Neurologie: Apple löst bei Fans religiöse Gefühle aus

Geht es um das Verhältnis vieler Apple-Nutzer zu ihrer Lieblingsmarke wird gern eine gewisse Religiösität unterstellt. Neurologen haben diese Vermutung nun anhand wissenschaftlicher Untersuchungen bestätigt. Aber auch andere große Marken verursachen ... mehr... Apple, Logo, Macintosh, Apfel Bildquelle: Apple Apple, Logo, Macintosh, Apfel Apple, Logo, Macintosh, Apfel Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Danke für diese "Studie". Gibt natürlich gut Feuer auf die Jünger-Geschichte ;)
 
@Narf!: Auf meinem Gehaltsbogen steht bei Kirchensteuer auch APL und nicht EV, dass mir das nicht früher ins Auge fiel...
 
@imamac: Du zahlst Kirchensteuer?
 
@mcbit: Ich glaube du hast die Grundironie nicht erfasst (: Als würde ich mich hier zu irgendwas privatem äußern.
 
@imamac: Dein Glaube ist ein Irrglaube, denn Du hast meine Frage zu ernst genommen. Macht ja nüscht.
 
@mcbit: Dafür entschuldige ich mich :P Irren ist menschlich, und so. Aber die Studie gefällt mir, auch wenn ich vermute, dass wohl auch bei jedem Autofan ein Bild eines neuen Sportwagens / Oldtimers etc. ein solches Gefühl ausgelöst wird...
 
@Narf!: Glauben heisst: nix wissen !
 
@pubsfried: ne, du kannst sagen "glauben heißt nicht wissen" aber nicht nix wissen.
 
@Narf!: Vater Jobs der Du bist in Cupertino,
geheiligt sei Dein Mac OS,
Dein Dock komme,
Dein Exposé geschehe,
wie in Snow Leopard als auch in Lion
Unser tägliches iTunes gib uns heute,
und vergib uns unseren Jailbreak,
so wie auch wir vergeben dein Antenna Gate.
Und führe uns nicht zu Windows,
sondern erlöse uns von Microsoft.
Denn Dein ist die Innovation und
der Marktvorsprung und das iPad,
in Ewigkeit - Apple!
 
@Maria1975: Bald kommt die halbmonatliche Zeitschrift "Der iTurm". :-)
 
@klein-m: You made my day !!
 
Macht das Steve Jobs nun doch zum Gott?
 
@UreshiiTora: Nö, aber zum Sektenführer. ;)
 
@AnjaSD: Aha... dann strebt Apple wohl an der Scientology die Marktführerschaft abzuringen :D
 
@UreshiiTora: Apple ist doch nichts weiter als Scientology in neuem Gewand... das Prinzip ist das selbe bei beiden.
 
@AnjaSD: wohl eher zum INSektenführer, denn im Obst, also dem Apfel, nistet sich gerne mal ein Wurm ein, wenn man nicht regelmässig spritzt...
 
@Rikibu: Immer diese Chemiekeule, dabei gibts doch genügend Fressfeinde der Würmer ;)
 
@Rikibu: Na und?
Wenn da ein Wurm drin ist, ess' ich den mit, lecker Eiweiß.
 
@Rikibu: Dit sag ich zu meiner Frau auch immer ;)
 
@Rikibu: Spielst du damit etwa auf das Pornografieverbot im AppStore an? :D
 
@UreshiiTora: ...oder dir Kirche zur Marke? Das ist die Frage :)
 
@UreshiiTora: www.orwhat.de hat das schon im Januar 2010 gemacht: http://www.orwhat.de/images/2010/iPad_F1A8/job1.jpg
 
Ich halte nix von Religionen, wundert mich also nicht, dass das bei mir nicht fruchtet.
 
@snatcher: Geht mir genauso. Aber für die Fanboys - pardon: Jünger gibt's jetzt bald Bilder von St. Steve.
 
@zupipo: Nee der nennt sich dann iGod :-)
 
@snatcher: Religionen sind ja auch nur Schuldgefühle mit unterschiedlichen Feiertagen :-)
 
@snatcher: "fruchtet"... bei Apple.. super .D
 
@snatcher: n Apple hat den großen vorteil, dass er nicht "fruchten" muss ;-)
 
@snatcher: Und dabei heisst es doch "Religion ist Opium fürs Volk"!
 
@snatcher: Hmmm, was wohl ein Winlogo oder Winrechner im Hirn auslösen mag? Leider schweigt hierzu jene Studie. Aber interessant wäre es schon. Solche News zeigen ja zumindest auch eine gewisse Hirnwirkung und Auswirkung auf dem Bankkonto von WF.
 
Das erklärt einiges, religiöser Fanatismus. Auch mit ein Grund, warum Apple besonders in den USA so unfassbar erfolgreich ist.
 
@hhgs: Wenn MS diese Wirkung erzielen könnte, würden sie dies ausnutzen. Gelingt MS dies nicht oder wird das nur verschwiegen? Vielleicht würde hier mancher erschreckt zurückrudern, weil sein Gehirn genau darauf reagiert. Was dann? Und wer weiß das? Also Jungs, bleibt locker. Es gibt wirklich Wichtigeres.
 
Ich wusste doch, an dem Begriff "Apple-Jünger" ist was wahres dran...
 
ja :) hihi Entlich darf ich es ausleben!!!
 
...unser täglichen PodCast gib uns heute, und vergib uns unser android, den dein ist der Ipod und das Ipad und das Iphone in Ewigkeit, Apple.
 
@Raoul_Duke II: :))
 
@Raoul_Duke II: You made my day
 
Das war ja klar. Gott hat genau deswegen damals ja schon Apple verboten, weil sie eben gegen das erste Gebot verstießen. Trotzdem wollte Eva einen und deswegen sind wir aus dem Paradies geflogen... alles wegen Apple. ;)
 
@Johnny Cache: Tja, und als Rache gibts den PferdeAppleder die ländlichen Gegenden pflastert :-)
 
@Johnny Cache: Sehr schön!
 
@Johnny Cache: du da steht doch "Du sollst keine anderen Götter neben mir haben" und nicht "Du sollst keine anderen Apples neben mir haben" :o) Amis nehmen es schließlich immer sehr genau mit dem kleingedruckten
 
@Johnny Cache: Muss Dich enttäuschen, von Apfel bzw. Apple steht nichts im 1. Mose, sondern nur von "Frucht". Aber so ist das, wenn Du Dich zu weit aus dem Fenster lehnst. Erst mal nachlesen, dann posten.
 
Hm.... ob der Papst ein iPhone hat?
 
Es gibt wohl nix mehr über MS oder Windows zu berichten, oder? Lauter Troll-News was hier erscheinen -.-
 
@apple-over-all: Du verstehst das falsch: Microsoft ist eine sektenähnliche Randgruppe. Windows benutzt doch fast keiner, weil die Geräte viel zu teuer sind. Apple hingegen ist die neue Weltreligion/-macht.
Achtung: Dieser Kommentar kann spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.
 
@apple-over-all: Was los, ist deine religiöse Ehre jetzt verletzt?
 
@apple-over-all: Diese Umfrage war nicht einmal eine ernsthaft wissenschaftliche Studie... die sollten schnell nachlegen.
 
@apple-over-all: Hehe, es ist doch ausgesprochen witzig einen solchen abfälligen Kommentar zu einem solchen Artikel von einem zu lesen, der sich "apple-over-all" nennt. Dafür ein Plus von mir. Hat mich erheitert. :-)
 
@apple-over-all: Erst hielt ich es auch für eine Troll News. Bis ich deinen Nickname las...
 
@apple-over-all: ich finds zu niedlich, wie sich die apple-jünger IMMER und grundsätzlich persönlich angegriffen fühlen ... darum mach das auch so viel spass ^^
 
Bitte, lasst ihn doch, so ein religiöse Randgruppe bedarf besonderen Minderheitenschutz ^^
 
Ich kann es persönlich nicht nachvollziehen. Aber ich bin auch (soweit ich das bisher beurteilen kann) absolut unempfänglich für Werbung aller Art, sowie jeglichen Network-Markething Schwachsinn oder anderen alles-wir-gut-Käse. Aber wenn ich wüsste wie man sowas anfängt (irgendwann war ja Apple auch mal klein und hatten einen Traum - bevor sie zur Marke wurden) wäre ich ein reicher Mann.
 
Das ist keine neue Erkenntnis.
 
Mal eine ernsthafte Überlegung. Wenn Werbung, Marketing usw. solche Auswirkungen hat und man sich bedingt durch die Funktionsweise des Gehirns nicht dagegen wehren kann, dann ist das doch Manipulation, gewisserweise Körperverletzung? Ok, Apple wirbt nicht mit Fakten sondern mit einem transportierten Image, gegen das sich viele nicht wehren wollen oder können, weil eben genau die Sensoren angesprochen werden, die einen Kaufreiz bei vielen auslösen.Sowas sollte unter Strafe stehen.
 
@Rikibu: Im Grunde stimme ich dir zu, nur funktioniert das nicht bei allen Menschen gleich gut. Spielen neben den von dir angesprochenen Faktoren auch soziale und charakterliche unterschiede mit rein. Ein Beispiel: Jemand kauft sich einen Artikel, von dem er von vorneherein weiss das er ihn nicht wirklich braucht, er aber damit Aufmerksamkeit auf sich zieht, oder dieser Artikle ihm das Gefühl gibt dazuzugehören, dann schaltetm das rationale denken gänzlich ab. Das geht ja schon bei Klingeltönen los.....
 
@Zwerg7: es geht ja eher um ein Verbot der Werbung, die diese Reize anspricht. Es ist ja eben so dass man sich rational oft nicht dagegen wehren kann. Das wäre ungefähr so als würde man dir eine Autosuggestion einpflanzen, nur noch Apple Produkte zu kaufen, obwohl du die abgrundtief aus tiefster Überzeugung ablehnst... gegen beides kannst du dich nicht rational wehren. Wie soll man da eine rechtlich verbindliche Kaufentshceidung treffen können? das sind doch 2 Gegensätze.
 
Apple Produkte sind ja vom Design her zum anbeten schön, nur als Linux- und Adriod Nutzer sieht meine Philosophie anders aus.
 
@nowin: Gibt auch Frauen, die zum Anbeten schön sind, ..... ;)
 
@mcbit: Ja sicher, nur die es Wissen haben meist die Angewohnheit einen von oben zu Mustern, falls das Bankonto nicht Ihrer Vorstellung entspricht. ^^
 
@nowin: ich meinte eigentlich mehr die sorte frau, die außer dem netten aussehen nichts weiter vorweisen können. ;)
 
Interessant, also sind die Apple Shops jetzt Kirchen ? (Ironie)
 
@simaticplc: Man könnte ja mal versuchen sie als Kirchen eintragen zu lassen. Das spart Steuern.
 
@DennisMoore: und nach der Produktregistrierung zahlst Du dann noch Kirchensteuer !?
 
@pubsfried: Wieso? Ich abonniere doch schon den neuen Musikstreamingdienst, kaufe Apps, ein iPhone und ein iPad. Dazu noch einen iMac. Reicht das nicht als Steuer?
 
@DennisMoore: na dann: Herzlichen Glückwunsch !
 
das bild passt so gut dazu:
http://iphone-blog.me/wp-content/uploads/iphone_blackberry_android.jpg
 
@MortallySoul: absolut passend! :D
 
Religion ist heilbar ;)
 
@mcbit: Hut ab, heute läufst du mal wieder zu Hochform auf mit deinen Kommentaren :D
 
@jigsaw: bin auf Arbeit und hab Langeweile.
 
@mcbit: Glauben heisst: nix wissen !
 
@pubsfried: Jip, und Unwissende sind leichter beeinflussbar
 
Wie heisst es so schön, "Wer ein Rückgrat hat braucht keine Religionen"
 
Ich weiß, was Steve Jobs auf der Nächsten Keynote sagen wird:

"Today, we celebrate the first glorious anniversary of the Information Purification Directives. We have created, for the first time in all history, a garden of pure ideology — where each worker may bloom, secure from the pests purveying contradictory truths. Our Unification of Thoughts is more powerful a weapon than any fleet or army on earth. We are one people, with one will, one resolve, one cause. Our enemies shall talk themselves to death, and we will bury them with their own confusion. We shall prevail!"
 
Das wusste schon Marx: "Die Religion ist Opium fürs Volk".
 
@Lastwebpage: Falsch, Marx sagte: Region ist Opium DES Volkes. Sieht nach einem unwichtigen Detail aus, ist aber in Wahrheit von großer Bedeutung.
 
@XP SP4: Ist mir sehr wohl bekannt, dass das Zitat genau genommen anders lautet, das FÜR in dem allgemein gängingen, wenn auch nicht ganz richtigem Zitat, finde ich in Zusammenhang mit dem Artikel aber passender. ;)
 
@Lastwebpage:
Marx hat auch schon über den Fetischcharakter der Ware geschrieben, das ist für das Thema wesentlich interessanter als dieses langweilige Zitat ;)
 
Dieser Umstand war mir schon klar als ich diesen Bericht im Fernsehen sah, wo Leute gefragt wurden ob sie mit dem iPhone4 und der kostenlosen Plastikhülle als Lösung zufrieden sind oder ob Apple den Mangel bezüglich Emfang doch besser am Telefon selbst reparieren sollte. Es war kein einziger dabei der sich darüber beklagt hat. Alle fanden es gut, dass sie ihr schickes iPhone jetzt in billiges Plastik hüllen konnten.
 
@DennisMoore: Und dir kam nicht in den Sinn, das solche "Reportagen" manipuliert sind/sein könnten? Wie einfach ist es, "unpassende" Antworten einfach wegzulassen. Das gilt übrigens für alle gezeigten Umfragen, nicht nur für diese... ich bin hier immer SEHR skeptisch!
 
@ZappoB: Im Prinzip kann alles manipuliert sein. Wenn ich danach ginge dürfte ich gar nichts mehr glauben. Aber es ist ja nicht nur in der Reportage so gewesen. Auch im Internet ist es sehr ruhig geworden nachdem die iPhone4-Käufer die Möglichkeit bekommen haben kostenlose Plastikhüllen zu ordern. Daher denke ich mal dass sie dadurch zufriedener geworden sind.
 
@DennisMoore: es liegt aber wohl eher daran, dass nur die wenigsten Probleme mit dem Empfang hatten. Ich kenne sehr viele Leute mit einem iPhone, keiner von denen hat und hatte das Problem mit dem Empfang. Und das teils sogar ohne die Hülle ;) Das Problem lag hier einfach daran, dass es zu sehr durch die ganzen News gepusht und es als völlig unbenutzbar dargestellt wurde.
 
@ZappoB: wenigstens einer hat das mit der gezielten Meinungsmache im TV verstanden.
 
Wieso finde ich es nicht sonderbar, wenn ich diese News hier zuerst lese? o.O WF trägt nich gerade zur Koexistenz der Systeme bei. Oder liegt es nur an ein paar bestimmten "Redakteuren"?
 
@wingrill: Wieso finde ich es nicht sonderbar, dass die härtesten Appleverfechter hier scheinbar die Einzigen sind, die das Ganze vollkommen humorfrei sehen? (Siehe auch Beiträge [o9] und [14]). Also irgendwas muss da ja wohl wirklich dran sein. ^^
 
@DON666: Und wieso finden das die härtesten Apple-Kritiker das für humorvoll?
 
@wingrill: Um über solch Zusammenhänge schmunzeln bzw. Witze reißen zu können, muss man noch nicht mal zu den härtesten Apple-Kritikern gehören, sondern lediglich über einen gewissen Grundhumor verfügen und nicht immer alles so verdammt verbissen sehen. Ich finde jedenfalls, dass das eine perfekte "WF-Freitags-News" ist. ;)
 
@wingrill: Der Artikel wurde auf einem MacBook Air geschrieben...nur um ein wenig zur Verwirrung beizutragen ;)
 
@ckahle: Dann ist es das beste Beispiel aus der Praxis, dass es klappen kann. Der Inhalt der News jedoch recht kritikwürdig.
 
Wie war das noch gleich mit dem Sündenfall und dem Apfel.
 
@leviathan11: Es war eine Frucht, kein Apfel.
 
Kann ich unterschreiben! Vor 2 Monaten noch, hatte ich alles von Apple und Apple war das grösste, und wehe dies stellte einer in Frage. doch mit der Zeit bin ich von dieser Welt gott sei dank wieder erwacht. Nu fliegt der rest von Apple noch raus, Imac und Apple TV musste schon gehen nu fehlt noch Ipad und Iphone, und ich bin froh wenn es weg ist.

Es ist aber schon erstaunlich, wie gut Apple ihre Keynotes macht, und Features anbrangert, die es seid jahren gibt! Von der Backup Lösung, über Facetime etc, und besitzer eines Apple gerätes dann sagen, YES das ist es. Heute schmunzel ich oder schüttel den Kopf, jedoch war ich selbst so, leider (war teurer Spass)
 
@Razor187: Und wohin konvertierst du nun? ;-)
 
@Razor187: Wirst du seitdem von seltsamen Appleianern verfolgt?
Ich kann mir vorstellen dass so ein Austritt aus der Gruppe gefährlich sein kann!
 
Ich hab wieder nen vernünftigen Desktop, und es Iphone 4 wird durch ein Windows Phone 7 ersetzt, udn das Ipad durch das Acer A500-Oder auch durch nix, weil geht einfach nix über nen schnellen Desktop
 
Ich gelobe.
 
Fehlt jetzt nur noch die passendem "Altar App" "Beicht App" zu kaufen in nem ChurchStore, welcher die Funktion der Kirchensteuer übernimmt, Datenabgleich per "iChurch"
 
Die meisten Menschen merken nicht einmal, dass ihr ganzes Leben nur so von verschiedenen Religionen trieft. Genau wie Geld, Politikverdrossenheit, uvm. Einfach als richtig annehmen und nicht darüber nachdenken. Einfach mal alles "glauben"!
 
ähhh...OK...beim betrachten diverser Webseiten/Bilder (nette Damen und so...) erregt das auch bestimmte Regionen in meinem Köpfchen.
Wenn das nun die "religiösen" sind, ist Sex dann ne Religion?!? Würde ICH sofort befürworten und den ersten Stein für eine neue Kapelle bereitstellen.
P.S. Nicht voreilig urteilen, ich bin streng katholisch erzogen und erlaube mir gerne diesen Sarkasmus seit ich selber entscheiden kann ;)
P.P.S. Die sollen so eine "teure" Studie mal lieber für sinnvolle Bereiche anwenden. Wenn man schon so ausgefallen forscht, dann bitte in produktive Richtungen (es sei denn Apple oder Facebook hat die Forscher bezahlt ;)...) dann verstehe auch ich das :D
 
@Mr. Finch: Die Idee mit der Kapelle kommt aber etwas spät, es gibt schon ganze Tempel, wo die Sex-Gläubigen ihrem Glauben nachgehen können, im Volksmund werden diese Tempel Bordelle oder Freudenhäuser genannt. Und Gläubige, die was falsches gemacht haben, werden dort von den Priesterinen für ihre Sünden bestrafft :D.
 
Ja, so ist das bei den Apple und Linux Jüngern
 
@Postralf10: .... sagte der Windows-Priester^^
 
Hail to the Steve, Baby!
 
Wieder eine Studie, die die Welt nicht braucht. Ich bin zwar kein Apple-Fanboy, aber ich finde ihre Produkte gut (und teuer xD) und bei mir hat noch nie eine Marke religiöse Gefühle ausgelöst. Wie kommt man eig. auf so einen Schwachsinn. __ Man sollte diese Zeit und dieses Geld für etwas anderes, sinnvolleres investieren.
 
@about:blank: Wie jetzt?! Du findest ihre Produkte gut und hast gaaanz sicher keine religiösen Gefühle! DICH HABEN SIE AUCH SCHON.
 
Is ja auch kein Wunder, wenn Apple dauernd predigt "Du sollst keine anderen Götter haben neben mir". jedenfalls weiß ich jetzt, wo sie einzustufen sind - Jehova, Scientology...Apple. Ich hatte es schon Jahre geahnt.
 
ER HAT JEHOVA GESAGT!!! *steinewerf*
 
@DesertFOX: Ist hier etwa Weibsvolk anwesend? *am Bart zieht*
 
@Hellbend: Er war's, ähhhh ....
 
Ich bekomme nur einen Würgreiz
 
Erst Stockholm-Syndrom und jetzt das ... :D
 
Das ist bei Linux-Fans übrigends genau so...
 
@chronos42: Wenn dann sind wir Linux Evangelisten, wenn ich bitten darf ;-)
 
Aha, es gibt also extra einen Gehirnbereich für Religion? Und wenn der beschädigt ist wird man Atheist, oder wie?
 
@Givarus: Nein, dann benutzt man Windows^^
 
@Givarus: du wirst lachen, es gibt tatsächlich einen bereich im gehirn, der bei religiösen menschen (möchen, nonnen) für religiösität und glauben zuständig zu sein scheint (als beispiel: http://www.welt.de/wissenschaft/article5570537/Wie-die-Gehirne-von-Glaeubigen-funktionieren.html). daraus lässt sich höchstens ableiten, dass apple-nutzer zur ihren geräten eine beziehung haben, die über die rein materielle und funktionale beziehung hinaus geht. ob das nun gut oder schlecht ist, sei dahin gestellt - das muss jeder für sich selbst entscheiden. im artikel oben wird auch erwähnt, dass dies bei allen marken (und wahrscheinlich sogar sowas banalem wie der "lieblingsband") der fall ist. edit: http://www.bild-der-wissenschaft.de/bdw/bdwlive/heftarchiv/index2.php?object_id=32128186
 
@jim_panse: Naja, daß religöse Menschen häufiger Kausalzusammenhänge bilden wo keine sind ist wohl so. Aber ich wage, nach allem was ich gehört habe zu behaupten, daß die Neurowissenschaften noch fast in der wissenschaftlichen Steinzeit stecken. Was dort passiert ist die Beobachtung des wohl komplexesten natürlichen Systems, des Gehirns, von außen, ohne die Abläufe innen wirklich zu verstehen. Man kann vielleicht Zusammenhänge durch beobachtete Hirnaktivitäten vermuten, ob diese wirklich zutreffen, ist noch weit jenseits der aktuellen Möglichkeiten.
 
Es ist oft bei Ideologien so (Fußball, etc.), solche Phänomene können aber keine echte Religion ersetzen, da es denen an Substanz fehlt. Wer solches tut, erhält spätestens vorm eigenen Tod die Einsicht darüber, dass Apple & Co. mir auch nicht weiterhelfen und Trost spenden können ;)
 
@ignoramus: also wenn ich es mir vor dem Tod aussuchen könnte, ob ich lieber noch ne Runde zocke oder mich von einem Pfarrer zu Tode quatschen lasse, wurde ich mich bedenkenlos für Ersteres entscheiden.
 
Also, wenn ich den Artikel richtig lese, dann wurde genau eine(!) Person neurologisch untersucht. Diese eine Person ist zudem, als Herausgeber eines Fachmediums, nicht mal ansatzweise mit dem typischen Apple-Nutzer vergleichbar. Von dieser einen(!) Person wurden dann auf die Fans (man beachte die Mehrzahl) geschlossen... Na, das nenn' ich mal seriöse, fundierte, wissenschaftliche Arbeit...
 
@Vollbluthonk:
Dies Studie zum "Stockholm Syndrom" war qualitativ genau so hochwertig wie diese hier. Als Sozialwissenschaftler schüttelts einen da nur. Für das klassische Wir gegen die Andern gebashe reicht so was aber vollkommen als identitätsstiftendes Merkmal aus: hauptsache gemeinsam gegen einen erklärten Feind dastehen, die eigene (rationale) Überlegenheit durch Abwertung des Anderen steigern (Apple Fans sind eh alle verblendet usw.). Mit der Markierung Apples als Religion oder Tyrann kann man seine eigene Identität als rationaler, freiheitsliebender Mensch etablieren. Das sind alles ganz simple Mechanismen, funktionieren aber heute genau so gut wie vor 10000 Jahren und die Marketingabteilungen sind sich dessen sehr genau bewusst und instrumentalisieren das ;)
 
@GlennTemp / @Vollbluthonk: endlich mal sinnvolle beiträge !
 
Oh nein, noch mehr Idioten mit Apple gebashe. Es gibt auch Menschen die ihre Stereoanlage in Staubfreiem Raum mit konstanter Luftfeutigkeit instrallieren, na und. Apple ist vielen eben zu Groß geworden. Über den Inhalt der Studie muss man nicht reden, den es gibt einfach kein. Wann wird denn die Masse verstehen lernen für was diese Studien gut sind.
 
@Laika: Immer das gleiche iGeblubber von dir. Dir ist nicht zufällig aufgefalllen, dass die Studie nicht über / gegen Apple, sondern allgemein ist? Deswegen heißt sie auch "Secrets of the Superbrands" und nicht "Secrets of the Applebrands".
 
Troll-Freitag ^^
 
Mal schauen, wann die ersten Leute mit einer Zeitschrift namens "Der iTurm" vor der Tür stehen. :-)
 
Pervers! Wenn ich religiöse Gefühle hätte bei einem Gerät ist die einzige logische folge der sofortige tod.
 
Apple hat ihren eigenen Götzen erschaffen, ich wusste doch gleich dass an dem Laden was nicht stimmt. Hoffe Loki und Bartleby suchen Apple bald heim. (Ironie)
 
Und hier findet gerade der heilige Krieg statt: http://winfuture.de/news,63313.html
 
Schade nur, dass MRT ein problematisches Beweismittel ist. So ist die Auflösung zu ungenau (als würde man aus der Erdumlaufbahn jedes Land als Areal einzeichnen und gucken ob ein Auto in diesem Areal fährt). Außerdem wird die hormonelle Beeinflussung kaum berücksichtigt. Zwei Tests mit der selben Versuchsperson (weiblich) führten zu völlig verschiedenen Ergebnissen, einmal während und einmal außerhalb der Periode.
 
Ich wusste gar nicht, dass die bei der BBC Neurologen haben. Dachte, das wären alles Reporter. BBC Reportagen sind ja eh das allerletzte. Langweilig, kaum Fakten, wenn mal ein Fakt genannt wird, wird dieser 1000x wiederholt, um Sendezeit zu füllen.
 
Amen, danke für so viel Schwachsinn.
 
betrifft auch Jünger diverser Konsolenhersteller...
 
Neurologie: Apple löst bei Fans religiöse Gefühle aus.
Ich sage nur Menschen verdummung hoch 10, Apple ist nichts besonders das man die vergöttern muss.Noch das design ist absolut billigschrott nix besonders.
Die leute sollen lieber Sony geil finden und nicht Apple da wäre ich sehr dankbar.
 
Alles ein Wahn. Egal ob Firmen oder Tiere wie Knut. Alles wird gleich so

überspitzt. Vielleicht gibt es ja auch noch Versicherungen.

Generali: Unter dem Schutz des Löwen, naja gehe dann mal in den Zoo

und suche den, mal sehen weit ich komme *GG*

ADAC die gelben ENGEL: Die müssten ja eigentlich die Frage nach der Kirche überflüssig machen, treffe ich die habe ich ja schon das Himmelreich gefunden *GG*

Warum nicht einmal was ohne gleich solchen übertriebenen Irrsinn.

Aber für jeden Scheiß, finden sich auch Fans, Jünger, Freaks. Einfach

nur krank
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles