Microsoft Gratis-Antivirus bekommt Engine-Update

Sicherheit & Antivirus Microsoft wird in kürze ein wichtiges Update für seine kostenlose Antiviruslösung Microsoft Security Essentials 2.0 veröffentlichen. Das Unternehmen reagiert damit offenbar auch auf die jüngst veröffentlichten enttäuschenden Testergebnisse. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenigstens scheint man bei Microsoft auf solche Kritik sofort zu reagieren, bleibt nur abzuwarten ob auch erfolgreich! Aber prinzipiell erstmal der richtige Weg, wenn man es sicher auch durch eigene QM-Maßnahmen herausfinden hätte können.
 
@12monkeys: ist man so eigentlich auch gewohnt von microsoft, wenn sie eine lösung anbieten können für sicherheitslücken oder sowas dann wirds auch gemacht. wobei man natürlich über die prioritätssetzung der update entwicklung streiten kann.
 
@DataLohr: najaaaa, IE? Da kam Jahre lang nie irgendwas. MS ist eher nicht bekannt dafür.
 
@nodq: sicherheitspatches ja schon, aber beim ie gabs keine größere progammänderungen weil es von ms wohl einfach nicht als so wichtig angesetzt wurde. kompatibilität mit standards ist auch kein grund ein update zu produzieren, andere hersteller machen das aber auch nicht und genau so siehts ja mit der geschwindigkeit usw auch aus. wie gesagt, die prioritäten würde ich auch anders setzen teilweise aber das liegt ja nicht in unserer hand
 
@DataLohr: "Nicht als so wichtig"?! ROFL! Beim IE gabs deswegen keine Programmänderungen, weil der IE einen Marktanteil von über 95% hatte und weit und breit keine Konkurrenz in Sicht war. Ein Musterbeispiel dafür, wieso ein (Quasi-)Monopol schlecht ist!
 
@12monkeys: Ich bin mit MSE soweit zufrieden. Die einzigen 2 Dinge, was ich schön finden würde: dass der Scan etwas zügiger von statten gehen könnte und dass man vielleicht ein paar Einstellungen mehr vornehmen könnte. Aber ist ja auch nix wildes. So kann ich wirklich nix negatives über MS sein Antivirusprogramm sagen. Weiter so. :)
 
Hatten die MS-Essentials nicht am schlechtesten überhaupt abgeschnitten?

"Zwar bietet das Produkt nach Einschätzung der Tester insgesamt einen ausreichenden Schutz, doch bei der Erkennung von Malware bei oder direkt nach der Ausführung zeigten sich deutliche Schwächen."

Wow das klingt ja richtig............schlecht!
 
@Axtgesicht: nein, steht auch in den News oben. Beim vorletzten Test war die Software sogar einer der besten.
 
@La Solitaire: "Einer der Besten" so ein gequirrlter Schwachsinn!
 
@Axtgesicht: Glaub du hast falsch zitiert, du wolltest glaub ich deinen Kommentar vor "so ein gequirrlter Schwachsinn!" schreiben ;)
 
@Axtgesicht: achso und tests die das gegenteil behaubten sind gequirrlte wahrheit?
 
@Axtgesicht: jop ganz genau. er war schon bei etlichen tests der beste
 
@La Solitaire:Was ? Einer der besten ? Wo ? Bei deinem privaten Test? Oder im Nichterkennen von Schadsoftware ? Meine Güte. Wer hat euch denn geimpft ? Dieses MSE ist der überflüssigste und peinlichste Virenschutz überhaupt und ihr bejubelt sowas noch. Die besten Kommentare sind aber immer jene, welche nach dem Motto "MSE ist Spitze, da es das System nicht belastet und gleichzeitig auch sauber hält." argumentieren. Oder "Ich hab ein Viren und Malwarefreies System. MSE hat noch nix gefunden". Immer wieder witzig, wie naiv einige tatsächlich sind. Im Ernst. MSE ist so überflüssig wie jene Designermäuse welche gestern hier feil geboten wurden.
 
@Wildsau: WIe er schon sagte, im Test vor dem aktuellen...
 
@Wildsau: Im Test zuvor (Q2 2010) hatte Microsofts SE eine Position im oberen Drittel, etwa gleichauf mit Bitdefender und Avira Premium und besser als z.B. Bullguard, Eset und Avast. Bei AV-Comparatives war es im aktuellen Test ähnlich, MS war in vielen Punkten (Performance, Fehlererkennungsquote, Erkennungsrate bei Malware) besser als viele Konkurrenzprodukte. In sofern informiere Dich beim nächsten mal etwas besser. MSE ist kein schlechtes Programm.
 
@Urbi: Also ich hab mich gerade mal hier -> http://tinyurl.com/4hovdon durch die Ergebnisse gewühlt. aber von MSE im oberen Drittel hab ich nix gesehen. Immer im unteren Drittel bis das allerletzte. Kannst du mir Qullen zeiegn, welche deine Aussagen vom oberen Drittel bestätigen ?
 
@Wildsau: Und was benutzt du? Avira AntiVir FREE mit dem nervigen Popup das dich jedesmal darauf hinweist wie schlecht es doch ist? Sorry, aber AntiVir ist genauso gehyped wie Firefox und iPhone :)
 
@Axtgesicht: Du hörst wohl auch noch darauf, wenn jemand sagt: "Ich habe den Osterhasen gesehen." Schlimm sowas. ^^ Am Besten ist doch immer noch, man macht selber die Erfahrungen, als auf "andere" zu hören. Ist doch klar, dass kommerzielle AV-Programme besser beurteilt werden, weil iwo ja der Preis gerechtfertigt werden soll. Klar in der Kaufsuite hat man ein paar Features mehr, aber zb bei Avira ist doch die Engine bei beiden Suiten eh gleich... Grüße
 
Lobenswert. Habe MSE schon seit Release Ver.1 und bin eigentlich zufrieden. Vorher 4 Jahre Kasperksyaner gewesen, welches mit Sicherheit (oder ohne?*g ) nicht schlecht ist, aber deutlich mehr Ressourcen verbraucht. Zudem hat es Dinge dabei, die ich nie brauche, mitbezahle um sie dann zu deaktivieren.
 
@Zwerg7: kaspersky gibt von computer bild für einmalig die zeitschrift kaufen den key für 2 jahre glaub ich kostenlos, musst du nur auf der internetseite alle 3 monate anfordern und gut. dann hast du quasi kaspersky cbe für 4,50 euro für 2 jahre
 
@DataLohr: Wobei man da nicht immer die aktuellste Version hat. Also nicht alle Cirtical-Fixes-Builds bekommt man darüber. Ansonsten muss ich sagen: MSE ist nicht schlecht, aber fühle ich mich mit Kaspersky doch sicherer (das mag vlt daran liegen, dass es einem seltsam erscheint, wenn MSE Vorlesungsfolien als verdächtig empfindet, sich aber sonst nie meldet). Und KIS 2012 ist wieder ein Stückchen schneller.
 
@Zwerg7: Ging mir auch so. Hatte die letzten Jahre KIS und bin dann auf MSE umgestiegen. Der Performanceschub war deutlich spürbar. Wer bedacht surft kann ohnehin auf diese Komplettpakete verzichten. Da reicht solch eine kostenlose Lösung vollkommen aus.
 
Naja, letzte Woche kommt ein Bericht der sagt, dass es schlecht sei. Und siehe da, kurz darauf soll eine neue Engine da kommen? Sorry, aber wer soll das denn jetz großartig fressen? Als hätten 100% aller Beschäftigten bei MS in den letzten Tagen nix anderes gemacht und mal schnell eine neue Antivirus-Engine geschrieben... Haha...
 
@Narf!: vllt war die engine eh in entwicklung und wurde jetzt priorisiert zum release freigegeben ... ist doch bei wp7 nicht anderst gelaufen .. wird jetzt besser sein und der rest folgt dann in der naechsten engine
 
@Narf!: Das wird ein ganz normaler Routinerelease sein, der aufgrund der Ergebnise etwas mehr Priorität bekommen hat
 
@gibbons: Möglicherweise. Vielleicht werfen die aber auch einfach nur irgendwas als bahnbrechendes Engine-Update raus, man wird sehen. Klarheit bringt wohl eh erst ein erneuter Test. Bin der Sache nur eher skeptisch gegenüber im Moment ;)
 
@Narf!: Wie auch immer sie das nun technisch gemacht haben, ist ja eigentlich völlig wumpe, aber da schon ein exakter Termin bekanntgegeben wurde, kannst du einfach mal davon ausgehen, dass die neue Engine wohl wirklich kommt, ob du das nun magst oder nicht. ;)
 
bei mir hat das programm nur probleme verursacht. auch wenn sie die engine ändern, es wird schwer sein mich zu überzeugen es wieder zu installieren.
 
@Turel: bei mir nicht.. kann man aber auch geteilter meinung sein .. zum einen ist es schoen wenn ein security programm anschlaegt.. zum anderen aber auch unschoen .. je nachdem wie man es auslegen moechte :)
 
@Turel: Bei mir hat es auch keine Probleme gegeben! Es läuft schön im Hintergrund und da ich sowieso kein AV brauche, denke ich mir, wenn schon MSE, da es kostenlos ist und nicht nervt. Ich klick ja nicht auf jeden blinkenden Flashbanner! :)
 
@vorposter: dann hatte ich wohl nur pech gehabt. derzeit nutze ich avast und das läuft absolut problemlos. deshalb sehe ich derzeit keinen grund etwas daran zu ändern. ps. die minusfraktion ist wohl wieder unterwegs ;)
 
Von der Benutzeroberfläche gefällt mir MSE deutlich am besten. Sehr minimalistisch und übersichtlich, da hat sich sogar mein Opa einigermaßen hineingefunden. Eigentlich mein Favorit unter den gratis-AV Tools. Und wenn die Schadcode-Erkennung nun auf ein gutes Niveau verbessert wird, dann ist das nur erfreulich. Virenverseucht ist mein Rechner trotzdem nicht, denn das beste Virenschutzprogramm ist das eigene Gehirn :D
 
Dämlicher Titel für die Meldung! Gibt es noch eine kostenpflichtige MS-Antivirenlösung neben MSE? Oder will WF die MS-Lösung besser in STellung brngen gegen zahlreiche andere ebenfalls kostenfreie Produkte etablieter Anbieter, von denen einige sogar sehr gut sind?
 
@Drachen: ja, es gibt ein kostenpflichtiges AV-Programm von MS
 
@zwutz: Nein es gibt kein Kostenflichtiges Anti Virus programm von Microsoft mehr,weil es nicht sehr beliebt war.
 
@MrHabbman: http://www.microsoft.com/forefront/
 
@zwutz: Doch, es gibt ein Enterprise-AV von MS. Fuer das werden jedenfall Updates auch geliefert, kA, ob die noch Lizenzen verkaufen.
 
Ich bleibe bei MSE, komme was da wolle. Zu lange von Popups, miserablen Updateservern und schlechter Bedienbarkeit genervt worden, um MS diesbezüglich kein Vertrauen zu schenken.
 
Microsoft sollte statt solchen Updates, lieber Windows sicherer machen,dadurch wären die ganzen sicherheitssoftware überflüssig.
 
@sanem[o9]: Dieser "Beitrag" zeugt von absoluter Unkenntnis von Betriebssystemen.
 
@kruemel0204: Beweise mir das gegenteil.Du Prof!
 
@sanem: Beschränke das mal nicht nur auf Microsoft, sondern erweitere es auf alle anderen Entwickler von Betriebssystemen. Ach ja, bereite dich darauf vor ausgelacht zu werden. Es gibt keine 100%ige Sicherheit.
 
Naja, wieder einmal ein Test eines "AV-Test-Labors". Mit Sicherheit, hat ein einigermaßen intelligenter User weder mit kostenlosen noch mit kostenpflichtigen AV-Lösungen Probleme. Was unangenehm auffällt, ist eine immer unverschämtere Preisgestaltung vieler kostenpflichtiger AV-Lösungen. Die User, die da "mithalten" sind selber Schuld.
 
Die Versionsnummer klingt nach einem Update für die MSE 1 Version und nicht das aktuelle MSE 2.x. Dort gibt es schon länger für OEMs die Version 2.0.719.0
 
@MagicAndre1981: Laut "About" von MSE: Engine Version: 1.1.6802.0 (aktuelleste 2.x Version!)
 
@eisteh: ok, danke. Ich nutze MSE nicht, bin NOD32 Nutzer.
 
Ich verwende brain.exe und das schon seit jahren. Funktioniert bestens. Hatte noch nie Viren.
 
@nighthammer: Woher willste das wissen ohne Virenscanner? ;)
 
@Kammy: naja ich gebs zu. 1 mal pro Monat läuft bei mir Ikarus durch. Aber man erspart sich viele Viren wenn man nicht bei Bittorrent oder Emule läd und Firefox + Adblock verwendet.
(Und natürlich nicht gleich jeden Link anklickt.)
 
Mein kostenpflichtiger läuft Februar 2012 aus... Werde dann den von MS mal druffmachen.
 
Habe den von MS installiert, kann nichts negatives drüber sagen.

Ok, mal updatet der sich von alleine, oder man macht es ebend manuell.

Gutes Programm und vor alldingen kostenlos.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles