Patent-Trolle beginnen Jagd auf App-Entwickler

Entwickler von Smartphone-Apps geraten zunehmend ins Visier von so genannten Patent-Trollen. Vor allem einzelne Programmierer und kleine Startups müssen so unter der Existenz von Software- oder Methoden-Patenten leiden. Aktuell hat es erneut zehn ... mehr... Troll, grün, Oger Bildquelle: Andrea Lanzoni Troll, grün, Oger Troll, grün, Oger Andrea Lanzoni

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wegen diesen Trollen wird bald gar nichts mehr entwickelt werden...
Kann man nicht mal was gegen die erfinden?
 
@BiliSkN3R: ...und natürlich patentieren.
 
@BiliSkN3R: gibt es doch: da sind im normal Fall 5 Finger dran und geballt kann man damit gegen Trolle vorgehen ;D
 
@BiliSkN3R: Gibts doch schon! Scheiterhaufen, stumpfe Messer, viele beschleunigte Steine, usw...
 
@Mandharb: Smith & Wesson hält da auch so ein paar Patente...
 
@Mandharb: Wer noch niemanden betrogen hat, der werfe den Ersten Stein.
 
@metty2410: Na, dann fange ich mal an ....
 
@metty2410: Niemanden der es nicht auch verdient hätte ;)
 
@BiliSkN3R: Die Mittel dagegen sind doch schon erfunden. 5,56x45 mm oder 7,62x51 mm ^^
 
Was sind Spps?
 
@firefoxy: vermutlich ein schreibfehler von "Apps"
 
@firefoxy: Sind Firmen die sich auf Statistik- und Anlysesoftware spezialisiert haben...
 
Trolle treiben sich überall herum. Es gibt sie wie Sand am Meer.
 
@manja: Siehe den größten Troll Apple......
 
"monetarisieren", welch schönes Wort für "Kohle abzocken"....
 
@Raoul_Duke II: ich musste auch gleich schmunzeln....
 
Typisch USA. Die Regierung hat aber anscheint auch nicht vor da jemals etwas daran zu ändern.
 
@kubatsch007: Für Leute, die ohne Gerichtsverfahren "Terrorverdächtige" mit Drohnen per Joystick exekutieren lassen, ist sowas doch nur Pillepallekram.
 
@DON666: Ich würde behaupten sowas hat man leider in jedem Staat nur lassen die sich nicht so schnell erwischen.
 
Da sollen die Patent-trolle mal aufpassen das sie nicht selbst gegen etwas verstoßen. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen unkontrolliert um sich schmeißen.
 
@AnjaSD: Wer im Glashaus sitzt sollte auch seine klamotten an lassen :D ------ Jetzt zum ernsteren... das ist ja bei den patent-trollen das schlimme, die meisten davon entwickeln nicht mal was. Die besitzen einfach nur das Patent und verdienen ihre kohle rein durch das einklagen des patents. Mit entwickeln und verkaufen is da nicht viel
 
@craze89: Da kann ich nur zustimmen. Die kleinen Entwickler wollen meist nur mit ihren Apps ein paar Leute glücklich machen, und das meist noch als Freeware ohne daran zu verdienen.
 
Das erinnert mich stark an die Abmahn-Welle bei Ebay bezüglich der Verwendung geschützter Fotos bei Privatauktionen. Solche A......., Tschuldigung, finden doch immer wieder einen Weg Geld zu machen. Das sie den Wirtschaftskreislauf behindern, auf die Idee ist noch niemand gekommen.
 
@leviathan11: doch, natürlich. Es ist ihnen nur egal
 
Und genau deshalb brauchen wir auch in der EU Software-Patente, damit nicht kleine Entwickler groß verdienen - wäre ja noch schöner. Schließlich können nur große Firmen mit Milliarden Einnahmen für neue Entwicklungen sorgen. oO
Was sind 100 Abmahnanwälte auf dem Meeresgrund? Ein guter Anfang.
Selbiges gilt natürlich auch für Patenttrolle.
 
AN ALLE ENTWICKLER KOLLEGEN: Wenn Ihr so ein Schreiben bekommt, setzt euch sofort mit dem Plattformbetreiber in Kontakt (Google, Apple, Samsung & Co.) das Schreiben selber könnt Ihr ruhig ignorieren, weil die Gesetzeslage und Patentrechte in jedem Land Differenzen aufweisen.
 
@AlexKeller: Entwickle wohl besser ein Antitroll App, nur so zur Sicherheit !!
 
Softtware-Patente.... pfft. Das rangiert bei mir in heiterer Riege mit Pest, Cholera, AIDS, Krebs und dergleichen. Braucht niemand wirklich! Weg damit!
 
"Patent-Trolle" finde ich sehr unpassend für eine Newsseite, die an sich nicht wertend berichten soll..
 
@citrix: der begriff hat sich nunmal eingebürgert und jeder weiß was gemeint ist. ob da wertung dabei ist oder nicht sei mal dahingestellt. (und wenn eine dabei ist, dann ists sicher die richtige..!)
 
"Problem, Patentamt?"
 
@FettiXL: You jelly?
 
Nein, ignorieren müsste man Sie, die Trolle. Wie in jedem gut aufgestellten Forum auch. Nur dazu fehlen die Gesetze, insbesondere in den Vereinigten Staaten. Wo jeder Winkeladvokat gleich Millionen Dollar an Regressforderungen stellen darf. Da wird Justicia inzwischen zur Haupteinnahmequelle neben der Börse. Wenn im Land selbst keine Gelder mehr fließen, klagt man eben. Und wenn die Großen nichts mehr her geben, geht man halt gegen den Kleinen Mann vor. "In God We Trust" ;-)
 
@leviathan11: So ein ganz klein wenig unterscheidet sich das US amerikanische Gerichtssystem dann doch von unserem. Bei uns wird nämlich noch im 1ten Gerichtsverfahren gegeneinander aufgewogen und darauf basierend ein Urteil gesprochen. In den US wird im 1ten Verfahren nur und dann alles, aber auch wirklich alles was gegen den Beschuldigten spricht zusammengesammelt und daraus eine Summe erzeugt. Erst wenn der sich dagegen wehrt, indem er/sie ein 2tes Verfahren (von sich aus) beginnt, wird das was derjenige/diejenige geltend macht dagegen gerechnet und es kommt das raus was wirklich gezahlt werden muss. Und das ist oft genug nurnoch nen Appel und nen Ei wie wir in Deutschland dazu sagen würden. Und nicht der Riesenbetrag den so manches deutsche Wurstblatt in seiner Recherschefaulheit oder Auflagensteigerungsgier gleich nach dem 1ten Verfahren als schon das finale Urteil behauptet.
 
100 Punkte für die Überschrift, Respekt!
 
"Die Firma hat sich dafür vier Schutzrechte aus dem Pool eines größeren Patentverwalters gekauft" ... wieso ist so etwas überhaupt möglich?
 
@Der_da: ...da bei Juristen so einiges möglich ist. Auch, daß ihre Kinder mit 500 Gramm Marijuana erwischt werden und der Fall dann derart in die Länge gezogen wird, daß er in Vergessenheit gerät.
 
Oh mann, wenn ich daran denke wie viel Kreativität, Einfallsreichtum und überhaupt Vielfalt von kleinen App-Entwicklern an so einem sinnlosen Mist kaputt geht, verdammt schade!
 
Patent-Trolle? Alle zusammen in einen Raum und ne Granate hinterher... sorry für so radikale Äußerungen aber anders kann man es nicht mehr ausdrücken. Diese möchtegern-patente sagen auch nix über wirklich kreative Arbeit aus. Es handelt ich vielmehr um Paralekentwicklungen
 
Da erwarte ich von Apple, Google & Co einfach mal, dass sie sich schützend vor die App-Entwickler stellt... wie es zB das viel gescholtene "M$" bei angegriffenen Partnern tut *wegduck*
 
@rallef: Ausgerechnet Apple der König der Patenttrolle? Im Leben nicht!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles