Telekom: Fernsehpaket Entertain bald per Satellit

TV & Streaming Die Telekom hat heute angekündigt, ihr Fernsehpaket Entertain zukünftig nahezu bundesweit anbieten zu wollen. Dafür setzt man auf eine Kombination aus Satellitenfernsehen und Zusatzinhalten über eine DSL-Verbindung. Start ist im Sommer 2011. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja nicht so interessant ohne Bundesliga... aber mal schaun was die Zusatzinhalte bringen...
 
@hoffi1896: wer braucht schon bundesliga?
 
@granworld: evtl. Leute die gerne Fußball schauen? Kaum zu glauben aber sowas soll es geben.
 
@granworld: Jetzt haben wir schon Frauen auf Winfuture...
 
@JacksBauer: Es gibt auch Männer die nichts mit Fußball anfangen können. Und NEIN diese sind nicht automatisch Friseure und schwul... Tellerrand? Fühlst du dich wohl in deiner Klischeewelt?
 
@UreshiiTora: kloppt euch! aber allein die Aussage von granworld, wer braucht schon bundesliga, war einfach nur kindisch, wenn er/sie es nicht mag, muss man es ja nicht jedem mitteilen, aber an Entertain war das beste nunmal die Bundesliga, sonst gibt's da nicht groß was...
 
@hoffi1896: Er hat doch nur geschrieben was er gedacht hat. Sein Kommentar empfinde ich jetzt nicht als wirklich provokativ oder als Stimmungsmache. Und was das beste an Entertain ist bleibt jedem selbst überlassen. Ob nun Fußball, Privatsender oder auch die GEZ-Mafia-Sender, Geschmäcker sind verschieden und nicht jeder mag das gleiche. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streigen, das wiederum ist auch gut, sonst wäre die Welt langweilig und eintönig.
Ich persönlich halte Abstand von den privaten, ÖR und Sportsendern. 1. Hab ich keine Zeit für Fernsehen, 2. wird das Programm der privaten zunehmend grottiger, 3. treibe ich lieber selbst Sport als dabei nur zuzusehen und unqualifizierte Kommentare abzugeben zu einem Sport den ich nur aus der Bild und dem TV kenne.
 
@UreshiiTora: So sieht es aus, Fußball ist ein "Pussi" Sport :-) alle 3 Meter fällt einer hin und weint wie ein kleines Mädchen. Oder Schauspielern die nur? Ach stimmt kann sein, na dann ists halt Wrstling mit nem Ball, alles Schauspielerei. :)
 
@granworld: Richtig die Bundesliga ist zu teuer und treibt die GEZ Gebühren in den Himmel.
 
Klingt mir wirklich stark nach Vodafone TV, wie im Artikel bereits beschrieben - machbar über SAT etc. benötigt dennoch einen DSL Anschluss für die mediabox für Zusatzinhalte - das einzige was bei Enterain SAT anziehend gewesen wäre => Bundesliga - nicht dabei, sehr schade.
 
@F1r3: *`Zonk!*
 
@Menschenhasser: Narf!
 
Ohne Bundesliga für mich nicht interessant.
 
Was bringt mir Entertain SAT dann? Ohne Bundesliga? Dank HD+ (*kotz*) kann ich doch trotzdem nicht vor- und zurückspulen, aufnehmen etc.?
 
buli nicht dabei...dann kann ich auch bei sky bleiben da hab ich ab sept auch hd+ mit dabei.
 
@Otacon2002: Theoretisch richtig. ABER: Bei den Sky-Preisen und der Senderpaket-Politik (mußt Du immer ein Basis-Paket haben was die meisten gar nicht wollen) ist Sky eigentlich auch Mist.
 
@Uechel: das stimmt. aber es bleibt einem kaum was anderes übrig um buli zu schauen
 
"Kombination aus Satellitenfernsehen und Zusatzinhalten über eine DSL-Verbindung" schmarrn. Wer mach das schon mit? Entweder das eine vollständig oder das andere, aber nicht teils/teils.
 
@zivilist: Es geht wohl darum, Entertain auch dort zu verkaufen, wo es momentan (und bis in alle Ewigkeit) maximal nur DSL3k-6k gibt.
 
oh je für was bundesliga? bringt die ard dann abends umsonnst als zusammenfassung und das auch in hd. mehr intressiert doch keinen. außer den hoffnungslosen "fußballfans" ich find schön, werbung in hd. alete kotzt das kind; dann noch schärfer und besser. find das ja eh zum kotzen; soviel film in der werbung!
 
Was bringt das für Vorteile wenn man schon Sat und DSL hat?
Heutzutage kann doch jeder 50€-Receiver TimeShift ...
 
@simsoo: So ist das in der freien Marktwirtschaft. So lange sich genug Dumme von den T-Vertretern einlullen lassen das zu kaufen, so lange wird das angeboten...
 
Ein Ausbau des Entertainment Netz wäre toll. DSL 16.000 gibt's bei uns von T-Online, aber kein Entertainment. Wo erste Mdldungen kamen, dass es per Sat gehen soll war die Freude groß. Leider ohne Bundesliga nutzlos, den Fernsehquatsch mit RTL und Co können se auch behalten.
 
Also einfach ein SAT-Receiver, der den EPG und VOD ausm Netz bezieht - und dafür soll man zahlen? :D
 
@DasFragezeichen: Korrekt ;-)
 
"das heißt Entertain wird ab Sommer via IPTV oder Satellit nahezu bundesweit verfügbar sein"" --> Was für ein Schwachsinn. Die Leute ohne DSL werden das auch nicht nutzen können wenn es per Sat ausgetrahlt wird. Ob die von der Telekom wissen dass es immernoch Leute ohne DSL Zugang gibt? Anscheinend nicht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!