Google Talk kennt jetzt auch AIM-Nutzer

Bereits vor einigen Jahren ging Google eine Partnerschaft mit AOL ein, so dass die Nutzer der Chat-Software Google Talk auch eine Verbindung zu ihren Freunden im AOL Instant Messenger (AIM) herstellen können. Jetzt wurde diese Integration verbessert. mehr... Google, Android, Chat, Videotelefonie, Google Talk Bildquelle: Google Google, Android, Chat, Videotelefonie, Google Talk Google, Android, Chat, Videotelefonie, Google Talk Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
AIM... ja richtig das gabs ja auch mal. Wer nutzt den alten Dreck den noch?
 
@T!tr0: es soll sogar noch leute geben die mit AOL online sind
 
@T!tr0: AIM = ICQ.
 
@Larucio: Nenenenene. AIM ist seit Jahren im ICQ Messenger integriert. Es sind jedoch immer noch 2 Paar Schuh.
 
@Larucio: das war mal so. Früher konnte man sich auch mit ICQ-Nummer bei AIM einloggen, mittlerweile ist das getrennter. Trotzdem nutzen sie das gleiche Protokoll, Smileys usw von AIM lassen sich auch in ICQ verwenden und umgekehrt.
 
@T!tr0: AIM=AOL Instant Messenger. Aber wie man ja weiß, wurde icq von AOL aufgekauft und dann im letzten jahr nach Russland weiterverkauft. Wer weiß wer noch so AOL-Daten besitzt... Nach den Amis die Russen, danach Google... wer weiß was noch so passiert...
 
@T!tr0: In den USA sieht das mit den Nutzerzahlen einzelner Messengerdienste komplett anders aus als hierzulande.
 
^^ AIM ist doch genau das richtige für die fetten b00nz die sich ihren ICQ-client bei Pro7.de saugen mit Fullscreenwerbung ^^
 
@BiGsHitBooN: und auf deutsch übersetzt bedeutet dein Satz .. ? Im Moment wirkt er auf mich, wie als ob du beschreiben möchtest, wie toll du beim Herstellen von Blubberbläschen im Schaum deines Badewassers bist. Die ^^ sind vermutlich die Spitzen der Schaumschlägerei *fg*
 
Einfach nur Konsequent. Google sollte Gateways in die CrapNetze anbieten für Text, Voice und Video.
 
AIM = AOL Instant Messenger
 
@malandro: Muss dich leider verbessern AIM = American Online Instant Messenger Wäre die ordendliche Bezeichnung dafür.Bitte nicht halbherzig übersetzen ;)
 
@evil dog : 'AOL Instant Messenger' ist aber die offizielle Bedeutung dafür... Dass AOL dabei so inkonsequent ist, ist doch nicht malandros Fehler.
 
@evil dog :
Dann würde die Abkürzung aber AOIM heißen. Tut sie aber nicht. :-D
Danke für deine hilfe Slurp
 
"Damit man nicht alle Kontakte manuell hinzufügen muss, hat AOL ein kleines Tool entwickelt, mit dem sich alle Chat-Buddys in Google Talk übernehmen lassen. " Selbstverständlich ist in der News KEIN Link dazu angegeben.
 
Cool, dann kann ich iChat für die wenigen GoogleTalk-Nutzer verwenden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen