Smartphone-Gezwitscher: Fotografen stören Vögel

Handys & Smartphones Naturschützer in Großbritannien haben genug von Hobby-Fotografen, die mit ihren Smartphones Vögel bei der Brutpflege stören. Sie kündigten nun an, konsequent juristisch gegen die Täter vorzugehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Probleme muss man haben, sind Entenpfeifen denn schon verboten worden?
 
@XMenMatrix: naja, aber wie viele haben entenpfeifen, und wie viele haben die App? Und wenn du es mit der Entenpfeife übertreibst, steigt man dir auch irgendwann aufs Dach
 
@zwutz: Hmm, ich hab schon von Entenpfeifen gehört aber daß es sochen Quatsch auch als App gibt hätte selbst ich als Hochleistungspessimist nicht gedacht. Man sollte die Menschheit nie unterschätzen. ;)
 
Es soll ja auch Großstadt(spiel)kinder geben, die noch nie im Leben 'ne echte Kuh gesehen haben. Ein entsprechendes App sollte dann aber besser nicht nach empfängnisbereiter Kuh klingen, nicht das da ne Herde wilder Ochsen das Nest bzw. den Stall verlässt. Wobei -- evt würden dann manche Leute aangesichts solch schwerwiegenden "Argumente" viel schneller was gewisses kapieren...
 
@DerTigga: Eine Herde von Stieren wohl eher. Sind Ochsen nicht die "eierlosen"? :D
 
@DerTigga: Ich habe Kühe bisher auch nur im Wildpark gesehen und ein paar mal auf der Autobahn. Wo sieht man die auch sonst.
 
@XMenMatrix: Entenpfeifen?? Entenbraten will ich!
 
Dann haben wir bald Angry Birds ohne Ende.
 
@Ispholux: Gibts doch teilweise schon: http://goo.gl/Xys3S ;)
 
@Fallout Boy: Dachte jetzt kommt das hier :-)

http://keemanxp.com/blog/wp-content/uploads/2011/05/real_angry_bird_natgeo.jpg
 
Tztz. Da kommen nur die Engländer drauf.
 
@felix48: Es hat schon seinen Grund warum Gott die auf eine Insel gesetzt hat... und dann muß natürlich jemand einen Tunnel bauen. ;)
 
@felix48: Und wieso, ich kann das durchaus verstehen und betrachte solche Maßnahmen als positiv, der vorsätzlich die Natur schädigt der soll auch dafür belangt werden dürfen!
 
@felix48: Warum hier macht der nabu doch wie in der anderen news auch den "tollen". Ich bin so auf kriegsfuss mit dem nabu. Und das obwohl ich mich um mehrere gewässer kümmer dort auch gewässerproben entnehme mich um laichfische kümmer etc.. Ich zähle mich echt zu den naturfreaks aber der die leute vom nabu sind in meinen augen schon "natur nazis". Echt die können nur stress machen aber meist selber nichts dafür machen ausser spenden sammeln.
 
@Carp: Bist du vielleicht in der falschen news? Versuch doch mal: http://winfuture.de/news,63232.html
 
Recht so. Wenn man keine Foto-Skills und Gedult hat sich mit einem Tele auf die Lauer zu legen, dann soll mans einfach lassen und die armen Viecher in Ruhe lassen.
 
Hätte gern auch noch eine eingebaute Knarre im Handy, um den perfekten Headshot eines Flattermanns schießen zu können. Sorry, aber ich liebe britischen Humor!
 
@probex: Wer weiß, es gibt laut Steve für alles eine App :D
 
Das ist sehr schlimm. Ich kenne ausschließlich Menschen, die nichts besseres zu tun haben, als die Vögel zu fotografieren. Echt schrecklich!
 
Mit Apps nach Vögeln fischen ist wie mit Handgranaten Fische fischen.
 
Was sagt die eine Ente zur anderen? "Alle reden von vögeln, wir fliegen!"
 
Haben die Leute heute denn gar nichts mehr zu tun? Man regt sich heute über jeden kleinen erdenklichen Pups auf :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.