NDR: Zeit in Warteschleife kostet bis zu acht Euro

Wirtschaft & Firmen Viele Unternehmen lassen ihre Kunden fürs Warten weiterhin teuer bezahlen. Bis zu 8 Euro kann es kosten, wenn ein Anrufer zehn Minuten in der Warteschleife hängt, ohne mit einem Kundenbetreuer verbunden zu werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Im ersten Moment dachte ich: "Ja, dann ruf ich besser nicht beim NDR an."
 
@shakarri: auch mein erster Gedanke. ;o)
 
@shakarri: *lacht* hab auch gedacht, die meinen den NDR
 
@shakarri: same here :D
 
@shakarri: ich hab gedacht "puh gück gehabt, beim ndr ruf ich eh nie an" ^^
 
@shakarri: Kann mich nur anschließen. Hatte mich gefragt, wieso so viele Leute beim NDR anrufen sollten... ^^
 
@shakarri: Nee, ich würde mich bei denen eh nicht freiwillig melden. Reicht mir schon, dass die ab und zu mal ihre Schergen bei mir an der Haustür klingeln lassen, die mir dann so blöde Fragen stellen wie: "Besitzen Sie ein Fernsehgerät oder Radio?"... ^^
 
@shakarri: Ich rufe nie eine kostenpflichtige Hotlein an. Siehe: http://www.0180.info/
 
@neelam: Es gibt neben 0180 auch noch 0900, wofür es keine Ersatznummern gibt. Letztens erst gehabt bei ner Hotline einer Fluggesellschaft. 1,03 € die Minute und dann nur auf Englisch.
 
@Scaver: Die 0900 kann ich garnicht wählen, da ich sie von der Telekom seit Jahren habe sperren lassen.
 
@shakarri: Hab ich mir auch gedacht. Die Überschrift passt mal wieder gar nicht. Schlimmer als Bild.de
 
@shakarri: Dito! Dachte ich auch! Schlecht formuliert! Umformulieren WINFUTURE! z.B: "Laut NDR......"
 
@shakarri: Puh, und ich hatte gerade eben noch bei der NDR Hotline angerufen um nachzufragen, ob das stimmt. Hab dann aber nach ner halben Stunde aufgelegt, weil mir das Gedudel von Abbas Money Money Money auf den Keks ging..
 
@shakarri: Der NDR hat eine Ortsnetznummer, da hängt man lang in der Schleife bis 8 Euro weg sind.
 
"Spitzenreiter der Stichprobe war eine Fluggesellschaft", lass mich raten -> Ryanair.
 
@Balticsyndikat: ein glück dass 1und1 kostenlos ist ... sonst wären die an der spitze.hab da mal 30 minuten gewartet ... aber die musik hat sich in mein hirn gebrannt *dummdiedumm*
 
@xerex.exe: Leider war das nicht immer so. Vor einiger Zeit war die Hotline noch kostenpflichtig. Da hat mich das Nachfragen nach einem neuen Technikertermin, nachdem 1und1 den eigentlichen Termin ohne mich zu informieren abgesagt hat, mehrere Anrufe und knappe 120 EUR, da ich mein Mobiltelefon nutzen musste, weil der Techniker ja nicht kam, gekostet.
 
da würde die überschrift "NDR Reportage: Zeit in...." eher passen...
 
Ach Quark. Die News is doch nur halb so interessant wie die Überschrift =D. Sollns so lassen. Haben wa alle was zum Lachen.
 
Überschrifft-Vorschlag:

SKANDAL! NDR enthüllt JETZT live und exklusiv: Zeit in Warteschleife kostet bis zu acht Euro
 
@Zonkifail: In der Bild würdes es so heissen 'Freier der Warteschlange'
 
@Menschenhasser: eher "Warteschlangenterror"- Der Horror wurde nun enthüllt!
 
@Zonkifail: Du hast Recht, die Überschrift ist wirklich blödsinnig.
 
Weder die Regierung noch die Opposition werden etwas dagegen unternehmen. Denn in Deutschland wird nicht regiert. Es finden Machtkämpfe statt. Einer fällt über den anderen her, anstatt gemeinsam zügig Lösungen für echte Probleme zu finden. Wenn ich an unser Gesundheitswesen denke, wird mir übel. Jeder macht was er will. Staatliche Kontrollen und Regulierungen sind weit und breit nicht zu sehen. Falschabrechnungen sind im Trend (bis zu 40%) und die Kassenbeiträge steigen, was nicht sein dürfte.
 
@manja: Da muss ich voll und ganz zustimmen. Das gleiche gillt auch beim Strompreis !
 
@manja: Ein Problem ist sicher auch die Mehrwertsteuer. Solange der Staat nämlich mitverdient...
 
Damit ich richtig verstanden werde. Das dahinschleifende Gesundheitswesen ist nur ein Problem von vielen.
 
@manja: Ja, das Gesundheitswesen. Die Krankenkassen wurden mit Ulla Schmidt folgende Dinge auf einen Schlag los: Sterbegeld, Brillengeld, Taxigeld bei alten Leuten, rezeptfreie Medikamente. Sie bekamen zu diesen Einsparungen 10 Euro pro Quartal für Arztbesuche, das gleiche noch mal für Zahnarztbesuche. Die Zuzahlungen in der Apotheke stiegen kräftig und auch die Krankenkassengebühren. Wie gesagt, das kam alles von einem Tag auf den anderen. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, das waren mindestens 1/4 der gesamten Kosten, die eingespart wurden. Und trotzdem haben die Kassen kein Geld? Wie konnten sie dann von 1945 bis Ulla Schmidt überleben? Aber seit dem Fall der Mauer, wo dann plötzlich alle sparen mußten bzw. keinen vernünftigen Lohn mehr zahlen konnten, geht das auf einmal nicht mehr. Sehr komisch.
 
@manja: War im alten Rom nicht anders.
 
@Spooky: Ganz richtig. Am allgemeinen Wesen des Menschen hat sich bisher nichts geändert.
 
Allerdings ist dabei noch eine Übergangsfrist von einem Jahr vorgesehen. ROFL/LOL wie üblich...da ändert sich garnix, wie immer. Nach der Übergangs frist gibts dann noch mind. 2x eine letzte Möglichkeit-Verlängerung und danach wird sowieso nicht überprüft und Kundenbeschwerden land wo? Na! Genau! In der Warteschleife.
 
is zwar schön das ich da verbraucherschützer mit beschäftigen aber ... wenn ich bei der verbraucherSCHUTZzentrale ne frage bezahl ich auch für ne Mail 15€
Mailanfragen bei den meisten Servicecentralen sind dagegen kostenfrei
 
Ein bisschen OT: Ist euch schonmal aufgefallen, wie unprofessionell die NDR-Website aussieht? Das Layout wie auch die Farbgebung sind wirklich schlimm anzusehen und als Webdesigner muss man sich fast 'fremdschämen', wenn man sowas sieht.
 
@noneofthem: Was hat das jetzt mit dem Inhalt der News zu tun? Richtig? Nichts!
 
@Uechel: "Ein bisschen OT:" << Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
 
@noneofthem: unprofessionell??? du bist also webdesigner????
nun, ich als einfacher besucher der seite freue mich über das simple design ... alles andere ist aufgetackelter schnickschnack, den die welt nicht braucht
 
@hjo: Wieso sind die einzelnen Bereiche dann nicht auf gleicher Höhe (besonders auf der rechten Seite)? Zudem sind die Blautöne etwas unglücklich gewählt. Sieht aus wie in 2 Stunden zusammengeschustert.
 
@noneofthem: darfst du mich nicht fragen... bin kein webdesigner, sondern ein besucher der seite
 
"Es ist schon teilweise ein richtiges Geschäftsmodell. Dass man für Reklamationen oder Beschwerden extra bezahlt [...]" Für Reklamationen ruft man auch nicht an, sondern man schickt das mit Anhang zurück.
 
@ProSieben: dann hast du aber die versandkosten außer du meldest es vorher an was du meist übers telefon machst (manchmal auch mail aber telefon is dann eben doch manchmal einfacher)
 
@shadow-1991: lieber zahle ich Versandkosten, als Hotline Gebühren. Bei einigen wenigen Online Shops schicken Verkäufer auch einen Reklamation Schein mit.
 
@ProSieben: Genau. Und wenn dann nach 1,5 Wochen das Geld nicht wieder da ist bzw. das lila Handy immernoch nicht gegen das schwarze ausgetauscht wurde, dann setzt man sich hin, tippt ne Mail und wartet gemütlich weitere 2 Tage auf Antwort. So macht man das. Anrufen ist garnicht nötig.
 
jo ging mir bei HP auch so - war 50 minuten in der warteschleife - zu doppeltem ortstarif und hatte eine nette handyrechnung in dem monat
 
@Ludacris: nicht dein ernst, oder :D
 
@hjo: doch ist mein ernst. ich war zuerst 10 minuten in der warteschleife, dann musste ich 15 minuten einer tusse erklären was ich will die hat mir dann eine Ticketnummer gegeben und dann hab ich nochmal 20 minuten gewartet... nach kurzer zeit mit der technikerin sind wir dann drauf gekommen dass der drucker irreperabel kaputt ist...
 
Selber schuld, wenn man so lange wartet. Schickt lieber eine Mail oder einen Brief per Einschreiben und droht mir Straf- und Zivilverfahren. Viele Unternehmen reagieren dann auch...
 
@ichbinderchefhier: ...droht mir Straf- und Zivilverfahren... man kanns auch übertreiben ... -.-''
 
Und das ist auch gut so. Man will halt die DAU davon abhalten, aus Langeweile die Hotline mit überflüssigen Fragen zu belästigen, die durch RTFM und Brain 1.0, ach was red' ich, Brain 0.1alpha reicht meist aus, selber hätten gelöst werden können.
 
Das Menscheinfeindliche System Kapitalismus kennt keine Grenzen.
Ausbeutung wird hier großgeschrieben und steht an erster Stelle.
 
Oh nein schon wieder eine Warteschleifen-Diskussion ...
 
Aber weiß den jemand wie man kostenlose warteschleife in einer Asterisk Telefonanalge umsetzt???
Wir haben nämlich das Problem, nur keiner kennt bisher eine Lösung dafür.
 
Welcher schlumpf schaut den noch NDR?
Weg mit dem scheiß!!!
 
Kann ich ein Lied von singen. Vor einiger Zeit €12,80 bezahlt für die Schleife. Habe mich dermaßen beschwert, und das Geld zurück verlangt. Das wurde dann auch wirklich erstattet.
 
Ich finde solche Preise zwar auch Abzocke, aber man darf auch nicht außer Acht lassen, woher das kommt. Ich sage nur "Geiz ist geil!". Wer beim Kaufpreis immer weniger bezahlen will muss sich nicht wundern, wenn der Service/Support auf der Strecke bleibt und/oder zusätzliches Geld kostet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles