Office 15: Screenshots zeigen neue Funktionen

Office Im Internet sind einige Screenshots einer frühen Version von Office 15 aufgetaucht. Dabei handelt es sich um die Build 15.0.2703.1000, die bereits zum zweiten Meilenstein (Milestone 2) gehört, meldet die Website 'Windows8Italia'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na sehr schön. Das heisst dann nächstes Jahr in WIN8 und Office investieren...leider kann ich mich bei beiden nicht an das Metro Design gewöhnen.
 
@Spagusi: Es zwingt dich doch keiner, immer das neueste zu haben.
 
@TiKu: Das stimmt zwar, wenn man jedoch seine Brötchen damit verdient, kann man sich dem wohl schlecht entziehen^^
 
@Spagusi: win 8 drauf und als virtuelle maschine win 7 laufen lassen;)
 
@Otacon2002: you made my day
 
@Otacon2002: Ist aber eine sehr unkomfortable Lösung :o
 
@Spagusi: Diese Metro-Oberfläche ist doch für Touchscreen-Geräte gedacht. Die Variante für Desktop-PCs wird sicher anders aussehen.
 
@Chris81: Soweit ich dies den News zu diesem Thema entnehmen konnte ist die Oberfläche sehr wohl auch für Desktop-PCs angedacht...
 
@Spagusi: sie bleibt aber optional, wird aero also nicht ersetzen
 
@zwutz: Alles klar danke für die Info.
 
M@Spagusi: Wird sicherlich weiterhin ne Möglichkeit geben, dass Design zu ändern =P
 
@Spagusi: Das Metro-Design ist immer noch nicht final, und jetzt bereits den aktuellen Stand als Stand nächstes Jahr zu missbilligen ist ja unnötig.
 
@Spagusi: Warum nächstes Jahr? Windows 8 kommt anfang 2013 auf den Markt :)
 
@KJackYo: Und wo steht das genau? Ich werde sicherlich schon mit dem Release Candidate zum Ende 2012 arbeiten ;-)
 
@Spagusi: Das stand in den geleakten Plänen von Microsoft :P
 
@Spagusi: Dann nimm OOo oder einen seiner Ableger, spart Geld. Oder gibste lieber mehr aus für Funktionen, die sowieso nur 0,0002% aller Nutzer brauchen?
 
@bgmnt: OO war noch nie ne Alternative für mich. Es geht ja auch gar nicht um den Preis sondern schlichtweg nur um schon wieder eine neue Oberfläche in die man sich einarbeiten muss...
 
@bgmnt: OOo ist leider keine Alternative wenn man mit MS Office wirklich richtig Produktiv Arbeitet. Sorry.
 
@Necrovoid: Aber welcher WF-Leser tut das auch wirklich? So richtig professional ? Ich glaube, wenn es wirklich hoch kommt, arbeiten 5% aller Office-Anwender mit Office wirklich professional. Ich benutze auch Office XP auf Arbeit. Aber nicht wirklich professional. Jede drittklassige 0815 Textverarbeitung würde das auch schaffen. 90% der Office-Nutzer sind im Büroalltag eh mit dieser Software überfordert. Frag mal die Jungs vom IT-Helpdesk ? ;-)
 
@Pegasushunter.: Genau so ist es. Die meisten User benutzen Office nur als Viewer.
 
@Necrovoid: Alte Frage: Welche Funktionen fehlen bei OOo?
 
@bgmnt: eigentlich keine, doch wenn man mal wirklich eine zeit lang mit der Ribbon Oberfläche gearbeitet hat, möchte maan es nicht mehr missen.
 
@bgmnt: alleine weil MS weit verbreitet ist, ist ein "nicht offizieler Standard" zum Standard geworden, unmöglich für OO wenn die Dateitypen nicht irgendwann mal 100% kompatibel sind (und damit mein ich ein Professionelles, aufwendiges MS Dokument in OO geöffnet, bearbeitet, gespeichert und wieder in MS eingelesen und alles funktioniert tadellos!)
 
@DUNnet: Ganz ehrlich: Ich arbeite seit Jahren nur mit OOo, auch professionell, und außer in der Anfangszeit hatte ich keinerlei Probleme mehr mit Kompatibilitäten. Wie ich schon geschrieben habe, die paar Funktionen, die MSO mehr hat, die benutzen eh nur 0,0002% aller MSO-Benutzer, und die verschicken ihre Dateien in der Regel nicht, weil so etwas spezifisches meist zu festen Arbeitsabläufen gehört. Der Rest schreibt Briefe mit Word und erstellt Tabellen mit Excel, ein kleiner Teil verwendet Excel dann sogar als Tabellenkalkulation. Das schlimmste ist aber eigentlich der Missbrauch von Word als Layout-Programm. Ribbon stellt Funktionen zur Verfügung, die es eigentlich nicht gibt. In Word erstellte Kapitälchen zum Beispiel sind zumeist keine. Aber Ribbon und sonstige Funktionen fordern einen ja quasi auf das zu nutzen. Wer Ahnung von Typografie und Gestaltung hat, der kennt das und hasst Word dafür. Sachen wie Schriften kursiv machen, obwohl es keinen kursiven Schriftschnitt dafür gibt, das ist einfach Grütze und keine Funktion!
 
@bgmnt: wow, Du stütz dein ganzen Argument darauf das ein TEXTverarbeitungsprogramm ausgedehnt wurde ala Visio oder Frontpage... naja wenns sonst nichts ist :P Bleib du bei OO und bleib Happy damit, ich bevorzuge MS!
 
@DUNnet: Ich stütze meine Argumente nicht darauf, daß es ausgedehnt wurde, sondern darauf, daß es absoluter Müll ist, der da mit dem Programm veranstaltet wird. Wer Ahnung hat versteht was ich meine. Nicht umsonst gibt es extra Schriftschnitte für kursiv und Kapitälchen. Diese Liste ist elendig lang, aber solange die Leute glauben, es sei gut und klug, was sie da veranstalten, solange wird sich MSO leider halten.
 
@Spagusi:
Für mich ein Grund mehr bei Mac zu bleiben :P
 
Hoffentlich wagen sie es nicht die Benutzeroberfläche noch irgendwann auf Metro-Design zu trimmen (ich meine die Bedienphilosophie), wie sie es bei Windows 8 wohl vorhaben. Fertig sieht sie nämlich auf den Screenshots noch nicht aus.
 
@DennisMoore: Fertig ist daran auch noch lange nichts, das hier ist ebenso wie die Windows 8-Leaks nicht für Veröffentlichung bestimmt und hat ja noch nichts mit Final zu tun.
 
ich kann mich nur wiederholen.. bitte die platzierung des fenstertitels konfigurierbar machen.. mittig is müll
 
@vires: schreib Microsoft an, u.a. http://connect.microsoft.com/directory/accepting-suggestions oder http://www.microsoft.com/mscorp/execmail/feedback.mspx
 
@zivilist: hab ich schon :)
 
@vires: Wozu brauchst du das?
 
@Joebot: wenn man mehrere fenster/ordner oder sonst was offen hat, kann man die so anordnen das man links oben den namen sieht.. so muss man die untereinander anordnen was mehr platz verbraucht.. nervige kleinigkeit eben
 
@vires: Ich vermute jetzt mal, dass das eigtl eine Windows-Funktion sein müsste, oder!?
 
@Joebot: jop, aber da man im fenster ja das windows 8 design sieht wollt ich meinem unmut darüber zur sprache bringen
 
Excel 2000: Formel =RÖMISCH(50) Ergebnis = L ! Was ist daran jetzt Neu? Kalenderwoche(Heute()) liefert übrigens immer noch 21, wir haben aber Woche 20. Von solchen "Bugs", die sich bis Heute halten, könnte ich ein Buch schreiben, aber Hauptsache Metro wird schön und die Ribbons machen einen Wahnsinnig.
 
@OttONormalUser: In Office sind einige Dinge drin, die seit ewigen Zeiten, nennen wir es mal vorsichtig, "fragwürdig" sind. Entweder man bekommt die Antwort "Das war schon immer so." oder "This behavior is by design". :|
 
@Lastwebpage: Ja leider, aber genau diese Eigenheiten machen es mitunter schwer auf OpenOffice umzusteigen.
 
@OttONormalUser: Wer gab Dir denn da ein Minus? Ich habe es mal weggemacht. OOo hat einige Nachteile, aber wenigstens bleiben da die Funktionen erhalten. Bei jeder neuen Office-Version muß man erst mal gucken, was wieder rausgenommen wurde. Dabei waren einige Sachen ganz praktisch: Kalenderherstellung, Scanfunktion usw. Ist wohl ein MS-Problem, denn von Vista zu Win7 verschwanden auch viele Sachen, die man lieb gewonnen hatte.
 
@OttONormalUser: Bugs hat jedes programm, und bei so etwas komplexen wie office glaub ich, wird man nie alle ausmertzen können.. Das schlimme ist aber, das sich von version zu version die menüs verändern, alles wieder ungewohnt ist, obwohl man vielleicht schon jahrelang mit office gearbeitet hat.. ich bin jetzt noch bei office 2000 und komme damit bestens zurecht..
 
@Horstnotfound: Gegen Programmbugs sag ich ja nicht mal was, aber Formeln sollten schon richtige Ergebnisse liefern, was die Kalenderwochenformel z.B. nicht tut. Man kann auch nicht mit negativen Zeiten rechnen, wenn man nicht auf "1904-Datumswerte" umstellt, und wenn man das tut, liefern Datums-Formeln wie z.B. Wochentag falsche Ergebnisse. Viele solcher "Formel-Bugs" muss man mit Workarounds oder Tricks umgehen, so dass dann in anderen Tabellenkalkulationen "falsche" Ergebnisse angezeigt werden.
 
@Horstnotfound: Das ist falsch!! Dann soll man die Bugs gefälligst ausmerzen. Genau diese Einstellung hat dazu geführt, daß heute halbfertige Programme ausgeliefert werden. Der User ist ja an Bugs gewöhnt. Sag mal morgen Deinem Chef, daß Fehler, die Du machst, ganz normal sind, Deine Arbeit ist halt zu umfangreich. Mal sehen, was er dazu sagt.
 
@OttONormalUser: Word: "=rand(200,99)" ; Willkommen ABC-Satz.
 
"DelBene hatte im Januar große Investitionen angekündigt, die dabei helfen sollen, Meetings zu verbessern."
Nach dem Kauf von Skype dürfte ja wohl jedem klar sein, was gemeint war...
 
Kennt einer die Amazon Bestellnummer für einen Canon- oder HP Drucker mit Video-Ausdruck-Funktion? Ja, ja ich weiss, die Anwender wollen das Word alles können muss, dass heist aber nicht das mir das gefallen muss. Word ist für mich immer noch eine Text(!!!)verarbeitung.
 
@Lastwebpage: Dir ist schon klar, dass man nicht zwingend alles, was mit ".docx" endet, ausdrucken MUSS? Manche Dateien kann man auch durchaus am Bildschirm betrachten. Und es zwingt dich ja niemand, diese Funktion zu nutzen, und allein die Möglichkeit wird ja wohl kaum den Workflow stören, oder?
 
@DON666: Ja, NUR, leider gibt es einige Textverarbeitungsfunktionen die immer noch nicht, seit zig Wordversionen, wirklich ausgereift sind, bzw. vernachlässigt werden. Den Workflow stören? Naja... wenn ich Otto-Normal-Anwender wäre, der bei einer Textverarbeitung erstmal von dem Funktionsumfang nicht Textverarbeitung spezifischer Sachen erschlagen wird, vielleicht schon. Auf der anderen Seite. Wer betrachtet denn diese Docx Dateien? Derjenige der eben auch Office hat, andere bleiben aber aussen vor. Ein Word Dokument als HTML speichern erzeugt alles, aber nicht wirklich HTML Code. Nein, sorry, wenn MS denkt das Word alles können muss, stimmt, nach meiner Meinung, da irgendetwas am Gesamtkonzept von Office nicht, da fehlt dann irgendwie etwas.
 
@Lastwebpage: Die Files kann man wunderbar im WordViewer öffnen ;) Aber ansonsten: ich weiß schon, was du meinst.
 
@Lastwebpage: ASIN: B003H05ILQ mit dem HP kannste deine Videos prima auf runde Scheiben drucken!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles