Android 3.1 und Ice Cream Sandwich angekündigt

Android Google hat heute auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz I/O eine neue Version des Smartphone-Betriebssystems Android angekündigt. Die nächste Ausgabe hört auf den sommerlichen Namen Ice Cream Sandwich und bringt ein entsprechendes Logo mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ne richtige Milchschnidde, or what?
 
^^ nice freue mich schon auf 3.1 ^^ mal sehen was so alles neu ist ^^ hoffe nur dass es schnell auf meinem gerät bereitgestellt ist ^^
 
@BiGsHitBooN: Augenprobleme?
 
@cam: ^^
 
toll und ich kreppel mit meinen xperia x10 noch auf 2.1 rum ...
 
@xerex.exe: Naja aber ist Sony's schuld und nicht Google's. Wenn man immer das aktuellste Android haben möchte nimmt man eben ein Nexus.
 
@Pineparty: ich weiss schon.vielleicht wirds ja nach dem jetztigen wieder ein se ... aber dazu müssen die sich erstmal deutlich bessern.
 
@Pineparty: Oder einen von zahllosen Mods die extra für das x10 angefertigt wurden: http://www.android-hilfe.de/custom-roms-fuer-sony-ericsson-xperia-x10/
 
@paul1508: So was macht aber auch kein Spaß, ich will es anstecken ohne mich darum kümmern zu müssen wie bei iPhone und co. Das sollte man bei den Preisen doch erwarten können.
 
@JacksBauer: Tja es funktioniert auch wenn du es ansteckst und du brauchst dich auch nicht drum kümmern.. so wie beim Iphone auch.. Nur kann man bei Android wenn Interesse besteht alles noch besser machen, beim Iphone schaut man da blöd aus.
 
@paul1508: ich bin direkt auf xda und zur zeit auf tripnmiui 0.18 ... aber das ist auch nicht das wahre vom ei ...
 
@xerex.exe: Für das Xperia X10 wurde aber 2.3 angekündigt. 2.2 wird dabei übersprungen werden.
 
@Prince Porn: und über ein jahr nach release ist für ein ehemaliges flagschiff der firma ein guter zeitraum ?
 
@xerex.exe: Gingerbread gibt es doch nicht seit über einem Jahr. Oder was meinst du? Ich meine, ursprünglich sollte es für das X10 ja überhaupt keine Updates mehr geben. Und dass nun doch noch direkt 2.3 rauskommt, finde ich schon eine gute Sache.
 
Sauber. 18 Monate lang updates garantiert. Ice Cream Sandwich, wir kommen :D http://bit.ly/krG2yl
 
@Oruam: mich wundert das nicht erwähnt wird, wie lange der Hersteller Zeit hat das Update zu veröffentlichen. Etwa ein weiteres Schlupfloch oder hat Winfuture unpassend gekürzt? Super das es mal wieder keine Quellenangabe gibt...
 
@orioon: meines wissens gibt es noch keine endgültige antwort auf diese Frage. Winfuture wird wie die meisten Newsportale den Livestream verfolgt haben. Darin wurde das thema nicht ausführlich behandelt. angeblich soll andy rubin kurz darauf eingeräumt haben das es zu problemen kommen kann. aber ich denke die OEM's wurden mit verträgen von Google geknebelt. Es ist eine extrem mühselige Aufgabe.
 
@orioon: Der Prozess soll wohl soweit vereinfacht werden, damit der Aufwand für den OEM oder Netzbetreiber nich mehr so groß ist - und damit hoffentlich die Updates auch schneller kommen.
 
Erst gestern das Update auf 2.3.3 bekommen. Da tut sich ja einiges.
 
@IceSupra: du glücklicher!
 
@xerex.exe: Naja langsam passiert wirklich was. Samsung liefert langsam 2.3.3 aus. HTC hat auch mit der Auslieferung angefangen und ich bin mir sicher, dass andere folgen werden.
 
Naja Rooting WTF! hab dank Root, Gingerbread (2.3.3) auf meinem X10 Mini pro :D Kamera läuft zwar nicht reibungslos, aber sie läuft. und die Rom ist sehr stabil.
 
@schmidtiboy92: Leider ist meistens Rooting alleine nicht ausreichend. Viele Geräte haben gesperrten Bootloader. Aber dennoch weiß ich was du meinst ;-) Hab auf meinem DHD nur eine Woche lang Stock ROM benutzt und bin danach auf ein optimiertes umgestiegen.
 
@Arhey: Ich nutze die CM7 Mod aus dem XDA forum, funktioniert auch mit gesperrten Bootlooder. einfach Xrecovery installieren, Custom.zip installieren, Fertig.
 
Wieso nur 18 Monate? Die meisten Verträge gehen 24 Monate, was bedeutet die Leute sind 6 Monate ohne Sicherheitspatches unterwegs. Und dann soll es noch altmodische Leute geben die ihr Handy gerne mehrere Jahre nutzen würden, das Teil aber dann warcheinlich mehr Sicherheitslücken hat als der PC einer 14 Jährigen.
 
@DrJaegermeister: Sicherheitspatches werden schon heute ausgeliefert. hier ist die rede von neuen android versionen. das ist nicht zu verwechseln! ausserdem sind 1,5 Jahre als mindestzeitraum deklariert, nicht als maximal.
 
@DrJaegermeister: zudem kann man im normalfall als guter kunde schon nach 18 monaten verlängern :)
 
Dass man die Größe der Widgets jetzt auch noch verändern kann, macht ein Android Tablet immer interessanter für mich.
 
@snatcher: das konnte man bereits mit diversen anderen launcher die kostenlos zur verfügung stehen ;) aber natürlich ist die Unterstützung der AOSP Benutzeroberfläche genial. Speziell für Tablets.
 
hmm ich warte noch das T-Mobile 2.3 fürs DHD freischaltet -_-
 
@wolver1n: Vodafone und E-Plus verteilen schon
 
Ach Mist! Ich hätte mir doch lieber ein Android Gerät kaufen sollen anstatt auf bada zu setzen :( Irgendwie haut Google in viel geringeren Abständen Updates raus.
 
@Smek: Welcher Teufel hat dich denn bei Bada geritten? Dass dies nix werden wird, hätte ich dir vor 2 Jahren schon sagen können. Bisher setzt ja nur Samsung auf Bada soweit ich weiss
 
@BartVCD:Naja, ich dachte damals es kommt weniger darauf an, wie weit ein OS verbreitet ist. Ich habe mir Tests zu dem Gerät (Wave S8500) durchgelesen und war überzeugt. Bada ist ja nicht unbedingt schlecht, es sieht großartig aus, lässt sich gut bedienen und arbeitet sehr gut mit der verarbeiteten HW zusammen. Trotzdem schiele ich neidisch zu Android rüber, da dort viel mehr Apps und regelmäßige(re) Updates zur Verfügung stehen. Bada steht zur Zeit wirklich im Abseits und ich glaube nicht, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird. Auch habe ich bisher kaum bis keine Promotion für das OS gesehen. Insgeheim habe ich ja die Hoffnung, dass Samsung evtl. ja von bada abkommt und auch das Wave mit Android versorgt. Oder aber die Community, die i.d.R. ziemlich rührig ist, kriegt das irgendwie hin :)
 
@Smek: Du sprichst mir aus der Seele. Ich besitze selbst das S8500, und halte es nach wie vor für ein tolles Handy. Allerdings ist der App-Market nichts besonderes und die Regelmäßigkeit der Updates lässt etwas zu wünschen übrig. Ich denke auch, dass es offiziell nie Android für's Wave geben wird. Samsung würde BADA damit ja selbst ins schlechte Licht rücken. Was die "Community" macht, steht natürlich auf einen anderen Blatt. @JasonLA: Natürlich setzt nur Samsung auf BADA. Es wurde schließlich von ihnen entwickelt, und sollte auch nur auf den eigenen Geräten verwendet werden. Das war meines Wissens nach auch nie anders geplant.
 
bei dem Logo krieg ich süßhunger :)
 
Wie gut das ich ein iPhone hab ;)
Da gabs selbst fürs 3g mehr als 2 Jahre Updates (einschließlich iOS 4.2.1).
 
@Crapshit: Beim iPhone sind die Updates aber auch nötig, weil das iPhone der Konkurrenz noch weiter hinterher wäre, wenn es um Features und Erweiterbarkeit geht. Ich rede nicht von der Usability. Auch, wenn ich die beim iPhone persönlich nicht so berauschend finde.
 
@Crapshit: Wie schön, dass es in einer Android-News keine Sau interessiert.
 
@Crapshit: 50% der Updates fürs iPhone waren doch eh für den Wecker. Die anderen 50% waren fürs Bekämpfen von Jailbreaks. Schon erbärmlich, wenn man etwas für etliche hundert Euro kauft, das man dann mit eigentlich nicht legalen Methoden erstmal brauchbar machen muss.
 
@Crapshit: Was redest du für ein Müll? Es ist jedem selbst überlassen, was er für ein Handy haben möchte, bzw betriebssystem. Und wenn er für ein Handy halt 600€ zahlen möchte, dann muss er dass halt tun. Aber wenn du anfängst und sagst, das deine Iphone software gut ist, dann komme ich, wo ist die Connektivität zu einem anderen Telefon? wo ist das versprochene unkaputtbare Glas, was bei kälte oder sturz sofort platz? Wo ist der einwandfreie Empfang, egal wie man das Handy hält, etc ... ? Ich könnte so nun weitermachen und dir nachteile des Iphone sagen. Das gleiche gilt für Android und andere Systeme. Aber sie haben auch ihren Vorteil. Iphone, es ist sehr intuitiv und einfach gestaltet. Bei Android ist alles Offen und du kannst selbst dran rumbasteln. Läuft aber genauso auch ohne rumbasteln flüssig und intuitiv. Also hör auf irgend etwas durch deine Beiträge schlecht zu machen und sozusagen für das IPhone werbung zumachen, wo dann Leute, die sich in der Materie nicht auskennen, reinfallen und sich ein überteuertes Handy zulegen, wo sie es mit einem anderen Hersteller viel Günstiger gehabt hätten und die Gleiche Qualität sowie Leistung gehabt hätten.
 
@Forster007: "... was bei kälte oder sturz sofort platz?" Bitte, ich übertreibe ja selber gerne und oft, aber das geht dann doch zu weit. Bei Kälte sofort platzt? Ein einziges iPhone 4 von aber-Millionen hatte angeblich (nicht mal erwiesenermaßen aus dem Grund) ein durch Kälte gesprungenes Glas. Und das waren extrem-Unterschiede. So fair muss man da selbst als iPhone-Hasser, wie du einer zu sein scheinst, sein. Zumahl das Glas kratzfest und aus diesem Grunde eben nicht so bruchsicher ist. Je härter ein Material, desto kratzfester - und gleichzeitig brüchiger. Einfachste Physik. Da gibt es nur wenige Ausnahmen, soweit ich weiß.
 
@eN-t: Da hab ich doch auch nicht die Physik angezweifelt? Sondern habe nur klarstellen wollen, das die Werbung von Apple nicht stimmt. Dann ist das mit dem Eis auch eine natürliche Sache, was bei Glas normal ist, bei den Unterschieden zwischen Wärme und Kälte springt durch die Material bewegung gerne ein Glas. Und aus was besteht das IPhoneglas? Aber ich habe das Iphone nicht vollkommen schlecht geredet. sondern auch hier nur für die, die sich nicht mit Technik auskennen, klar machen wollen, IPhone ist nicht das Maß aller Dinge und wenn man nur ein Handy für ab und zu mal ins Internet zu gehen braucht, dann kann man sich auch günstiger umsehen. Aber auch bei anderen Herstellern gibt es schon Günstigere Angebote, die das gleiche können wie das IPhone, aber nicht den Ruf haben. Aber auch hier schreibe ich wieder, es muss jeder für sich entscheiden, was er für ein Handy und demnach auch was für ein Betriebssystem haben möchte. Wenn aber die Leute schon von vornherein falsch Informiert werden, dann finde ich das ungerecht, und deswegen wollte ich hier halt Aufklärung betreiben.
 
Das wäre für Android ein sehr wichtiger Schritt. Also rein auf den ersten Teil bezogen. Wenn die Milchschnitte dafür sorgt, dass es eben auf allen gleich ist, dann ist das eigentlich größte Manko im Vergleich zu iOS weg und in der Tat dürfte das auch die Entwickler freuen, wovon letztendlich auch wieder die Kunden profitieren würden. Vom Namen her hoffe ich doch, dass es noch im Sommer soweit sein wird.
 
Wirkt diese Update-Verpflichtung auch rückwirkend für schon existierende Produkte oder nur für Geräte die mit 3.1 ausgeliefert werden?
 
@Hoodlum: Das würde mich auch interessieren. Wenn ja dann wäre das ja mal der Oberhammer :D
 
@angelo1337: Natürlich nur bei neuen Geräten, oder soll HTC dem Desire ( 1 ) noch 18 Monate Updates geben?
 
@BartVCD: HTC hat fürs Desire (1) Gingerbread also Android 2.3.3 noch für diese Quartal angekümdigt. Das Desire HD und Desire S bekommen seit ein paar Tagen das Update und das Deisre (1) wird dann wohl auch die Tage kommen. Das hat HTC letzten oder vorletzten Monat offiziell bestätigt!
 
@BartVCD: 18 Monate ab Veröffentlichungsdatum würden reichen.
 
@Hoodlum: Würdest du es toll finden, wenn du einen Vertrag unterschrieben hast und dann plötzlich nachträglich Forderungen kommen, die nicht vom Vertrag abgedeckt sind?
 
@floerido: Das ist ja die Frage, zu was sich die Hersteller freiwillig verpflichtet haben.
 
Na dann her mit Android 3.1. Mein Galaxy Tab 10.1v wartet schon ^^ Wann das dann wohl verfügbar sein wird?
 
Ich will ja KDEs Plasma-Desktop aufm Tablet :)
 
@BajK511: Wo liegt das Problem? Kubuntu drauf und fertig. Die Treiber sind ja schon von Android da, und funktionieren mit Kubuntu genauso. Zumindest bei einem Motorola Xoom z.B. könntest du so (sofern der Bootloader nicht gelockt ist) vorgehen. Sollte wirklich kein Problem darstellen (ausser vielleicht 2-3 freie Tage mit Einlesen in die Materie etc.).
 
@qa729: Jetzt fehlt nur noch ein Tablet :D
 
Also mit der Vereinigung aller Geräte ab Ice Cream und dem neuen Support aller neuen Geräte für mindestens 18 Monate wird Google mit Android endgültig der Durchbruch gelingen. Android wird wohl wirklich das neue Windows für Smartphones werden, ich freu mich schon drauf, wenn ich dann mal ein Androidphone in den Händen halte :)
 
@XP SP4: Fehlt nur noch, dass der Store bzw. Market dann einheitlich wird und zumindest Qualitäts- bzw. Betrugskontrollen durchgeführt werden. Dass jeder programmieren kann, was er will und das auch im Market angeboten werden kann, ist ja gut - aber Apps, die mich eigentlich NUR ausspionieren, gar "Viren" sind oder enthalten oder Apps, die einfach so instabil sind, dass sie kaum laufen - die braucht man nicht wirklich und gerade das regt mich zurzeit am Android Market so auf. Ich stoße auf unendlich viele schrottige Apps, die nicht zu meinem Gerät passen, nicht laufen, komischerweise auf alles zugreifen möchten (scheinbar ohne jeden Grund) etc. Und mein Akku leeren die auch. "Freiheit" in allen Ehren, aber was nützt mir das tollste OS, wenn die Mehrzahl der Apps nicht nur Mist, sondern gar ein Verbrechen sind? Die, die wirklich gut sind, sind relativ fix aufgezählt. Aber das ändert sich hoffentlich, wenn Android-Tablets wirklich konkurrenzfähig zum iPad sind. Und genau das scheint ja gerade im Gange zu sein...
 
sieht mehr aus wie ne Milch Schnitte als ne Ice Cream. also ich kann mit diesen Versionsnamen nichts anfangen - weder bei Google noch bei Linux und co. Was soll das überhaupt? Warum muss da neben der Versionsnummer noch eine extra bezeichnung hin? Heißt ja auch nicht ios 5 - Hubba Bubba oder Windows 8 - Radieschen
 
@balini: Naja, also bei Windows gibt es ja auch Namen wie Windows XP, Windows Vista, die ganzen Linux-Distributionen haben eigentlich auch nur einen Standardnamen und die Version, also z.B. Ubuntu 10.10, Fedora 14 ect. Sollen die deiner Meinung nach etwa Linux 2.6.38 ect. was ja SEHR aussagekräftig wäre... Und bei Android hast du ja auch nur den Namen, die Version und eigentlich nur für die entwicklung einen Code-namen, Windows Vista wurde ja auch unter dem Namen Longhorn entwickelt.
 
@balini: Windows 8 - Radieschen ich schmeiss mich weg :)
 
@balini: Man könnte Android auch Donkey-Bridge nennen und dann jeweils Gingerbread oder Milchschnitte dran hängen.^^ Ich denke, das wird der Grund für die Namen sein.
 
Die Sonderbezeichnung soll auch unerfahrene user anziehen. Kindcheneffekt.
 
Die Milchschnitte für Nerds :D
 
@ThunderKiller: Fehlt noch die Schokobrille
 
Wann kommt denn das Update bei T-Mobile. Hab gerade ein Xoom hier liegen zum testen für 2 Wochen.
 
Ich glaube, beim erhältlichen Update fürs Zoom ist eher von 3.0.1 die Rede.
 
18 Monate nach Erscheinen des Gerätes nehme ich an? D.h. wenn ich ein Telefon 6 Monate nach dem Erscheinungstag kaufe, bekomme ich nur noch für das kommende Jahr die nötigen Updates. So toll ist das nun auch wieder nicht, denn nicht jeder ist bereit die UVP zum Start hinzublättern, wenn die Geräte in den ersten 3 bis 6 Monaten massive an Wert verlieren. Und welcher Erscheinungstag zählt eigentlich genau? Der Internationale oder lokale? Es soll ja schon Geräte gegeben haben, die in den USA oder Asien einige Monate vor Deutschland gestartet wurden. Geht das dann auch von der Updategarantie ab? Fragen über Fragen...
 
@_sol_: Ja die pösen OEMs geben dir dann einfach das Update der ersten 6 Monate nicht...wenn du dann noch später kaufst bekommst du gar nie Updates...was für ein Müll...ist doch egal wann du das Gerät kaufst...dann erscheint es halt mit 3.2 und du kaufst es mit 3.3
 
Das ist der absolute Hammer, Google macht alles richtig was vorher nicht so richtig gelaufen ist. Das einzige was mich vom sofortigen Wechsel von iPhone zu Android abhält ist die geile Updatefunktion bei Apple, wenn etwas vergleichbares bei Android kommt oder schon da ist, dann wechsle ich sofort iPhone zu Galaxy SII und iPad zu Asus Transformer ;)
Glückwunsch Google, alles richtig gemacht.
MFG
 
@D4rk3n3mi3: Beim Desire HD, Einstellungen ---> Firmware ---> Update suchen, fertig...
 
@BartVCD: was hat firmware--->update mit einer guten backup funktion zu tun?? gibts mit dem neuen htc update eine bessere backup funktion?? oder gibts sowas im appstore das ähnlich gut funktioniert wie das beim iphone (backup--->firmwareupdate--->backup aufspielen---> alle einstellungen, alle daten, alle kontakte, einfach alles war so wie vorher bis auf die firmware ;))
sowas muss es doch schon geben oder nicht.
MFG
 
So langsam müsste Apple zumindest ein wenig offener werden. Der App Store ist super, wie er ist - hier brauche ich nicht mehr Freiheit, hier bin ich von der Qualität überzeugt - aber besonders Schnittstellen, Widgets und Anpassbarkeit fehlen. Wer weiß, ob iOS 5 zumindest Widgets bringt, auf die Anpassbarkeit scheiße ich da größtenteils, wenn es sein muss, immerhin liebe ich diese durch das gesamte System gezogene "Optik", die sofort überall verstanden wird. Und auch SD-Kartenslot oder USB-Port brauche ich _noch_ nicht, aber ich überlege, mir alsbald eine Spiegelreflex-Kamera zu kaufen und da wäre so ein Slot sicher gut, statt noch wieder Adapter mitschleppen zu müssen. Und ganz selten vermisst man auch die Möglichkeit, einen USB-Stick anzuschließen. Wenn hier ein kleiner Steckadapter (wegen dem wirklich dünnen Design der Geräte) o.ä. wenigstens mitgeliefert würde...
 
@eN-t: die cloud!!!11
 
@tann: Ich verstehe die Ironie, aber trotzdem will ich drauf eingehen - denn es gibt wohl keinen USB-Stick und keine SD-Karte mir direkter Cloud-Anbindung, oder? Und selbst wenn, dauert das hoch- und runterladen 20mal so lang, wie wenn ich heimfahre und den Adapter holen :D Oder gibt es USB-Sticks mit Cloud-Anbindung? Marktlücke!!!
 
@eN-t: ich kann mir gefrickel im zusammenhang mit apple irgendwie nicht vorstellen, mehr möglichkeiten, mehr dies mehr das bedeutet auch mehr einstellungen, mehr problemquellen und mehr bedienungsaufwand im allgemeinen. warum kompliziert wenns auch einfach geht? irgendwie erinnert mich android an diese hardware verpackungen; je mehr mehr sticker und logos auf der verpackung sind um zu zeigen was man so alles unterstützt um so besser.
 
@kompjuta_auskenna: Eine SD-Karte in das iPad stecken ist kein Gefrickel. Und zudem sollte es kein Problem sein, ein System zu integrieren, dass automatisch z.B. nur die JPG-Dateien anzeigt. Das kann sogar mein Fernseher. Und für Kameras wäre es wohl wirklich super. Oder Filme oder Musik. USB-Anschluss bräuchte ich ja noch nicht einmal.
 
so wars auch nicht gemeint :) Eher, dass du deine Daten DURCH die cloud auf dein iPad bekommst - das funktioniert auch heute schon. Dass das natürlich kein schöner und sicherer Weg ist, wissen wohl wie beide :)
 
@tann: Wo ist der edit button?! oO War ein re an [24]-re:2
 
Ey, das auf dem Foto ist gar keine Eiscreme, sondern ein weißer Pappkarton. Da hätten sie sich wenigstens die Mühe machen und die Falze an der Unterseite wegretuschieren können. Aber so: The Icecream is a lie ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles