Telekommunikationsbehörde zensiert ".tr"-Domains

Internet & Webdienste Über 130 als anstößig angesehene Begriffe hat die türkische Telekommunikationsbehörde im Zusammenhang mit der Verwendung bei Internetadressen mit der Landeskennung ".tr" offiziell untersagt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So ein blödsinn. Wenn die schon Kinder schützen wollen, dann aber richtig und nicht mit solchen blödsinigen Begriffen. Nach Ihrer Logik muss Hotmail sofort vom Netz.
 
@GhostR: Yep, bald gibts ein Gadget für die Sidebar, mit ner Frauenstimme "Du hast ne heisse Mail *RawRRR*"... Nich so wie bei Asterisk "Sie haben eins neue Nachrichten" :D
 
@GhostR: Von Kinderschutz steht da glaub ich nichts. In der Türkei gilt so was allgemein als nicht geduldet bzw. verboten. Selbst Erwachsene werden dort bevormundet bzgl. Sexualität und Co.
 
@GhostR: So ein QUATSCH. CHINA zensiert auch, trotzdem wird in den POPO gekrochen!!!!
 
@sanem: Ja, aber wenn China mal freidreht bricht global die Hölle aus. Die haben 2,5 Mio Soldaten. Die könnten die USA angreifen und hätten immernoch noch genug kapazitäten für die 500000 türkischen Soldaten. Klingt albern, aber verschafft nun mal auch globalen Respekt bzw. eigene idealistische Freiräume gegen die keiner "von aussen" so richtig was tun möchte. Also: Dein Vergleich hinkt.
 
@RocketChef: So ein Unsinn. Sie könnten die USA nicht angreifen. Beide Staaten sind Atommächte.
 
@GhostR: Die wollen nur eine Filterfunktion, eben ein digitales Kopftuch. (kleiner Scherz)
 
soviel zum thema EU-beitritt...
 
@Real_Bitfox: Da es hier wohl um den Jugendschutz geht, würde das aber kein EU Beitritt ausschließen...

Deutschland macht es ja genauso... Andere EU Länder schalten sogar die Medien gleich usw. usf...
 
@sebastian2: Ich verstehe nicht wie du zu derzeit drei mal Minus kommst. In der Sache hast Du absolut recht, so ist jedenfalls die die faktische Rechtslage - ganz unabhängig davon, ob man das oder einen EU-Beitritt der Türkei gutheißen will, oder nicht.
 
@Urbi: Willkommen im Mutterland der Pauschalisierungen.
 
@Urbi: Naja, ich weiß das hier einige herumlaufen, die "Moslem" hören und sofort den üblichen Stammtisch ablassen.

Folglich sind die minuse jetzt nichts verwunderliches...

Es ist aber nunmal die Realität. Der Jugendschutz in Deutschland macht auch nicht vieles anders. Und da es ja um die EU ginge, ist es nunmal ein Fakt, dass andere EU Länder genauso handeln.

Warum also sollte die Türkei, wegen das ein EU Beitritt verwehrt bekommen?

Ob diese in die EU gehört oder nicht, ist eine ganz andere Sache.
 
@sebastian2: Zensur auf Grund sexueller Ausrichtungen sind mir in der EU aber Fremd. Erst recht in Deutschland. In sofern kann ich das ganz und gar nicht mit der Türkei vergleichen.
 
@gibbons: Zensur wird aber nicht besser, nur weil sie aus anderen Gründen gemacht wird.

Zensur bleibt Zensur und da stehen viele EU Mitglieder nunmal nicht besser da, als z.B. die Türkei...
 
@sebastian2: Zensur ist ein sehr überstrapaziertes Worte in der heutigen zeit, wie ich finde. Etwas als Zensur zu bezeichnen was ganz eindeutig gegen geltendes Recht verstößt, ist für mich keine Zensur. Ich mach mal ein Fall für Deutschland (und viele andere Staaten auch): Rechtsextremismus. Das verherrlichen von Rechtsextremen Inhalt ist mit guten Grund verboten. Das sperren dieser Inhalte ist für mich keine Zensur, da ich mich ja über Rechtsextremen Inhalt unterhalten darf. Die Frage ist, in welchem Kontext es steht. Heute steht das Wort Zensur anstelle von Verbot. Das finde ich nicht ganz korrekt. Wie in der Gesellschaft mit sexuellen vorlieben umgegangen wird, in anderen EU-Ländern, weiß ich nicht. Gesetzlich besteht da in der EU keine Zensur im Internet.
 
@gibbons: Ich gebe dir nur bedingt Recht. Sicher ist die Verherrlichung von Rechtsextremismus verboten und das mit gutem Grund, da es gegen die Menschenrechte verstößt. Aber hier in dem Kontext kann man nur von Zensur reden, da ja auch die sexuelle Orientierung hier am Pranger steht, z.B. Homosexualität. Und hier wäre die Zensur und andere Maßnahmen gegen Homosexualität gegen die Menschenrechte, also kann man nur von Zensur reden. Geltendes Recht ist nur dann in meinen Augen anzuerkennen, wenn es die Menschenrechte nicht verletzt. Dafür haben wir unser Bundesverfassungsgericht. Die Türken haben so etwas nicht bzw. erkennen die Menschenrechte eh nicht an.
 
@Scaver: Im Fall der Türkei ist es eindeutig Zensur. Man geht mit dem Ziel voran den menschen vorzuschreiben wie sie sich sexuell auszurichten haben und sich im Internet nicht... Nenne wir es mal "anregen lassen dürfen". Hier aber im gleichen Atemzug zu sagen "Die EU machts ja auch nicht besser", also ne, tut mir leid.
 
@gibbons: Man braucht doch nicht nur mit den sperrungen aufhalten.

Das Grundproblem wofür die Türkei hier kritisiert wird, gibt es nunmal auch in EU Ländern...

Oder mal ehrlich, war bzw. ist das Mediengesetz von Portugal wirklich so passend für die EU?
Oder das mal geplante Stoppschild Deutschlands?
 
@sebastian2: selten so einen konstruktiven Beitrag hier auf der Seite gelesen!
 
@gibbons: Schon mal das amerikanische Google mit dem deutschen verglichen? Da wird dir auffallen das du manche Seiten im deutschen Google nie finden wirst. Und zu behaupten die EU machts is ja OK aber ich meine man sollte im eigenem Land anfangen. Wieso beschwert sich hierzulande niemend über die zensierten Seiten?
 
@Eistee: Stellt euch vor ich hätte die Rechtschreibfehler korrigiert. Edit Button gibts wohl nich mehr
 
@Eistee: Werde mal Konkret.
 
@sebastian2: Das Stoppschild hat sich ja nun mal gezielt gegen Kinderpornografie gerichtet. Ich fühle mich davon in keinster Weise gestört.
 
@Eistee: Tipp kam von jemandem anders hier: AddBlock plus in Chrome abschalten und schon ist die Edit-Funktion wieder da. Merkwürdig, aber ist so!
 
@sebastian2: Recht hast du! Auch westeuropäische Länder zensieren, und andere Länder wie Polen oder das Baltikum verstoßen massiv gegen Menschenrechte, die genannten zb gegen die Rechte von Homosexuellen. Die EU hat längst nicht die weiße Weste die sie in Bezug zur Türkei immer aus dem Schrank holen will. Ändert natürlich nichts daran dass die Türkei tatsächlich ziemlich krass ist was zb politische Verfolgung und Menschenrechtsverletzungen in der Summe angeht.
 
@Real_Bitfox: Die sind noch meilenweit vom EU-Beitritt entfernt.
 
bin dann ma 31 :D...
 
@z0rn: Pfff, ich bin schon 35... das ist noch viel heftiger. ;)
 
@z0rn: bin dann mal 69, hr hr
 
@Thrill: am donnerstag werd ich 33 :(
 
@z0rn: Häää ?
 
@Oberhausener: Text nicht gelesen?
 
@z0rn: gz!
 
die türkei geht einen bedenklichen weg. man nähert sich eher dem iran an, als der eu. da fragt man sich wirklich, was die in der eu wollen. vermutlich nichts weiteres als finanzielle hilfen abstauben und uns langfristig zum islam zu "bekehren" durch ungehindert zuwanderung. sarrazin erscheint mir immer glaubwürdiger leider....
 
@Undergroundking: der schwachsinnigste Beitrag seit Ewigkeiten... solltest erst mal wissen wie es abläuft in der EU, Staaten müssen selber genug an die EU abdrücken und ganze Nationen zum Islam bekehren!?.. hat in hunderten von Jahren ja gut geklappt *ironieoff* und jetzt so einfach nochmal? Sarrazin hat in einigen Dinge Recht, das Deutschland seine eigene Kultur verliert.. aber eine neue durch die Zuwanderung der Ausländer gewonnen hat.. Deutschland ist ein Multikulti-Land, zeigt sich in der Politik, Sport und viele weiteren Bereichen.. und steht stärker da als wie vorher.. weil man das beste aus anderen Kulturen vereint unterm Dach der deutschen Flagge..
 
@illuminati: du pseudoexperte. esgibt nationen in der eu,die bezahlen und andere, die kassieren. und du willst nun erzählen, dass die türken zahlen würden? *gg* wohl kaum, die würden kassieren ohne ende und als dank weitere türken schicken,die unsere sozialsystem belasten und nichts leisten. und multikulti ist sowas von gescheitert, das gibt im prinzip jeder zu. sogar die olle merkel sagte esvor einiger zeit.
 
@Undergroundking: deine Art und Weise macht es deutlich das du schon Anti-Türkei eingestellt bist.. das disqualifiziert dich von jeglichen Diskussionen, da du keineswegs ein neutrales Urteil über die Türkei geben kannst, anscheinend weiß du garnichts über die Türkei... Sie haben als eines der wenigsten Ländern keine Probleme gehabt während der Weltwirtschaftskrise! woher kommt das? Die Türkei hat eine stärkere und stabilere Wirtschaft seit Erdogan das Land regiert,.. viele ausländ. Unternehmen investieren immer mehr in das Land, Sie besitzen mehr Rohstoffe als alle Mitteleuropäischen Ländern,, na gut diese sind ja auch nicht bekannt für Ihre Rohstoffe... aber die EU hat einfach Angst vor der Macht der Türkei in der EU... manche Dinge hat man schon Recht, z.b. diese Domainsperre.. ist einfach lächerlich oder Zensuren von Nackten Menschen im TV oder Zigaretten -_- aber wirtschaflich kann man der Türkei nichts mehr vorwerfen, also gib mal Ruhe in dem Punkt..
 
@illuminati: einfach nur lächerlich. das wort "free" zu zensieren und zu verbieten zeigt ja wohl welch mittelalterliche geisteshaltung der erdogan hat. und du bist wohl selber türke, wenn du son schwachflug schreibst, die eu hätte angst vor der macht der türken *gg* gab ja auch wirklich sehr viele innovationen von türkischen high techfirmen. zb döner und handgeknüpgte teppiche :D
 
@Undergroundking: tja sieht man Anti-türkische Haltung.. dein Kommentar ist auf höchstem Niveau ;) du Currywurst.. wohl die größte Deutsche Erfindung nach deiner Geisteshaltung ;)
 
@illuminati: selbst das kleine holland hat ein höheres bruttoinlandsprodukt als die türkei. soviel zum thema "macht der türkei" :D genau, dahat die eu echt angst vor *gg*
 
@illuminati: Häh die Deutschen haben auch wenig schaden genommen von der Weltwirtschaftskriese eher sogar jetzt den Vorteil daraus gezogen. Die Türkei schnuppert nicht annähernd an der Wirtschaftskraft der Deutschen.
 
@illuminati: Bitte nicht persönlich werden, Danke
 
@Undergroundking: Da sprach der Faschist. Weshalb wurden den ursprünglich die Türken als Gastarbeiter nach Deutschland geholt? Und warum wird aller Jahre ständig mit der selben Floskel argumentiert? Kannst du wenigstens nachdem die Türken weit mehr als 30 Jahre in Deutschland leben türkisch? Nein, wer hat sich denn da nicht intigriert? Und warum werden Gelder für Sprachtraining gestrichen und in Schulen die "Ausländer" aussortiert, sodass die Kinder kaum eine Chance haben sich der Kultur öffnen zu können? - Schwadroniere ruhig weiter von deinem faschistischen Reich, Ausgeburten wie du sind es welche den heutigen Umstand eine Mitverantwortung tragen.
 
@RobCole: Bitte nicht persönlich werden, Danke
 
@RobCole: "...Weshalb wurden den ursprünglich die Türken als Gastarbeiter nach Deutschland geholt?..." - Als Gastarbeiter und nicht zum Daueraufenthalt! PS: Und Integration bedeutet Annäherung, das Finden von Gemeinsamkeiten und gleichen od. ähnlichen Wertevorstellungen, sodass man in Ruhe und Frieden miteinander leben kann. Assimilation, also die völlige Anpassung will niemand, so wie ich nie gezwungen werden möchte in Deutschland türkisch sprechen zu müssen. Soviel zu deiner Aussage: "Kannst du wenigstens nachdem die Türken weit mehr als 30 Jahre in Deutschland leben türkisch?"
PPS: Wenn in 50 Jahren die Türken dann 80 Jahre in Deutschland leben, müssen dann die 10 jährigen deshalb türkisch fließend können?
 
@Unbekannter Nr.1: Genau nach Sklavenmanier: Lassen wir doch die ollen Türken für uns arbeiten und wenn wa se nicht mehr brauchen, raus damit. Sorry, das ist dermaßen blöd, das geht gar nicht.
 
@mcbit: Sklaven werden/wurden gezwungen und erhalten/erhielten keine Bezahlung. Die türk. Gastarbeiter hat niemand gezwungen und gerade wegen der besseren Entlohnung kamen sie ja hierher. Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.
 
@Unbekannter Nr.1: Und von der Bezahlung haben sie keinen Beitrag über Steuern und abgaben für die Gesellschaft geleistet? Und wo bleiben Deine Zahlen, die Deine Aussage bekräftigen?
 
@mcbit: "...Und von der Bezahlung haben sie keinen Beitrag über Steuern und abgaben für die Gesellschaft geleistet?..." Doch und sie haben im Gegenzug auch die Vorteile der Infrastruktur bzw. der Sozialsysteme nutzen können. Und? Deswegen finde ich die allg. Entwicklung dennoch nicht gut.
 
@Unbekannter Nr.1: Deine Aussage war "..ie unsere sozialsystem belasten und nichts leisten" - und das hätte ich gern belegt, mehr nicht.
 
@Unbekannter Nr.1: Der nächste hier der sich als Gutmensch profilieren will. Nach weit über 30 Jahren sollte man etwas türkisch sprechen können, weil man sich eben mit der türkischen Kultur angenähert hat, ist aber bei dir absolut nicht der Fall. Stattdessen forderst du nur Assimilation statt Integration. Vielleicht solltest du bedenken das dich genauso treffen könnte. Und die damaligen Gastarbeiter das Recht auf Familie und Wohlstand wegen eigenen egoistischen Gedankengut zu verwehren ist falsch. Der Wohlstand ist nicht allein dem Deutschen verschrieben, sondern steht für jeden offen der sich daran beteiligt. Und wer 30 Jahre sich am sozialen System beteiligt hat auch das Recht was davon wieder zu bekommen was nicht irgendwas mit Abschiebung, Rassismus oder brauner Suppe zu tun hat. Deine Überheblichkeit gepaart mit deiner Angst etwas "Deutsches" zu verlieren ist völlig unbegründet. Es sei denn du kannst "deutsch sein" definieren.
 
@Undergroundking: Nach welcher Statistik bzw wo kann ich die zahlen nachlesen, wonach Türken grundsätzlich das Sozialsystem belasten und nichts leisten?
 
@Undergroundking: Jemand der für sein Buchcover die Farben Schwarz/Weiß/Rot wählt kann nicht Recht haben.
 
@MYC: Man kanns mit der Deutung von "versteckten" Symbolen auch übertreiben... meinst du nicht?
 
@tann: Klar. Jeder hat seine Meinung, für mich ist das kein Zufall und damit eklig.
 
@tann: schon, aber er läuft ja mit seinem Buch in der Hand rum und demonstriert es regelrecht..
 
Die Türken waren noch nie ganz dicht im Kopf. Da fällt ein nix mehr ein. Das würde noch fehlen wenn mir einer Vorscheiben will was ich für Wörter benutze.
So ich habe fertig. Ich schaue nur jetzt einen total verfickten Porno an mit türkischen Darstellerinen und genehmige mir eine 31.
 
@Nameless-User: "Gegen die Wand" :D
 
@Nameless-User: sowas gibbet doch gar nicht :P
 
@technocity: ...jedenfalls nicht unter einer .tr domain...
 
@technocity: Sibel Kekilli
 
Das ist schon wieder so ein scheiss,wo ERWACHSENE eingeschrenkt werden.Das alles angeblich zum schutz der jugend bzw der kinder.
Ich sage absoluter scheiss.der schutz obligt den eltern,und dessen erziehung und nicht irgendeiner behörde.
ein kind was zb so auf einem opfer herrumspringt bis ihm das hirn aus den ohren läuft obwohl es schon auf dem boden liegt,wurde unter garantie nicht von den eltern erzogen,sondern von der strasse.Eltern sollten sich ihrer verantwortung bewusst werden,und nicht alle spiele oder sonstige dinge ihren kindern kaufen die erst ab 18 sind.die altersempfehlungen gibt es schliesslich nicht umsonst.wenn die eltern den umgang ihrer kinder mal aufmerksam bzw interessiert kontrollieren würden und diesen dann vielleicht mal einschränken würden bzw sich mal für ihre kinder interessieren würden,müsste es diese ganzen internet schranken,einschränkungen und sperren gar nicht geben.
 
@evil dog : Und wieder einer, der der Meinung ist, dass die Eltern alles in der Hand haben. Die Gesllschaft formt den Menschen, die Gesellschaft besteht nicht nur aus den Eltern - merkste wat? Den Rest der Klischee-Gedanken kopmmentiere ich nicht, da Du offenbar keine Kinder hast und Dir Erziehung als etwas vorstellst, was man aus Büchern und Wikipedia ganz einfach umsetzen kann.
 
@mcbit: oooohhhh es obligt an mir aus meinen Kindern,gesunde,vernünftige und vorallendingen gesunde mitglieder dieser kranken gesellschaft zu machen.
an wen sollte es den sonst liegen an dem staat, an der schule ?
nein es obligt alleine an den eltern und an desen erziehung
wenn jeder sich seiner verantwortung als eltern bewusst wird bzw wäre,würde es doch keine solche kranken kinder geben die ander (er)schlagen oder mit 13 jahren schon andere vergewaltigen
wenn die eltern darauf achten wie bzw was ihre kinder von sich geben wir sie herumlaufen (gang kleidung) würde die gesellschaft ganz anders aussehen.und erziehung ist eigendlich ganz einfach.man muss nur wissen was man selber will und erwartet,man braucht nur gedult und aussdauer.konsequenz und disziplin.wenn man sagt mach den mund zu beim kauen muss man es halt so lange wiederholen bis es das kind nicht mehr tut und nicht mal ja und mal nein.
 
@evil dog : Ich gebe Dir teils Recht. Teils, weil Du immer "die Eltern" schreibst, das ist mir zu allgemein. Nicht alle Eltern sind so negativ wie Du es beschreibst (wären es des Fall, bist Du ja auch schlecht geeignet als Elternteil!)! aber es gibt sicher auch einen, wie ich meine geringeren, Teil der Eltern, denen die Entwicklung der Kinder wohl tatsächlich mehr oder weniger am A.... vorbeigeht, das kann man nun auch nicht bestreiten.
 
@Uechel: ujjj na da hast du vollkommen recht.ich revidire nicht alle eltern sondern die eltern die sich mild formuliert sehr lax um ihre kinder kümmern.
 
@evil dog : Ach so, noch en Beispiel: mein Großer wurde lange Zeit gemobbt. Die Schule hat auf meine Beschwerden nciht reagiert, bis zur Direktorin war ich, nicht nur, weil ich es satt hatt, die kaöputten oder gestohlenen Sachen immer wieder neu zu ersetzen. Meine Kids sind nach dem Motto groß geworden, Gewalt ist keine Lösung. Mein Großer hat sich irgendwann gewehrt. Rate mal, wer bestraft wurde von der Schule? Sorry, was sage ich einem 14 jährigen, der kein Opfer mehr sein wollte und zum "Täter" wurde?
 
@mcbit: Ich verstehe Deinen Kommentar-Ansatz. Aber es ist nicht gerade selten, dass "deutsche" Schüler" von Kindern mit Immigranten-Hintergrund gemobbt werden. Und da haben wir das Problem "Ausländer", meint meistens ja nur die Gruppe aus dem islamischen bzw. arabischen Raum. Darüber gibt es hinreichend seriöse wissenschaftliche Studien, Statistiken usw. Mittlerweile sind deutsche Schüler in vielen Klassen ja schon die "Immigranten", weil sie eine Minderheit dort sind! Aber wie sollen diese Kinder mit ausländischem Immigrantions-Hintergrund es besser wissen bei Eltern, wo in der Mehrheit die Mutter kaum Deutsch kann und fast nur zu hause ist, der Vater die absolute Autoritätsperson mit ebenfalls geringem Bildungsgrad, Sprachkenntnissen usw. ist, die Familien quasi im Verbund einer konservativ-islamischen Denk- und Handlungsweise verhaftet sind mit oft nur geringem Willen zur Integration. Aber wir haben auch deutsche Bevölkerungsschichten, die in Ausbildung, Beruf, sozialem Hintergrund und Umfeld nicht wirklich "immigrationsfähig" sind, soll heißen, auch sie sind nicht in der Lage, sich in ein Umfeld einzugliedern, dass die Mehrheit der Bevölkerung als normal ansehen würde. Und die Kinder aus diesem Umfeld werden meist dann auch keine großen Chancen in unserer Gesellschaft haben. Und deren Kinder werden meist auch wieder solche Kinder haben. Und diese Kette gilt es zu unterbrechen durch mehr Bildung, Chancen, Gleichberechtigung. Diese Bemühungen richten sich natürlich vorrangig an die Kinder. Aber diese Bemühungen müssen sich auch an die Eltern richten, damit diese die Notwendigkeit verstehen und den Kindern nicht selbst ein Hindernis sind. Hier bin ich aber auch der Meinung, dass bei den Eltern nicht nur Angebote helfen sondern durchaus auch gesetzlicher Zwang.
 
@Uechel: Richtig, durch mehr Bildung, Chancen und Gleichberechtigung. Das sind aber genau die Faktoren, die die Gesellschaft stellen muss und von Eltern nur bedingt beeinflusst werden können. Das Sprachproblem, ja da können die Eltern einwirken. Und stimmt, manhcmal hilft gesetzlicher Zwang, wieder eine Komponente, die aus der gesellschaft kommt. Wie Du es drehst und wendest, letztlich landen wir immer dabei, dass die Eltern nur bedingt und in Grenzen auf die Kids einwirken können. Das fängt schon damit an, dass man eine Schule mit geringerem Ausländeranteil finden muss und, das ist der Punkt, dort aauch einen Platz bekommen muss - Faktor nicht von Eltern zu 100% beeinflussbar.
Nichts anderes habe ich sagen wollen, es ist die gesamte Gesellschaft, die zusammen dafür verantwortlich ist, wie sich die Gesellschaft entwickelt. BTW, machen wir uns nichts vor, solange in den gebrauchten Bundesländern immer davon die rede war, dass die Gastarbeiter wieder gehen, war doch keiner interessiert, diese einzugliedern. Als diese Lüge aufgeflogen ist, war es zu spät.
 
@Uechel: Solche Eltern gibt es, und solche Eltern gibt es leider in jeder Einkommensgruppe (bevor wieder jemand mit der Hartz IV-Keule kommt).
 
@evil dog : Es liegt nicht immer an den Eltern. Was meinst Du, was Kinder schon im Kindergarten alles aufschnappen! Da hat man als Eltern dann seine liebe Not, den eigenen Kindern das abzugewöhnen, was sie von Penner-Kindern beigebracht bekommen. Und in der Schule geht es dann weiter. mcbit hat da nicht Unrecht! Die Minusklicker haben anscheinend keine Kinder.
 
Ich nehme an diese Worte dürfen auch nicht im TV oder in gedruckten Medien vorkommen und bei Zuwiderhandlung droht Steinigung durch Parlamentsabgeordnete. PS: Der Film 'Free Willy' heißt in der Türkei ab sofort 'Fail Willy'.
 
Es ist natürlich technisch unmöglich, Pornos auf Webseiten zu verbreiten, die nicht das Wort "adult" beinhalten.
 
@KGuy: oder man ist ab sofort einfach nur noch unter .com erreichbar...
 
Nur dumme Kinder finden sich damit ab, wenn sie unter adult keine Pornos finden. Schon die Zahl 31 zeigt doch, wie einfallsreich und kreativ mit diesem Thema umgegangen wird. Also alles nur Makulatur.
 
News sollte wieder verschwinden.. oder die Comments abgeschaltet werden.. man hat den Eindruck das nur noch Kids unterwegs wären..
 
@illuminati: passt ja zur zensur. tolle einstellung *gg*
 
@illuminati: Das Niveau mag hier ja unterschiedlich sein, aber deshalb die News oder die Beiträge generell zu zensieren, halte ich bei Anbetracht des Inhaltes der News für unangemessen.
 
@Remotiv: Die News sollte bleiben aber wir haben hier so eine Erfindung namens Netiquette, welche du auch hier nachlesen kannst: http://winfuture.de/netiquette.html - "Beiträge rassistischen Inhalts - Beiträge, die zu Rassenhass und Volksverhetzung aufrufen, werden zur strafrechtlichen Verfolgung führen." Und wenn ich mir so einige Kommentare hier durchlese, müsste Winfuture mal schön den Anwalt benachrichtigen. Die meisten Kommentare beinhalten doch nur Pauschalisierungen. Warum denken alle eigentlich, dass alle Türken konservativ, musilmisch, fanatisch und was weiß ich was sind? Die Türken in Deutschland sind was komplett anderes als die Türken in der Türkei. Die Türken in der Türkei sind viel moderner als die hierlebenden Türken und auch meistens gebildeter!
 
Verknöcherte Hinterwältler, sowas hat in der EU nichts zu suchen, die sollen sich zu den mullahs scheeren. Von Moral reden aber ihre kleinen Kinder verheiraten. Dreckszeug.
 
Mal ´ne Frage: Wo steht in den News was von Kindern? Es geht doch um allgemeine Zensur, die bestimmte Internetseiten ausschließen soll auch für Erwachsene ! Warum? Weil sich das mit der offiziellen konservativen Politik- / Moralvorstellung nicht verträgt UND weil es unislamisch ist und weil die radikaleren Islam-Tendenzen immer mehr an Zuspruch gewinnen. Im türkischen Strafrecht gibt es auch den schönen Begriff "untürkisch" bzw. "den türkischen Interessen widersprechend", das ist dann strafbar und der Tatbestand sehr weit gefaßt, quasi absolut offen, alles was sonst nicht strafrechtlich erfaßt werden kann, wird dann den Begriffen "untürkisch" bzw. "den türkischen Interessen widersprechend" zugeordnet.
 
hmm, und sowas sexistisches will in die EU? nuja, ebend moslem staat....pfui türkei, raus aus der NATO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! weil ihr religös fanatisch und rasistisch seid!
 
Allah31cmHaydar.tr
 
@superkopierer: Deine Aussage gilt wohl mehr für die katholischen Amtsträger! . Da es mir schwer fällt folgende Ergänzung zu unterdrücken, schreibe ich es mal ganz brutal: Deine Ansicht gilt wohl nur für die katholischen Amtsträger, wenn nicht genügend geeignete Kinder zur Verfügung stehen!
 
bloß nicht in die EU mit dem Volk!
 
@janeisklar: Wer will den noch in die EU? HAHA ist bald pleite!!!
 
@sanem: Erinnert mich an die Reaktion eines beleidigten Kindes.
 
@William Thomas: lol wie kleingeistig...
 
@janeisklar: Wenn überhaupt gibt es Probleme mit der Einstellung der aktuellen Regierung und nicht mit der Bevölkerung selbst.
 
Wenn ich mir die Kommentare hier ansehe, muss ich mich einfach nur dafür schämen, wie einige Leute sich geistig noch im Mittelalter befinden! Dass die Redaktion solche Kommentare noch zulässt, welche eindeutig gegen die Netiquette verstoßen, finde ich genauso beschämend. Ich geh mich jetzt weiter fremdschämen über meine so hochentwickelten, modernen und tolleranten Mitmenschen! Leider sind WF- und BILD-Leser repräsentativ für das deutsche Volk!
 
@s3m1h-44: Es gibt ausnahmen, aber Türken sind oft nicht weniger intollerant. Nur halt mit dem Unterschied das sie Intollerant sein dürfen ohne dann gleich als Nazi bezeichnet zu werden.
 
@Tomarr: Und selbst wenn man die Intoleranz kritisiert, wird man deshalb von einigen schon als Nazi tituliert.
 
@William Thomas: das liegt an unserer kranken gesellschaft, der schuldgefühle anerzogen werden. diese leute fühlen sich dann als bessere menschen, wenn sie andere leute als nazi beschimpfen koennen...
 
@technocity: Am peinlichsten fand ich die Typen die vor kurzem jemanden nach dem Blick aufs Schuhwerk als Nazi bezeichnet haben. Von dem kam dann ein genervtes "Soll ich mir noch nen großen Anhänger um den Hals hängen 'Ich bin kein Nazi!'?
 
@s3m1h-44: Naja, verstehe diesen Kommentar überhaupt nicht. Die Kommentare hier bemängeln, aber nichts zur Sache sagen!

Das erinnert mich an unseren Außenminister, sich gegen Angriffe auf Libyen entscheiden, es aber nicht gut finden, dann doch mitmachen.

Lächerlich!

Ach ja, Mittelalter ist übrigens das einzig korrekte! Da nämlich befindet sich die Türkei heute noch!
 
@janeisklar: Wie die Deutschen oder gleich die gesamte EU. In Barcelona wurde heute z.B. festgelegt, dass man nicht mehr halbnackt durch die Straßen laufen darf, in Berlin sind gerade große Massen von Idioten unterwegs, die die Bedeutung des ersten Mai nicht mehr kennen und außerdem ist das eine Sache, die die türkischen Politiker entschieden haben. Wenn die deutschen Politiker auch was dummes entscheiden, sind doch nicht "die Deutschen" genauso dumm! Dann wird hier über Leute geurteilt, die man gar nicht kennt. Warst DU schonmal in der Türkei und hast die dortlebenden Türken erlebt? Die Türken in Deutschland sind nicht absolut! Es gibt auch mehr und außerdem gibt es Türken, die sind auch gebildet. Mich regt es einfach auf, dass hier andauernd nur Pauschalaussagen getroffen werden und jeder sich im Glashaus befindende mit Steinen schmeißt!
 
alle die mit den fingern auf andere zeigen sollten,erst überlegen obs berechtigt ist.vWinfuture, man kan es anderes nicht nennen zensiert auch.Dieser Kommentar wird sicherlich gelöscht. Die Verfassung/Grundgesetz steht nur auf einem Stück papier....
 
@sanem: tja, zensur gibts halt überall. türkei, eu, deutschland, usa, winfuture. . aber sie wollwn halt nur das was in der türkei läuft wahrnehmen. den rest ignoriert man einfach.
 
@microsoft_fanboi: Es gibt hier Artikel über die USA und andere Länder. Ich halte den hier vorgebrachten Vorwurf nicht für belegbar.
Es gilt die Meinungsfreiheit, diese hat jedoch auch ihre Schranken. Zudem hat hier Winfuture noch Hausrecht.
Nicht zu vergessen, es ist nicht gerade die feine englische Art etwas komplett in Caps Lock zu schreiben.
 
@William Thomas: du bist also der meinung, dass winfuture hausrecht hat und somit alles machen kann was sie wollen??? warum kritisiert ihr dann die türkei?? die haben ebenfalls "hausrecht" in ihrem eigenen land!!!
 
@microsoft_fanboi: Das es Unterschiede zu einer privat betriebenen Homepage und einer Nation gibt sollte wohl jeder schon gemerkt haben. Übrigens deine Tastatur scheint nicht in Ordnung zu sein. Die !-Taste klemmt wohl.
 
@William Thomas: ändert trotzdem nichts daran, dass winfuture zensiert. also haben die hier auch nicht das recht andere deswegen zu kritisieren. aber wem erkläre ich das. geh weiter deine bild zeitung lesen!!!!!!!!!!
 
@microsoft_fanboi: Ne BILD hab ich nicht im Haus. Ich begnüge mich dann mit meiner FAZ oder lokalen Tageszeitung.
 
@microsoft_fanboi: so sind wir hier in europa! wir haben uns meinungsfreiheit erkämpft und dürfen darum die kirche, andere länder, den islam, politiker, die usa,... und sogar die türkei kritisieren!!! und ich finde es gut! es gehört zur bildung und aufklärung dazu, tabus in die öffentlichkeit zu rücken und darüber zu diskutieren! leb damit, oder geh weg!
 
@microsoft_fanboi: Wo hat Winfuture in der o.a. News etwas kritisiert / zensiert ? Absolut gar nicht ! Es wurde ein Sachverhalt dargestellt, auf eine Zeitung (Hürriyet) und auf eine (Telekommunikations-) Behörde verwiesen. Nirgends ist in dieser News eine persönliche Meinung eingeflossen. Ich habe das extra nochmal genauestens gelesen. Und das solltest Du auch tun, bevor Du sowas schreibst bezogen auf die o.a. News! Und andere Meinungen mit Texten wie "geh weiter deine Bildzeitung lesen!!!!!" zu diffamieren, zeigt doch nur eines, zu einer sachlichen Diskussion bist Du NICHT !!!!!! fähig, darum lasse das Kommentareschreiben lieber bleiben !!!!!!!! (!!!!!!! weil Du dieses Zeichen so sehr liebst!!!!!) !!!!!
 
@pinguingrill: Du hast eine Meinung und die kannst du kundtun aber ohne Pauschalaussagen bitte.
 
Islamische Länder haben islamisxhe "Moralvorstellungen". Das bestärkt mich in meiner Überzeugung, das jedwede organisierte Religionsgemeinschaft grundsätzlich unethisch ist, da sie nicht die geistige Freiheit des Individuums achtet, sondern autoritär erzieherisch wirken will. Daher habe ich auch nichts gegen die Verunglimpfung von organisierten Religionen. Deren Unterdrückung ist der einzige positive Aspekt des totalitären Regims der VR China. Leider pflegt die KPCH auch einen äußerst fragwürdigen Moraldünkel. Grundsätzlich sollte alles erlaubt sein, dass einem anderen Individuum nicht vorsätzlich Schaden zufügt. Wer sich von irgendwelchen Inhalten gestört fühlt, hat das Recht diese abzulehnen. Es schaut oder hört sie sich einfach nicht an - das reicht doch. Menschen, die mir vorschreiben wollen, was richtig oder falsch ist, ohne eine wissenschaftlich fundierte Begründung zu geben, sind selbst zutiefst pervers!
 
@probex: boah. Die Türkei ist ein säkulärer Staat, das heisst strikte Trennung von Staat und Religion.Z.b.:In den türkischen Uni´s ist Kopftuch tragen verboten. Erst erkundigen dann labbern!
 
@sanem: sind halt typische bildleser ;) denen kann man auch 1000fach erklären aber bringt nichts :)
 
@microsoft_fanboi: Und du bist wohl der typische Hürriyet- Leser, hmm?
 
@William Thomas: Und du bist wohl der typische Mickey Maus- Leser, hmm?
 
@microsoft_fanboi: Aus dem Alter bin ich schon lange heraus. Bei den Äußerungen muss man sich nicht wundern, dass die Kommentare gelöscht werden.
 
@sanem: aha aber nur auf dem papier...
 
@sanem: Säkular am A.us. Ich war sowohl beruflich als auch privat schon zig mal in der Türkei und kann nur feststellen, dass es sehr auf die Landesregion ankommt, in der man sich gerade aufhält. Aber in den ländlichen Landstrichen herrscht noch tiefstes Mittelalter. Gemessen an anderen islamischen Nationen mag die gesellschaftliche Dominanz der Religion schwächer sein, aber letztendlich ist der wehemente Einfluss der Religion auf das öffentliche Leben omnipräsent. Sicher gibt es auch in D eine penetrante Einflussnahme insbesondere durch die katholische Kirche. Wie man jedoch unschwer erkennen kann, hat das lange nicht diese Dimension.
 
@probex: und jetzt??? die türkei ist sekulär!!!! PUNKT. Wer was anderes behauptet ist dumm und ahnungslos oder bildleser. Du scheinst einer zu sein!!!
 
@microsoft_fanboi: Die Säkularität steht auf dem Papier und wird wo es geht ausgehebelt. Wer wie Du auf stupiden Rechtspositionen beharrt, liest wahrscheinlich zu wenig. Die Bild habe ich noch nie und werde ich nie lesen. Allerdings behalte ich mir das Recht auf eine eigene verifizierte Meinung vor. Da ich mehr als die halbe Welt bereist und auch sehr lange im Ausland gelebt habr,stehe ich den meisten Gesellschaftssystemen sehr distanziert gegenüber. Eines hat mich jedoch überall angewider: Die Moralapostelei der primären Religionsstömungen auf der Basis völlig subjektiver Wertvorstellungen. Sex ist großartig. Jedes Tier praktiziert ihn unf hat mehr oder weniger Spaß dabei. Auch Homosexualität ist ein biologisches Phänomen. Weshalb sollte man dergleichen sanktionieren oder zensieren?
 
@microsoft_fanboi: Kannst du eventuell auch mal sachlich argumentieren. Bei Gelegenheit solltest du dir die Netiquette zu Gemüte führen.
 
@probex: Religionen benötigen halt Sündenböcke. Und da sind halt jene gut die einer anderen Religionsgemeinschaft angehören oder einer Minderheit (Homosexuelle) .
 
@probex: meinst du die leute in der türkei sind froh über solche neuigkeiten??? wenn du wüsstest was in den letzten tagen im türk. tv abgeht. niemand begrüßt zensur. aber es ist eben die regierung!! wenn ich dann wieder lese "lol die wollen in die eu", dann krieg ich wieder so ein wutanfall. habt ihr auch mal andere argumente als diese christliche eu???
 
@microsoft_fanboi: Weder bin ich Christ, noch gehöre ich irgendeiner zementierten Glaubensrichtung an. Weiterhin will ich abschließend bemerken, dass ich der Ansicht bin, dass die gegenwärtige Politik der türkischen Regierung durchaus die Meinungen der Bevölkerungsmehrheit widerspiegelt. Es gibt auch in der Türkeit intelligente und aufgeschlossene Menschen. Sie sind aber deutlich in der Minderzahl gegenüber der konservativen Landbevölkerung. Das ist nun mal der Schwachpunkt “demokratischer“ Systeme. Die “Bildzeitungsleser“ stellen die Mehrheit! Da ist mir eine intellektuelle Technokratie wie in Singapur fast lieber.
 
@microsoft_fanboi: Nun habe ich aber doch mal Fragen: Bist Du von der Bildzeitung bestochen oder gesponsert, dass Du so oft hier diese Zeitung nennst. Oder hast Du selber schon zu oft und zu viel Bildzeitung gelesen, dass Dir als Argument nichts anderes einfällt bzw. Du nur diese Zeitung nennen kannst? Oder hat die Bildzeitung Dir möglicherweise persönlich was angetan, worüber Du nicht wegkommst? Wie auch immer - normal ist das nicht!
 
@sanem: Theoretisch hast Du Recht. Aber eben nur theoretisch! Es sind die handelnden Politiker, die die Richtung der türk. Politik bestimmen und die geht nun mal in Richtung konservativ-islamisch z.Zt. Und es gibt ja auch hinreichende Bemühen aus der Politik heraus, die Trennung Staat-Religion (Islam!) aufzuweichen. Ist ja bei uns auch nicht anders, die einen konservativ (angebl.) christlich (?), die anderen sozial (?) oder liberal (?) oder gar links (?). Alles unter der gleichen Verfassung, aber jeder für sich eben doch unterschiedlich in Zielen und Handeln ausgerichtet bis hin zu Verfassungsänderungen. Die ???, weil man die Namen der Parteien bzw. deren Handeln im Sinne ihres (Namens-) Anspruches durchaus in Frage stellen kann!
 
@sanem: War schonmal in Istanbul, da siehst du weniger Kopftücher wie im Ruhrgebiet. Wenn man nur von der Optik ausgeht ist man der Meinung man wäre in irgendeiner europäischen Stadt und nicht in Istanbul. Aber wenn die Leute sich Ihre Meinung nicht nur vom Fernsehen oder der Bxxx Zeitung holen würden hätten sie auch ein anderes Weltbild. Nun ich hatte den Vorteil das ich beruflich schon viel unterwegs war und aufgrund dessen mir eine objektive Meinung bilden durfte.
 
Eine News über Türken. Ohne zu zögern ruf ich beim Italiener an, lass mir ne Pizza kommen und lese genüsslich die "Gehirnblähungen" von den Leuten die wirklich 0 Ahnung haben aber trotzdem ihren Senf dazugeben wollen :)
Is ja klar, nur weil es um die ach so bösen Türken geht kann hier jeder mal die sau rauslassen. Ich schätze das 90 % der Kommentare hier nichts mit dem Thema zutun haben. (einschließlich meiner)
 
@OnurY: das wundert dich??? ich sag nur "DEUTSCH"land. seit 33 hat sich da nicht viel verändert!!!
 
@microsoft_fanboi: Doch ! Es hat sich was geändert! Du kannst hier so einen ständigen Schwachsinn ´rausschrauben ohne jedes persönliches Risiko! Das war früher in "tausendjährigen" Zeiten anders! Aber das überschreitet wohl Deine Erkenntnisse bzw. Dir wurde wohl auch die "Gnade der späten Geburt" zu teil! In Deinem Mitgliedsprofil steht:"Mods löschen sofort meine comments. :(". Leider nicht !!!!
 
@Uechel: also bist du auch für zensur?? möchtest das meine posts gelöscht werden nur weil es dir nicht passt? warum beschwerst du dich dann über die türkei?? die haben genau die einstellung die du ebenfalls hast!!
 
@microsoft_fanboi: Du hast tatsächlich Lese-Probleme! Wo habe ich mich über die Türkei beschwert? Ja! Ich bin für Zensur hier bei Winfuture, wenn der wesentliche Inhalt eines und desselben Kommentators immer wieder darin besteht, andere zu beleidigen.
 
@OnurY: Scherst du immer alles über einen Kamm? locker bleiben!
 
ich wette ihr habt alle in irgendeiner weise etwas mit türken zu tun (freunde/dönermann um die ecke :P/ arbeitskollegen bla bla bla). bei denen würdet ihr euch nie trauen so zu reden wie hier. seid froh das es das internet gibt. im rl würde man euch verprügeln für eure rechte gesinnung!!!!
 
@microsoft_fanboi: Nun hör doch mal mit deinen seltsamen Unterstellungen auf.
Und wer hier schon mit solchen Argumentationen ala "im rl würde man euch verprügeln für eure rechte gesinnung!!!" kommt, hat auch nicht gerade eine besonders demokratische Einstellung.
 
@microsoft_fanboi: Erstens, nur weil ich Türken nicht so verehre wie du bin ich noch lange nicht rechts. Zudem regt sich hier keiner, oder kaum einer über die Türken auf, sondern eher über die lächerlichen Zensurbegriffe... und dann gibt es noch einige, so wie ich, die sich über Aussagen wie zum Beispiel "ich müsse türkisch lernen weil hier ja so viele Türken seit 30 Jahren rum laufen" lernen. Welche Sprachen ich lerne und welche nicht, das bestimme noch immer ich selber, aber deutsch ist hier nunmal die Landessprache, die sollte hier jeder beherschen. Und wenn hier einige auf Grund der Geschichte so tierisch verweichlicht sind und behaupten wir müssen uns alles gefallen lassen und schön die Fresse halten, weil sonst beschwört man ja gleich wieder das dritte Reich herauf und all diesen Scheiß, dann bemitleide ich diese Leute. Weil das sind Gutmenschen im falschen Sinne.
 
@Tomarr: hää? wer sagt denn, dass du türkisch lernen sollst? wo hast du das denn jetzt wieder her? bild zeitung? deutschland schafft sich ab? wo liest du solche sachen?? und lol@ "Zudem regt sich hier keiner, oder kaum einer über die Türken auf". hahaha musste lange nicht mehr so lachen hahaha dümmer gehts garnicht? du kannst schon lesen oder?? dann lies dir die comments nochmal durch!!!
 
@microsoft_fanboi: Ich erwarte ja grundsätzlich nicht viel von Menschen die ihren eigenen Nick nicht richtig schreiben können (boy(i)), aber mir vorzuhalten ich solle erstmal die Kommentare lesen und im gleichen Atemzug zu fragen wo steht das ich türkisch lernen soll ist schon ein sehr derber Failed von dir. Und das sich die Welt nicht um eine einzige Zeitung, sprich Bild und nicht um das Buch "Deutschland schafft sich ab" dreht sollte dir auch bewusst sein. Ich habe weder das Buch gelesen, noch lese ich die Bild. Ich erlaube mir allerdings den Kompfort eine eigene Meinung zu haben.
 
@Tomarr: http://www.urbandictionary.com/define.php?term=fanboi
 
@microsoft_fanboi: Ah, danke, ich wusste nicht das es ein gay fanboy ist. Nun gut, man lernt ja nicht aus.
 
@Tomarr: "Geek Term related to forum users who think a product/company/person can do no wrong."

internet slang und so... aber woher solltet ihr das auch wissen. in der bildzeitung steht ja glossar drin für solche wörter...
 
@microsoft_fanboi: Boah gehst du mir mit deinem scheiß Bildzeitungsgelaber auf die Nerven. Dabei bist du derjenige der genau diesen Eindruck eines Bildzeitungslesers hier hinterlässt. Weder Sachlich, wenige bis gar keine Argumente, hauptsache prollen. Hmm, ich würde sagen du hast hier das Bildzeitungs-Abo.
 
@microsoft_fanboi: Der Fanboi, die Plage!
Der Begriff Fanboi setzt sich ja aus 2 Begriffen zusammen : dem Fan (was sich wieder vom Fanatiker ableitet) und dem kleinen Jungen. Vom Grund her haben wir also im weiteren Sinne einen Fanatiker der sich durch ein besonders kindliches Gemüt auszeichnet.Und wo treffe ich Fanbois ? Nun, zum Beispiel in den Foren. Schaut man sich diese nur kurz an, dann wird einem schnell klar wie es ausgehen kann wenn sich die Fanbois in einem Forum ohne bzw. mit schlechter Moderation herumtreiben und man dazu noch die berüchtigten Stufe 1 Foren - TROLLE erlaubt. So genau isses mit Dir! Woher? Such mal im Internet! Dann hast Du was Vernünftiges zu tun!
 
@Uechel: beantworte meine frage!!! habt ihr auch andere argumente als ein eu beitritt???
 
@microsoft_fanboi: Beantworte meine Frage !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wo habe ich wann was mit "eu beitritt" argumentiert ?????????????????????? Antworte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ginge schon deshalb nicht, weil ich, wenn ich es getan hätte, mit "EU-Beitritt" argumentiert hätte !!!!!!!!! Kleine Hilfestellung für Dich: Achte bitte auf die Schreibweise!!!!!!!!!!!!! Ach ja, noch was, vielen Dank dass Du mich mit "ihr" anschreibst, das adelt mich ja!!! Danke !!!!
 
@Uechel: lesen kasst du aber schon oder? habt "ihr" auch andere argumente als ein eu beitritt? ich meine alle anti-türkei nerds hier auf WF.
 
@Uechel: hahah schön editiert mein freund hahah. nice selfown :D
 
@microsoft_fanboi: Aber lesen und schreiben kannst Du offensichtlich nicht!!!!! Du hast mich angeschrieben mit @Uechel und Du hast nicht @all oder sowas geschrieben. Traurig das!
 
@microsoft_fanboi: Ich lasse es mal, mit .......... kann man nicht argumentieren! Das wird mir mit Dir zu schwachsinnig! Wenn Du Dich dabei wohl fühlst und Du das so brauchst mach ruhig weiter so und habe weiterhin das letzte Wort!
 
@Uechel: spätestens bei der nächsten türkei news wird es wieder dazu kommen. brauchst dir ja nur die comments der älteren news anzuschauen. freue mich schon =)
 
@microsoft_fanboi: Klar habe ich noch ein anderes Argument als den EU-Beitritt. Passt sogar zu dieser News. Scheiß Schlüsselwörter die da zensiert werden sollen. Hot wie Hotmail, Free wie Freeware... etc. Das ist beknackt. Mal abgesehen das ich bisher, also bevor ich deine Kommentare gelesen habe, eigentlich gegen Zensur im Internet war.
 
@microsoft_fanboi: Hast du überhaupt ein sachliches Argument?
 
@William Thomas: die selbe frage stelle ich doch euch?! habt ihr überhaupt ein anderes argument als diese eu(christen-verein)?
 
@microsoft_fanboi: Wer ist bitteschön "euch"? Von dir habe ich nichts sachliches gelesen. Und schon dieses alberne "Christen - Verein" bzw. "Christen-Club" lese. Absolut lächerlich.
 
@microsoft_fanboi: der ganze stuss, den du hier ablässt passt weder inhaltlich noch logisch zu irgendeinem kommentar! man hört vor dir nur beleidigungen mit "bildzeitung" und "scheiss christen eu" und schiebst leute in die rechte ecke! was genau willst du uns eigentlich sagen? das du christen-hasser bist? das du empört bist, das die leute hier nicht den lügen der türkischen führung glauben? erdogan und sein pro-islam-kurs mit dazugehöriger unterdrückung von minderheiten anderer religionen und zensur entspring im großen und ganzen der politischen, machtbesessenen islam-ideologie! und die hat meiner meinung nach in europa nichts zu suchen! ob dir das passt oder nicht! du kannst ja immer noch das scheiss europa mit seinen christen verlassen! es hält dich ja keiner hier fest! tschüss!
 
@Tomarr: Nicht nur dir fällt er mit seiner "BILD"-Masche auf die Nerven. Jeder der wohl seinem Weltbild widerspricht ist wohl "BILD" Leser. Ich halte mich da an Volker Pispers, laut dem beleidigt man einen toten Fisch wenn man ihn in der BILD einwickelt.
 
@microsoft_fanboi: Du "bild zeitung", wie oft schon, hast Du nichts Anderes?. Auch Du schon wieder "deutschland schafft sich ab"! Nochmal dazu Deine Worte "dümmer gehts garnicht". Wie recht Du doch in diesem Punkt hast!
 
@Uechel: wenn ich mir die comments zu allen türkei-artikeln lese, dann sieht man sehr schön wie immer wieder stammtischparolen rausgeholt werden. deshlab meine vermutung mit der bild zeitung. achja, habt ihr auch andere argumente als die eu??? immer das selbe->türkei-news-> "lol die sürfen nicht in die eu!". wer will in die scheiß eu???
 
@microsoft_fanboi: Hättest du die Kommentare anderer gelesen, hättest du auch [re:24] von Rob Cole gelesen.
Und jemand der nicht deine Ansicht vertritt muss nicht automatisch Sarazzin oder die BILD lesen.
Also befolge deinen eigenen Ratschlag und lese die Kommentare richtig durch.
 
@microsoft_fanboi: Dein Mitgliedsprofil: "Mods löschen sofort meine comments. :(" ! Wann endlich passiert das ?!
 
Lest einfach ein wenig hier: http://www.pi-news.net/
oder hier: http://fakten-fiktionen.de/.
Und im speziellerem einfach mal das: http://fakten-fiktionen.de/2011/04/was-uns-die-einwanderung-der-moslems-jahrlich-kostet/
 
@muskelbiber: Ich spiel mal mit: "Stell dir vor, Integration gelingt und keiner sieht hin" - http://tinyurl.com/3jukfq9 (diesseits.de).
 
@RobCole:
Selbstverständlich gelingt Integration. Aber eben nicht bzw extrem schlecht mit Menschen aus dem islamischen Raum. Keiner redet von einem Ausländerproblem. Das Problem sind Leute aus eben diesem "Kulturkreis" die sich nicht nur in Deutschland nicht anpassen können. Schau Dir einfach an wie die Nobelpreise verteilt sind in bezug zum Anteil der Weltbevölkerung.
 
@RobCole: Sicher klappt die Integration. Man muss ja nicht nur Negativbeispiele zeigen. Und jene Beispiele die bei "stern tv" und Co liefen haben die Dinge negativer dargestellt als sie sind.
 
Die Türken die dort in Türkei leben, benutzen die Internet Verbindung für sinnlose Zwecke. Die haben dort nicht so viel Ahnung und denken, Internet steht für schmutzige Dinge da oder einfach Frauen/Mädchen anmachen (auch mit Fake-Acc) etc.
Wenn ihr EU-Beitritt mit diesem Artikel vergleicht, eins sag ich euch: Türkei wächst sehr sehr schnell. Egal in welchen Bereichen, Wirtschaft, Population, uvm. Sie wollen in die EU beitreten, damit sie auch was mitkriegen und Hilfe bekommen. Sie wollen das System ändern, in Bildung zB. Ich stell mir immer wieder die Frage, warum Bulgarien und Rumänien beitreten durften, wenn die KEIN BISSCHEN Vorteil bringen/gebracht haben! Was für Nachteile soll die Türkei denn bringen? Türkei plant schon für die Zukunft, Türkei ist die Zukunft. Optisch vielleicht noch nicht, ober systematisch, politisch schon!
 
@KaZo: Die Menschen in der Türkei werden das Internet wohl für die gleichen zum Teil sinnfreien Aktivitäten nutzen wie die Menschen in Deutschland auch.
 
@William Thomas: sag mal musst du hier jeden scheiss antworten/kommentieren? One-Way-Hirne.. geht es um Türken, geht hier einmal richtig los. Ich schreibe hier ernsthafte Kommentare bzw wahre Kommentare, aber als Antwort bekommt man hier einen Tritt von hinten, sinnlose Kommentare oder negative Bewertungen. echt arm.
 
@KaZo: Schau dir noch mal die Netiquette an.
 
Finde ich nicht einmal schlecht, die Idee, die Umsetzung ist vill. Hart aber das Internet soll eine Informations und KOmmunikationszentrale sein und kein Porno-Video Geschäft, wenn die Seiten wenigstens einen keinen Schutz gegen "Kinder" hätten, den bau ich denen in 5 minuten (ich rede hier von keiner Ausweiskontrolle). Aber so ohne alles ? Ich unterstütze das voll und ganz das die Türkei macht.
 
@M. Rhein: Du: "...wenn die Seiten wenigstens einen keinen Schutz gegen "Kinder" hätten..." ??? Wie jetzt, sollen die Kinder durch keinen Schutz nicht geschützt werden oder was ? Ich verstehe das Nicht!
 
@M. Rhein: Du meine Güte, es ist auch die Aufgabe der Erziehungsberechtigten darauf zu achten auf welche Internetseiten ihre Zöglinge gehen. Es muss ja nicht unbedingt ein Rechner im Kinderzimmer stehen.
 
Weiter so. Dann brauchen wir uns keine Sorgen zu machen dass die mal in die EU kommen. Ein Problem weniger.
 
@sabisabi: OMG schon wieder so ein kommentar... wer bitteschön möchte in die eu???? verfolge mal die aktuelle politische lage in der türkei!!! niemand will in den christen club!!!! steht das nicht in der bildzeitung?
 
@sabisabi: Und hier mal wieder dieses alberne "Christen-Club" Gefasel. Die EU besteht aus mehr als nur Christen.
Wie wäre es mit sachlichen Argumenten statt mit verletztem Ego zu reagieren? Würde man umgekehrt die Türkei als "Moslem-Club" bezeichnen wäre die Aufregung groß.
 
@William Thomas: der vergleich mit der türkei stimmt aber so nicht. eu ist und wird für immer ein christen-club bleiben. mal ne frage? warum wird bosnien nicht in die eu aufgenommen geschweige denn warum bekommen bosnier nichtmal ein visum? aber länder wie bulgarien/rumänien die nichtmal richtige straßen haben (ich war schonmal in beiden ländern. einfach nur schrecklich wie es dort aussieht) werden ohne probleme aufgenommen. korruption, menschenrechtsverletzungen etc. sind dort um einiges größer! wären diese länder muslimisch, so wären sie 100%ig nicht in der eu.
 
@microsoft_fanboi: Im November des vergangenen Jahres konnte man diese Meldung hier lesen: "Albanien/Bosnien-EU hebt Visa-Pflicht auf" Demnach ist es möglich ohne ein Visum in die Schengen-Staaten zu reisen.
Deine Argumentation vom Christen-Club bleibt platt. Egal wie oft du sie wiederholst.
 
@William Thomas: bei focus kann man dazu noch lesen: "Deutschland stimmte der Entscheidung „mit Bedenken“ zu." was für bedenken hat man noch? ja genau, es sind muslimische länder. nochmal an alle: eu ist und bleibt ein christen-club PUNKT
 
@microsoft_fanboi: Die Bedenken konnte man auch im Artikel lesen.
Ist ja mal schon ein guter Anfang, dass der letzte Kommentar keinen inflationären Einsatz des ! enthielt.
 
@microsoft_fanboi: hahaha immer dieser "PUNKT" meinst dann bekommste eher recht oder was? bist echt n niedlicher fratz...
 
Ein letzter Kommentar von mir noch und der hat alle Chancen, von Winfuture wegen Verstoßes gegen die Netiquette gelöscht zu werden, wobei ich mich frage warum nicht mal die Moderatoren insbesondere bei einem bestimmten Kommentator eingreifen oder halten die das für den richtigen Stil? Mein letzter Satz @ microsoft_fanboi : Deine Argumentation und Dein Umgang mit anderen Ansichten ist dümmlich und zeugt von Deinem geringem Denkniveau . Arm am Geiste und krank im Hirn schleppt er seine langen Tage, langsam nun werden hier seine Kommentare zur größten Plage, darum laßt Euch nicht weiter auf ihn ein, dann kann er sich selbst genug sein.
 
@Uechel: So schlimm finde ich Deinen Beitrag jetzt nicht.
 
Morgen sind ja die Ferien vorbei und dann wirds Forum wieder ruhiger. ;-)
 
Wer regelmäßig in der Türkei ist und zwar nicht in Antalya oder Bodrum, der weiß schon längst was die Uhr dort geschlagen hat. Das wird step-by-step ein muslimischer Staat. Da gibt es in der 17 Mio Metropole Istanbul nur einen christlichen Friedhof, aber die wollen hier an jeder Ecke eine Moschee bauen. Religiöse Freizügigkeit ja, aber nur auf Gegenseitigkeit. Es ist schon lästig wenn man in der Zusammenarbeit mit seinen türkischen Partnern kein Google Sites benutzen kann weil dieser Zensurstaat den Zugang blockiert. Merke: nicht überall wo Demokratie draufsteht ist auch Demokratie drin.
 
@Micky_G: Wen du dort gewesen wärst würdest du auch wissen das die moderne Türkei ganz anders ist. In der Türkei gibt es Kirschen, Puffs,Alkohol,etc.. Deutschland ist nicht viel besser..Medien werden staatlich kontroliiert(beeinflusst), versteckte Korruption,etc...
 
@sanem: Wenn Du dort gewesen wärest und das aktuelle Geschehen verfolgt hättest, wüßtest Du: 1. Für Großstädte mag das was Du geschrieben hast zutreffen. 2. Auf dem Lande außerhalb der Großstädte ist das aber anders, werden Dir auch Türken aus Großstädten bestätigen. 3. Christliche Kirchbauten sind in der Türkei sogar in Großstädten praktisch nicht möglich. 4. Kirchliche Institutionen, Verlage usw. werden in ihren Möglichkeiten sehr beschränkt bis hin zum Verbot und zum Mord von Mitarbeitern. 5. Tätigkeiten für christliche Institutionen in der Türkei gelten immer noch nach dem Islam als Bekehrung zum Christentum und sind somit strafbar, zumindest für Türken die dort tätig sind. 6. In der Türkei werden Frauenrechte ganz überwiegend immer noch mit den Füßen getreten. 6. konservativ-islamische Tendenzen in Politik und Glauben gewinnen an Zustimmung / Zulauf. 6. Türkei begreift sich in Politik / Ethik / Islam als Mittler zwischen westlichem Europa und nahen islamischen / arabischen Osten. Aber nicht als Bestandteil des klassichen Europa. 6. Türkei leugnet immer noch Terror / Massenmord an großen Bevölkerungsteilen (Armenier / Kurden). Wer dies anspricht, wird als Verleumder der Türkei dargestellt und Türken, die darauf hinweisen werden wegen "Zuwiderhandlung gegen türk. Staatsinteressen" scharf bestraft! 7. In der Türkei wird immer noch sogar nach Aussagen türkischer Untersuchung-Kommissionen aber auch EU-Kommissionen gefoltert bei der Polizei / Sicherheitsbehörden. UND 8. Die Türkei ist praktisch teils zweigeteilt: a. Großstädte und europäische Türkei und b. Türkei südlich des Bosporus. Als "Türkei-Kenner" solltest Du das wissen und nicht leugnen! Und somit hast Du ungewollt Recht: Die Türkei ist ganz anders, nämlich mal so und mal ganz anders, in der Gesamtheit eben sehr indifferent!
 
Ich bin jeden Monat dort und habe christliche Freunde und Freunde die Aleviten sind. Die haben nichts zu lachen. Warum ist seit neuestem in vielen Stadtteilen Istanbuls der Ausschank von Alkohol verboten ?
 
@Micky_G: Warum wird / soll in Deutschland der Verkauf von Alkohol an Kiosken und Tankstellen eingeschränkt werden (nicht nachts verkaufen, nicht im direkten Umfeld dort trinken, in Parks Trinkverbot:Alkohol)?. Warum schärfere Kontrollen beim Verkauf an Kinder / Jugendliche. Nur mal so zum Nachdenken.
 
Ich nehme mal an, dass jeder von euch hier türkische Freunde und / oder Bekannte hat. Dann liegt es ja auch nahe, dass der Großteil von euch Freunde und / oder Bekannte hat, in deren Familien es mindestens einen Fall von Ehrenmord gegeben haben muss. Sonst müsste ich es ja nicht IMMER lesen, wenn es um die bösen Türken und den noch böseren Islam geht.

Weiterhin müsstet ihr auch im Kindergarten- /Grundschulalter eure türkischen bzw. muslimischen Mitschülerinnen aus den Augen verlieren, weil sie ja zwangsverheiratet werden. Davon kann bestimmt auch jeder zweite von euch berichten. Mein Anblick auf diese tollen, von Intelligenz nur so strotzenden Kommentare versüßen ja auch jedes Mal auf's Neue meinen Tag.

Ich selber bin dann natürlich eine Ausnahme. Als Türke kann ich weder aus meiner eigenen Familie, noch aus meinem entferntestestestesten Freundes- bzw. Bekanntenkreis von Ehrenmord oder von Zwangsheirat berichten.

Und ich schwöre, so wahr mir Allah helfe (oi, er hat Allah gesagt.. er muss ein Terrorist sein), ich lüge nicht :)
Meine Zwangsheirat und Ehrenmord-geplagten deutschen Mitbürger, ich empfinde tiefstes Mitleid für eure Qualen.

Ich wünsche dem für die Löschung verantwortlichen Moderator tiefste Genugtuung hierbei.

Adieu.
 
@Ngo: Du bist wohl nicht von dieser Welt - oder ? Ich erfülle die Voraussetzungen die Du anfangs genannt hast. Ja! Ich kenne Türken, persönlich und im erweiterten Umfeld. Ja- ich weiß von Fällen, wo die Mädchen unter Druck gesetzt werden eine bestimmte "Kleiderordnung" einzuhalten. Ja-ich weiß von Fällen- wo Mädchen unter Druck gesetzt wurden einen bestimmten Mann zu heiraten. Ja- ich weiß von Fällen, wo Mädchen nicht mit zum Schwimmen durften privat wie beim Schulsport. Ja- ich weiß von Fällen, dass türk. Mädchen nicht mit zu (Geburtstags-) Parties / Feiern mit ihren Klassenkameradinnen durften. Ja- ich weiß von Fällen, wo sich türk. Mitbewohner sehr abgrenzen und deutsche Regeln nicht beachten bzw. verachten. Das Alles habe ich direkt erlebt oder in meinem gaaaanz nahen Umfeld (Nichte, ihre Schulausbildung, Sportverein, Hobbygruppe, Kleingärtner usw. usw.)! Ja ! Das alles gibt es tatsächlich, ist alltäglich und nicht selten! Und wer das verleugnet, will das nicht sehen oder bleibt nicht bei der Wahrheit! Mein lieber, in einer Scheinwelt lebender Ngo, ich bedauere Dich, dass Du nur so ein stark beschränktes Sichtfeld hast. Ich bedaure auch, dass solche Leute wie Du, die doch eigentlich dann Zugang zu beiden Seiten (Türken / Deutsche) haben müssten, die Fehler einiger aber nicht ganz seltener Landsleute (Türken) leugnen und die Deutschen als von Zwangsfantasien geplagte Menschen lächerlich machen. Mit sowas dienst Du KEINER Seite und hilfst nicht im geringsten. Allah sei Dir gnädig - wenn Du schon so argumentieren willst!
 
@Uechel: Nein, ich bin nicht von dieser Welt. Meine Welt ist fern von Fernsehen und anderen Medien, die nichts weiter tun, als Verachtung zu provozieren. Da grenze ich mich auch gerne aus und möchte dort nicht willkommen sein. Gibt genug abschreckende Beispiele, die mich davon abhalten. Was hat dein Beitrag aber mit meinem Beitrag zu tun? Ich bin auf die Themen Ehrenmord und Zwangsheirat (zugegebenermaßen nicht mit dem nötigen ernst) eingegangen und du antwortest mir unter anderem mit: Mädchen, die nicht auf Parties durften oder einer Kleiderordnung unterlagen. Wow. Sowas ist in deinen Augen dann wohl fehlende Integration. Ein Deutscher kam früher insgeheim damit nicht klar, dass die Moslems "anders" sind, musste es aber hinnehmen, weil er eh nichts dran ändern konnte... musste er ja auch nicht, wir sollten eh nicht von Dauer da sein. Heute wird (Danke, Herr Sarrazin) voller Überzeugung hinausposaunt, wie wichtig Integration wäre - also Deutsch als erste Sprache lernen, auf Parties gehen, sich (freizügig) anziehen etc.. Wieso hat man uns Türken nicht in den 60 Jahren direkt in die Gesellschaft integriert? Weil wir nur ein vorübergehendes, aber nützliches Übel waren, das man tolerieren konnte. Heute weiß man: Die Türken gehen nicht weg, ganz im Gegenteil, sie werden immer mehr. Sie sind aber nervig und schaden uns nur, also müssen wir sie ändern. Tolerieren ist also nicht mehr drin - die Geduld ist ja auch irgendwann mal zu Ende. Also muss integriert werden. Und darauf kann ich schei.. verzichten. Was meine Landsleute betrifft: Ich hasse sie. All diese Ersatz-Ghetto-Hip-Hopper, die "ISCH" anstatt "Ich" sagen und an das Ende jedes Satzes ein "ALDA" hängen. Vielmehr hasse ich jedoch die Tatsache, dass ich und viele andere Türken mit ihnen in eine Schublade gesteckt werden. Dieser Hass wird getoppt durch den Hass, der in mir aufkommt, wenn gesagt wird: Der Islam ist mittelalterlich / Der Islam ist dies / Der Islam ist das / Der Islam ist blablabla. Ich bin 24 Jahre alt und meine behaupten zu können, ich sei eher Intelligent als Dumm. Jetzt kommt ihr daher und redet die Religion schlecht, die mein Leben bestimmt. Also bin ich eurer Meinung nach dumm / verblendet / ignorant... nennt es wie ihr wollt. Das kann ich nicht akzeptieren. Und ich könnte noch sehr lange Dinge aufzählen, die mir nicht passen ("Dann geh doch in dein Land, wenn's dir hier nicht passt"). :)
 
@Ngo: Falsch, nicht jeder Türke ist automatisch schlecht. Leider bleibt es jedoch die Ausnahme. Und na klar, irgendwann ist da die Geduld am Ende. Ich habe hier direkt zwei Arbeitskollegen, beide Türken. Der eine tut so als wenn er Eier aus stahl hat, macht angeblich Bodybuilding, war angeblich schonmal deutscher Meister, schafft es aber nicht 6 Flaschen Wasser zu seinem Spint zu tragen (ca. 60 Meter), sein Bruder ist gerade Bodybuilding-Weltmeister geworden und hat 3 Millionen Dollar kassiert (Na klar). Und sein Vater hat angeblich ein Hotel in Spanien, bis einer ihm mal gesagt hat das er da in Urlaub war un der Besitzer ein Schweizer ist. Und ohne das er behaupten kann von irgendetwas Chef zu sein läuft eh nichts, nun behauptet er das er der Chef der Nachtschicht ist... Naja, soll er halt, er ist der Einzige in der Nachtschicht. Der andere Türke hatte hier tatsächlich das Sagen, was dazu führte das alle anderen sich an seine Regeln halten mussten, nur er selber nicht. Naja, nur ist verkehrt, weil der andere türkische kollege hat ganz gut gelebt unter ihm. So und noch viel schlimmer habe ich Türken hier kennen gelernt, und die meisten geben sich alle Mühe diesen Eindruck aufrecht zu erhalten. Klar schert man dann irgendwann alle über einen Haufen. Alle, und sogar die Türken mit denen ich befreundet bin, sind einfach nur Hochstapler wie es im Buche steht. Wirklich alle, egal ob ich sie nur kurz kennen gelernt habe oder ob ich sie schon lange kenne. Ausnahmen mag es geben, vielleicht gehörst du dazu, aber diese muss man schon wirklich intensiv suchen.
 
@Tomarr: Wie gesagt, ich hasse meine Landsleute. Die Sorte, von der du erzählst, ist mir nur zu gut bekannt und löst in mir Fremdscham deluxe aus. Dennoch: Es sollte nicht zu viel verlangt sein die "Weitsicht" zu besitzen, nicht alle Türken schlecht zu reden.
 
@Ngo: Du bezeichnest Dich als eher als intelligent denn als dumm usw.! Ist es so? Sonst würdest Du gelesen haben, was mein Beitrag mit dem Deinigen zu tun hat. Du hast geschildert, was es alles nach Deiner Ansicht nicht gibt in Deinem Umfeld, ich aber habe geschildert, was es alles tatsächlich gibt auf Grund meiner und anderer Leute Erfahrungen (die ich persönlich gut kenne), siehe auch Tomarr. Und ich habe nichts darüber geschrieben, dass Moslems anders sind. Ich habe beschrieben, was ich an moslemischer Einstellung und bestimmter islamischer Lebensregeln schlecht finde und ablehne. Moslemisches Anderssein ist für mich kein Grund, für die Mädchen- / Frauenunterdrückung, das ist ganz einfach primitiv und dumm! Und Tomarr schreibt einiges über Türken und ihrer "Großartigkeit", was Du teils sogar bestätigst! Daran erinnert mich auch Dein Satz "... meine behaupten zu können, ich sei eher Intelligent als Dumm..." Warum mußt Du das so betonen? Tun sich da (versteckte) Komplexe auf oder willst Du Dich hier über andere Kommentatoren erheben? Und wie schreibts Du noch:"...nicht zu viel verlangt sein die "Weitsicht" zu besitzen, nicht alle Türken schlecht zu reden..." Einverstanden! Es ist aber auch nicht zu viel verlangt, viele begründete Kommentare hier zu respektieren und die "Weitsicht" zu besitzen, nicht alle Deutschen schlecht zu reden. Solltest Du jetzt schreiben wollen, habe ich doch gar nicht gemacht, schreibe ich das Gleiche, habe ich doch gar nicht gemacht (alle Türken schlecht geredet! Ich habe nur dargestellt, was es leider allzu oft auch Negatives bzw. Abzulehnendes bei nicht wenigen Deiner Landsleute gibt!
 
@Uechel: Begründete Kommentare - dass ich nicht lache! Schildert mir eure Geschichten von Ehrenmord und Zwangsheirat aus der Nachbarschaft, dann verspreche ich für immer zu schweigen. Die Geschichten werden aber nicht kommen. Stattdessen besitzt man die Erhabenheit, die Kleidungsform und den Lebensstil als Unterdrückung zu titulieren. Lasst mir also auch die Freiheit zu entscheiden, ob ich eine "geknechtete", aber anständige Tochter bei mir zuhause sitzen habe und keine 16-jährige Mutter, weil sie sich im Suff auf einer Party durchnehmen lassen hat und sich jetzt die Seele aus dem Leib weint. Respekt, wem Respekt gebührt. Nicht mehr, nicht weniger. Tschüss.
 
@Ngo: Bei mir ist das genau so wie bei Uechel. Die Klasse in die meine Tochter geht besteht aus vielen Türken und Türkinnen. Die werden tatsächlich teilweise mit 16 in die Türkei geschickt um verheiratet zu werden. Mal abgesehen von den ganzen Vorkommnissen im Schulsport und nicht zu Feiern gehen dürfen, Kopftuch tragen müssen usw. ist auch hier alles vertreten. Und wehe eine der Türkinnen verguckt sich in einen Deutschen, dann ist das wie ein Rudel das auf sie los geht, während sich die "männlichen" Türken regelrecht durch die deutschen Mädels durchhuren, und keiner von denen ein Problem damit hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles