iPad 2 & iPhone 4: Apple-Zulieferer ist überfordert

Wirtschaft & Firmen Der Auftragshersteller Foxconn ist aktuell von der Nachfrage nach einigen Apple-Produkten überfordert. Dies könnte sich im zweiten Quartal auf die Verfügbarkeit des iPad 2 und des iPhone 4 auswirken. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hype News!!! Ich verstehe echt nicht wie man in so eine Situation kommt. Jeder weiß doch inzwischen wie hoch der Hype um Apple Produkte sind. Wie kann man da vorher nicht genügend produzieren?
 
@DerMitDemWolfTanzt: Dieser Hype ist überwiegen medial.
 
@gibbons: Nicht wirklich. Schaut man sich um, sieht man sehr viele iPhones ;)
 
@bluewater: Das Thema hatte ioch hier vor Kurzem schon. Ich schaue mich um und sehe das eigentlich nicht. Ich sehe viele Smartphones, aber iphones sehe ich sehr selten.
 
@gibbons: also egal wo ich bei uns in der Umgebung hingucke, überall iphones... Alleine bei meinem näheren Kollegenkreis sind geschätzt 20 iphones unterwegs... Im Freundeskreis sind es zwar nicht so viele aber immer noch mehr, als Android Geräte... Da bin ich sozusagen in der Minderheit ^^
 
@Magguz: Bei mir das gegenteil. iPhone oder Apple allgemein im Freundschafts- und Familienkreis gar nicht. Im Bekanntenkreis mir nicht bekannt. Bei Andorid weiß ich es eigentlich nicht so genau. Man sieht zwar viele Smartphones, mit was die aber nun bestückt sind, weiß ich nun aus dem Stegreif auch nicht. Ich werd in Zukunft mal etwas dreist aufdringlich drauf starren ^^
 
@gibbons: Das Problem in unserem Büro ist mittlerweile, daß die wenigsten den Signalton für Erinnerungen umstellen und man andauernd das typische "tüdütüdü, tüdütüdü" des iPhone hört und erstmal denkt es sei das eigene. Was mir noch auffällt: viele die es haben fangen dann an davon zu schwärmen, obwohl sie vorher neutral oder sogar eher skeptisch waren... schon häufiger erlebt.
 
@Givarus: Vor allem schwärmen sie, obwohl sie nur damit telefonieren, sms schreiben und ab und zu im Internet gucken... Und das konnte mein K750i schon! ^^
 
@Magguz: Du vergleichst jetzt nicht wirklich ein K750i mit 'nem iphone4 oder 'nem iPad, oder? Das ist nun wirklich lächerlich.
 
@Metropoli: nein habe ich nicht... lese nochmal...
 
@Magguz: ups, habe ich da das ^^ überlesen ;-) Sorry.
 
@bluewater: Ja, das ist auch so in meinem Freundeskreis. Wenn ich jetzt aber frage, wieso gerade das iPhone, dann kommt fast immer nur die Aussage, weil es "In" ist, oder cool, usw. Die wenigsten begründen es mit der Technik oder usability. Also ist es doch ein "gehyptes" Produkt. Jetzt bitte nicht falsch verstehen, das iPhone mag ein gutes Gerät sein, aber es lebt vom Hype.
 
@bluewater: allerdings zu 50% 3gs :P
 
@bluewater: Stimmt, allerdings habe ich bis heute noch kein iPad(2) in der Öffentlichkeit gesehen.
 
@bluewater: Aber trotzdem muss ich da DerMitDemWolfTanzt recht geben (im Bezug auf "Hype"), auch wenn ich die Gefahr laufe, Minuse wie er zu kassieren von womöglichen Appleanhänger. Ich bin der Meinung langsam reicht es mit diesen "Ach, Apple ist ja so toll, bla bla laber sülz-News" ! Es gibt wichtigeres im Leben als Apple ständig durch solche News zu pushen! Und das ist nur meine Meinung! Über keiner Firma wird zur Zeit so ein Aufriss gemacht, wie über Apple. Egal auf welchen Seiten man sich begibt! Es nervt nur noch! Manchmal denke ich, das solche News nur einen Zweck haben und zwar die, um Apples Verkaufszahlen noch höher schlagen zu lassen. Dabei braucht man doch so eine Schiene nicht fahren. Aber wem juckt das hier schon? Und jetzt her mit den Minusen, weil einige die Wahrheit nicht vertragen können, bzw der Meinung sind, dass all die, die etwas gegen Apple kritisieren, keine Ahnung haben. Sogar auf Winfuture fühle ich mich langsam aber sicher bestätigt, dass so einige ihre Probleme haben, Kritik über Apple sportlich zu nehmen. Liebe Grüße
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: DEIN HYPE existiert also seit ca. 11 Jahren ;) ob man dies noch Hype nennen darf?
 
@AlexKeller: der hype existiert NICHT 11 Jahre... Der große Apple Hype ist erst seit 4 Jahren existent! Nämlich erst seit Einführung des iphones... Davor hat apple zwar stetig den kurs nach oben eingeschlagen aber es war nix besonderes!
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Wenn du dich besser fühlst gebe ich dir ein (+), aber trotzdem geht es hier nicht drum, ob das Produkt gut oder schlecht oder "Apple so toll" ist. Es geht nur um Absatzzahlen und um Fertigungsprobleme beim Zulieferer. Alles andere wird von Euch hineininterpretiert.
 
@gibmireinplus: ja.. mehr leute einstellen .. foxxcon hat ja recht wenig :)
 
@-adrian-: Sie hatten mal mehr =) Nee Spass beiseite. Wieso habe ich nur das Bild von geknechteten Mitarbeitern vor Augen, die im Akkord Apples Produkte zusammenbauen muessen ... Wie waere es mal mit mehr Mitarbeitern und vernueftige Arbeitsverhaeltnisse, dann wirds vllt auch was mit den gesetzten Zielen. Foxconn hat nicht umsonst so einen schlechten Ruf.
 
@funny1988: na.wenn so viele menschen zusammen kommen muss es einfach einen schlechten ruf geben ..
 
@funny1988: Mehr Arbeiter = Mehr Kosten = Weniger Gewinn für Apple
 
@Muplo: Da die (unterpropotional) erhöhten Personalkosten einem erhöhten Ausstoß gegenüberstehen -> nein.
 
@Muplo: Oder die Geräte werden noch teurer verkauft, um den Gewinn wieder einzufahren. ;) Liebe Grüße
 
@funny1988: Dieses Bild sehe ich immer im geistigen Auge wenn ich "made in China" lese!
 
@funny1988: "Wieso habe ich nur das Bild von geknechteten Mitarbeitern vor Augen, die im Akkord Apples Produkte zusammenbauen muessen ... " Weil es so ist!?
 
@Clawhammer: muessen tun die garnix!
 
@Seventies: Nee nee. Müssen tun die gar nix. Wenn du bei Foxconn keinen Bock hast zu arbeiten wirst du ja nur rausgeworfen. Das war's dann schon. Ach Halt! Du bist dann auch sofort obdachlos, wenn du wie viele Arbeiter auf dem Firmengelände wohnst.

Foxconn's Selbstmordrate ist nicht umsonst so hoch.
 
@pr0g4m1ng: na da hast du natuerlich recht... wenn man bei jeder anderen firma keinen Bock hat zu arbeiten wird man natuerlich nicht rausgeworfen. Das wars dann schon. Ach HALT! du bist dann natuerlich auch NICHT sofort obdachlos, wenn du auf dem firmengelaende wohnst... tja mein fehler... wie konnte ich das nur uebersehen. SOOOOORRRRYYYY!!!!
 
@pr0g4m1ng: ... sie ist nicht höher als anderswo...
 
Apple Propaganda
 
@Edelasos: Ja, genau. Die alte Mär, dass ein Hersteller daran verdient, wenn er Geräte nicht auf dem Markt anbietet. Ist ja auch klar, denn mit dem ganzen AppStore- und iTunes-Zeug will Apple die Leute ja nur bei Laune halten und kein Geld verdienen. Viel besser ist es, das Gerät künstlich zu verknappen und Gefahr zu laufen, dass sich die Kunden den Kauf überlegen oder gar ein Konkurrenzprodukt kaufen. Ja, so funktioniert natürlich die Wirtschaft.
 
@LostSoul: Jap...Künstliche "verknappung" ist in der Wirtschaft kein Tabu Thema! So wird der Eindruck erweckt das das Gerät soooo Extrem begehrt ist das es immer Ausverkauft ist. Dann sagt sich Franz Müller: "Boah das muss ich unbedingt haben wenn das so beliebt ist"
 
@Edelasos: vgl. re4. (dieser Beitrag dient nur deiner Benachrichtung)
 
@LostSoul: Mit künstlicher verknappung kann auch ein Hype um ein "premium" Produkt aufgebaut werden. Appel wäre nicht der Erste der das machen würde. Mal einfach ganz ohne Wertung betrachtet.
 
@Mandharb: Künstliche Verknappung ist nur bei Gütern sinnvoll, bei denen Hochwertigkeit nicht unbedingt vermutet wird bzw. bei denen sich der Großteil des Gewinns nicht aus den Folgegeschäften des eigentlichen Produktverkaufes ergibt. Apple wird ohnehin schon als Premiummarke und "Lifestyle"-Marke angesehen, der Effekt würde also fehlgehen. Der zweite Punkt ist offenkundig: die Verknappung würde zu einer Senkung des Gewinns führen und damit dem betriebswirtschaftlichen Sinn, auch der hinter einer künstlichen Verknappung, widersprechen.
 
@LostSoul: Ok, hast mich überzeugt! ^^
 
@LostSoul: Ok und was ist wenn die prognostizierten Verkäufe absichtlich unter den tatsächlich erwarteten Verkäufen angesetzt werden?
 
@eyck: Was soll dann sein? Damit läuft ein Unternehmen Gefahr, dass sich Investoren eine andere Investanlage suchen. Ab davon *müssen*, aus rechtlichen Gründen, solche Zahlen auch immer fundiert sein, d.h. die Prognosen müssen zwar die notwendige Vorsicht walten lassen, zugleich aber betriebswirtschaftlichen Grundlagen des Ansatzes erfüllen. Sowas wird ja auch geprüft und zu große Differenzen würden auch externen Marktprognosen zu Wider laufen. Wenn, dann würde es eher anders herum Sinn ergeben, nämlich von möglichst hohen Verkaufszahlen auszugehen, um Anleger anzuziehen, den Börsenwert nach oben zu treiben etc. - aber auch das wäre nur ein Gewinn auf Zeit, nämlich bis zur nächsten Pflichtveröffentlichung.
 
Ist egal. Die Experten hier bei Winfuture haben vorausgesagt, dass das iPad2 ebenso wie das iPhones am Markt scheitern wird, da es kein USB, kein DVD-Laufwerk, keine Kaffeewarmhalteplatte und keinen Häkelgarnhalter hat. Das letzte Quartal hat es schon gezeigt: Wie Blei liegt das Zeug in den Regalen.
 
@LostSoul: sarkasmus at its best ;)
 
@LostSoul: Was keine Integrierte Kaffeemaschine? Dann kauf ich mir nun das Nespresso Tab! Wer will schon ein Pad ohne Kaffeefunktione?...:S
 
@Edelasos: Du willst doch nur das Gott bei dir auftaucht und nach app-kapseln verlang 8[
 
@kazesama: Neee wenn dann George Clooney!
 
@Edelasos: der gibt aber auch nur kapseln ab...aber vielleicht ja an dich? wär nice :D
 
@kazesama: Stimmt...aber vielleicht nimmt er einmal den Platz von Gott ein und geht dann Kapseln einsammeln :D
 
@LostSoul: Vorsicht, sonst wird dein Beitrag gelöscht! o.O
 
Klar bekommt man Probleme mit den Komponenten duch das Erdbeben in Japan, kann man Foxconn in dem Moment auch nicht anlasten. Und dass man personelle Probeleme bekommt ist auch klar, wenn sich die Mitarbeiter in den Selbstmord stürzen. Das allerdings ist keine Naturkatastrophe sondern von Apple/Foxconn verursacht...
 
@UreshiiTora: ... und Dell und Sony und ...
 
und ich wollte mir 1 ipad 2 holen im sommer ... wird wohl langes warten sein ;)
 
@lazsniper2: Hoffen wir, dass der Sommer genauso lang wird!
 
@ichmagcomputer: ich brauch keinen sommer , bin froh wenns herbst / winter wird . allergien ;)
 
@lazsniper2: also bei mir hats die letzten zwei tage nochmal stark im hals gekratzt, aber jetzt gehts los, den sommer genießen! (und ich bin echt starker allergiker)
 
@Screenzocker13: hm ich nehme antihistaminika (gen 3) jeden tag . und ich hab immer noch probleme .
 
@lazsniper2: Bei Wal Mart in Monterey liegen die Stapelweise in den Regalen. Da kann man sich 10 Stück kaufen wenn man Lust hat. Ich denke dass nur gewisse Länder oder Märkte verknappt werden. ausgerechnet die wo die Preise am höchsten sind.
 
Mein iPad kommt erst am 27 Mai an, sooo lange waren ..Ich versteh nicht wie man jetzt noch ein iPhone 4 kaufen kann, das 5 kommt doch schon in zwei Monaten oder nicht? Bitte keine kommentare wie "Und ich versteh nicht wie man ein iPad kaufen kann" ^^
 
@wolle_berlin: Und ich versteh nicht wie man sich ein iPad/iPhone kaufen kann :D
 
@UreshiiTora: Ne du »willst nicht verstehen.
 
@Muplo: Doch ich versteh schon, aber ich wollte auch mal (-) sammeln ^^
 
@UreshiiTora: :p Winfuture ist der Teufel
 
@Muplo: Nein, der Teufel ist in meinem Avatar zu sehen... *g*
 
@UreshiiTora: ich kauf mir auch noch ein i phone ganz einfach leicht schnell zu hand und das wichtigste vorhanden, warum ein pro rumschleppen das kann man zu hause machen für unterwegs ist das i pad super
 
@Frecherleser2: Solange mir die Apps bei iPhone und iPad nicht anzeigen welche Berechtigungen sie erfordern können mir die Dinger von Apple gestohlen bleiben. Android ist auch keine heile Welt, aber wenigstens kann ich noch Entscheiden ob ich mit den Berechtigungen einer App einverstanden bin. Nur als Beispiel mal eine Kamera-App; Zugriff auf Hardwaresteuerelemente: Kamera - Kann ich verstehen wenn man Bilder machen will. Zugriff auf den Standort Netzwerkbasiert/GPS: kann ich auch noch verstehen für Geotagging. Internetzugriff: Auch noch nachvollziehbar für Dienste wie Flickr oder Facebook. Zugriff auf persönliche Daten, Telefonstatus, aktive Anwendungen aufrufen: Bitte wofür? Android lässt einen hier die Berechtigungen sehen, Apple ist man auf reines Vertrauen angewiesen...und dieses habe ich bei angebissenen Äpfeln einfach nicht.
 
@UreshiiTora: iPhone-Apps zeigen doch an, welche Berechtigungen sie benötigen. Ohne meine Zustimmung kann keine App meine Position abfragen.
 
@wolle_berlin: es gibt auch noch Leute, die sich ein iPhone 3 kaufen ;)
 
@darkblueHH: Jap...solche "Opfer" gibt es leider....Das verstehe ich dann Definitiv nicht, dass man für ein bald 2 Jahr altes Smartphone noch immer um die 800.- (CHF) ausgibt...
 
@Edelasos: Ein Kommentar einer Bekannten auf die Frage, warum sie sich noch ein iPhone 3 gekauft hat: Es sieht schöner aus als das iPhone4!...noch irgendwelche Fragen dazu? ;)
 
@darkblueHH: Ehm...eben...ich verstehe es nicht...bin vermutlich zu Intelligent um das zu verstehen :D
 
@darkblueHH: oder die erfüllen halt den zweck ;) Die wenigsten brauchen ne 5MP kamera o.ä.. Die brauchen nicht den neusten und besten prozessor.. man kann sich ja auch fragen, wieso immer noch soviele Samsung Outdoor Handys verkauft werden, wenn doch alle nur noch Smartphones haben wollen ;)
 
@darkblueHH: Das iPhone 3GS ist sogar beliebter als Android-Handys und selbst das iPad 1 wird viel öfter verkauft als andere Tablets.
 
@Edelasos: Wer das wort "opfer" benutzt kann keine intelligenz besitzen!
 
@Edelasos: Man kann mit den 3GS sogar telefonieren da es kein Antennenproblem hat. Hm eigentlich sind die iPhone 4 die Opfer...
 
@darkblueHH: Naja die sind dann aber auch viel Billiger, während das iPhone 4 immer noch den Start preis und somit genauso teuer ist wie das iPhone 5 in zwei Monaten. Gebraucht ist natürlich eine andere sache
 
@wolle_berlin: Apple Store: 3 GS mit 8 GB 519,- gegen das 4er mit 16 GB für 629,- nennst die "viel" billiger....naja ich weiß ja nicht.
 
@wolle_berlin: Da ja Apple am Anfang des Jahres die Verizon iPhones raus gebracht hat, war es da schon klar, dass die 5er nicht wie gewöhnlich im Sommer erscheinen werden ;) Da wurde schon darüber spekuliert, dass das 5er dann wohl im Herbst erst erscheint. Naja das war für Apple denke ich mal auch gut, denn so haben sie etwas mehr Zeit für den 5er ;) Was auch noch dafür spricht, dass das 5er im Herbst kommst ist das iPhone 4 in weiß. Somit wollen sie noch ein klein wenig den Absatz aufrecht erhalten, bis dann im Herbst das 5er kommt. Aber dennoch macht es eigentlich keinen Sinn mehr sich jetzt noch einen 4er zu holen ;) Aber da jetzt das weiße raus ist und jeder mit dem schwarzen rumläuft, wird es der ein oder andere sich dann doch holen... EDIT: Ach ja bevor es gleich wieder los geht, mit "jeder" meinte ich die iPhone 4 Besitzer und nicht, dass jeder ein iPhone hat ;)
 
Soso, ein Erbeben.. :]
 
Die Sklaventreiber bei Foxconn werden das bestimmt an die Arbeiter auslassen. ;)
 
Tja, wenn du kein iPhone hast... dann hast du kein iPhone! :P
 
Sollen doch die anderen Hersteller mal ihre Produktionforderungen bei Foxconn herabsetzen. :-P
 
@wingrill: was mir dabei so einfällt: was ist jetzt eig. aus foxconns umzugsplänen geworden?
 
@kazesama: Stimmt, die wollten doch nach Brasilien expandieren... Kommt sicherlich noch.
 
@tk-on: Ich meinte eig. eher Taiwan und Nordamerika :)
 
@kazesama: Mag sein, ich habe jedoch vor kurzem was von Brasilien gelesen. ;-)
 
Kann man auf Grund dieser Fakten eigentlich noch sinnvolle Matranalysen machen? Mal ganz ehrlich, es werden ja immer gerne Marktanteile und Verkaufszahlen verglichen. Aber wenn man ein OS wie Android mit 30+ Herstellern und 200+ Modellen mit einem OS mit einem Hersteller und einem Modell, der seit langem immer wieder am Kapazitätslimit produziert und verkauft vergleicht, dann hinkt doch irgendetwas gewaltig, oder? An alle die noch vom Hype sprechen: Das ist kein Hype, das sind einfach gute Produkte mit denen die Leute zu einem sehr, sehr großen Teil rundum zufrieden sind. Wenn das iPhone Mist wäre, hätten die meisten spätestens nach 2 Jahren ein anderes Smartphone. Dieser "Hype" geht aber bald ins fünfte Jahr und steigert sich anscheinend immer noch mehr...
 
überfordert ? Haben die in China seit neustem Gewerkschaften ? 24/7 Arbeitszeiten und Peitsche wie im alten Ägypten sind nicht ausreichend ?
 
Alter... 19 Mio verkaufte Geräte... und das nur in 3 Monaten.. heftig.
 
Es ist einfach nur furchtbar...
Die Menschen sind verrückt nach Produkten, die billig in China hergestellt werden, wo es immer wieder Zwischenfälle mit den Arbeitskräften in den Werken gibt..

Und alle unterstützen das auch weiterhin...Damit meine ich nicht nur Apple..eigentlich ist das sogut wie bei jedem Produkt der Fall..
Klar es sichert ihre Arbeitsplätze...aber diese Bedingungen..und alle rennen in Scharen, um sich so ein Produkt zu kaufen -.-
Was eine traurige Welt
 
@Kaaze: Mach dir nix draus. Ende 2012 ist sowieso alles vorbei.
Und wenn nicht wird die nächste Sonneneruption gen Erde jeglichen technischen Schnickschnack nutzlos machen. Da nützt auch das Killerargument "Flashunterstützung " nichts. ^^
 
@Kaaze: agree
 
Ich finde alle Apple-Produkt-Besitzer sollten 2 Wochen soziale Arbeit freiwillig durchführen, zivis sind eh knapp. Alle anderen Leute die Foxconn-Produkte benutzen müssen eine Woche soziale Arbeit ableisten. Ich habe ein A79AS, wann gehts los ?
 
bekomme ich selber zu spüren, hab mir das iphone4 in weiss bestellt und heute vom Händler ne Mail bekommen, das es sich bis zu 2 Wochen verzögern kann -_-
 
Das regelt sich bald. Da braucht Apple keine großen Mengen mehr. Gut bei einigen Leuten dauert es bestimmt ein bissel länger, zu erkennen, das es inzwischen bessere Geräte von anderen Herstellern gibt.
 
@janeisklar: Genau den gleichen Comment hab ich auch bei Release des ersten IPhones (1) gelesen. ; )
 
@janeisklar: Was sind das denn für Geräte und was genau ist an diesen besser?
 
@exocortex: Ja nun, ich könnte jetzt die ganzen großen Hersteller aufzählen. Hat Apple einen 1 GHz Prozessor im iPhone 4, nein. So ein Gurke werkelt da. Die Auflösung ist zwar immer noch Spitzenreiter, aber für das Auge nicht zu unterscheiden. HTC bspw. baut Geräte mit ausreichend hoher oder mit dem kommenden HTC Sensation fast gleicher Auflösung (+2 Mal 1,2 GHz CPU mit GPU). Ach ja, Android ist für meine Begriffe auch um Längen besser als iOS.Das fehlende Flash bei Apple könnte ich an dieser Stelle auch noch erwähnen. Und die Bevormundung, dass die Kunden quasi keine Pornos schauen sollen, ich lach mich tot!
 
@janeisklar: 1. der Apple A4 arbeitet mit 1GHz (wen GHz wirklich so brennend interessien - die reale Perfomance ist deutlich wichtiger - und da ist das iPhone top). 2. Ob Android nun um längen besser ist ist Diskussionswürdig - endlos. 3. Habe letztens mal Flash auf einem Nexus S gesehen: nach einem Absturz und ewiger Ladezeit ist eine Flash-Anwendung von SpOn doch tatsächlich angegangen (mit ein paar Darstellungfehlern). Dort hätte man die Zusammenstellung des Parlaments und alle Abgeordneten interaktiv ansehen können - nur bedienen konnte man diese Anwendung auf dem Nexus S so gut wie gar nicht - keine ordentlichen Zoomstufen, keine Touch-gesten - gar nichts. Ein ziemlich Krampf, den man sich nur bei allerhöchster Notwendigkeit wirklich antun würde. Es geht zwar, aber schön ist was anderes. 3. Es gibt lediglich keine Pornos bei Apple zum download - was Du sonst so auf Deinen iOS Geräten guckst ist Apple ziemlich egal.
 
Die sollten mal ein Werk in Deutschland bauen. Hier gibt es tonnenweise Arbeitslose. Dann könnte sich Apple auch mit "Made in Germany" brüsten. Wäre doch auch was wert oder??
 
@Traumklang: Nee das geht nicht.. Der Hype der dann käme, würde sogar die Kapazitäten der deutschen Arbeitslosen überfordern.. Wären dann 30 Mio Geräte..
 
@cu: Na ja bei geschätzten 4 millionen Arbeitslosen in Deutschland wären dass dann runde 7,3 Geräte die jeder von denen bauen müsste. Ich denke dass ist zu packen. :-D
 
@Traumklang: im Monat mein ich! Das wären schon fast 18 Geräte p.P. Was sagt deine Prognose dazu?
 
Ich war auch mal ein Iphone Gegner, weil ich mit einem Handy, bei dem man den Akku nicht tauschen kann, nicht warm werden wollte, bis ich mal eines (das erste) in der Hand hatte.

Mittlerweile ist das Iphone 4 mein Email-Client, meine Rezeptdatenbank, meine Nachrichtenzentrale, mein Navi (das eigentliche TomTom habe ich eingemottet und gegen die App getauscht) und noch vieles mehr. Protokolle von Schulungen tippe ich btw. mittlerweile schneller ins Iphone, als ich sie -für andere lesbar- handschriftlich festhalten könnte.

Ich würde mir deswegen nicht wirklich einen PC von Apple kaufen aber von Iphone bin ich wirklich überzeugt.

Gegenargumente?

Z.b. der "Test" von 1&1 zwischen Iphone und einem (war es?) LG Handy: "Alles besser und schöner als mit dem Iphone" Ein Bekannter hat das Teil hat/wollte es als Navi verwenden: Nach einer Stunde Fahrt war der Akku leer und auch das angeschlossene Ladekabel war nicht in der Lage, etwas an dem Zustand zu beheben - vs- Iphone mit TomTom (und Car Kit): kein Problem, das Handy ist nach der Fahrt frisch aufgeladen.

Ich würde mich nicht als Apple Fanboy bezeichenen - Konkurrenz belebt das Geschäft aber wie schon gesagt, die ca. 50-100€ Aufpreis auf ein Topmodell mit Android zahle ich z.Zt. wirklich gerne.

- Wenn mir mal langweilig ist: Die erhältlichen Spiele lassen so einige portable Konsolen alt aussehen.

- Updates: Das Thema muss man Android-Nutzern nicht weiter erläutern ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles