Fujitsu baut Smartphone mit Windows 7 & Symbian

Handys & Smartphones Der japanische Elektronikhersteller Fujitsu hat mit dem Loox F-07C ein Smartphone mit Intel Atom-Prozessor vorgestellt, auf dem zusätzlich zu Symbian auch Windows 7 als Betriebssystem läuft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr gutes Ding.
 
@wuddih: Geil. das könnte mein Traumhandy sein! Mich würde nur mal interessieren, welche Symbianversion installiert ist.
 
@wuddih:
Das sieht aber irgendwie mehr wie Windows Mobile aus
 
Ob das so sinnvoll ist...
 
@moe.: Warum nicht? Ein richtiges Windows-System in einem Smartphone ist der Traum Vieler (mich mit eingeschlossen).
 
@Ryou-sama: Hast du schonmal Windows 7 mit 1024*600 px benutzt? :D
Was willst du denn darauf machen?
Das Ding ist ziemlich langsam, 1gb Arbeitsspeicher reichen höchstens für Word...
Dazu saugt es deinen Akku recht schnell leer.

Ich würde mal behaupten dass man mit einem "richtigen" Smartphone-Betriebssystem in jeder Hinsihct besser dran ist, oder wofür brauchst du Windows auf dem Ding?
 
Betriebssystem: Fail.
 
@sibbl: ich glaube eher, dass die Kombination von beidem ein Fail ist - Software + Hardware passt in meinen Augen nicht so recht.
 
Android währe mir viel lieber.
 
@schmidtiboy92: Man könnte ja Android installieren. Ich mein wenn du Windows installieren kannst, kannst du auch alles installieren (wahrscheinlich sogar Mac OS X)
 
@Meteorus: Warum sollte man wenn man Windows installieren kann auch Mac OS X installieren können? Das eine is vom anderen Lichtjahre entfernt da OSX nur auf speziellen Hardware konfigurationen läuft. OSX auf einem nicht Mac zum laufen zu bringen erfordert genaues aussuchen der Komponenten, sonst wird das nix. Ich wollts nämlich selbst schon probieren :P
 
@Marxus: Ich habe sowas schonmal probiert und es auf allen Rechnern bei denen ich es getestet hatte, hat es funktioniert. Also, hat alles funktioniert. W-LAN, LAN, Graka, ...
 
@Meteorus: Also nachdem ich mich sehr weit durch OSx86 durchgelesen hatte, hab ichs dann gelassen da mein Mainboard als nicht kompatibel geführt wurde.
 
Hm, da bin ich ja mal gespannt. Irgendwie liest sich das wie "gewollt und nicht gekonnt"... 2 Stunden mit Win7, trotz Atom? Da geht doch noch was... Vielleicht sollten die lieber auf Win8 warten... Ich glaub nicht, dass es für das Ding einen Markt in Europa gibt...
 
Ich schwanke irgendwie gerade zwischen "Hey eigentlich ein geiles Teil" und "KILL IT WITH FIRE"...
 
Windows 7 auf einem Smartphone? Wie soll das bitte gehen, wenn Windows 7 schon auf Tablets nichts taugt? 2 Stunden Akku-Leistung ist da auch eher ein Scherz. Ich würde das als Machbarkeitsstudie abtun, aber auf keinen Fall auf die Kundschaft abfeuern.
 
@noneofthem: ich fand Windows 7 eigentlich überraschend gut auf z.B. dem inspiron Duo per touch zu bedienen...weiss garnet was die leut an w7 diesbezüglich so stört....
 
@0711: Die Oberfläche ist alles andere als für Touch-Displays optimiert. Klar. Es gibt die Möglichkeit, Touch-Funktionen zu nutzen, nur sind diese nicht gut umgesetzt. Wer will sich bitte durch zig verschachtelte Menüs 'drücken' müssen?
 
@noneofthem: muss ich beim normal nutzen eigentlich nie...und wie gesagt wars auf dem recht kleinen Duo recht angenehm...man kann's sicher besser für touch optimieren aber so für meinen typischen gebrauch würds dicke reichen...ist manchmal sogar angenehmer weil net alles in riesendarstellung daherkommt
 
@noneofthem: wann musst du dich denn durch riesen menues klicken .. genau dann wenn du die vorteile eines gescheiten OS nutzen willst.. alles was die bestehenden smartphone und tablet OS nicht koennen .. die inakzeptanz der tablets auf w7 besteht doch zum groesstenteil nur durch die fehlende entwicklung im umfeld von programmen .. wenn die leute mal statt ios auf w7 entwickelt haetten wuerde heute keiner nach nem ipad schreien
 
@-adrian-: "Touch" bedeutet für mich "mit den Fingern nutzbar". Das ist unter Windows XP/Vista und 7 durch die Oberfläche nicht komfortabel machbar. Microsoft hätte die Idee zu Ende denken und eine alternative Oberfläche für Touch-Geräte bereit stellen sollen. Dann würden auch mehr Hersteller auf W7 setzen. So, wie es jetzt ist, hält ja selbst Microsoft selbst den Ball flach. Zudem finde ich persönlich die Oberfläche von Vista wie auch 7 zu verschachtelt, selbst für die konventionelle Nutzung mit Maus & Tastatur. Wieso muss ich für alles Mögliche gefühlte 20 mal klicken? Da ist auf jeden Fall noch Platz für Verbeserungen, die mit W8 hoffentlich kommen.
 
@noneofthem: hmm.. die frage ist ..welchen umfang kannst du bei W7 nutzen und welchen bei ios oder android3.0 ? den browser oeffne ich dir gepinnt in der taskbar mit einem klick .. office auch .. oder es liegt auf dem desktop .. die benutzung von office ist gut moeglich mit den riesen buttons .. wo musst du den viel klicken? grafikoptionen .. computer management? hier sind einzig und alleine die 3rd party programme die nicht angepasst wurden weil es niemand interessiert hat..weil touch wird von w7 sehr gut unterstuetzt .. da brauch ich auch keine neue oberfaleche.. wofuer auch .. ich will windows 7 nutzen nicht so nen app launcher
 
@-adrian-: Ok. Du scheinst ein Fan der Oberfläche zu sein und damit gut klarzukommen. Für mich und meine Freundin ist das leider nichts. Leider braucht sie Windows noch für zwei Programme, die vom Hersteller keinen Linux-Support bekommen. Ansonsten wären hier alle Geräte Windows-frei. Geschmäcker sind verschieden. Wir können mit Windows leider nichts anfangen. 2 Stunden Akkulaufzeit sind für W7 auf dem oben vorgestellten Gerät trotzdem sehr mager, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Akkulaufzeit mit der Zeit auch noch abnimmt!
 
@noneofthem: Du schreibst: "Touch" bedeutet für mich "mit den Fingern nutzbar". "Touch" bedeutet vielleicht bei Apple mit den Fingern nutzbar, bei Microsoft waren aber schon lange vorher die Tablet PCs für den Stylus ausgelegt. Erst jetzt springt Microsoft nach dem wirtschaftlichen Erfolg vom iPad mehr auf die Fingerbedienung mit Windows 8 für Tablets. Für mich ist dieser MultiQuatsch ähh MultiTouch eher kontraproduktiv auf einem so kleinen Bildschirm, außer ein zukünftig neuer kapazitiver Touchscreen erkennt die Stifteingabe http://winfuture.de/news,59568.html
 
Die Idee ist so garnciht schlecht. Ich geh da schon weiter in die Zukunft. Man hat ein handy mit Symbian man telefoniert, schreibt sms oder hört Musik. Danach geht man zur arbeit oder nach Hause. Schließt es am monitor an, vielleciht auch Maus und Tastartur und schon hat man ein Computer.
----
Also ich seh es jetzt mal für die Zukunft. Es hat doch was
 
@Rammstein_Fan: netterweise hat der vater meiner freundin vorgestern beim mittagessen genau über so etwas geredet, wobei er mit technik nicht viel am hut hat :P
 
Vom Prinzip her gab´s das schon, z.B. das HTC Shift
http://www.htc.com/de/product/shift/specification.html
Also nix wirklich bahnbrechendes......
 
@Sternengucker80: schwachsinn.. das ist ein 7" gerät. das kannst du eher mit den aktuellen mini tablets vergleichen. wir reden hier über ein smartphone!
 
Komische Kombination. Warum nicht Windows 7 und Windows Phone 7?
 
@der_ingo: Weil Windows Phone 7 eben kein Desktop OS ist
 
@Ludacris: aber symbian ja? o.O
 
@craze89: ähm nein, aber genau das ist der sinn dahinter: Mobiltelefon OS UND Desktop OS in einem
 
@Ludacris: Ich glaub du hast dich da oben beim posting von "der_ingo" verlesen... er hat doch gefragt warum nicht Win7 (desktop OS) und WP7 (Smartphone OS)... dann sind doch beide da... deine antwort macht einfach keinen sinn ^^
 
@craze89: oh ich hab oder gelesen :D
 
@Ludacris: hab ich mir nach deinem 2en post fast gedacht :D
 
wären da nicht die technischen Daten, würde ich das Teil für einen 2004er Smartphone halten
 
http://www.netbooknews.de/40797/fujitsu-loox-f-07c-4inch-slider-smartphone-mid-mit-atom-cpu-symbian-windows-7-wird-offiziell/ ( http://tinyurl.com/65kqf2s )
 
Optisch ist das ja mega der Fail! Das sieht total nach einem Baukasten-System aus Plastik aus. Und auch der Rest sieht viel zu "überladen" aus find ich. Das Ding wird eh mega der Flop. Ich meine, wer holt sich heutzutage ein SM von Fujitsu? Genau wie die ganzen Dinger von Asus und Co.
 
@PowerRanger: wenn du den artikel komplett gelesen hast, dann weißt du auch, dass es das teil vorerst nur in Japan geben wird. Und da die Japaner doch etwas anders drauf sind als wir, wird das ding da schon seinen markt finden. besserer akku und WP7 anstatt symbian und ich wär auch dabei
 
@PowerRanger: Und optik ist geschmackssache.. also ich finds ganz nett.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte