AIDA64 1.70 - Umfangreiche Systemanalyse

Systemprogramme Bei AIDA64 handelt es sich um eine Systemanalyse-Software, die bereits eine lange Geschichte hinter sich hat. Sie hörte bis März 2004 auf den Namen AIDA32 und wurde dann in Everest umbenannt. Seit dem letzten Jahr wird die Anwendung unter der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als ich mir vor einigen Jahren meine PC´s und die der bekannten selber gebaut habe, fand ich das Tool (AIDA32) ganz goil.
 
gutes Tool, aber für Privatleute viel zu teuer (39$ für 1Jahr Updates).
Im Business Bereich ok möglicherweise sinnvoll wobei es ja viele Alternativen gibt.
 
@Nero FX: Als es noch Everest hieß, gabs ne Gratis-Version für Privatanwender. Ich finde das sollte man mal wieder einführen, weil 39$ für ein Tool, dass man vielleicht ma 1x im Jahr braucht finde ich überzogen.
 
@Shiranai: aber immerhin ne testversion :
http://www.aida64.com/downloads

aber gibt ja au genug andere software zum auslesen.
aber damals war aida32 auch mein standart prog !
und ich fands gut.
 
@Nero FX: Naja, ich hab für die Vollversion nur 25€ oder so bezahlt - ich meine es waren sogar noch weniger. Als Everest zu AIDA64 wurde gab es da ein ganz nettes Angebot. Das tool kann übrigens viel mehr als man denkt. Mal ganz abgesehen, von den Tests und den Infos kann es beispielsweise auf externen Displays Informationen wiedergeben. Nur als Beispiel hier wären zu nennen: G15, G19, G510 - LCD Panels jeder Art.....ygtp
Aber auch die Sidebar (ab Win Vista natürlich erst) ist konfigurierbar und sehr informativ. Ein super Tool das im Hintergrund kurz nach dem Systemstart bei mir mitläuft.Wobei ich ehrlich sagen muss, das ich 40$ auch ziemlich happig finde. Wartet auf ein Angebot und kauft es, mmn lohnt es sich dafür Geld zu investieren. MfG
 
@Nero FX: 3-Jahresupdate ist etwas günstiger: http://www.aida64.com/aida64-renewal
 
Yeah endlich B3 Support :-)
 
Für den Privatanwender sollte in den meisten Fällen HWINFO32 genügen. AIDA64 bietet gerade für die kommerzielle Verwendung jedoch Informationen, die viele andere Tools nicht bieten. Zum Beispiel zeigt kaum ein Tool sowohl von Hard- als auch von Software derart viele Informationen an, selbst Keys und Seriennummern installierter Softwares werden ausgelesen.
 
@picard47: Genau so ist es. Für Privatanwender kann man z.b auch Speccy empfehlen. Ist von Piriform, die man eventuell auch durch den CCleaner und Defraggler schon kennt :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen