ARD & ZDF planen deutsche YouTube-Konkurrenz

Musik- / Videoportale Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender wollen eine neue Video-Plattform im Internet aufbauen, die ein Gegengewicht zu ausländischen Video-Portalen wie YouTube bilden soll. Das berichtete die 'Financial Times Deutschland'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Können Sie sich sparen, das Floppt dann sowieso.
Entweder das Kostet nix dann könnte das was werden aber für Videos in Minderer Qualität Geld Bezahlen nein Danke.
 
@walker1973: Dafür zahlst du ja GEZ ;)
 
@MarcelP: und die steigen dann noch mal..
 
@walker1973: Das Problem an der Sache: Wenn es floppt wird das Projekt wohl (dank Gebühren) nicht eingestellt und verbrennt weiter Gebührenmillionen.
 
@walker1973: Logisch wird das floppen. Die Leute nehmen aus Protest schon nix mehr von den öffentlich rechtlichen Sendeanstalten an. Erstens bekommen die massig Gebühren für ein bescheidenes Programm. Man sollte die Gebühren abschaffen, da würden die mit Pauken und Trompeten untergehen.
 
@walker1973: Diese öffentlich rechtlichen Sender blähen sich immer mehr auf, alles auf unsere Kosten. Überall spart der Staat, Polizei, Justiz, Bundeswehr, nur da nicht irgendwie seltsam. Meiner Meinung nach dubiose Seilschaften: 308.000 Euro im Jahr: WDR-Intendantin verdient mehr als Bundespräsident Wulff, das kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Wo ist der investigative Journalisums??!!
 
Doppelt zahlen wird niemand. Wenn es öffentlich-rechtliche Inhalte sind, dürfen diese auf keinen Fall kostenpflichtig erneut an den Mann gebracht werden, und da wird auch niemand für bezahlen. For free hätte es evtl. ne Chance, aber sicher auch dann nicht zur "YT Konkurrenz". WIe kommen die immer auf solche Ideen........
 
@nize: Tja leider muss ich Dir widersprechen: Wir die Steuerzahler müssen ob nun direkt (GEZ oder Haushaltsabgabe Rundfunk oder wie die das demnächst auch immer nennen) oder indirekt durch Steuern, den ganzen Mist finanzieren. Das ist ein Grund warum ich ungern Steuern zahle. Es wird privatisiert "auf Teufel komm raus" die Steuerlast sinkt trotzdem nicht, das Geld wird dann an anderer Stelle für Unsinn rausgeschmissen, dass einem die Haare zu Berge stehen. Mich würde echt man brennend interessieren wer davon direkt partizipiert (Lobby, Einzelpersonen)?!
 
Da dies ganz sicher nicht zu ihrem Auftrag der Grundversorgung gehört wird das ganz sicher nichts werden. Ich frage mich echt wie man sowas von sich geben kann wenn von vornhinein schon klar ist daß es überhaupt nicht zulässig ist. Letztendlich schaden sie damit ihrem eh schon angeschlagenen Image nur noch weiter.
 
@Johnny Cache: Sehr richtig, das gehört den Propagandasendern schlichtweg verboten. Die GEZ gehört rückstandsfrei aufgelöst. Die ganze Bande will sich doch nur die Taschen voll stopfen und immer mehr Geld von den Bürgern abzocken.
 
@Feuerpferd: Schau du mal schön Frauentausch weiter.
 
@William Thomas: leider hat er Recht.. und das die GEZ auch noch mehr Leute für den "Übergang" einstellen will ist noch die absolute Frechheit.
GEZ abschaffen und das gesparte für geringer Beiträge nutzen.
 
@fazeless: Wer gegen die öffentlich rechtlichen wettert und Kürzungen fordert sollte sich fragen ob er nur mit den privaten auskommen möchte.
Da verzichte ich doch lieber auf einige private und diese Pseudo-Nachrichten-Sender beider Sendergruppen.
 
@William Thomas: Warum überhaupt so kompliziert? Zum einen kann man auch sehr gut ohne Fernsehen auskommen, aber wenn nicht müßte man sich mal überlegen was für ein richtiges Pay-TV möglich wäre wenn die 7 Mrd. Euro nicht bei den ÖR landen würden. Sky, welche gnadenlos überteuert und qualitativ nicht sonderlich prickelnd sind, schaffen es gerade mal auf eine Mrd. pro Jahr. Aber auch sie hätten sicher Interesse an einer 700%igen Umsatzsteigerung. ;)
 
@William Thomas: Wenn ich sehe für was die GEZ Steuer (und bald ist es genau das) rausgehauen wird, dann frage ich mich echt wie man das noch unterstützen kann. 50 Mios in Fußballrechte ZUSÄTZLICH zu denen der Bundesliga sind einfach unnötige Geldverschwendung. Und das sage ich als Hardvore Fußball Fan. Dazu wird Geld in die Doppeltproduktion von den gleichen Inhalten investiert. Stichwort Wahlstudio. Bei jeder Wahl muss sich sowohl ZDF als auch die ARD ein EIGENES Hightech Studio leisten um eine Sendung mit gleichem Inhalt zu produzieren. Das ist Geldverbrennung erster Güte. Und du kannst gegen die Privaten wettern wie du willst, es ist nun mal das was die breite Masse an verdummten Bildlesern sehen möchte. Und dann gehört es nun mal auch zum Auftrag von ARD und ZDF auch diese Leute zumindest geringfügig zu bedienen. Aber was macht man statt dessen? Man leistet sich gefühlte 10 verschiedene Volksmusiksendungen, bringt aber nicht EINE SENDUNG für eine andere Gruppe Musikhörer. Das ist nichts weiter als Geldverschwendung entgegen dem eigentlichen Sendeauftrag der ÖR. STEUERGELDVERUNTREUUNG die seines gleichen sucht!
 
@TheHoff: Nenn es von meinetwegen wettern. Ich bleibe nun mal bei meinem Standpunkt.
Einerseits die Zuschauer von privaten als "verdummte Bildleser" titulieren und andererseits die Argumentation von Springer und Co nutzen.
 
Noch mehr GEZ Gebühren die für Zeugs draufgehen die nix bringen. Verdammt die Ideentanten von ARD & ZDF haben schon gesagt das sie es aufgeben das junge Publikum zu bedienen und dann sowas. Besonders wenn man sieht das deren Homepages bisher auch mehr als das 10-fache des Marktpreises gekostet haben.
 
@Mudder: Das ZDF bedient junges Publikum mittlerweile ganz gut.

Bei der ARD ist da natürlich Hopfen und Malz verloren, wenn jetzt auch noch Harald Schmidt geht.
 
@tobias.reichert: lol Also ich habe mal ein paar Streams von euren so genannten Deutschen ÖR angeschaut. Das ist doch misst und wird vielleicht nur 1% des Jungen Publikum befriedigt. Es ist schon traurig das die ÖR durch die GEZ viel Geld hat aber nur misst damit baut und dabei nur auf das alte Publikum baut.
 
@tobias.reichert: Finde das Programm von ZDF Neo ganz gut.
 
@tobias.reichert: Geht Harald Schmidt wieder zu den Privaten? Gut so, denn genau da ist er mit seinem Trash gut aufgehoben.
 
Nicht noch so ein Flopp wie MyVideo.
 
@BVB09Fan1986: Nein, schlimmer :D
 
@BVB09Fan1986: wo ist myvideo ein flop? Machen anscheint noch genug geld damit
 
@BVB09Fan1986: Platz 105 der deutschen Websites. So ein Flopp ist es nicht.
 
@BVB09Fan1986: Bei MyVideo gibt es im Gegsansatz zu YouTube Musikvideos, die man sich auch anschauen kann. Das ist bei YouTube ja eine Seltenheit geworden.
 
@Okkupant: Dafür in einer Quali vom letzten Jahrhundert.
 
ich finde es nur noch eine frechheit....da bezahlt man gebühren womit man alle broduktionen schonmal bezahlt hat. und dann soll man dafür nochmal bezahlen. unglaublich sowas kann nur den alten geldgeilen säcken von den öffentlichen einfallen..
 
@xxmcitpxx: ich find die broduktionen eigentlich ganz gut. Die Produktionen sind aber besser.
 
@Herbert Weizenkeim:

wie peinlich ...zu meiner Verteidigung.....es ist freitag ;-)
 
Die Inhalte werden gegen Zahlung präsentiert? Ich hoffe doch, das dieses Modell dann auch auf die Sender übertragen wird - bei dem Wasserkopf wären Sparmaßnahmen endlich mal fällig. 10 Jahre freie Marktwirtschaft würden dem Laden mal gut tun zur Gesundschrumpfung.
 
@darron: Sehr schöne Aussage, der ich 100%ig zustimmen kann.
 
Über den Plan kann ich gut lachen. Immerhin ...
 
Das wird der Super-Gau!
 
@mcbag: verursacht vom Super-Dau xD
 
Ich denke mal, dass das ganze Ding rechtlich nicht abgesegnet werden kann und auch (zurecht) daran scheitern wird.
 
Das wird so ein Flop wie Amazon.de werden -.-
Edit: Warum bekommme ich Minuse ? Begründet eure Meinung =(
 
@Oberhausener: Weil Amazon.de kein Flop ist? Ändere es in Microsoft Kin oder Bob oder Super E10 oder was anderem gefloppten :D
 
@Blubbsert: Natürlich ist Amazon.de ein Flop. Google,Facebook oder Microsoft verdienen alle mehr Geld.
 
@Oberhausener: Google, Facebook und Microsoft bekommen vielleicht mehr Geld als Amazon.de, das Wort "verdienen" würde ich aber in diesem Kontext eher meiden.
 
@Oberhausener: Grund für mein Minus: Amazon.de ist kein Flop.
 
@Oberhausener:
weil das der größte rotz ist den ich hier seit langem gelesen habe. und hier wird viel müll gepostet ;)

Amazon verdient in am tag mehr als du je in deinem leben verdienen wirst . ist dein leben jetzt auch ein flop ???
 
YouTube Konkurrenz? Hinter YouTube steht kein öffentlich-rechtlicher Fernsehsender. YouTube wurde aufgebaut um seinen Freunden einfach Videos zu zeigen. Das was ARD & ZDF da veranstalten wollen hört sich eher nach einer Mediathek an, wie die beiden Sender ja schon haben.
 
@Blubbsert: +1
Die planen das deutsche Pendant zu Hulu. Und das steht nicht in Konkurrenz zu YouTube. Auf YouTube darf jeder hochladen, bei Hulu nur die Sender. Also ist der Vergleich mit YouTube in dieser News mehr als schlecht gewählt.
 
Entweder es kostet was und der bereits abGEZockte wird erneut abgezockt oder es kostet nix dann werden Gebührengelder verschleudert. (Kann mir keiner erzählen, dass die "privatwirtschaftlich ausgelegten Tochterunternehmen" nicht auch von den Gebühren profitieren - wenn meinetwegen auch nur indirekt.) Wieso reicht den ÖR ein eigener Kanal auf Youtube, MyVideo, Clipfish und wie sie alle heißen nicht und stellen dort die (alten) Beiträge ein? Edit: Davon abgesehen gibt es ja bereits die Mediathek wie Blubbsert bereits geschrieben hat. (auch wenn die Inhalte dort aus irgendwelchen Rechtsgründen nach einigen Tagen wieder entfernt werden.)
 
Ich denke die ÖR sollten ihren Kram echt auf YT oder ähnlichen Portalen veröffentlichen. Und zwar nicht so wie es derzeit teilweise ist, in kleine Teile zerstückelt, sondern ganze Sendungen. Denn 1. Steht mit YT schone eine (gute) technische Infrastruktur bereit, man müsste selbst also nichts mehr aufbauen (spart Kosten!) 2. könnten die ÖR als Partnerchannel sogar noch etwas Geld aus ihren Beiträgen rausholen...
 
F+r etwas, was wir schon bezahlen nochmal bezahlen? Ich kann gar nicht soviel essen wie ich... will.
 
Würden sie das auch tun, wenn man ihnen KEINE GEZ-Zwangsabgabe in den Allerwertresten bläst? Die Frage stellt sich mir vorrangig, bevor ich vor der Umsetzung schon jetzt Lach-und Schrei-Krämpfe bekomme.
 
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahahahahahaahahaaha selten so gelacht :D ja dann viel Erfolg ^^
 
Wie soll der Service von denen heißen: geriatricTube.de. Dort bekommt man dann wahrscheinlich die Schlagerparade, Tatort, Traumschiff etc. zu sehen. Alleine schon dieser Versuch zeigt doch schon wie weit die ÖR vom Puls der Zeit entfernt sind. Aber mit den Zwangs-Pay-TV Gebühren kann man es ja machen. Man braucht ja immer nur nach mehr Geld zu schreien oder man ändert das Gebührenmodell mal wieder. Ach, ich wäre schon froh drüber, wenn die Leute in diesem Land einfach mal mehr den Mund aufmachen würden.
 
na dann, auf zum bezahlbaren kirchen- bzw. rentnersender!
 
@All warum minus???!!! na ok, da ja viele DSDS- und anderweitige konsortenfans des billig- bzw. volksverdummungsfernsehen anscheinend anwesend sind, kann ich die minusklicker verstehen.
 
Haben die nicht gerade erst einen haufen Web-Content entfernen müssen, weil die Gebühren für Rudnfunk und nicht für Web verwendet werden müssen?!
 
Ein Grund mehr keine GEZ Gebühren zu zahlen.
 
und dann für alle GZE zahler umsonst oder ? . und da ja bald jeder haushalt zahlen muss was dann ? einfach nur müll.
 
wann kapieren die endlich das die nur für die GRUNDVERSORGUNG zuständig sind? Denen gehört endlich mal ein Rigel vorgeschoben. Ausserdem denke ich das es Sinn machen würde den Verein mal zu verkleinern.
 
@-=[J]=-: jeder versteht unter grundversorgung etwas anderes.
 
wenns im gegenzug keine bse-musikantenstadl-volldeppen mehr gibt, bin ich einverstanden.
 
Schon witzig, wie die ÖR der Zeit um gute 5 Jahre nachhängen... Gutes Beispiel: ZDF hat über 10 Jahre gebraucht bis sie mal kapiert haben, dass der DEUTSCHE auch gerne mal nen amerikanischen Film gucken will und nicht nur DEUTSCHES (Achtung: Ironie) Kulturgut sehen will. Großes LOL von mir, der ganze Verein ist nationalsozialistisch geprägt oO
 
@Joebot: nationalsozialistisch, soso.
 
Das wird bestimmt nichts werden. Was wollen die auch schon groß

anbieten bzw. zeigen??

Ist es kostenlos ok, aber bitte nicht wieder ein Grund die GEZ zu

erhöhen.
 
Die sollten erstmal damit anfangen, zeitgemaesse Inhalte anzubieten, die nicht nur Rentner oder Wintersportfans ansprechen, sondern die Breite Masse. Veronica Mars, eine sehr gute Serie, die auf ein jugendliches Publikum zielt, wurde am Freitag abend, um 1Uhr versendet. Ich veranstalte parties und weiss daher wo sich jugendliche Freitag abends rumtreiben. Nicht vor dem Fernseher. Was mit MadMen passiert ist, muss ich keinem sagen. Die ÖR verschlafen nicht nur die aktuellen Trends, nein sie weigern sich auch mal drueber nachzudenken. Und dann schicken sie einem aufdringliche Leute die einem die GEZ abknoepfen wollen ... ja wofuer denn? Fuer die millionste KriPo-Serie?. DIE haben doch das Geld um qualitatives Fernsehen zu produzieren/einzukaufen. Die haben das Geld um eine gute Alternative zu den Privaten zu sein, damit die mal ihr Hartz4 Programm ueberdenken.
 
Grundversorgung: 66 Radiosender (Stand 2007) - Quelle ARD. Alleine die ARD hat 11 Fernsehprogramme, 55 Hörfunkprogramme, verfügen über 16 Orchester und 8 Chöre. Budget pro Jahr: 6,3 Mrd. Euro. ZDF hat auch 9 Fernsehsender. WOZU??? Was ist daran Grundversorgung? Warum brauche ich HDTV um Nachrichten zu sehen? Die "Öffentlichen" waren die ersten, die umgestellt haben auf HDTV und mit was? Mit unserem Geld, was wir nicht zahlen wollen! Staatlich geförderte Mafia, mehr ist die GEZ nicht. Jeder muss zahlen für etwas was er nicht braucht/will aber aufgezwungen bekommt. Zahlt man nicht ist man automatisch ein "Verbrecher". Ich kenne keinen Unterschied zur Mafia! Ich selber habe keinen Fernseher, kein Radio und muss trotzdem zahlen, nur weil ich einen PC besitze. Am liebsten würde ich jedem Mitarbeiter eine Netzwerkkarte in den A... schieben und Gebühren verlangen, weil sie ja den Anschluss dazu haben. Sry, aber irgendwo muss auch mal Schluss sein.
 
youtube, myvideo, vimeo das sind jetzt für mich die persönlich drei größten und erfolgreichsten die ich kenne. Da gibt es aber noch zig andere wie Metacafe und Co. Wir sind sehr gut abgedeckt mit Videodiensten die auch schon eine Solide Qualität haben und gut laufen. Jetzt sieht ARD & ZDF das man da wohl noch mehr Geld machen kann und will auch ein Stück vom Kuchen ab. Als ob die nicht schon genug Geld mit GEZ machen und das sinnlos verblaßen. Vor allem wer hosted denn schon Freiwillig bei den Öffentlich Rechtlichen? Da werden dann bestimmt adressdaten gesammelt bei der Registrierung und wenn die Feststellen das an der Gemeldeten Adresse keine Anmeldung besteht, aber er davon ein Video hochgeladen hat, was Internet voraussetzt und einen PC. wird zur Kasse gebeten. Das würde ich denen auch zutrauen.
 
Ab 2013 nehmen nach meinen Berechnungen die GEZ ca. 1.900.000.000 Euro/a mehr ein, durch das "Haushaltsmodell". Diesen Mehrbetrag wird man dann wohl mit den steigenden Kosten verrechnen.
Wenn die ARD&ZDF es vernünftig machen würden, dann hätte ich nix dagegen! Aber schaut Euch z.B. die Kommentar-Funktionen mal genauer an.
Es wird zenziert. Nicht jeder Kommentar wird veröffentlicht und fast immer schön ausgeglichen. Ich habe zu den letzten Themen WIKILEAKS, Libyen-Konflikt und jap. Supper-Gau einige Beispiele.
Sobald die Stimmug einseitig wird und vom "Staat" nicht erwünscht, erscheint ein neues Thema dazu.
So würde sicherlich auch die neue Plattform gestaltet werden und da hätte ich überhaupt kein Verständnis! Es reicht jetzt schon an Manipulation und Verdummungsstrategie. Insbesondere GEZ- Rundfunk(zwangs)beitrag 2013.
Ich möchte durch meine Beiträge 2013 diese Nachrichten-Darstellung und auch Plattformen ohne Mitbestimmung!! des Nutzers nicht mitfinanzieren! Aber die ARD&ZDF wird es auch nicht lernen, hier demokratischer zu werden und deshalb gehört der Beitragssatz für Jugendliche, AZUBIS, Studenten, Geringverdiener auf NULL-Euro gesenkt. Es kann nicht angehen, dass junge Leute fast 6% des Einkommens für derartigen Blödsinn ausgeben und dann möglicherweise auch noch zusätzlich zahlen müssen.
Ich kann mir schon vorstellen, wer dort dann veröffentlicht, wenn nur Kasse gemacht und systematisch verdummt werden soll!
Ich suche noch Mitstreiter, die beweisen können, dass Kommentare auf ARZ & ZDF nicht veröffentlicht worden sind. Denn so etwas gehört geändert bevor ARD&ZDF überlegen, weitere Online-Spaten zu besetzten.
 
Und so gehen im Endeffekt wieder GEZ-Gebühren für was drauf, was man nicht benötigt. Aber so spielen die Reichen und Machtgierigen Menschen mit den armen Volk
 
und alles aus meinen gebühren? was wollen die noch alles machen? sollens erstmahl ihre gebühren gewaltig kürzen, duch zB schliessen von sendeanstalten der länder! mein motto bei staats TV: 1 tv und radiosender bundesweit ist ausreichend und nur das sollte für den bürger kostepflichtig sein, alles andere soll der staat selber tragen.
 
@MxH: Und wer ist der Staat? Die Bürger und würdest es durch Steuern auch zahlen, nur nicht direkt unter dem Namen. Aber ich gebe dir Recht, es ist eine Schweinerei, was da die Sender veranstalten. Wer braucht das? Reicht Youtube, Myvideo, Clipfish usw nicht aus? Wenn es stimmt (hab ich jetzt nur so gehört) dann soll die EU eine Auflage machen, dass die GEZ-Gebühr abgeschafft wird. Nur wo holen sich die Sender dann das Geld her? Na mal sehen, was das wird.
 
Ich finde es gut. Das TV-Programm von heute wird in 5 Jahren schon nicht mehr so existieren. Der Abruf erfolgt dann, wenn der Zuschauer es will, es sei denn, es sind Livesendungen. Der Bürger stellt sich im Endeffekt sein eigenes Programm zusammen. Es wäre echt toll, wenn man die alten Tageschauen etc. komplett abrufen könnte. Wenn dies berbefinanziert ist, fände ich das gut.
Nicht immer gleich alles schlecht reden. Vielleicht könnte man so auch mit der Zeit auf Sender verzichten, da die Einschaltquoten sowieso im nomalen TV zurückgehen...
 
@Kevin17x5: Ahja, und das zählt also zur grundversorgung - weil du zu faul bist dir eine tagesschau aufzuzeichnen, sollen alle pro monat 20 euro gez zahlen... Solche leute wie dich braucht deutschland !!!!!

Das hat nichte mehr mit grundversorgung zu tun, die sollen ihren scheiß verschlüsseln - wer ör gucken will, soll zahlen - und der rest zahlt nicht !!!! ich gebe die 20 euro gez lieber sky als ard und zdf !!!!!
 
@Horstnotfound: Grundversorgung hat nichts mit dem TV zu tun. Die Zukunft ist das Internet. Freue dich darüber. Vergleiche das Programm in den USA. Nur Programme, für die auch bezahlt wird, ist dort Platz. Dinge, die nur einen geringen Marktanteil haben (Phönix etc.) wirst du dort nicht finden. Ich bin auch für etwas weniger Programmvielfalt, jedoch will ich kein Leben nur mit RTL und Sat1 haben...
 
@Kevin17x5: Und wie Horstnotfound geschrieben hat, sollen sie es verschlüsseln und es wie Sky handhaben. Ich habe in den letzten Jahren von ARD, ZDV, NDR usw. nicht ein Sender geschaut, muss aber trotzdem GEZ Gebühren zahlen, nur weil ich es empfangen könnte. Ist also eine Frechheit. Dann gehen diese Sender mit den GEZ-Gebühren um, ohne ein Stück nachzudenken, Was sollte das von ZDF gegenüber Sat1 mit den Übertragungsrechten von der Championsleaqe. Woher hat ZDF das Geld, so hoch zu bieten, wo Sat1 dann einen Rückzieher machen muss? Ich konnte es kostenlos sehen, und muss jetzt, zwar jetzt über umwege, aber indirekt schon, dafür Geld sehen? Und dieser Dienst ist für manche Menschen genauso sinnlos, und deswegen sollte auch dieses Verschlüsselt bleiben und nicht (das vermute ich jetzt) geöffnet werden und dann werden die GEZ-Gebühren erhöht...
 
Grundversorgung hat nichts mit dem TV zu tun. Die Zukunft ist das Internet.
Freue dich darüber. Vergleiche das Programm in den USA. Nur Programme, für die auch bezahlt wird, ist dort Platz. Dinge, die nur einen geringen Marktanteil haben (Phönix etc.) wirst du dort nicht finden.

Ich bin auch für etwas weniger Programmvielfalt, jedoch will ich kein Leben nur mit RTL und Sat1 haben...
 
nein bitte nicht! Ein Videoportal von ARD und ZDF, kann nicht gut werden, da sich hier wieder der Gebührenzahler beteiligen "muss" (der hat ja kein Einfluss, auf die Machtzentren jenseits der Realität). Ferner wird hier wieder Politik gemacht, was interessiert 99,9% der Bevölkerung (alles andere wird gelöscht oder wieder zensiert). Halte das für keine gute Idee.
 
Lächerlich.
 
Übrigens, deutsche Programmierer sind so gut wie russische Autos, gilt auch umgekehrt.
 
@kruemel0204: Meinst du "mit Hammer auf den Kopf hauen, wenn sie momentan nicht richtig wollen"? ^^
 
Wenn man die Kommentare hier so liest, kann man an der Rechtschreibung schon erkennen, ob er ÖR schaut oder Trash-TV wie RTL, SAT1 und Co. Wem das Niveau von DSDS, Dschungelcamp, Die 10 spektakulärsten blablabla usw. reicht, der schämt sich natürlich auch nicht seiner fehlerstrotzenden Texte.
Kein Wunder, dass immer weniger junge Leute noch einen Satz fehlerfrei schreiben können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles