Microsoft bringt 6 Designer-Mäuse in den Handel

Peripherie & Multimedia Microsoft hat am Mittwoch auf einer Veranstaltung in New York City eine Reihe neuer Mäuse vorgestellt, die von fünf verschiedenen Designern gestaltet wurden. Es handelt sich um die Microsoft Studio Series Artist Edition. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mein Gott sind die häßlich,... aber den Mädels gefällts bestimmt. Design?!? Sieht aus wie die ersten künstlerischen Versuche aus dem Vorschulkindergarten. ;o)
 
@onlineoffline: Das waren auch meine ersten Gedanken.... :)
 
@onlineoffline: Ich hab mich gefragt da sie jetzt mit Nokia zusammen arbeiten... kann man auch die Cover dieser Mäuse wechseln? HAHA... unter Designer stelle ich mir auch etwas anderes vor.
 
@onlineoffline: Also jetzt komm mal bitte wieder runter. Design kann (weil der Ursprung die Kunst ist) egal wie aussehen, okay? Aber ich nehme es dir nicht übel, denn der Begriff wird ja heutzutage zu missbraucht, dass der eine ganz andere Bedeutung kriegt
 
@Muplo: runterkommen?!? Ich war noch garnicht oben. Sollte dir etwa der kleine Smiley am Ende entgangen sein? => ;o)
 
@onlineoffline: Mir ist dein Smiley da egal, da ich meinte du sollst von deinem Ross runterkommen :)
 
@Muplo: In Deutschland haben wir immer noch freie Meinungsäusserung. Ich find die hässlich und dabei bleib ich.
 
@onlineoffline: Ja aber da du in einer Kommentarbox bist, wo auch andere ihre ach so freie Meinung kundtun können, solltest du achten, wie gestärkt du deine Meinung äußerst, denn so ist das manchmal wenn man total stupide und auf pluspunkteorientiert kommentiert dann kann es vorkommen, dass man sagen wir mal gestoppt wird.
 
@Muplo: Pluspunktorientiert?!? Aber sonst alles frisch? Mir ist Plus oder Minus sowas von Schnuppe. Und die Stärke der Meinungsäusserung solltest du schon den Leuten überlassen.
 
@onlineoffline: Ich find die obere Reihe ja ganz ansehnlich und dabei bleib ich :D Das ganze erinnert mich sehr an die Logitech M305 Fantasy Collection.
 
@orioon: Kannste ruhig bei bleiben, jedem das seine. ;o)
 
@Muplo: Komm runter und hör auf dem Moralapostel zu spielen, ist ja schrecklich wenn jemand andere mäßigen will, wo es überhaupt nichts zu mäßigen gibt.
 
@orioon:

da liegste gar nicht mal so verkehrt....!!!
3 mal darfste Raten wer die Tastaturen und Mäuse für Microsoft fertigt?.....
Logitec ist Microsofts Haus und Hof Lieferant
 
@Muplo: Man nennt sowas auch kunstbanausen ;). Ich finds gut auch wenn es mich persönlich nicht direkt anspricht aber evtl. kommt dann ja auch mal was was mich anspricht. Ich bin bei kunst egal ob musik oder andere kunst auch sehr offen für alles ob es mir gefällt ist da nebensächlich. Schön wenn menschen kreativ sind, denken und handeln. Ich sag ja immer wieder über geschmack lässt sich einfach nicht streiten.
 
@onlineoffline: Da bin ich ganz deiner Meinung. Ausser in der unteren Reihe die beiden außen finde ich das tolle "Design" für das extra "Künstler" verpflichtet wurden die dann noch "ihrer Kreativität freien Lauf" lassen durften äusserst unkreativ und langweilig.
 
@onlineoffline: Kannst du Gedanken
lesen oder hast du nur das ausgesprochen, was andere auch denken...?

Es ist echt der Hammer, was Microsoft für ein Anti-Design erstellt und es als gutes Design hinstellen möchte.
 
@onlineoffline: So hässlich finde ich die Mäuse nun auch wieder nicht, manche davon gefallen mir sogar. Naja, jedem seine Meinung.;)
 
@onlineoffline: auch wenn die designs stark geschmackssache bleiben, ist es doch zu begrüßen, wenn die hersteller ein bisschen frische farbe auf ihre produkte bringen. abwechslung tut gut ^^ die nächste serie könnte dann schon besser werden
 
@onlineoffline: Auch ein plus von mir, den die Dinger sehen so hässlich aus, daß man Angst hat Augenkrebs zu bekommen. Da hat MS ein paar Designer beauftragt und ein HighSchool-Designwettbewerb hätte das bestimmt besser hinbekommen.
 
@onlineoffline: Wie manche Leute hier immer nur so negativ drauf sein können. Ich finde das Design nicht so übel, wie du es darstellst.
 
Sieht irgendwie schick aus! Nicht immer dieses Schwarz/Grau :)
 
@Edelasos: hehe ... die schwarz/graue ist die einzige die mir gefallen hat :-)
 
@Edelasos: Find ich auch. Ein wenig Farbe auf dem Arbeitsplatz.:)
 
Ich sehe da nur eine Maus mit 6 verschiedenen Oberflächendesigns :)
 
@orf: nichts anderes wird im artikel beschrieben..
 
@vires: schon,... aber der Header vermittelt was anderes, nämlich 6 Designer-Mäuse, und nicht 6 Varianten der selbigen. ;o)
 
@onlineoffline: auslegungssache ;)
 
@orf: seien wir doch froh, dass hier keine Autos vorgestellt werden. Wieviel hundert neue Autos das bei jedem Modell wären :o
 
Also die Designs gefallen mir echt gut. Schade das man diese nicht auch für andere Mäuse bekommt (Like Razor Logitech). Wäre mal etwas anderes.
 
Also nix gegen Farbe an Computer-Perepherie aber ist nun gleich jeder kleine nicht nennenswerte Fleck Farbe immer gleich "Designer-Crap"? Man kann es auch übertreiben. Wieder einmal ein paar "Künstler" die eine Folie bekritzelt haben ;) und die trotzdem kein Mensch kennt.
 
@Hellbend: du = kein mensch?
 
@Hellbend: Warum kennt sie kein Mensch?^^ Wir wissen doch gar nicht wer die Mäuse Gestaltet hat
 
@Edelasos: der 4 jährige Kevin mit seinem Magnadoodle. ;o)
 
@Edelasos: doch das steht im artikel.. mir ist zumindest Matt Moore ein begriff.. von daher auch mein kommentar zu hellbend.. nur weil er sie nicht kennt, heißt es nicht das sie gänzlich unbekannt sind
 
@Hellbend: In gewisser Weise ist es schon Kunst. Es sieht vielleicht einfach aus, aber es muss ja dennoch entworfen werden und das ist nicht ganz so leicht. Versuch es doch mal selbst. Hinterher kann man schnell sagen, dass man es selbst auch so hätte machen können bzw. es nicht schwer war, aber die Idee ist das entscheidende.;)
 
Abgesehen von der Farbe, erinnerm mich diese Mäuse von der Form und Funktionalität sehr stark an die Modelle von Logitech
 
für mädels sicher ganz ok - da finden sich abnehmer .

wenn nur die qualität der ms mäuse nicht so grottenschlecht wäre ....
 
@lazsniper2: Ich bin mit meiner sehr zufrieden! Was ist den schlecht an den MS Mäusen?
 
@lazsniper2: frag ich mich auch .. war mit den 2 optischen maeusen von ms sehr zufrieden
 
@lazsniper2: die langlebigkeit , die qualität der bauteile , die genauigkeit , die treiber ? das macht logitech um längen besser ...
 
@lazsniper2: Naja gut, aber selbst wenn es bisher so war wie du in re:3 schreibst heißt es ja nicht, dass MS auch die Hardware verändert hat und nicht nur farbig neu gestaltet.
 
@Ramose: die können ändern was sie wollen , sowohl die ms tastaturen als auch die mäuse sind einfach nicht zu unterbieten in sachen minderwertigkeit !
 
@lazsniper2: Zu unterbieten geht das sicherlich allemal mit Billighardware. Darüber hinaus kann ich es nicht beurteilen, da ich schon seit 6 oder 7 Jahren keine MS-Hardware mehr habe. Ich kenne aber Leute, die z.B. mit einem MS-Keyboard zufrieden sind.
 
@lazsniper2: Grade bei den Treibern sind meine Erfahrungen genau andersherum: Logitech eher schlecht, Microsoft sehr gut.
 
Die Maus hätten sie lieber in Grau-schwarz behalten sollen. Und liebes WF, eine Designer Maus und eine absolut stinklangweilige Maus mit designter Oberfläche, sind verschiedene Paar Schuhe. Ich frage mich was das für "Künstler" sein sollen? Diese Zeichnungen sind mit einem Grafikprogram und einem Zeichentablett in max. 30min erstellt, und hätten hässlicher nicht sein können.
 
@Laika: koennen schon haesslicher sein .. gibt leute die kaufen schrecklicheres fuer wesentlich mehr geld..
 
@Laika: http://www.google.com/search?q=kr%C3%BCger+ist+das+kunst
 
Meine Güte das gibt ja Augenkrebs 00
 
Ist wahrscheinlich irgendeine total billige Schrott Maus die schön verziert wird....absolut sinnlos!!
 
Die Überschrift ist doch nicht euer ernst!!!
 
Das mal wieder so ein schönes Beispiel dafür was Microsoft unter Objektdesign versteht: Verzieren statt reduzieren!
 
@Lupatix: beschmieren triffts wohl eher
 
Eine Maus muss gut in der hand liegen - und wenn ich mir diese "dinger"da so anschaue - dann glaube ich nicht, das man damit so gut arbeiten kann. sicher in der schwankwand oder auf einen Bilderrahmen geklept, sehen die dinger bestimmt toll aus..
 
@Horstnotfound: Ich muss dich enttäuschen, die Mäuse aus der Modellreihe liegen sogar sehr angenehm in der Hand, ob man das bunte Design nun mag oder nicht (ändert ja nichts an der gelungenen Gehäuseform) ^^
 
Da fällt mir spontan ein Zitat ein: "Ist das Kunst oder kann das weg?" :-D
 
@mb080574: Der is ma nicht schlecht, und so passend obendrein. ;o)
 
Ganz schön arm, was die Leute hier immer so von sich geben, wenn es mal nicht um nackte Technikfakten, sondern um so etwas wie Kunst geht, das scheinbar keinen "praktischen Nutzen" hat. In München gab es 1937 mal eine Ausstellung, die wurde auch von Kleingeistern organisiert, das fiel mir grad spontan ein. Und jetzt Minus bitte.
 
@DON666: Mein Minus hast du nur wegen des Vergleichs. Den find ich recht weit hergeholt. Nicht jeder, dem das hier nicht gefällt ist gleich so intollerant wie jene Kleingeister (find ich fast schon zu nett ausgedrückt für jene) damals und ich finde es nicht gut gleich die Nazikeule auszupacken.
 
@Ramose: Mir fiel leider kein besserer Vergleich ein. Mir ging es dabei an sich nicht um diesen ganzen braunen Dreck, sondern nur darum, auszudrücken, wie armselig für mich Leute sind, die etwas, das an sich so wenig "greifbar" ist wie Kunst, teilweise dermaßen primitiv in den Schmutz ziehen. Wir reden hier jetzt zwar nur von Mäusen, aber ich gehe davon aus, dass die Künstler sich schon irgendwas bei ihren Werken gedacht haben. Ich würde mir jetzt deswegen auch keine davon kaufen, aber zumindest geht mir nicht vollständig der Respekt für das kreative Schaffen anderer ab. So, vielleicht habe ich mich jetzt etwas deutlicher ausgedrückt.
 
@DON666: Ich denke so ist es besser ausgedrückt und da kann ich dir voll zustimmen. Nur weil einem Kunst nicht gefällt muss man sie nicht gleich verächtlich beurteilen, aber leider fehlt manchen halt der Respekt. Und, auch wenn ich deinen Vergleich oben übertrieben fand, diese ignoranz und intolleranz kann aber schnell zu soetwas führen wie es zwischen 33 und 45 geschah.
 
Ach du scheiße, das ist doch nicht deren ernst? lol
 
Man erkennt direkt welche Mäuse Frauen, und welche Männer gestaltet haben - das wird dann auf der Seite auch bestätigt :D
 
Bah Augenkrebs! Die sind ja schon fast auf EdHardy- Stufe....
 
Designer-Maus, wie Sinnvoll. Wenn ich mit dem Ding arbeite, ist von dem bunten Bildchen, was MS als Design bezeichnet sowieso nix zu sehen. Nach dem lesen der Überschrift dachte ich, es wurden in der Form designete Mäuse präsentiert. Weit gefehlt. Die albernen Billigmäuse mit bunten Bildchen bekleistert, werden hier als Designermäuse verscherbelt. Als Design verstehe ich eine gelungene Mischung aus optisch ansprechender Zweckmäßigkeit, bzw Funktionalität. Wie immer, wird bei Microsoft klickibunti- Design, allen anderen Eigenschaften vorgezogen und das ganze dann als Innovation verkauft. Die Bildchen sind recht nett anzusehen. Aber auf ner Maus !? OMG MS !!
 
@Wildsau: Wenn Künstler an Hardware rangelassen werden, ist es mir lieber, sie malen Bildchen auf Mäuse, als wenn sie die Maus gleich mal als Blume oder Regenbogen designen. :D
 
da bleibe ich lieber bei meiner alten mx310^^ auch wen die schon fast denkmal geschützt ist^^
 
@sanity327: die ist immer noch um welten besser als die neuste und teuerste MS maus .
 
@lazsniper2: naja besser wohl nicht ^^ aber sie leuft und leuft und leuft kriegt man nicht kaput und nach der langen zeit will man sich auch nicht trennen^^
 
Ich will endlich mal wieder nen gescheiten Trackball -.- (Ja, der neue von Logitech is supa, aber teuer)
 
Was ich mal interessant finde, da heißt es Künstler aus aller Welt und wo kommen die dann her? 2* Amerika, 2* Europa und 1 * Australien. Hätte man nicht noch einen Künstler aus Afrika und noch einen aus Japan und China ranlassen können?
 
Kunst ist ja bekanntlich Geschmacksache, selbst ein Schnappschuss der gesprenkelten öffentlichen Kloschüssel vom letzten Dünnschiss nach dem Mäces Besuch, lässt so seine Liebhaber finden. Mit dem ein oder anderen Design könnte ich mich noch anfreunden aber was Peripherie angeht schwöre ich seit Jahren auf Logitech.
 
Es stellt sich die Frage: was ist nicht designed (für die Lustigen unter euch: designiert...), was der Mensch direkt oder indirekt verändert? Design steht meist für eine Verringerung der Funktionalität. Derartige Spielereien, wie sie Microsoft hier abliefert, sind kurzweilig und werden im Nachhinein nur eines: nervig bis unsichtbar. Nachhaltig gedacht zählt also einfarbige Schlichtheit (und in Bezug auf das Display wie die Oberflächen - matt, nicht glänzend) in Richtung anthrazit-schwarz. Alles andere ist eine Ablenkung davon, daß man den Rechner zu kaum etwas anderem als zum chatten, mailen und "Klatschseiten aufrufen" benutzen kann.
 
Also die Farbwahl ist wirklich mies. Ersteinmal auch viel zu unruhige

Muster. Aber immer hin sehen diese Mäuse *hust* immer noch besser

aus als die rosa Kameras, Handys usw.

Also ob alle Mädchen rosa mögen, ich kann es mir nicht vorstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles