder einen Brief von der Bande in den Papiercontainer geworfen... :)
 
@Horstnotfound: Intranet, nicht Internet..
 
@Horstnotfound: Horst hat noch nicht GEZahlt?
 
Ich finde es trotzdem interessant zu beobachten, wie gegenwärtige Versuche aussehen, "das Internet" zukünftig als Druckmittel einzusetzen. Mal im Ernst: wer würde es z.B. dem "PatentTroll" MacroSolve nicht gönnen, das als Reaktion auf sein unmögliches Verhalten ebenfalls ein unmögliches Verhalten erfolgt? Und: gerade hier auf WF fällt es mir schwer zu glauben, dass alle Nutzer total vernunftgesteuert sind. Wenn mir jemand eins reinwürgt, haue ich auch heute noch zurück und fühle mich ganz gut dabei, wie früher in der Schule. Lieber so, als mich darauf verlassen dass das deutsche Recht (jaja, manchmal kann man es ja brauchen) meine Angelegenheit regelt. Ist nicht nur oft überkandidelt sondern darüber hinaus oft so, als würde man sich drauf verlassen dass der Bekloppte und Bescheuerte in die Hölle kommt. Wer auch immer hier den Bullen eins reinwürgt: ist mir allemal lieber als wenn deren Onlineauftritt verschont bleibt. Einfach aus Prinzip. Punkt.
 
@submatic: Richtisch! Imma druff uff de "Bullen"! Die sind für jede Beleidigung gut und zu nichts zu gebrauchen. Wat brauchen wir die "Bullerei"? ba hoppla! Was ist wenn Dir oder Deiner Familie was passiert (Gewaltkriminalität), Dein Auto geklaut wird oder Dein Haus oder Deine Wohnung auseinander genommen wird. Was machste dann? Wen rufste dann? Die "Bullen" ja wohl hoffentlich nicht, die sind ja nur dazu da, dass man ihnen "eins reinwürgt". Rennste dann selbst mit ner Knarre los? Django macht selbst Recht. Es lebe die Blutrache. Endlich wieder ein urdemokratischer Staat! ALLE Rechte den Bürgern?! Oh mannomann!
 
@Uechel: Alle, aber wirklich alle deine Beispiele geben zu verstehen das die Polizei zu spät gewesen wäre. Was bringt mir die Polizei wenn meine Frau/Kind/Mutter/... schon im Krankenhaus liegen? Mein Auto bereits über die Grenzen oder schon in zig Einzelteilen zerlegt ist. Gleiches gillt natürlich für mein Haus/ meine Wohnung. Nichts desto trotz geb ich dir vom Prinzip her recht. Ohne unsere Polizei würde es ganz anders hier aussehen, nur deine Beispiel sind äusserst schlecht gewählt. Sie zeigen genau das was eben nicht sein sollte. Könnte dir sogar persönliche Beispiele nennen wo es die Polizei noch nichtmals für nötig gehalten hat vorbei zu kommen (Jugendliche die Scheiben in der Nachbarschaft eingeschmissen haben. Polizei war von mehreren Parteien informiert worden, aber naja nach 2 Stunden kam dann endlich mal ein Wagen von denen wo natürlich alles vorbei war!). Dennoch halte ich nichts davon die Polizei zu beleidigen oder dersonstigen. Unverschämt finde ich hingegen wieder diese News, bzw. deren inhalt. Hier wartet man sich dumm und dämlich bis jemand kommt. Aber wegen eine DoS-Attacke, da gehts wieder richtig los. Sieht man wieder die Verhältnismässigkeit. Gehts um Geld sind sie schnell, wenns nur um ein paar Scheiben geht juckt es kein.
 
@Motverge: Du hast also hinterher zur Aufklärung nicht die Polizei gerufen, als Dir das miese passiert war? Und wenn genau, dann schon bitte ganz genau: die Scheiben waren ja schon zumindest teilweise eingeworfen (die "Tat" also schon begonnen!), bevor Ihr / Du die Polizei gerufen hattet. Also bei diesem Beispiel kam dann gemäß Deiner Argumentation ja die Polizei auch zu spät! Oder hattet Ihr sie schon vorab gerufen, sozusagen vorbeugend? Also ist damit Dein Beispiel genauso falsch oder richtig wie meines. Aber im Grunde liegen wir ja in den Ansichten nicht soweit auseinander!
 
@Uechel: Das ist es ja. Nennt mich ein Nörgler oder sonst was, aber hier war das eine Zeit lang wirklich krass. Ich hatte die Polizei VORHER informiert das hier wieder die Jugendlichen hier sind (hätte ich vll. dabei schreiben sollen) die gerne mal was kaputt machen. Das hat mich wirklich tierisch aufgeregt. Klar hätte man sich beschweren können, aber irgendwo muss man die Kirche auch im Dorf lassen xD. Es wird schon seine Gründe gehabt haben warum diese erst so spät kamen. Nach ein paar Tagen kamen diese zumindest regelmäßig Kontrollieren. Damit hat sich das "Problem" von alleine gelöst. Auch wenn ich dieses Argument wirklich hasse, aber früher wars wirklich viel ruhiger hier xD. Und bevor irgendwelche Braunen kommen, es waren bunt gemischte Jugendliche! Leider muss man sowas hier erwähnen. Natürlich ist mir auch bewusst das meistens schon das Kind in den Brunnen gefallen ist wenn man die Polizei rufen muss, aber wenn sie schon "vorgewarnt" werden könnte man doch wenigstens 2 Leutchen mal vorbei schicken um nach den rechten zu sehen. Ist ja nicht so als hätte ich für ein paar Jugendliche nach einer Hundertschaft mit übelsten Bluthunden verlangt.
 
@Motverge: Ok! Das mit dem "vorher" hatte ich Deinem Text so nicht entnommen. Aber wie schon geschrieben, im Grunde sind wir ja einer Meinung!
 
Da wurde ja schön ein neues Feindbild geschaffen. "Es werden DDOS-Attacken gefahren, da kann nur Anonymous dahinterstecken!!!" ...
 
@ouzo: Ich wette, dass die bald als Terroristen bezeichnet werden. Ist ja typisch heutzutage.
 
@ephemunch: Was unterscheidet anonymous denn von terroristen? ich finde anonymous - ohne eine wertung reinzulegen - betreibt cyber terrorismus --> Sie erzwingen durch Druck ein politisches Umdenken - bzw wollen es erzwingen.
 
Wenn der nächste CDU Mann mal wieder wegen Kipo oder Schwarzgeld angeklagt ist könnten die ja auch gleich CDU.de vom Netz nehmen, dort könnten ja Beweise sein ? Aber bei kleinen unbequemen Parteien kann man sich das offenbar erlauben, das ist Deutschland.
 
Ich hab mich schon gewundert wieso meine Startseite nicht ging!
 
@BartVCD: bka.de oder polizei.de? (c :p
 
@BartVCD: warum hat man eine von beiden seiten als startseite? o.ô
 
@Andi germany: hast immernoch ned verstanden? xD ..
 
Ablenkungsmanöver mehr ist das nicht.
 
@Dragon_GT: Oder ein linker Schuh!
 
Wie ich bereits schrieb, dieser Netzwerk ist nicht weiter als ein Haufen ahnungsloser. Ich würde mich nicht wundern, wenn die Attacken nach Absprache durchgeführt werden. So kann man die "Absolut Notwendige" Massive Regulierung und Kontrolle des Netzes mit Leichtigkeit politisch durchsetzen.
 
@Laika: Also "Haufen ahnungsloser" das ist doch fast überall so oder nicht? Apple-Jünger, Wähler bei politische Ereignissen, Windows User, Anon, Politiker usw ich behaupte sogar ich bin ahnungslos. Was machen wir jetzt dagegen? Abwarten und Tea trinken ;)
 
Liebes Winfuture, wenn Information, dann bitte vollständig. Ihr schreibt "...Nach den vorliegenden Informationen wäre somit lediglich ein einzelner, öffentlicher Dienst auf einem virtuellen Server Gegenstand der Ermittlungen..."! Fast richtig, nur es fehlt etwas Entscheidendes und das bedarf der Ergänzung, nämlich"...da Anonymous ein Pad der Piraten verwendet hat..."! So wird es vollständig und erst richtig und die pol. Maßnahme vielleicht verständlicher!
 
@Uechel: Ja, schon gut Herr Wachtmeister.
 
@malandro: Danke für Dein Lob! Nur Dir fehlt offensichtlich das Verständnis der Zusammenhänge. Noch mal: Die Server .... wurden abgeschaltet, da Anonymus ein Pad der Piraten verwendet hat! Die Abschaltung bei den Piraten erfolgte also weil ein Dienst der Piraten und nicht ein Dienst von X Y Z betroffen war. Ohne diesen Hinweis hört sich das nämlich so an, dass die Server mal eben so und ohne Grund abgestellt wurden oder gar wegen der Wahl in Bremen, wie die Verschwörung-Freaks ja schon wieder schreiben. Hast mi nu?
 
@Uechel: wenn es in einer google group passiert waer.. was meinst du waer dann mit den google servern passiert?
 
@-adrian-: Den Zusammenhang verstehe ich jetzt nicht. In diesen beiden Kommentaren habe ich mich doch nur auf die Gestaltung der News bezogen. Ich habe hier in diesen beiden News nichts darüber geschrieben ob das mit dem Abschalten der Server richtig war oder nicht.
 
Willkommen in der Anarchie wo jeder das tun kann was er will und der stärkere gewinnt. Wir sollten alle so reagieren! Kredit der Sparkasse nicht bekommen? Anonymous benachrichtigen, die werden sich rächen! Entlassen? Einfach die IP des Arbeitgeber bei Anonymous einreichen. Auf dem Winfuture Forum krach mit jemandem? 212.53.132.5!
 
@Kartoffelteig: Habe gerade den ersten Stein geworfen und die erste unnötige Anfrage an 212.53.132.5 gestellt. Vielleicht mache ich gleich noch eine 2. und 3. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. ;-)
 
Ach kommt schon, der Polizist der den Auftrag bekommen hat den Stöpsel zu ziehen, hat dabei einfach ein paar Server mehr lahmgelegt! Ups, passiert schon mal, da ging bei der Piratenpartei, dem BKA und bei der Polizei plötzlich das Licht aus am Freitag. Aber am Montag kann der gerufene Elektriker das ja dann wieder richten, jetzt ist erst mal Feierabend, Wochenende steht vor der Tür.
 
Richtig so! Warum soll man keine Legitimation haben gegen den Staat direkt vorzugehen, wenn dieser doch auch gegen uns vorgehen kann? Warum ist der Staat dazu legitimiert und wir nicht. Also ich finds gut das die Jungs denen mal einheizen!
 
@legalxpuser: Was hat dir "der Staat" denn angetan? Wenn du gegen ein Gesetz verstößt, wirst du belangt. Wenn eine Strafmaßnahme gegen die Piratenpartei vorliegt, egal in welcher Weise (siehe den dazugehörigen Artikel auf Winfuture), dann wird mit LEGALEN Mitteln versucht ihr "einzuheizen". Falls ihrer Meinung nach ein unrecht vorliegt, wird sie mit LEGALEN Mitteln gegen dieses Vorhaben vorgehen, ein Beispiel wäre gegen die Maßnahmen der Polizei zu klagen(Dazu braucht Sie keine kiddies, die Webseiten lahm legen, die haben eine Rechtsabteilung, glaub mir mal). Wenn wir allerdings, so wie du es dir wünschst, unser ganzes Rechtssystem auf den Kopf stellen, dann leben wir in Anarchie, was gleichbedeutend das Recht des stärkeren durchsetzt. Dann kann jeder gegen jeden vorgehen, der ihn nur schief angeguckt hat und dann haben wir wirklich ein Problem. Sei mir nicht böse, aber mir ist jedenfalls ein Rechtssystem lieber, was auf Vernunft beruht und wo jeder die Möglichkeit hat sich gegen den anderen zu wehren, auch wenn das bedeutet, dass mein Server beschlagnahmt wird, bis ich mein bewiesen habe, dass ich im recht liege.
 
@Kartoffelteig: Sehe ich genauso, erschreckend wieviele Menschen es gut heißen was Anonymous tut.
 
@Artefakt1979: 1. Wer sagt dass es wirklich Anonymous ist? 2. Nuja, es wird schon so seinen Grund haben... was nicht heißt dass dies unbedingt gut ist, aber es scheinen wohl vor allem momentan einige Dinge in dieser Welt schief zulaufen.
 
@SuperDuperDani: An der bisherigen Menschheit gemessen ist das aber "normal".
 
@SuperDuperDani: 1. Egal wer es ist, es ist illegal. 2. Der Spiegel (momentan auf der Hauptseite) schreibt, dass der Server der Piratenpartei dazu benutzt worden ist, einen Hackerangriff gegen verschiedene AKWs in Frankreich zu starten. Mit großer Wahrscheinlichkeit wusste die Partei nichts von diesen Übergriff auf ihren Server, du wirst doch allerdings jetzt einsehen, dass das Abschalten der Server wichtig war. Also hat Anonymous oder wer auch immer aus dem Himmel heraus reagiert und hat sich moralisch gerade selbst eine Falle gestellt.
 
jemand mißbraucht irgend nen server und der staat stellt diese ab? wo leben wir den? und es wurde NICHT er server ansich (wo die seite ist) "gekapert" sondern ein anderer teil des servers...es währe also sehr wohl machbar gewesen den server online zu belassen. dahinter stehen "rechte" politiker (cdu oder so, wobei bka chef ist ja cdu), diese wollen ja eh diese partei ausschalten!
 
@Kartoffelteig: naja ok aber man wird sich ja wohl mal wenigstens ein bisschen wehren dürfen. Denn ich von der Polizei angehalten werde oder so sage ich auch mal meine Meinung, so das halt niemand zu schaden kommt, n kleiner Denkzettel halt Bei dieser DoS Attacke war es so ziemlich das gleiche, nix und niemand zu schaden gekommen, also!
 
@legalxpuser: Du hast doch denn Hang zur Realität verloren! Also entschuldige aber, eine solche Attacke mit einem Straßen Geplänkel mit der Polizei zu vergleichen, ist einfach total daneben. Viele Menschen konnten keine Informationen Aufrufen, viele E-Mails kamen nicht mehr an usw. Es handelt sich hierbei um einen kriminellen Akt! Im übrigen, wenn du von den Bullen angehalten wirst, weil du zu schnell gefahren bist, getrunken hast oder dein Rücklicht kaputt ist, kannst du rumjammern und dich beschweren wie du willst, es bringt nichts. Ich weiß gar nicht was du hast, ich wurde noch nie unrechtmäßig angehalten oder angemacht von der Polizei. Und wenn ich scheiße gebaut habe oder zu schnell gefahren bin, dann habe ich meine Strafe eben gezahlt, wie ein erwachsener Mann das nun mal macht und nicht wie ein kleines Mädel mich über alles beschwert. Gibt ne menge Waschlappen heutzutage.
 
@Kartoffelteig: Entschuldige aber man kann sich ja wohl noch mal beschweren und kontern, wenn alle nur noch denken würden nach dem Motto "einfach hinnehmen und runterschlucken", dann wäre das dem Staat ja grade recht. Klar gibt es Gesetze usw., aber bei dieser DoS Attacke ist doch nun wirklich nix gravierendes passiert, ungefär genauso als wenn man mal mit 20 km/h zu schnell durch ne Ortschaft fährt. Das hat auch nix mit rumheulen usw.. zu tun, man macht halt seinem Ärger Luft und der Staat weiß woran er ist. Ich finde das vollkommen ok, könnt ihr mir sagen was ihr wollt!
 
@legalxpuser: Doch es sind gravierende Sachen passiert. Du ließt scheinbar keine Zeitung? Verfolgen kannst du es aber auch unter news.google.de .Und ich rate dir nicht mit 50 bei mir durch die Ortschaft zu fahren, denn hier leben viele Kinder, es streuen Katzen durch die Gegend und auch ältere Person überqueren die Straße. Mit 50 hast du einen viel zu langen Bremsweg, da hoffe ich das dir die Polizei richtig einen rein drückt. Ich fahre auch schnell, auf der AUTOBAHN..und sags nicht weiter, manchmal, wenn nur 120 ist, fahre ich auch mal 130...aber das ist ein großer Unterschied zu einer Ortschaft oder im Stadt verkehr mit 70 zu fahren. Halt dich gefälligst an die Regeln.
 
@Kartoffelteig: wenn deine katze oder dein kind vor mein auto rennt ist es egal ob ich 20 kmh gefahren bin oder 50 .. denn der augenblick wo das kind auf die strasse rennt ist doch entscheident fuer den bremsweg.. oder meinst du das kind prueft vorher ob das auto auch bremsen kann wenn es JETZT auf die stasse springt
 
@Kartoffelteig: Wir sind der Staat! Ist schon klar, dass die Polizei nur Hinweisen folgt. Normalerweise klingelt man da meiner Meinung nach diskret aber direkt beim Verantwortlichen für die firmeneigene Sicherheit an, da man dort ja einen moralisch gleichgesinnten Zivilisten an der Hand hat, der einem schnell hätte zeigen können, ob, wie und wo Informationen über diesen Pad gespeichert werden. Die Presse hätte gar nichts erfahren, die Online-Services wären weitergelaufen bzw. auf Wartung gestellt worden und die selbsmordgefährdete fiktive Person mit SVZ- und Twitter-Schaden hätte bei polizei.de Hilfe suchen können... ,um es mal zu übertreiben. Der Absatz über Anarchie sehe ich als zu klischeelastig an. Was du beschreibst klingt nach 30-jährigem Krieg. Stell dir vor, du hast eine 'verrückte' Nachbarin, die dich zu ihrem Feindbild auserwählt hat und ständig bei der Polizei anruft, um über dich herzuziehen. Meinst die P18-Zeitungen, von denen deine Frau nichts wissen soll sind nicht peinlich falls doch völlig Fremde, ungebeten auf Verdacht vorbei kommen? Da kannst du nur auf einen coolen Cop hoffen, der mitdenkt. Jedenfalls stinkt diese ganze Geschichte mal wieder zum Himmel. Schwankt geschmacklich irgendwo zwischen Polarisierung der PP in der Öffentlichkeit und Polizeistaats-Gesetzes(er)findung.
 
@sideChain: Ein Verschwörungstheoriteker, du meinst wahrscheinlich auch, dass die Welt heute untergeht. Wenn mich jemand unrecht mäßig beschuldigt, so wie in deinem Beispiel, rufe ich meinen Anwalt an. Punkt aus. Mehr muss ich dazu doch nicht sagen, oder? Wir leben hier in West-Europa, ich werde zu meinem Recht kommen, so wie täglich viele andere auch, die anstatt Selbstjustiz zu unternehmen, legal zurückschlagen.
 
@Kartoffelteig: Naja -- recht haben und recht bekommen ist leider noch ein großer Unterschied....wobei selbstjustiz sicher auch nicht der richtige weg ist. und was für ein vermögen dann immer verpufft --- hab euch doch alle einfach lieb..
 
@Kartoffelteig: Rechtssystem und Vernunft im selben Atemzug. Sry, aber das ist ein wenig arg naiv.
 
@legalxpuser: Die Legitimation des Staates ist die Gesetzeslage. Wenn Dir die Gesetzeslage nicht passt, dann empfehle ich Dir, fleissig zur Wahlurne zu gehen. Ausserdem ist der Staat nun mal der einzige, der das Gewaltmonopol besitzt. Oder fändest Du es gut, wenn sich jetzt jeder eine Privat Armee aufbauen darf, die dann dem bösen Nachbarn wegen der zu lauten Party letzte Nacht mal so richtig einheizt?
 
Scheiß Kriminelle. Robin Hood hatte wenigstens noch ausschließlich für die schwächeren gekämpft wenn ich "Robin Hood: Men in Tights " glauben kann.
 
endlich tut mal einer was gegen dieses koruppte pack beim bka..diese arbeit des unrechtsstaates deutschland! un das meine ich ernst... eine politische partei geniest imunität. wenn das bka dieses nicht einhält wegen einer lächerliche ddos attake in frankreich eines einzelnen...muss man überlegen wie selbstgerecht das system geworden ist und wem das system dient? dem wähler und bürger auf keinem fall!
 
Na und ? Wenn es rechtswidirg war, passiert doch eh nichts. Niemand wird dann zur Rechenschaft gezogen. Herr Schäuble hat MEHRFACH (!!!) und auch vorsätzlich die Verfassung gebrochen. Und ? Er ist noch immer Mitglied der Klientel-Regierung Merkel. Helmut Kohl ist ein fortwährender Straftäter und was passiert ? NICHTS, obwohl Kohl die Schlüsselfigur im noch immer nicht aufgeklärten Parteispendenskandal der CDU ist ! Genau so läuft es bei den Strafverfolgungsbehörden. Die können spionieren, durchsuchen, festnehmen ... und wenn es illegal war, passiert NICHTS ! Die kriminelle Energie der Polizei ist ausgeprägter als man denkt ...
 
Also die dummen antidemokratischen Internetterroristennazis, die jetzt derartiges machen sollte man härtestmöglich bestrafen. Und da sie offenbar nicht reif genug sind noch ein lebenslanges Computerverbot (und internetsperre) obendrauf.
 
@evil flo: Hi Mr.Godwin
 
Erst setz man das Gerücht frei die Piratenpartei mach was illegals über das Netz.
Dann schaltet man seine eigenen Server ab und behauptet die DDos Gruppe anonymus wäre dafür verantwortlich.....

Was hat man dann ?

Scheinbare Indizienbeweise dafür, das die PP und die Anonymus Gruppe zusammen arbeitet.
Was die Abschaltung und Ermittlungen auf Basis der Daten der PP-Server rechtfertigen würde nachträglich.
Was unter anderem ohne Gerichtsbeschluss von statten ging.
 
@V|RUS: was erwartest du? früher war es wikileaks nun ist es Anno die eine auf den sack bekommen von den medien.
 
hier wird wohl gerade ein neues feindbild geschaffen.
 
Anonymous, die Plage des WWW. Die sind schlimmer wie ein Pickel zwischen den A****backen.
 
Hier hat vielleicht die CSU, CDU oder FDP die Hand mit in dem Spiel
 
Vor der nächsten Bundestagswahl werden die wohl anfangen unbequeme Piraten einfach zu verbrennen... ist ja noch einfacher!
 
Woher habt ihr das mit "Verabredung einiger Nutzer des PiratenPads zu einer DoS-Attacke." ???
Es ging um einen sich angeblich auf den Piraten-Servern befindlichen SSH-Schlüssel welcher einem Angriff auf einen Server des französischen Energiekonzerns EDF dienen könnte.
 
Immo scheint es ein Volkssport zu sein, ich denke irgendwo in der scene gibt es ein wettbewerb, erst sony, bka und polizei ja sogar winfuture von Firzt Clas... ich habe jetzt erstmal paar wichtige pws geändert.. solltet ihr alle mal machen.. mit keepass ne feine sache!

ich vermute mal da kommt noch mehr!
 
Ich find das gut das sich die Angriffe auch mal gegen solche Seiten richten. In diesem Land geht ja sowieso alles unter solangsam. Wie ein User beschrieb "Bei den kleinen Parteien kann man es ja machen". Außerdem braucht ihr, alle nicht rummeckern weil ihr im Endeffekt sowieso nichts dagegen machen könnt ;)
 
Na toll... anstatt die Polizei und BKA zu ärgern sollten die lieber die Seiten/Server der anderen Parteien vernichten!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles